aber etwas Modellpflege hätte den Olys schon gut getan….

Datum: 13.01.2003 Uhrzeit: 14:13:47 mathias Christoph Prevezanos schrieb: … > P.S.: Davon abgesehen finde ich es ok, daß Olympus > bei den Kameras nicht so ein Wettrüsten hinlegt, > wie das im PC-Bereich üblich ist. Andere Hersteller > tun das meiner Meinung nach. einverstanden, aber wenn sich allzu lange nichts rührt? sich nicht mal schnell ein Firmware-Update übers Internet laden lässt (meine Coolpix von 1999 konnte es). Den meiner Meinung nach grö¶ssten Fehler machte Olympus, als sie die E10 auf die E20 aufmotzten, ohne gleich eine massive Speichererweiterung und ein paar wesentliche Verbesserungen in der Firmware einzubauen. Mathias — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.01.2003 Uhrzeit: 16:19:52 Hans-Dieter Müller Hallo! Christoph Prevezanos schrieb: >> Den meiner Meinung nach grö¶ssten Fehler machte Olympus, als sie >> die E10 auf die E20 aufmotzten, ohne gleich eine massive >> Speichererweiterung und ein paar wesentliche Verbesserungen in >> der Firmware einzubauen. > Das hast Du allerdings Recht. Modellpflege ist immer ok, > vor allem da sich in Zeiten von Chips und Internet fast > alles irgendwie aktualisieren läßt. Ganz meine Meinung. Da ich erst seit 5 Wochen E 20 Besitzer bin, stelle ich mir die Frage, was durch Firmware bei den Oly`s noch mö¶glich bzw. machbar wäre? Bei mir ist die 1104 drauf. Wieviel bzw. was haben denn bisherige updates gebracht? Da ich doch annehme, dass Olympus Fachleute (Mitarbeiter)hier mitlesen, wäre es interessant von diesen mal ein Statement darüber zu bekommen. Schö¶nen Tag noch hdm — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.01.2003 Uhrzeit: 17:07:34 Hermann Brunner Hans-Dieter Müller schrieb: > (…) stelle ich mir die Frage, was durch Firmware bei den Oly`s > noch mö¶glich bzw. machbar wäre? Bei mir ist die 1104 drauf. > Wieviel bzw. was haben denn bisherige updates gebracht? Ich würde mir da nicht allzu viel erhoffen… Die Vermarktungspolitik von Oly sieht nicht danach aus, als daß sie Produkte nach dem Verkauf noch großartig verändern wollten. Es deutet einiges daraufhin, daß nicht mal grö¶bere Bugs durch Fixes behoben werden – siehe das 1/200sec Blitz-Phänomen bei der E-20… Es hat bisher bei der E-10 nur einen grö¶ßeren” Firmware- Update gegeben – das Pixelmapping ist dazugekommen etwa zeitgleich als es auch bei der E-20 eingeführt wurde. (Scheint ein “Down-Port” von der E-20 gewesen zu sein.) Bei einem Usertreffen ist mal von Oly der Ausspruch getan worden daß eine Firmware-Änderung von der Idee bis zur Feldreife etwa 1 5 Jahre benö¶tigt… dazu gab’s damals von vielen von uns nur Kopfschütteln! Vom Endnutzer selbst durchführbare Firmware-Updates werden von Oly vehement als “nicht sicher durchführbar” bezeichnet – obwohl es inzwischen die halbe Welt macht. Wenn man sich das in Summe anschaut darf man mutmaßen daß sich Oly da konsequent sagt: “Nach dem Verkauf der Cam bekommen wir ja kein Geld mehr für derartige Engineering- und Serviceleistungen also lassen wir es sein. Der Kunde hat ja das bekommen was zum Verkaufszeitpunkt aktuell war und was damals versprochen wurde. Wozu neue Features in alte Produkte einbauen – behindert doch nur den Verkauf von Neuem…” – klingt gehässig gebe ich zu… aber sieht so aus !!! Ideen gäbe es genug – insbesondere in diesem Forum kommen immer wieder gute Anregungen die man locker in die E-x0 einarbeiten Kö–NNTE – wenn man nur WOLLTE ! Gruß Hermann PS.: Ich hoffe immer noch auf eine “E-60″ mit perfekt nachführendem AF min.128MB internem Speicher 3x so schneller Verarbeitung bzw. Speicherung E-x0-Objektiv und voller Kompatibilität zu LiPo xCON… Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen (;-)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.01.2003 Uhrzeit: 23:50:46 Hans-Dieter Müller > Ideen gäbe es genug – insbesondere in diesem Forum kommen > immer wieder gute Anregungen, die man locker in die > E-x0 einarbeiten Kö–NNTE – wenn man nur WOLLTE ! > Gruß, > Hermann Ja, Herrmann Du hast mit Deinen Aussagen wohl recht was den Willen von Olympus betrifft. Aber wenn man sich überlegt, dass der Service in HH die Firmware ja auch draufspielt, sollten die uns mal verraten wie es gemacht wird und wo drauf zu achten ist. Es gibt ganz offensichtlich hier im Forum so viele Cracks