Mal was Nettes zum Thema Olympus Service

Datum: 29.08.2002 Uhrzeit: 14:52:52 Armin V. Meine Anfrage an den Technical Support von Olympus: Hallo, seit einiger Zeit benutze ich Windows XP und kann meinen Drucker P 330E, der mir lange Zeit gute Dienste geleistet hat, nicht mehr benutzen, weil ich auf Ihrer Homepage keinen entsprechenden Treiber finde. Vielleicht gibt es ja einen Beta Treiber? Viele Grüsse, A.V. Antwort Technical Support: Sehr geehrter Herr V., vielen Dank für Ihre Mail vom 19.04.2002. Selbst wenn es einen Treiber gaebe, der P-330E ist technische nicht in der Lage mit Windows NT-kompatiblen Betriebssystemen zu arbeiten. Daher gibt es auch das Modell P-330NE. Meine Mail vom 28.8.2002 an den Technical Support: Sehr geehrter Herr Weigert, mit diesem Schreiben mö¶chte ich meine Enttäuschung über Ihre mangelnde Kompetenz in Ihrem Zuständigkeitsbereich zum Ausdruck bringen. Weil ich bis heute meinen oben genannten Drucker mangels Treiber nicht nutzen konnte und auch in Ihrem mangelhaften Internet Downloadbereich kein Treiber für Win XP / NT zur Verfügung steht (auch nicht für den P330 NE!!!), war ich überrascht, als ich durch Zufall aus meinem Bekanntenkreis einen Windows NT Treiber für den P 330 NE bekam und mein Drucker (P 330 E) seitdem damit wieder zum Leben erweckt wurde (unter Win XP). Vielleicht wäre es sinnvoll in Ihrem Hause Lehrgänge bezüglich solcher Probleme anzubieten, damit Sie nicht noch mehr Kunden bzw. ehemalige Kunden wie mich verärgern. Diese Mail wird, wie Sie sehen nicht nur an Olympus verschickt! Mit freundlichen Grüssen, A.V. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2002 Uhrzeit: 23:32:25 Volker von Schwerzenbach Armin V. schrieb: > Meine Anfrage an den Technical Support von Olympus: > Hallo, > seit einiger Zeit benutze ich Windows XP und kann meinen Drucker > P 330E, > der mir lange Zeit gute Dienste geleistet hat, nicht mehr > benutzen, weil ich auf Ihrer Homepage keinen entsprechenden > Treiber finde. Vielleicht gibt es ja einen Beta Treiber? > Viele Grüsse, A.V. > Antwort Technical Support: > Sehr geehrter Herr V., > vielen Dank für Ihre Mail vom 19.04.2002. Selbst wenn es einen > Treiber > gaebe, der P-330E ist technische nicht in der Lage mit Windows > NT-kompatiblen Betriebssystemen zu arbeiten. > Daher gibt es auch das Modell P-330NE. > Meine Mail vom 28.8.2002 an den Technical Support: > Sehr geehrter Herr Weigert, > mit diesem Schreiben mö¶chte ich meine Enttäuschung über Ihre > mangelnde > Kompetenz in Ihrem Zuständigkeitsbereich zum Ausdruck bringen. > Weil ich bis heute meinen oben genannten Drucker mangels Treiber > nicht > nutzen konnte und auch in Ihrem mangelhaften Internet > Downloadbereich kein Treiber für Win XP / NT zur Verfügung steht > (auch nicht für den > P330 NE!!!), war ich überrascht, als ich durch Zufall aus meinem > Bekanntenkreis einen Windows NT Treiber für den P 330 NE bekam > und mein Drucker (P 330 E) seitdem damit wieder zum Leben erweckt > wurde (unter Win XP). > Vielleicht wäre es sinnvoll in Ihrem Hause Lehrgänge bezüglich > solcher > Probleme anzubieten, damit Sie nicht noch mehr Kunden bzw. > ehemalige Kunden wie mich verärgern. > Diese Mail wird, wie Sie sehen nicht nur an Olympus verschickt! > Mit freundlichen Grüssen, A.V. Freundlicher Weise muss ich hier festhalten, dass Herr Weigert vom technischen Support Olympus keineswegs inkompetent ist, sondern eher dieser Armin V. Denn wenn dieser Armin sich vorher erkundigt haette unter welchem Betriebssystem sein Drucker ueberhaupt OFIZIELL laeuft, dann haette er sich auch seine Mail sparen koennen. Abgesehen davon ist ein Treiber (win95/98/NT) fuer den P-330NE schon in Form einer CD ohnehin dabei. Desweiteren moechte bemerken, wenn dieser Armin V. den Schneid gehabt haette um bei dem Support anzurufen, dessen Service ohnehin kostenfrei ist, dann haette er erfahren, dass der NT-Treiber fuer den P-330NE per Mail versendet wird. Ausserdem ist die Download-Seite von Olympus Europa keinesfalls MANGELHAFT”. Alles in allem muss ich feststellen dass dieser Armin V. eine glatte Null ist der von Technik keine Ahnung hat. Deswegen sollte sich dieser Wichtigtuer hier nicht so aufplustern. Er sollte eher aufpassen dass er keinen Rufmord begeht was im nachhinein fuer ihn ziemlich teuer werden kann. Im Gegensatz zu Herrn V. habe ich nur gute Erfahrungen mit dem technischen Support von Olympus gemacht und hoffe dass sich Herr Weigert nicht davon beeinflussen laesst. Ein treuer Kunde von Olympus Volker von Schwerzenbach posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2002 Uhrzeit: 23:56:18 Volker von Schwerzenbach Armin V. schrieb: > Meine Anfrage an den Technical Support von Olympus: > Hallo, > seit einiger Zeit benutze ich Windows XP und kann meinen Drucker > P 330E, > der mir lange Zeit gute Dienste geleistet hat, nicht mehr > benutzen, weil ich auf Ihrer Homepage keinen entsprechenden > Treiber finde. Vielleicht gibt es ja einen Beta Treiber? > Viele Grüsse, A.V. > Antwort Technical Support: > Sehr geehrter Herr V., > vielen Dank für Ihre Mail vom 19.04.2002. Selbst wenn es einen > Treiber > gaebe, der P-330E ist technische nicht in der Lage mit Windows > NT-kompatiblen Betriebssystemen zu arbeiten. > Daher gibt es auch das Modell P-330NE. > Meine Mail vom 28.8.2002 an den Technical Support: > Sehr geehrter Herr Weigert, > mit diesem Schreiben mö¶chte ich meine Enttäuschung über Ihre > mangelnde > Kompetenz in Ihrem Zuständigkeitsbereich zum Ausdruck bringen. > Weil ich bis heute meinen oben genannten Drucker mangels Treiber > nicht > nutzen konnte und auch in Ihrem mangelhaften Internet > Downloadbereich kein Treiber für Win XP / NT zur Verfügung steht > (auch nicht für den > P330 NE!!!), war ich überrascht, als ich durch Zufall aus meinem > Bekanntenkreis einen Windows NT Treiber für den P 330 NE bekam > und mein Drucker (P 330 E) seitdem damit wieder zum Leben erweckt > wurde (unter Win XP). > Vielleicht wäre es sinnvoll in Ihrem Hause Lehrgänge bezüglich > solcher > Probleme anzubieten, damit Sie nicht noch mehr Kunden bzw. > ehemalige Kunden wie mich verärgern. > Diese Mail wird, wie Sie sehen nicht nur an Olympus verschickt! > Mit freundlichen Grüssen, A.V. Unter dieser Adresse kann Herr Armin V. sich davon ueberzeugen, dass Herr weigert recht hat: http://www.olympus.co.jp/CS/digital/di/row/row_index.html Wuensche noch einen schoenen Tag. Volker von Schwerzenbach — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.08.2002 Uhrzeit: 24:30:54 Stefan Hendricks, oly-e.de > Meine Anfrage an den Technical Support von Olympus: […] > Antwort Technical Support: > Sehr geehrter Herr V., […] Zur techn. Problem selbst mö¶chte ich mich nicht äussern, wohl aber meinen Missmut darüber äussern, dass hier eMails, die an Dich privat gerichtet sind, in voller Länge mitsamt Namen des Mitarbeiters, verö¶ffentlicht werden. Erschwerend hinzu kommt, dass Du Deinen eigenen Namen auch noch abgekürzt hast, das passt irgendwie nicht ganz zusammen. Denk mal in einer ruhigen Minute drüber nach! Gruss Stefan Hendricks, oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.08.2002 Uhrzeit: 16:30:29 Goddy >> Meine Anfrage an den Technical Support von Olympus: >> Hallo, >> seit einiger Zeit benutze ich Windows XP und