Das Laden des Akkus für SHV-1

Datum: 11.03.2004 Uhrzeit: 7:38:19 Martin Rüssmann Hallo eine Frage an die Akkuspezialisten. Da hab ich nun nach 6Wochiger Lieferzeit endlich das Teil den FL-50 Nachbrenner in Händen. Folgende Frage warum NI-MH Akku und nicht Li-Ion Accu? (10h ladez.) Da das Teil nur etwa 500 Ladezyklen Lebensdauer hat, will man ja nichts falsch machen. Also steht da, am Anfang 3x voll laden. Wie man das machen soll steht nicht da, denn weiter steht da, den Akku immer erst im entladenen Zustand aufladen. Also was und wie denn nur… Wenn ich zum Fotografieren gehe, dann immer mit vollen Akkus. Da aber nie der Akku danach leer sein wird muß ich ihn vor den aufladen entleeren. Soll ich mich da hinsetzen und solange vor michhinblitzen bis der Akku leer ist oder wie denkt sich Olympus diese Praxis. Inzwischen habe ich den Akku 3x wieder angeschaltet und aufgeladen das dauert jedesmal 10 Stunden also nix mit spontan mal los.. Jetzt stellt sich raus das der Akku Check nach jeder Ladung, immer weniger Ladekapazizät anzeigt. So schö¶n das Ding aussieht aber irgendwas ist da unlogisch und bei mir nicht angekommen. Kann mir jemand helfen ich will nur einen praktikablen Weg wissen wie man das machen soll. Grüsse Martin Rüssmann — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2004 Uhrzeit: 10:55:36 Stefan Hendricks, oly-e.de Martin Rüssmann schrieb: > Hallo eine Frage an die Akkuspezialisten. > Da hab ich nun nach 6Wochiger Lieferzeit endlich das Teil den > FL-50 Nachbrenner in Händen. > Folgende Frage warum NI-MH Akku und nicht Li-Ion Accu? (10h > ladez.) Weil Li-Ion nur bedingt hochstromfähig ist, da kann NiMh wesentlich mehr leisten, was sich in schnellerer Blitzfolgezeit niederschlägt. Mir ist auch noch kein (starker) Blitz begegnet, der mit Li-Ion Akkus betrieben wird. Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.03.2004 Uhrzeit: 11:50:25 Martin Rüssmann Hallo Stefan war ein Fehler dachte beim Laden an die Traumzeit der E-1 Akkus aber leider hier 10 Stunden. Sicher dafür bekommt ich jetzt ja die tolle Blitzfolge von der ich immer geträumt habe, wenn unsere Tänzerinnen auf der Bühne ihre Leistungen in 2-3 Minuten zeigen, sind so nur wenig Aufnahmen mö¶glich sind. Übrigens das andere habe ich gerade mit Olympus durchgesprochen schlecht formuliert in den Prospekten. Ich verstand es so, zuerst drei mal laden, das die Batterie die volle Kapazität hat und dann damit arbeiten. Tatsächlich vom ersten Augenblick damit arbeiten und nach dem dritten Einsatz, wird dann die Batterie ihre volle Kapazität verfügbar haben. Eine Frage noch: Wie ist das mit den Serienbildern, wenn man normal fotografiert wird fokussiert und ausgelö¶st. Bei Serienbildern, wenn ich einzeln auslö¶se, hab ich doch das Gleiche wie bei dem Einzelauslö¶semodus nur mit der Option, im Bedarfsfall schneller noch weitere Bilder zu bekommen im dem ich den Auslö¶ser gedrückt halte. Kö¶nnte man also im Serienbildmodus arbeiten wenn die Gefahr” schneller Bildfolgen anstehen? Grüsse Martin Rüssmann posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*