die Ahnung von programmieren haben, dass man dann über eine private Initiative zum Update-Erfolg kommen kö¶nnte. Komme nur darauf, weil etwas ähnliches bei meinem alten digitalen Satreceiver (Volksbox von Lemon) ebenfalls in Privatinitiative gemacht wird. Die Fa. Lemon z.B. ist seit ca. 2 Jahren Pleite (der Receiver war zu gut!!), aber es gibt immer noch ein Volksboxforum wo man updates bekommt. Klappt ganz hervorragend. Was kö¶nnte man also tun? Anfrage bei Oly, ob die uns verraten wie es geht. Wenn die es machen würden und der evtl. Hardwareaufwand nicht grad so schlimm ist ja dann………….wäre evtl. vieles mö¶glich. > Ich hoffe immer noch auf eine E-60″ mit perfekt nachführendem > AF min.128MB internem Speicher 3x so schneller Verarbeitung > bzw. Speicherung E-x0-Objektiv und voller Kompatibilität zu > LiPo xCON… Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen (;-) Na klar darf man träumen (siehe oben). Ich träum ja auch noch jeden Samstag von 19.50 Uhr – ca. 19.55 Uhr von 11 17 34 …….Zusatz und Superzahlen……. Gruß hdm posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.01.2003 Uhrzeit: 8:25:24 Sebastian Agerer Hans-Dieter Müller schrieb: > Ja, Herrmann Du hast mit Deinen Aussagen wohl recht was den > Willen von Olympus betrifft. Aber wenn man sich überlegt, dass > der Service in HH die Firmware ja auch draufspielt, sollten die > uns mal verraten wie es gemacht wird und wo drauf zu achten ist. Hallo, das Risiko für das Gelingen des Update trägt dann NICHT Oly! Würde z.B. irgend ein Crack ein ev. kostenpflichtiges Risiko tragen? Gruss Sebastian — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.01.2003 Uhrzeit: 9:24:51 Hermann Brunner Hans-Dieter Müller schrieb: >> Ideen gäbe es genug – insbesondere in diesem Forum kommen >> immer wieder gute Anregungen, die man locker in die >> E-x0 einarbeiten Kö–NNTE – wenn man nur WOLLTE ! >> Gruß, >> Hermann > Ja, Herrmann Du hast mit Deinen Aussagen wohl recht was den > Willen von Olympus betrifft. Aber wenn man sich überlegt, dass > der Service in HH die Firmware ja auch draufspielt, sollten die > uns mal verraten wie es gemacht wird und wo drauf zu achten ist. Vermutlich ganz einfach – eine SM oder CF Karte mit Firmware einlegen – ein paar geheimnisvolle Tasten drücken – fertig ! Probleme gibt’s halt bei Abbruch während dem Vorgang. Da muß ein Wiederherstellungsmodus schon in die fest verdrahtete Firmware eingebaut sein, sonst kann man hinterher das Gerät wegwerfen… oder den Chip aus-und ein-lö¶ten… (:-((( Das war jetzt eine inkompetente Schätzung von mir (;-) > Es gibt ganz offensichtlich hier im Forum so viele Cracks die > Ahnung von programmieren haben, dass man dann über eine > private Initiative zum Update-Erfolg kommen kö¶nnte. Das ist genau das, was sich Oly vom Hals halten will: Veränderte E-xx da draussen” im Feld – die nicht mehr wie gewünscht funktionieren/reagieren und daher ein echtes Problem für den Service werden kö¶nnen. Kann ich verstehen – wäre ich als Hersteller auch nicht scharf drauf daß Cams nicht funktionieren ich nichts dafür kann aber mir trotzdem den schlechten Ruf einhandle. Gruß Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.01.2003 Uhrzeit: 10:41:54 Bernd Kempf hallo Freunde, mir würde es schon reichen, wenn die kleinen Problemchen” des E-xx überhaupt mit einem update gelö¶st werden würden. solange es kein update gibt spielt die Installation für mich noch keine Rolle (Schade finde ich das natürlich schon und auch nicht sehr anwenderfreundlich). auf ein weiteres gemeinsames Warten(und weiterschimpfen) bernd posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2003 Uhrzeit: 11:17:51 Sven Grelck Hallo, Hermann Brunner schrieb: > Hans-Dieter Müller schrieb: >> (…) stelle ich mir die Frage, was durch Firmware bei den Oly`s >> noch mö¶glich bzw. machbar wäre? Bei mir ist die 1104 drauf. Wieviel >> bzw. was haben denn bisherige updates gebracht? > ……. Es deutet einiges daraufhin, daß nicht mal grö¶bere Bugs durch > Fixes behoben werden – siehe das 1/200sec Blitz-Phänomen bei der > E-20… Nur der Gerechtigkeit halber, meine E-20 war wg. Objektivproblemen beim Service in Hamburg und da ist auch die Firmware von er 1102 auf 1104 aktualisiert worden. Seitdem besteht das Blitzproblem mit der 1/200 sek. bei kleinen Blenden bei meiner E-20 nicht mehr. Gruss