kann meinen Drucker >> P 330E, >> der mir lange Zeit gute Dienste geleistet hat, nicht mehr >> benutzen, weil ich auf Ihrer Homepage keinen entsprechenden >> Treiber finde. Vielleicht gibt es ja einen Beta Treiber? >> Viele Grüsse, A.V. Halte ich für eine ganz normals Anfrage, deshalb muß man nicht gleich jemanden als unkompetent bezeichnen. >> Antwort Technical Support: >> Sehr geehrter Herr V., >> vielen Dank für Ihre Mail vom 19.04.2002. Selbst wenn es einen >> Treiber >> gaebe, der P-330E ist technische nicht in der Lage mit Windows >> NT-kompatiblen Betriebssystemen zu arbeiten. >> Daher gibt es auch das Modell P-330NE. Nun offenbar gibt es doch einen Treiber mit dem der P 330E unter Windows XP druckt. Nun sollte der Service doch dankbar sein und mal überprüfen ob dem so ist. Dann würde ja eine weitere Anfrage diesbezüglich auch zu einer anderen, kompetenteren Anwort führen. >> Meine Mail vom 28.8.2002 an den Technical Support: >> Sehr geehrter Herr W., >> mit diesem Schreiben mö¶chte ich meine Enttäuschung über Ihre >> mangelnde >> Kompetenz in Ihrem Zuständigkeitsbereich zum Ausdruck bringen. >> Weil ich bis heute meinen oben genannten Drucker mangels Treiber >> nicht >> nutzen konnte und auch in Ihrem mangelhaften Internet >> Downloadbereich kein Treiber für Win XP / NT zur Verfügung steht >> (auch nicht für den >> P330 NE!!!), war ich überrascht, als ich durch Zufall aus meinem >> Bekanntenkreis einen Windows NT Treiber für den P 330 NE bekam >> und mein Drucker (P 330 E) seitdem damit wieder zum Leben erweckt >> wurde (unter Win XP). >> Vielleicht wäre es sinnvoll in Ihrem Hause Lehrgänge bezüglich >> solcher >> Probleme anzubieten, damit Sie nicht noch mehr Kunden bzw. >> ehemalige Kunden wie mich verärgern. Man darf doch einem Service mitteilen, dass man verärgert ist oder? > Freundlicher Weise muss ich hier festhalten, dass Herr Weigert > vom technischen Support Olympus keineswegs inkompetent ist, > sondern eher dieser Armin V. Denn wenn dieser Armin sich vorher > erkundigt haette unter welchem Betriebssystem sein Drucker Nun in der eMail an Armin V. steht doch, dass der Drucker nicht mit NT-kompatiblen Systemen läuft. Wieso ist dann auf der CD ein NT-Treiber? Bei anderen Firmen ist der Downloadbereich durchaus kundenfreundlicher. > ueberhaupt OFIZIELL laeuft, dann haette er sich auch seine Mail > sparen koennen. Abgesehen davon ist ein Treiber (win95/98/NT) > fuer den P-330NE schon in Form einer CD ohnehin dabei. Wie schö¶n, aber offenbar nicht auf der Webseite downloadbar. > Desweiteren moechte bemerken, wenn dieser Armin V. den Schneid > gehabt haette um bei dem Support anzurufen, dessen Service > ohnehin kostenfrei ist, dann haette er erfahren, dass der > NT-Treiber fuer den P-330NE per Mail versendet wird. Ausserdem > ist die Download-Seite von Olympus Europa keinesfalls > MANGELHAFT”. Wieso darf ich denn nicht moderne Kommunikationmittel wie “eMail” ausnutzen und weshalb muß ich Schneid haben um einen Anruf zu tätigen? Alles in allem muss ich feststellen dass dieser > Armin V. eine glatte Null ist der von Technik keine Ahnung hat. > Deswegen sollte sich dieser Wichtigtuer hier nicht so > aufplustern. Er sollte eher aufpassen dass er keinen Rufmord > begeht was im nachhinein fuer ihn ziemlich teuer werden kann. > Im Gegensatz zu Herrn V. habe ich nur gute Erfahrungen mit dem > technischen Support von Olympus gemacht und hoffe dass sich Herr > Weigert nicht davon beeinflussen laesst. Im Gegensatz zu Ihnen habe ich ebenfalls schon schlechte Erfahrungen mit dem Service bei Olympus gemacht. Nur hat Ihre und meine Erfahrung nichts mit dem Sachverhalt