C 750 UZ und mehr

Datum: 10.05.2003 Uhrzeit: 10:24:56 Andreas Mö¶chte mir demnächst eine Digicam zulegen und besonders angetan hats mir momentan die C750 UZ. Ist die empfehlenswert? Habe noch keine Digicam, daher ist das kleine Problem mit den Karten wohl für mich nicht relevant. Wie steht es mit Videosequenzen; hängt die Länge der Aufnahme nur von der Kartengrö¶ße ab oder kann man nur 30 sec Sequenzen aufnehmen (bei den älteren Modellen die neuen gibst ja glaub ich noch nicht)Quali Bild Ton? Wie lange Sequenzen kann man durchgehend aufnehmen mit 256MB Kart? Gibst zwischen 4 Megapixel und 5 für einen nicht Profi noch relevante Unterschiede? Gibst andere empfehlendwerte Modelle, wobei mir wichtig ist: Zoom, Bildquali, kompakt hochwertige Verarbeitung, Videosequenzen. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.05.2003 Uhrzeit: 19:08:51 Hermann Brunner Andreas schrieb: > Mö¶chte mir demnächst eine Digicam zulegen (…) > Wie steht es mit Videosequenzen; Ich würde diese beiden Wünsche strikt auseinanderhalten !!! Wenn Du Videos machen willst – kauf ‘ne Videokamera. Wenn Du fotografieren willst – kauf ‘nen Fotoapparat. Meiner Meinung nach sind die Videos von den Digicams eine schlichte Zumutung – so wie die Fotos von den Video-Cams auch eine ziemliche Zumutung sind. Habe eine Sony PC100 mit Photo-Funktion – außer ein paar Tests NIE ernsthaft verwendet – wenn man auch nur simpelste Ansprüche an seine Bilder stellt, kann man damit einfach nicht zufrieden sein. Darüber hinaus bin ich natürlich auch schon von stolzen Besitzern von neuen Digicams mit ganz tollen – yeahh!” Videos konfrontiert worden – da es immer kurz nach Weihnachten war – zu anderen Zeiten bekommt man so was nicht gezeigt – weil es die Leute von selber wieder aufgeben – hat man halt hö¶flichkeitshalber “echt cool” gesagt und sich seinen Teil gedacht… (;-) Praktischer Nutzen? – hat sich mir noch keiner erschlossen… Gruß Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.05.2003 Uhrzeit: 20:04:42 Kersten Kircher Hermann Brunner schrieb > Ich würde diese beiden Wünsche strikt auseinanderhalten !!! > Wenn Du Videos machen willst – kauf ‘ne Videokamera. > Wenn Du fotografieren willst – kauf ‘nen Fotoapparat. > Meiner Meinung nach sind die Videos von den Digicams > eine schlichte Zumutung – so wie die Fotos von den > Video-Cams auch eine ziemliche Zumutung sind. Hallo Herman das sehe ich etwas anders wenn man mal hin und wieder eine kleine Videosequenz machen will braucht man nicht unbedingt gleich eine Kamera. Bei einer Videoauflö¶sung von 640×480 und 30 Bilder sec. ist das auch keine Zumutung siehe hier http://www.sanyo-dsc.com/dsc/sample/mz3/VCLP0001.MOV.zip Ich gebe Dir recht wenn es darum geht richtige Filme zu machen aber bei kleinen Filmchen reicht das vollkommen aus. Zumal meine Sanyo bei dieser Auflö¶sung 12 min. am Stück bei 1GB schafft. Gruss Kersten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.05.2003 Uhrzeit: 12:29:53 Frank Szopny Das sehe ich auch so. Mit einer halbwegs ordentlichen Auflö¶sung ( Beitrag von Kersten) kann man seine Foto-CDs mit sinnvollen Videos aufwerten, wie z.B. der Schwenk zum Urlaubshotel usw. Ich hatte mal eine Fuji 601, die Videos waren erstaunlich gut dafür geeignet. Habe mir aber dann trotzdem eine richtige Videokamera zugelegt 😉 Es kommt halt immer auf die Verwendung an. Die Fotos von Videokameras sind ja auch super, im Vergleich zu denen der neuen Kamera-Handys ;-))))) ***Scherz*** Ciao Frank Kersten Kircher schrieb: > Hermann Brunner schrieb >> Ich würde diese beiden Wünsche strikt auseinanderhalten !!! >> Wenn Du Videos machen willst – kauf ‘ne Videokamera. >> Wenn Du fotografieren willst – kauf ‘nen Fotoapparat. >> Meiner Meinung nach sind die Videos von den Digicams >> eine schlichte Zumutung – so wie die