Sven —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2003 Uhrzeit: 11:57:39 Hans-Dieter Müller Sebastian Agerer schrieb: > das Risiko für das Gelingen des Update trägt dann NICHT Oly! > Würde z.B. irgend ein Crack ein ev. kostenpflichtiges Risiko > tragen? Ja Sebastian, ist schon klar. Aber denk doch mal wie es bei den Pc`s vor Jahren noch war und was heut alles gemacht wird. Die Sache sollte schon so sicher sein, wie es nur geht. Ausführliche Anleitung dazu von Oly sollte da sein. Wer dann von uns der Erste” ist der sich traut steht auf einem anderen Blatt. Kö¶nnte man dann ja mit einer Erfolgsprämie ausloben. Ich glaube spätestens wenn die Exx Schnee von übergestern ist wirds gemacht. Schö¶nes Wochenende hdm posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2003 Uhrzeit: 15:29:34 Hermann Brunner Sven Grelck schrieb: > Hallo, > Hermann Brunner schrieb: >> Hans-Dieter Müller schrieb: >>> (…) stelle ich mir die Frage, was durch Firmware bei den Oly`s >>> noch mö¶glich bzw. machbar wäre? Bei mir ist die 1104 drauf. Wieviel >>> bzw. was haben denn bisherige updates gebracht? >> ……. Es deutet einiges daraufhin, daß nicht mal grö¶bere Bugs durch >> Fixes behoben werden – siehe das 1/200sec Blitz-Phänomen bei der >> E-20… > Nur der Gerechtigkeit halber, meine E-20 war wg. Objektivproblemen > beim Service in Hamburg und da ist auch die Firmware von er 1102 > auf 1104 aktualisiert worden. Seitdem besteht das Blitzproblem mit > der 1/200 sek. bei kleinen Blenden bei meiner E-20 nicht mehr. Hallo Sven, Das ist ja eine interessante Neuigkeit – aus den diesbezüglichen Beiträgen hier habe ich bisher angenommen, daß das Problem immer noch existiert und eben NICHT behoben worden ist !!! Aber man lernt ja nie aus (;-) Gruß, Hermann Sorry – Oly – daß ich Euch zu diesem Punkt in Mißkredit gebracht habe. … aber eigentlich seid Ihr auch ein bißchen selber Schuld – Ihr kö¶nntet zu einer offensichtlichen Falschmeldung ja einfach korrigierend Stellung nehmen… —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2003 Uhrzeit: 17:12:15 Sebastian Agerer Hans-Dieter Müller schrieb: ….klar, ich würds ja auch selber machen mit dem Update. Ich las nur vor kurzem, dass jemand bei Canon sein Firmware-Update vermurkst hat. Canon hat dann für 300 EURO eine neue Elektronik eingesetzt, weils nicht mehr anders ging !!! Weniger schö¶n oder? 🙁 — Schö¶ne Grüße Sebastian Fotos: http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=801 – http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2003 Uhrzeit: 24:26:40 Hermann Brunner Sebastian Agerer schrieb: > (…) > …klar, ich würds ja auch selber machen mit dem Update. > Ich las nur vor kurzem, dass jemand bei Canon sein Firmware-Update > vermurkst hat. > Canon hat dann für 300 EURO eine neue Elektronik eingesetzt, weils > nicht mehr anders ging !!! Weniger schö¶n oder? 🙁 > (…) Das Gerät muß wirklich speziell designed werden, wenn man wilde” Firmware-Updates unterstützen will. Es muß praktisch ZWEI Firmware-Chips enthalten. Einen mit einem “Basis-Betriebssystem” das ein paar Tasten kennt und den Firmware-Loader für die richtige Firmware beinhaltet. Diese wird dann in einen zweiten Chip geladen – das kann man dann beliebig oft machen und auch nach einem Abbruch wieder neu anfangen. Die fraglichen Cams sind derzeit aber offensichtlich nicht so gebaut – sonst hätten Oly & Co. nicht so ‘ne Angst vor “Kunden-Updates”. Da ist echt Schluß wenn der Firmware-Update in die Hose geht – und sei es nur weil er wegen Strommangel abgebrochen wird. Siehe obiges Posting bei einer Canon… Aber GEHEN tut so was alles – wo ein Wille da auch ein Gebü… …. die nö¶tige Technologie ist in der EDV tausendfach im Einsatz. Gruß Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2003 Uhrzeit: 12:53:13 Sebastian Agerer Hermann Brunner schrieb: Hallo, generell zu Informationspolitik von Oly würde ich sagen, dass ich mich darüber freuen würde, wenn man wenigsten ankündigen oder sagen würde, dass an einem Firmware-Update gearbeitet wird und wann ca. mit der Fertigstellung zu rechnen ist. Solche Dinge meist plö¶tzlich nur da…. Microsoft hat u.a. gerade wegen seiner Vorab-Info-Politik diesen Erfolg gehabt. — Schö¶ne Grüße Sebastian Fotos: http://www2.fotocommunity.de/pc/pc.php4?mypics=801 – http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*