WT 40/41 Spiegelungen und Trugbilder””

Datum: 30.09.2012 Uhrzeit: 9:50:25 Peter J. Müller Hallo Freunde des WT, nachdem ich den Staffelstab wegen meines Urlaubs erst jetzt übernehmen kann mö¶chte ich das hiermit tun. Beim Thema für die KW 40/41 soll sich alles um Spiegelungen und Trugbilder” drehen. Ich denke jeder von uns hat schon einmal eine Spiegelung abgelichtet (z.B. Person in Schaufenster Gebäude oder Landschaft im Wasser etc.). Unter Trugbildern verstehe ich Wahrnehmungstäuschungen wie optische Täuschungen oder eine Fata Morgana. Ich bin gespannt was euch zu Trugbildern einfällt da diese Art der Motive ja eher Seltenheitswert haben dürften. Ich bin gespannt auf eure Bilder. Den Staffelstab habe ich zum ersten mal übernommen. Daher mö¶chte ich euch um Nachsicht bitten sollte nicht alles so funktionieren wie ihr es von den erfahrenen “WT-Stellern” gewohnt seit. So und nun viel Spaß beim kramen in den Archiven und mit der Hoffnung auf rege Teilnahme. Peter Wie man am Wochenthema teilnimmt ist hier beschrieben: http://olypedia.de/Wochenthema Bitte immer daran denken dass bei mehreren Bildern ein einziges als WT-Beitrag gekennzeichnet werden muss. Die bisherigen Themen und Bilder findet ihr hier: http://wochenthema.oly-e.de/ posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.09.2012 Uhrzeit: 10:22:30 Peter J. Müller Hallo WT’ler, Als Beispiel für eine Spiegelungen mö¶chte ich euch mein Bild vom Marstall in München zeigen. Beste Grüße Peter http://www.oly-forum.com/gallery/view/spiegelung-9 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.10.2012 Uhrzeit: 13:05:36 Andreas Bö¶hm Hallo Peter, das hat ja noch gut geklappt, mit der Übernahme des Staffelstabes 😉 Hier mein kleiner Beitrag zum Thema. http://www.andreasboehm.com/trugbilder.html Grüße, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.10.2012 Uhrzeit: 16:08:43 J. Flessa Gefällt mir. Das s/w passt dazu und erschwert die Orientierung, was ja erwünscht ist. Ein Bild zum nachdenken. Das Thema ist perfekt umgesetzt. Gruß! der Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.10.2012 Uhrzeit: 16:08:43 J. Flessa Gefällt mir. Das s/w passt dazu und erschwert die Orientierung, was ja erwünscht ist. Ein Bild zum nachdenken. Das Thema ist perfekt umgesetzt. Gruß! der Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.10.2012 Uhrzeit: 21:23:57 Peter J. Müller Hallo Manfred, vielen Dank für dein Beitragsbild. Die Bildkomposition gefällt mir sehr gut. Das klassische Freistellen” mittels Unschärfe wird hier durch eine Spiegelung ersetzt. Prima Idee. Das Zusammenspiel der Farben finde ich sehr harmonisch. Prima Umsetzung des Themas. Danke und Grüße Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.10.2012 Uhrzeit: 21:30:56 Peter J. Müller Hallo Andreas, vielen Dank für dein Bild. Eine gelungene Wahrnehmungstäuschung. Beim ersten Betrachten dauert es ein bisschen bis sich das Auge an etwas festhalten kann um die Situation zu erfassen. Ich habe es mehrfach getestet. Obwohl ich das Bild schon mehrere Male angeschaut habe, entsteht dieser Effekt immer wieder aufs Neue. Durch die SW-Darstellung wird der Effekt noch verstärkt. Danke und Grüße Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 01.10.2012 Uhrzeit: 22:24:54 Subhash Peter J. Müller wrote: > Spiegelungen und Trugbilder” “Miraje” http://fotoblog.subhash.at/miraje?popup Das erste (und groß erscheinende) Bild soll das fürs Wochenthema sein. Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 15:01:36 J. Flessa Wieder unnachahmlich. Schaut für mich fast wie die zerkratzte Oberfläche von Eis aus. Ist ein Bild zum sinnieren. Gruß! der Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 22:03:57 U.Walther Auch von mir wieder mal ein Beitrag http://www.oly-forum.com/gallery/view/spiegelung-spiegelung Gesehen am Fuße des Killesberg in Stuttgart.Da die Verwirrung im Vordergrund steht mö¶chte ich zunächst nix dazu sagen. Viel Spaß Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 23:53:57 Helge Suess Hallo Peter! > Als Beispiel für eine Spiegelungen mö¶chte ich euch mein Bild vom > Marstall in München zeigen. > http://www.oly-forum.com/gallery/view/spiegelung-9 Ein Klassiker unter den Spiegelungen: Alte Gebäude in neuer Glasfassade. Da lassen sich immer wieder gute Effekte erzielen. Ich kan mir das Bild etwas ruhiger vorstellen, wenn der Ausschnitt enger sitzt. Eine frontalere Sicht (wenn mö¶glich) kö¶nnte auch zu einem ruhigeren Bildeindruck führen. Helge ;-)=) 2 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 23:56:57 Helge Suess Hallo Andreas, > Hier mein kleiner Beitrag zum Thema. > http://www.andreasboehm.com/trugbilder.html Die Blätter scheinen auf dem Wasser zu schweben und schaffen so mehrere virtuelle Ebenen. Die Unterschiede in der Schärfe verstärken den Effekt. Eine Umsetzung des Themas, die mir gefällt. Helge ;-)=) 9 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 24:01:58 Helge Suess Hallo Subhash, > Miraje” > http://fotoblog.subhash.at/miraje?popup Du schaffst es unstrukturierte Flächen subtil zu strukturieren. Eine recht dezente Diagonale ansonsten flächig farblich homogen und ruhig. Die Struktur rührt hauptsächlich aus dem Spiel mit Spiegelung und nicht reflektierenden Flächen. Helge ;-)=) 8 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 24:06:58 Helge Suess Hallo Ulrich, > http://www.oly-forum.com/gallery/view/spiegelung-spiegelung Da braucht das Auge wirklich einige Zeit, um alle Teile richtig einzuordnen. Habe erst nach mehrmaligem ansehen Ruhe gefunden. Trotz streng symmetrischem Aufbau bliebt ausreichend Irritation durch die Spiegelung übrig. Das Spiel von abwechselnd warmen und kühlen Farben strukturiert das Bild und bringt Ruhe in die Komposition. Helge ;-)=) 23 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.10.2012 Uhrzeit: 24:11:57 Helge Suess Hallo zusammen! > Beim Thema für die KW 40/41 soll sich alles um Spiegelungen und > Trugbilder” drehen. http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=1323 Nun da werfe ich eine eher selten abgelichtete Spiegelung ins Rennen. Es spiegelt an der Luft-Unterfläche. Der wirkliche Trug im Bild erschliesst sich aber erst wenn der geneigte Betrachter das Bild um 90° dreht. Die Natur ist voller Überraschungen 😉 Helge ;-)=) 14 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.10.2012 Uhrzeit: 8:41:51 Subhash Helge Suess wrote: > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=1323 Ein Kugelfisch spuckt Kerne aus. Auch sehr schö¶n, obwohl er durch die Wellen etwas verzerrt wird. Der dicke Fisch sieht trotz seiner trostlosen Umgebung glücklich aus. Wahrscheinlich hat er wenigstens gut gegessen. 😉 — Subhash Baden bei Wien Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.10.2012 Uhrzeit: 12:17:27 Martin Wieprecht Manchmal machen Spiegel(ungen) ganz einfach nachdenklich: http://home.fotocommunity.de/martin_wieprecht/index.php?id=30990&d=26644859 lg Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.10.2012 Uhrzeit: 22:00:51 U.Walther Eine tolle Idee, die Spiegelung von Himmel und Bäumen über Dir als Gestaltungselemente einzubinden Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.10.2012 Uhrzeit: 22:03:52 U.Walther Eine