Fotos von den >> Video-Cams auch eine ziemliche Zumutung sind. > Hallo Herman > das sehe ich etwas anders wenn man mal hin und wieder eine kleine > Videosequenz machen will braucht man nicht unbedingt gleich eine > Kamera. Bei einer Videoauflö¶sung von 640×480 und 30 Bilder sec. ist > das auch keine Zumutung siehe hier > http://www.sanyo-dsc.com/dsc/sample/mz3/VCLP0001.MOV.zip > Ich gebe Dir recht wenn es darum geht richtige Filme zu machen > aber bei kleinen Filmchen reicht das vollkommen aus. Zumal meine > Sanyo bei dieser Auflö¶sung 12 min. am Stück bei 1GB schafft. > Gruss Kersten” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.05.2003 Uhrzeit: 20:10:48 Tanja Hallo zusammen! Also, auch ich mö¶chte mir eine Digitalcamera zulegen, fotografiere immer noch mit einer uralten Minolta SLR….. Das ganze Geschleppe (Objektive ) geht mir gewaltig auf die Nerven, mö¶chte einen leichten Allrounder” mit Autofocus (bis ich mit meinen Einstellungen fertig bin war das Motiv schon über alle Berge – vor allem im Telebereich). Habe mich in die Camedia C740 / 750 verliebt. Mö¶chte aber auch (das ist mir noch mit das Wichtigste ) Portraitfotos machen. Was meint Ihr wieviel Pixel sind nö¶tig um gute Qualität zu gewährleisten? Denn die 740 hat “nur” 3 Mio. die andere ( 4 Mio) gibts aber irgendwie noch nicht… Alles andere (bis auf den externen Blitzanschluß ((habe aber noch externe “Leuchten”)) hö¶rt sich ähnlich oder sogar fast gleich an. Wäre wirklich dankbar für eine Antwort!!! Liebe Grüße vom Niederhein Tanja posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.05.2003 Uhrzeit: 25:02:40 Mario F Hi Tanja, […Allrounder” gesucht…] > Mö¶chte aber auch (das ist mir noch mit das Wichtigste ) > Portraitfotos machen. Was meint Ihr wieviel Pixel sind nö¶tig > um gute Qualität zu gewährleisten? Die Qualität der Bilder hängt weniger von Pixeln als viel mehr von der Qualität des Objektives ab. Insofern hast du dich m.E. in die richtigen Kameras verliebt. Allerdings bekommst du auch mit 1.5 MPixeln Top-Portaits hin. Erst wenn Du grö¶sser als 10×15 ausbelichten lassen mö¶chtest werden die Pixel wegen der erforderlichen Vergrö¶sserung (auch bis in den Poster-Bereich) interessant. […Blitz…] > Alles andere (bis auf den externen Blitzanschluß ((habe aber noch > externe “Leuchten”)) hö¶rt sich ähnlich oder sogar fast gleich > an. Die C750 hat zusätzlich einen Blitzschuh die C730 den von dir erwähnten ext.Blitzanschluss die C740 nix (nur den Blitz) – vielleicht wichtig wenn du aus portraittechnisch-gestalterischen Mitteln Blitze im Telebereich einsetzen mö¶chtest. gruessle mario +++” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.05.2003 Uhrzeit: 8:41:31 Striker Hallo, die 3 oder 4 Mio. Pixel sind eigentlich nur wichtig wenn du die Bilder vergrö¶ßern mö¶chtest. Zur Qualität der Bilder wird das Lichtstarke Objektiv der Kamera vielmehr hinzusteuern als 1 Mio. Pixel mehr. Das Objektiv der Plympus ist sehr gut. Wenn du so ein Objektiv bei einer Kleinbildkamera haben mö¶chtest kostet dich das fast das doppelte und ist ca. 15 mal so groß. Fazit: Kamera mit genialem Objektiv Gruß Hans Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2003 Uhrzeit: 16:29:54 Tanja Hallo Mario, vielen Dank für Deine Antwort. Ich kann es – ehrlich gesgt – kaum noch abwarten, endlich diese Kamera auszuprobieren…. Denke, ich werde die 750 nehmen, man weiß ja nie..vielleicht gelingt mir das Foto schlechthin und ich mö¶chte es als Poster haben…. Leider ist es garnicht so leicht, rauszukriegen, ab WANN sie denn nun endlich zu erwerben ist…(Da ist man schon mal bereit so viel Geld auszugeben und dann muss man sich noch in Geduld üben….ist bei den weibl. Genen sowieso nicht das Stärkste…lach). Aber eine Frage (zumindes im Moment..) habe ich noch. Man kann auf kurze Filmsequenzen