Moment mal….

Datum: 06.03.2003 Uhrzeit: 24:11:24 mathias …der Canon-Schadenfreude-Thread wurde doch vom Oly-Sebastian angezettelt – oder nicht? und mal ganz ehrlich und die Hand aufs Herz: so unrecht hat Olivö¨r auch wieder nicht. Jedenfalls kann ich seine Argumente nachvollziehen. Mir fällt schon lange auf, dass hier in diesem Forum eine Hypersensibilität auf Oly-Kritik herrscht. Im Dforum ist man schon kritikfähiger. Interessant immerhin, dass hier ja auch der grö¶ssere Teil scharf auf die Oly 4/3 Neuheiten ist. Aber warum wohl? Nur mal so unterm Hag hindurchgefragt… Gruss Mathias (ein elender und arroganter Verräter, der seine E10 damals frustiert verkauft hat, mit der Occasions D30 dann über 24’000 Bilder gemacht hat und weil restlos überzeugt vom Fabrikat jetzt die 10D bestellt hat) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 9:54:11 Andy Hi mathias, > Interessant immerhin, dass hier ja auch der grö¶ssere Teil scharf > auf die Oly 4/3 Neuheiten ist. Aber warum wohl? Nur mal so > unterm Hag hindurchgefragt… Sag mal, kann es nicht vielleicht sein, das es Menschen gibt, die sich einfach nur für etwas neues interessieren? Mußt Du dahinter gleich die totale Frustration über vorhandenes sehen? Du schließt zu sehr und zu voreilig von Dir auf andere! Konkret: mich interessiert jedwede Neuentwicklung, egal von welcher Firma. Leider bringt Canon und Nikon ja nicht wirklich neues hervor, sondern verbessern allenfalls das alte. Mag ja sein, das sie damit bisher ganz gut fahren, mag auch sein, das sie damit noch lange Zeit ganz gut fahren – innovativ ist das alles nicht! Und ich interessiere mich nunmal für NEUES. Und ganz klar: NEIN, ich werde nicht in den Laden rennen, sobald das 4/3 System da ist, denn ich bin mit der E20 noch lange nicht so unzufrieden, daß ich unbedingt was anderes brauche! Wenn es so wäre, hätte ich ja auch den mathias-Weg” beschreiten kö¶nnen sicher der einzige Weg den ein halbwegs vernünftiger Mensch gehen kann….. Andy andy@stresspress.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 10:12:52 Frank Fischer Andy schrieb: > Und ganz klar: NEIN, ich werde nicht in den Laden rennen, sobald > das 4/3 System da ist, denn ich bin mit der E20 noch lange nicht so > unzufrieden, daß ich unbedingt was anderes brauche! geht mir genauso, denn ich hab die e20 ja gekauft, weil ich sie für mich für das zu diesem preisleistungsverhältnis günstigste und beste werkzeug hielt! warum soll ich mir die nachteile, die auch wechseloptik mit sich bringen wird einfangen, wo ich doch vorher bewusst darauf verzichtet hab?! mein objektiv ist auch speziell für den chip berechnet, die lichtstärke und der zoom entsprechen meinen anforderungen. den internen speicher reize ich selten aus und wenn, dann warte ich halt kurz…. trotzdem interessiere ich mich für das neue oly system, aber das geht mir auch bei ferari so und trotzdem fahr ich opel ;-))))) lg frank > Wenn es so wäre, hätte ich ja auch den mathias-Weg” beschreiten > kö¶nnen sicher der einzige Weg den ein halbwegs vernünftiger > Mensch gehen kann….. > Andy > andy@stresspress.de posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 15:13:24 Sebastian Agerer Andy schrieb: Hallo, mich interessiert das neue 4/3-System auch und bin aber nach wie vor mit meiner E-20 zufrieden. Mir wäre einer Weiter-Entwicklung der E-20 fast symphatischer als ein neues System. Mir gefällt z.B. der Makrokonverter des alten E-Systems sehr gut. Ich will und brauch kein eigenes Makroobjektiv; das hatte ich bereits bei Canon und noch 4 weitere Objektive und hab im laufe der Zeit gemerkt, dass ich nicht besonders gern Objektive wechsle. Den sehr guten Makrokonverter kann man zudem leicht in die Hosentasche schieben. — Schö¶ne Grüße Sebastian http://agerer.bei.t-online.de/fototest.htm —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 13:23:29 mathias Andy schrieb: > Sag mal, kann es nicht vielleicht sein, das es Menschen gibt, die > sich einfach nur für etwas neues interessieren? Mußt Du dahinter > gleich die totale Frustration über vorhandenes sehen? > Du schließt zu sehr und zu voreilig von Dir auf andere! hey, das ist absolut ok. ich interessiere mich ja auch ständig, was die Technik wieder Neues bietet. Auch sag ich nur, dass ich mit der E10 frustiert war, weil sie für MEINE Verwendungszwecke einfach nicht optimal war, es aber damals durchaus so suggerierte. Nicht sauber evaluiert, selber schuld, alles klar. Doch vom Preisniveau konnte man einiges erwarten. In der analogen Welt war damals insbesondere die AF-Entwicklung meilenweit voraus, da waren im Vergleich die Exx einfach rückständig. Auch kaufte ich die E10 nicht zuletzt wegen den vielen Lobs, die sie hier im Forum hatte. Aber eigentlich ist das alles gegessen, verstehe nur nicht, warum sich so viele hier derart verbissen auf ihre Ollys fixieren.. > Konkret: mich interessiert jedwede Neuentwicklung, egal von > welcher Firma. Leider bringt Canon und Nikon ja nicht wirklich > neues hervor, sondern verbessern allenfalls das alte. Mag ja sein, > das sie damit bisher