Displayreinigung

Datum: 15.03.2002 Uhrzeit: 15:29:14 Jö¶rg Otte Hallo Leute ! Das Display meiner E20 sieht mittlerweile aus wie eine Schmierplatte. Nu trau ich mich nicht so ganz, das Display mit irgendwelchen Mittelchen zu säubern ohne Sicher zu gehen, es damit nicht in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Mit meinem trocknen Brillen-Microfasertuch verschmier ich halt nur das, was sich eh schon auf dem kleinen Monitor befindet. Und mein Pustepinsel bringts erst recht nicht. Hierzu meine Frage : Welches Mittelchen (Feuchtes Brillenreinigungstuch ?…Sidolin ?…Terpentin ?…;-) reinigt das elektronische Fenster meiner E20 sicher und gut ? Gruß und Dank…. J. Otte — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2002 Uhrzeit: 17:46:54 Michael S. ich wuerde sagen ein schlichtes microfasertuch (fotozubehoer) wuerde wie bei meiner e-20p den dienst ausreichend tun! 🙂 mfg, Michael S. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.03.2002 Uhrzeit: 18:57:44 Wilfried Heller Hallo Jö¶rg, > Mit meinem trocknen Brillen-Microfasertuch verschmier ich halt > nur das, was sich eh schon auf dem kleinen Monitor befindet. kenn ich auch. Hier hilft nur waschen des Tuchs. Dann funzt es wieder. — Gruss … Wilfried BMW Classic Boxer R100R, R100GS, R100RT, R100 Mystic / Digitale Foto-Galerie / S25-Logos http://www.hellwi.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2002 Uhrzeit: 7:49:47 Rüdiger B. Hallo Jö¶rg, Da es sich bei dem Schmierfilm a.d. Monitor meistens um Fett handelt, empfehle ich Dir, ein sauberes,fusselfreies, weiches Tuch anzufeuchten. Anschließend nimmst Du ein gewö¶hnliches mildes Geschirrspülmittel,tust einen Tropfen (Palmolive, Pril o.ä.)auf das feuchte Tuch und säuberst die Scheibe vorsichtig. Danach einige Male mit feuchtem,weichem Tuch die Geschirrspülmittelreste entfernen,trockenreiben-fertig. Mit ein bischen Fingerspitzengefühl, sollte die ganze Prozedur kein Problem sein. Sooo absurd ist die Idee mit der aufgepappten PDA-Folie auf den Bildschirm also doch nicht. MfG. Rüdiger. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2002 Uhrzeit: 23:08:46 Torsten Heinzel Hallo auch, beste Erfahrungen habe ich mit dem Produkt SCREEN, ein Spray der Firma KONTAKT CHEMIE (gibt es bei jedem Electronikhändler -versender). Es bildet einen feinen Schaum, der z.B. mit hochwertigem Klopapier oder besser Papiertschentüchern angebrieben wird. Es geht auch sehr gut mit einem fusselfreien Baumwollstoff oder den konventionellen BrillenputzTÜCHERN, die dann häufiger gereinigt (gewaschen) werden müssen. Ich reinige so seit Jahren alles was mit Glas und Kunststoff (Monitor / Optik / TV / Displays / Brille etc.) zu tun hat. Es bleiben keine Streifen und das Spray reicht ewig. Es wurde noch nie ein Material angegriffen. Kann ich nur empfehlen … Beste Grüße Tottel Jö¶rg Otte schrieb: > Hallo Leute ! > > Das Display meiner E20 sieht mittlerweile aus wie eine > Schmierplatte. Nu trau ich mich nicht so ganz, das Display mit > irgendwelchen Mittelchen zu säubern ohne Sicher zu gehen, es > damit nicht in die ewigen Jagdgründe zu schicken. > > Mit meinem trocknen Brillen-Microfasertuch verschmier ich halt > nur das, was sich eh schon auf dem kleinen Monitor befindet. Und > mein Pustepinsel bringts erst recht nicht. > > Hierzu meine Frage : > Welches Mittelchen (Feuchtes Brillenreinigungstuch ?