drehen,(1/10.000), ansonsten Belichtung max 1/1000. Vielleicht hat das Eine auch garnichts mit dem Anderen zu tun, dann ist die Frage ganz schö¶n peinlich.. Also, wenn ich bespielsweise eine Szene drehe in der Wasser in einen Eimer läuft, kann ich dann später per PC oder wie auch immer, mir das eine Bild rausfischen” auf dem man die Tropfen “fallen” sieht??? Hoffe das war verständlich!!! Liebe Grüße und vielen Dank Tanja posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2003 Uhrzeit: 17:23:33 Andy Hi Tanja, > Man kann auf kurze Filmsequenzen drehen,(1/10.000), ansonsten > Belichtung max 1/1000. Vielleicht hat das Eine auch garnichts > mit dem Anderen zu tun, dann ist die Frage ganz schö¶n peinlich.. > Also, wenn ich bespielsweise eine Szene drehe in der Wasser in > einen Eimer läuft, kann ich dann später per PC oder wie auch > immer, mir das eine Bild rausfischen” auf dem man die Tropfen > “fallen” sieht??? also das mit den Videosequenzen ist wirklich nur was wenn Du was für Deine Homepage brauchst oder mal als Gag – ansonsten kannst Du das vergessen. Die Auflö¶sung ist dabei nämlich stark beschränkt (meist VGA – ich weiß aber nicht wie das bei der C750 ist). Aber: ja Du kannst natürlich jedes einzelne Bild aus einer solchen Sequenz isolieren. Und: für Deine Wassertropfen reicht auch 1/1000 s locker aus. Andy andy@stresspress.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.05.2003 Uhrzeit: 24:02:09 Mario F Hallo Tanja, […] > vielleicht gelingt mir das Foto schlechthin und ich mö¶chte es als Poster > haben…. […] > Also, wenn ich bespielsweise eine Szene drehe in der Wasser in > einen Eimer läuft, kann ich dann später per PC oder wie auch > immer, mir das eine Bild rausfischen” auf dem man die Tropfen > “fallen” sieht??? JA! 🙂 Eine geniale Idee auf DAS Traumfoto zu kommen! …aber: Ich muss mich Andy´s Posting im Thread anschliessen. Ein brauchbaren Abzug auf die Art zu bekommen ist wohl nur super teuren Highspeed Videokameras vorbehalten. Die max. Auflö¶sung bei der 750 ist glaub 320×240 bei 15 Pic/sec und das im QuicktimeMovie Format. Zum Ausbelichten oder gar o.g. Wunsch (“Poster”) reicht das nicht. Die RS100 hätte bei der Disziplin wohl mehr Chancen. Kurzum…die Qualität der rausgefischten Bilder würden Dich m.E. enttäuschen. Wenn dir das mit den Videosequenzen wichtig ist (du sowiso schon vorfreudig und guter Laune der Kamera “nachstellst”) – gö¶nn dir doch was gutes und statte dem Fotogeschäft oder MediaMarkt einen Besuch ab. Lass dir die 730 (die unterscheidet sich in den Videosequenzen zur 750 m.E. nicht) in kaufwilliger Gestik vorführen und bitte den Berater eine 5-sekündige Videoaufnahme von dir zu machen. In dieser fuchtelst du ein bissel mit den Armen (grüsst den Berater) und lässt dir die Sache am PC vorführen. In QuicktimeMovie kannst du auch Einzelbilder fahren – und hier recht gut die Qualität der schnellen Armbewegungen beurteilen. (Soviel Service sollte bei einer kritischen aber auch kaufwilligen Kundin vorhanden sein) Viel Spass 🙂 gruessle mario +++” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.05.2003 Uhrzeit: 17:52:17 Tanja Hallo Mario, vielen Dank für Deine Hilfe – find ich klasse (das gilt natürlich aich allen anderen, die mir geantwortet haben!!!)und sehr nett!! Das mit den Videosequenzen ist mir nicht wirklich wichtig, vor allem dann nicht, wenn es mit 1/1000 ausreicht, um DAS Foto (grins) zu schießen…. Habe mich auch ein wenig mit der 730 beschäftigt, kann allzu viele Unterschiede zu der 750 garnicht finden…., wohin gegen die 740 schon fast aus der Reihe tanzt” und m.E. garkein wirklicher Nachfolger der 730 ist… Oder? Was fotografierst Du denn hauptsächlich?? War schon vor einigen Wochen im einzigen vernünftigen Fotoladen in der Ecke hier u. habe die 720 ausprobiert (das neueste Model dass “anwesend” war…) aber ohne Videosequ. gefiehl mir schon recht gut. Man versprach mir hoch und heilig mich sofort anzurufen wenn “was Neues” eintreffe aber naja..Kuhdorf halt. Zum Glück gibts da das Inet und dieses Forum!!! 