ganz gut fahren, mag auch sein, das sie damit > noch lange Zeit ganz gut fahren – innovativ ist das alles nicht! > Und ich interessiere mich nunmal für NEUES. ja genau, das 4/3 System ist sicherlich neu und innovativ, zweifelsfrei. Sieht obendrein auch ästhetisch verdammt gut aus, gratuliere. Doch was kannst Du noch gebrauchen vom jetztigen System? Was ist mit Kinderkrankheiten? Was ist mit einem Gebrauchtmarkt, falls Du mal mit einem speziellen Objektiv experimentieren mö¶chtest aber nicht alles neu kaufen willst? Ich bin mir einfach nicht so sicher, ob die Welt wirklich ein komplett neues Kamera-System braucht. Sieh mal, welche Mühe die Sigma-Bodies haben. > Und ganz klar: NEIN, ich werde nicht in den Laden rennen, sobald > das 4/3 System da ist, denn ich bin mit der E20 noch lange nicht so > unzufrieden, daß ich unbedingt was anderes brauche! dann ist’s ja gut. Ich will ja auch niemanden die Freude an seiner Exx nehmen > Wenn es so wäre, hätte ich ja auch den mathias-Weg” beschreiten > kö¶nnen sicher der einzige Weg den ein halbwegs vernünftiger > Mensch gehen kann….. das fasse ich jetzt fast wie ein Kompliment auf… Ciao Mathias posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 13:54:29 Andy Hi mathias, (betrifft aber auch andere) > Doch was kannst Du noch gebrauchen vom jetztigen > System? Was ist mit Kinderkrankheiten? Was ist mit einem > Gebrauchtmarkt, falls Du mal mit einem speziellen Objektiv > experimentieren mö¶chtest aber nicht alles neu kaufen willst? Genau das halte ich für Totschlagargumente! Konkret: Canon ist nicht der Erfinder der Wechselobjektive und doch kam Canon irgendwann mit seiner ersten SLR mit einem vö¶llig neuen Bajonettanschluss und all die obigen Argumente trafen in diesem Moment auch auf Canon zu. Eigentlich hätte doch Canon niemals den heutigen Status erringen kö¶nnen, wenn die Argumente so richtig sind! Und: Auch Canon ist daran interessiert, das immer wieder neue Objektive gekauft werden – und zwar betont: NEUE, nicht gebrauchte, daran verdient ja Canon nix mehr. Und: es gibt immer wieder Leute, die neu anfangen und nicht an ein altes System gebunden sind. Und: warum läuft hier immer alles auf’s Ausstechen hinaus? (hab ich schon paar mal hier gefragt und keine Antwort erhalten) Und: wir reden hier über ein System, das es noch nicht einmal zu kaufen gibt. Vielleicht sollten wir diese Diskussion auf mindestens ein Jahr, besser 2 Jahre nach Verkaufsstart vertagen! > Ich bin mir einfach nicht so sicher, ob die Welt wirklich ein > komplett neues Kamera-System braucht. Warum eigentlich nicht? Findest Du Monopolisten toll? Soll der Kameramarkt so aussehen wie der Markt der Betriebssysteme (Stichwort Winzigweich)? Nicht das mir hier jemand was unterstellt: Ich will hier das Canon-System nicht verteufeln und auch nicht das 4/3-System verteidigen, ich will nur nicht, das hier ein System zerredet und totgesagt wird, bevor es überhaupt auf dem Markt kommt. Und ich bin gegen jede Art von Monopolismus – ich arbeite in der Softwarbranche, da habe ich das abschreckende Beispiel dafür jeden Tag vor Augen! > Ich will ja auch niemanden die Freude an > seiner Exx nehmen Das wäre ja noch schö¶ner! Jedem die Kamera mit der er glücklich ist! Egal was draufsteht. Andy andy@stresspress.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 14:56:37 Peter Pauthner Hallo Andy, > (betrifft aber auch andere) Ich fühle mich angesprochen. >> Doch was kannst Du noch gebrauchen vom jetztigen >> System? Was ist mit Kinderkrankheiten? Was ist mit einem >> Gebrauchtmarkt, falls Du mal mit einem speziellen Objektiv >> experimentieren mö¶chtest aber nicht alles neu kaufen willst? > Genau das halte ich für Totschlagargumente! Ich halte es für einen vernünftigen Standpunkt. … > Und: warum läuft hier immer alles auf’s Ausstechen hinaus? (hab > ich schon paar mal hier gefragt und keine Antwort erhalten) Weil es Leute gibt, die glauben immer recht haben zu müssen. Meiner Meinung handelt es sich dabei um Personen mit Minderwertigkeitskomplexen. … > Vielleicht sollten wir diese Diskussion auf mindestens > ein Jahr, besser 2 Jahre nach Verkaufsstart vertagen! Das ist ein guter Vorschlag. Ich bin dabei. Gruß Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.03.2003 Uhrzeit: 15:10:45 Bernd Kempf hallo Kinder,;-) wenn Olympus alles liest, was hier geistreiches g e s c h r i e b en wird, sehe ich für das 4/3 System schwarz. Gleichzeitig werden bestimmt Millionen an Entwicklungskosten gespart, weil ja hier schon die grö¶ssten System-Fehler behandelt wurden. Oder aber Olympus tut sich schwer damit, alles Fehler einzubauen. Wer weis??? Bis dahin schö¶nes WE, geniesst das Wetter, die vorhandene Hardware mit vielen Fehlern(die man auf den Bildern hoffentlich nicht zu sehen bekommt), und lasst euch das Warten auf das neue System nicht zu lange werden(Wenn es dann überhaupt kommt, siehe oben) euer bernd PS: Entwicklung und Fortschritt entsteht auch durch gesunde Konkurenz, auch ausserhalb des eigenen Hauses. — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*