…Sidolin > ?…Terpentin ?…;-) reinigt das elektronische Fenster meiner > E20 sicher und gut ? > > Gruß und Dank…. > J. Otte > > — > posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2002 Uhrzeit: 23:51:33 Peter Heckert Hallo Jö¶rg, Jö¶rg Otte” wrote: > Hierzu meine Frage : > Welches Mittelchen (Feuchtes Brillenreinigungstuch ? Das ist ideal. Es ist auch für Kunststoffbrillengläser geeignet und schadet daher dem Display nicht. Viel reiben muß man nicht auch nicht nachtrocknen oder polieren einfach verdunsten lassen. Wichtig ist aber das Tuch an der benutzten Fläche vorher nicht mit den Fingern anzufassen damit das Hautfett nicht übertragen wird und nach dem Vorwischen mit einer anderen sauberen Stelle des Tuchs nachwischen. (Ohne Garantie aber ich hab nur positive Erfahrung) > …Sidolin Nur wenn das Fenster aus Glas ist. Fensterputzmittel enthält Alkohol und zumindest Plexiglas wird auf die Dauer davon rissig und blind. > ?…Terpentin ?…;-) reinigt das elektronische Fenster meiner E20 Auf keinen Fall. Bei schwieriger Verscmutzung z.B. Teer oder Wachs würde ich Reinigungsbenzin nehmen da es die meisten Kunststoffe und Farben – bei kurzzeitiger Einwirkung (!) – nicht angreift. Grüsse Peter http://home.arcor-online.de/peter.heckert —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.03.2002 Uhrzeit: 23:57:55 Heinz Schumacher Hallo Jö¶rg, mein Display ist auch immer sehr verschmiert, weil ich mit dem linken Auge Fotografiere. Ich nehme einfach mein T-Shirt zum abwischen und fertig ist die Kiste!:-)) Gruss Heinz — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 17:26:45 Olaf Greck Hallo, tesafilm tut es auch, ohne Scherz. Streifen drauf, etwas mit dem Finger andrücken und wieder abziehen. Unterwegs nicht so ideal aber so häufig putzt man (ich) ja auch nicht. gruss Olaf On Fri, 15 Mar 2002 14:29:14 +0100, Jö¶rg Otte wrote: > Hallo Leute ! > > Das Display meiner E20 sieht mittlerweile aus wie eine > Schmierplatte. Nu trau ich mich nicht so ganz, das Display mit > irgendwelchen Mittelchen zu säubern ohne Sicher zu gehen, es > damit nicht in die ewigen Jagdgründe zu schicken. > > Mit meinem trocknen Brillen-Microfasertuch verschmier ich halt > nur das, was sich eh schon auf dem kleinen Monitor befindet. Und > mein Pustepinsel bringts erst recht nicht. > > Hierzu meine Frage : > Welches Mittelchen (Feuchtes Brillenreinigungstuch ?…Sidolin > ?…Terpentin ?…;-) reinigt das elektronische Fenster meiner > E20 sicher und gut ? > > Gruß und Dank…. > J. Otte —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 22:25:34 Norbert Deckers Ich benutze seit Jahren für Display`s aus Plexiglas ein ungewaschenes, neues Fensterleder.Display anhauchen und abwischen;einfacher und schonender geht`s nicht!Vorsicht vor Glasreinigern.Habe mir bereits einen Palm damit ruiniert!Die Flüssigkeit hat sowenig Oberspannungshärte,daß sie ins Display gelingt! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.03.2002 Uhrzeit: 22:28:15 Norbert Deckers sorry, meine Oberflächenspannung — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.03.2002 Uhrzeit: 15:19:30 Wolfgang Rixen wie hiess doch noch das zeugs? Domestos? schö¶ne Zeit Wolfgang ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*