🙂 Nochmal vielen Dank! PS : Noch eine Frage hast Du auch Bilder im Netz ? Liebe Grüße Tanja posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.05.2003 Uhrzeit: 22:47:50 Mario F Hallo Tanja, > Das mit den Videosequenzen ist mir nicht wirklich wichtig, vor > allem dann nicht, wenn es mit 1/1000 ausreicht, um DAS Foto > (grins) zu schießen…. wenn beim Versuch DAS Foto zu machen vielleicht irgendwann Frustrationen aufkommen, reichen u.U. auch 30 sec. Belichtung aus (nervenschonender) :-)… Ich hab vor einigen Jahren mit meiner analogen Kamera ein ähnliches Bild gemacht – am tropfenden Wasserhan vorm Waschbecken – und zwar nach Gehö¶r! ==|-) Der uralte Blitz meines Vaters, welcher auch nach jeder Zündung an die Steckdose muss, hat einen manuellen Taster um den Blitz abzufeuern (die Dinger gibt´s auch heut noch in Auktionshäusern für weniger als 2 Euro). Die Vorgehensweise war denkbar einfach… Kamera in den bulb”-Modus (resp. Langzeitbelichtung) Badezimmer stockfinster abdunkeln Auslö¶ser (am besten mit Kabelauslö¶ser) betätigen und auf das Geräusch achten das entsteht nachdem der Tropfen kurz zuvor ins Wasser fiel – im “richtigen” “Augen”blupp den Blitz abfeuern – fertig! – Es ist wirklich nicht schwierig und gelingt nach wenigen Versuchen!…solange der Rhythmus des Wasserhanes kein Eigenleben hat 😉 > Habe mich auch ein wenig mit der 730 beschäftigt kann allzu > viele Unterschiede zu der 750 garnicht finden…. wohin gegen > die 740 schon fast “aus der Reihe tanzt” und m.E. garkein > wirklicher Nachfolger der 730 ist… > Oder? Das sagen zumindest auch div.Test-Autoren im IN. Ich kenne die 740/750 nicht – hab sie noch nie in der Hand gehabt. Die 730 hab ich getestet sie einem Freund empfohlen welcher auch heute noch begeistert von ihr ist und ich bin ehrlich überzeugt davon das sie ihr Geld wert ist…wegen der schon genannten Vorzüge und dem Preis-Leistungsverhältniss. Welche Parameter die 750 interessanter machen kö¶nnten hatten wir ja besprochen. > Was fotografierst Du denn hauptsächlich?? ufff… darf ich die Frage auslassen? 🙂 > Man versprach mir hoch und heilig mich > sofort anzurufen wenn “was Neues” eintreffe aber naja..Kuhdorf > halt. Sei froh!…Es gibt Zeitgenossen die gehen in den Zoo um Rindviecher abzulichten 😉 > Zum Glück gibts da das Inet und dieses Forum!!! 🙂 PRO! 🙂 > PS : Noch eine Frage hast Du auch Bilder im Netz ? Nein. – Aehmmm jein… Eine handvoll schon – aber eher E10-technischer Natur in der “GALERIA” gruessle mario +++” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.05.2003 Uhrzeit: 24:06:58 Tanja Hallo ! Habe mich nun endlich entschieden….. die 750 soll es sein. Leider noch nicht wirklich erhältlich (Katastrophe!!)…. Filmen mö¶chte ich,wie gesagt, eh nicht unbedingt. Nun habe ich bald Urlaub und (erstaunlicherweise) mengenweise Menschen, die bereit sind, sich vom mir fotografieren zu lassen und ..schnief..nur das alte Ding… Nochmals aber vielen Dank für Deine / Eure Mühe mit einem Neustarter. LG, Tanja — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.05.2003 Uhrzeit: 24:38:25 Guido Hallo Tanja, kö¶nnte sein, dass Du noch ein bisschen auf die 750 warten musst. Gibt wg. Lieferschwierigkeiten beim CCD-Chip (gerade im 4MP-Sektor?) doch deutliche Verzö¶gerungen (schau mal bei www.digitalkamera.de vorbei, da gabs ‘nen Artikel dazu) mit neuen Kameras. Habe mich aus diesem Grund auch erst mal für eine andere entschieden. Denke, die wird nicht vor Juli/August kommen. Aber vielleicht hast Du ja Glück. Grüße, Guido — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*