des Herrn V zu tun. > Ein treuer Kunde von Olympus Ich habe zwar schlechte Erfahrungen gemacht mit dem Service bin aber trotzdem noch Kunde denn die Produkte kö¶nnen ja nicht für die Unzulänglichkeiten der Firmenangestellten. Außendem hat Stefan nicht das technische Problem kritisiert sondern die Art un Weise wie die Mail verö¶ffentlich wurde. Ihre Beschuldigungen sind eher emotional und als “treuer” Kunde durchaus verständlich ob sie sachlich richtig sind wage ich zu bezweifeln. Also ein wenig mehr Sachlichkeit und Freundlichkeit und die Welt sieht doch gleich ganz anders aus. MFG Goddy P.S (ich gebe hier nicht meinen vollen Namen an denn damit habe ich schon schlechte Erfahrungen gemacht). posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.08.2002 Uhrzeit: 21:31:15 Karl > ..Alles in allem muss ich feststellen, dass dieser > Armin V. eine glatte Null ist, der von Technik keine Ahnung hat. > Deswegen sollte sich dieser Wichtigtuer hier nicht so > aufplustern. Er sollte eher aufpassen, dass er keinen Rufmord > begeht, was im nachhinein fuer ihn ziemlich teuer werden kann. Eigentlich sollte man DIESE Äußerung gar nicht kommentieren : Aber V. sollte hier selber die Nase nicht zu weit aus dem Fenster halten. Insb. was seine Interpretationen in Sachen Straftat-Tatbestände angeht, wird sein Eis auch sehr dünn. > Im Gegensatz zu Herrn V. habe ich nur gute Erfahrungen mit dem > technischen Support von Olympus gemacht und hoffe, dass sich Herr > Weigert nicht davon beeinflussen laesst. Die Erfahrung gehö¶rt Ihnen und ist somit nicht der Erfahrungswert der restlichen Weltbevö¶lkerung. Andere haben andere Erfahrungen gemacht. Aber diesbezüglich ist Ihre Erfahrung irrelevant. Auch wird sich Herr Weigert sich von Ihnen wohl auch nicht in seiner Tendenz lenken lassen. > Ein treuer Kunde von Olympus Hier scheint wohl die Treue den Kundenstatus zu überschreiten ! Immer schö¶n objektiv bleiben ! WT-Karl — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.09.2002 Uhrzeit: 20:38:12 Armin V. Genau diese Seite meinte ich, als ich von mangelhaftem Downloadbereich sprach, weil kein XP Treiber für meinen Drucker angeboten wird (noch verständlich) aber auch kein Treiber für den NT tauglichen Drucker P330N. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.10.2002 Uhrzeit: 9:03:52 P-330E Besitzer Prima, interessant wäre gewesen woher der Bekanntenkreis” diesen NT-Treiber bekommen hat (URL/Link) dann hätte dieses Forum hier auch einen sinnvollen Beitrag erhalten. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.10.2002 Uhrzeit: 13:49:25 Hilfesuchender Tja, irgendwie ist das hier zu einem Streitgespräch geworden und hat mit einem Hilfe-Forums-Beitrag nur noch wenig zu tun. Wo kann man denn diesen legendären NT-Treiber runterladen? Für eine Antwort/Link wäre ich sehr dankbar. Zu dem hätte dieser Thread dann auch einen nützlichen Beitrag erhalten. Danke und Grüße ein hilfesuchender P330E-User — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.10.2002 Uhrzeit: 25:21:33 Frank Ledwon Hilfesuchender wrote: > Wo kann man denn diesen legendären NT-Treiber runterladen? Google ist dein bester Freund: aufrufen und folgenden Suchbegriff in das dafür vorgesehene Feld eingeben: +olympus p-330e +driver +download Das sollte dann mit dem iExploder etwa so aussehen und an der dritten Stelle folgende Adresse (Olympus Norway) liefern: Direkter Link für den Download (162KB): Die ganze Such- und Downloadaktion hat übrigens nichtmal 2 Minuten gedauert. Das Schreiben der Antwort auf deine Frage hat da mehr Zeit in Anspruch genommen… Frank ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*