perfekte Verwirrung, das Auge findet keinen Ankerpunkt Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 03.10.2012 Uhrzeit: 22:03:52 U.Walther Eine perfekte Verwirrung, das Auge findet keinen Ankerpunkt Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 04.10.2012 Uhrzeit: 23:58:56 Rolf Fries Salut Peter und Bildkritiker Hier eine Spiegelung am Frauenlauf” in Bern: http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_40-41_2012/ Herzliche Grüsse Rolf Fries posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2012 Uhrzeit: 7:42:15 Pit Schö¶ler Am Thu, 04 Oct 2012 23:58:56 +0200 schrieb Rolf Fries: > Salut Peter und Bildkritiker > > Hier eine Spiegelung am Frauenlauf” in Bern: > http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_40-41_2012/ > Herzliche Grüsse > Rolf Fries Das gefällt mir gut! Die abrupte “Unterbrechungen” macht das Bild mit den Lauf der Frauen irgendwie spannender. Da laufen halbe und ganze Frauen im Bild 😉 Gruß Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2012 Uhrzeit: 19:17:43 Andreas Bö¶hm Hallo Rolf, dein Foto gefällt mir sehr gut. Durch die Aufteilung kommt Spannung ins Bild. Grüße, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2012 Uhrzeit: 19:20:49 Andreas Bö¶hm Hallo Martin, klassisches Spiegelbild (Foto), was hier aber eine schö¶ne Spannung enthält. Grüße, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2012 Uhrzeit: 19:25:43 Andreas Bö¶hm Hallo Peter, ich schließe mich Helges Vorschlag an. Ich finde es jetzt auch etwas zu unruhig. Grüße, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.10.2012 Uhrzeit: 24:31:53 Rolf Fries Danke Pit! ….ja, und scheinbar auch sehr dicke! Aber ich denke, die werden von den Spiegeln verzerrt. An diesem Standort kö¶nnte man sicher noch mehr interessante Bilder schiessen. Herzliche Grüsse Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.10.2012 Uhrzeit: 2:59:02 Büchner, Erhard Guten Tag, wir wäre es mit diesem dramatischen” E-5 Foto ? http://img4web.com/view/6ZHLCB posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.10.2012 Uhrzeit: 9:06:14 U.Walther Rolf Fries schrieb: > Hier eine Spiegelung am Frauenlauf” in Bern: > http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_40-41_2012/ Über das Gesagte hinaus macht das Bild den Eindruck einer Einzel- Bilderserie auf mich und damit ein echtes trugbild im Sinne des Themas. Gruß Ulrich posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.10.2012 Uhrzeit: 9:10:14 U.Walther Büchner, Erhard schrieb: > > http://img4web.com/view/6ZHLCB > Ein Klassiker der Spiegel-Virtualität mit 3 realen Ufer-Elementen. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.10.2012 Uhrzeit: 9:10:14 U.Walther Büchner, Erhard schrieb: > > http://img4web.com/view/6ZHLCB > Ein Klassiker der Spiegel-Virtualität mit 3 realen Ufer-Elementen. Gruß Ulrich — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.10.2012 Uhrzeit: 25:01:51 Helge Suess Hallo Ulrich, > Wenn ich es um 90° im Uhrzeigersinn drehe, dann ist es die > Nasen-Mund-Halspartie eines Unterwasserwesens. Frag’ mal Martin, ich denke er sieht Lippen, aber keinen Mund 😉 Helge ;-)=) 13 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.10.2012 Uhrzeit: 25:06:52 Helge Suess Hallo Martin! > Du nu wieder! Ja, ich muss auch wieder mal mitmachen. Habe das Bild ohne Hintergedanken aufgenommen. Erst zu Hause in Ruhe aus allen Richtungen betrachtet, hat es mir interesante Einsichten beschert. > Wie war das mit dem heißen Brei??? Wo siehst du da heißen Brei? Da war alles absolut kühl 😉 Helge ;-)=) 20 — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*