WT 36/37 geschmackvolle Ansichten””

Datum: 02.09.2012 Uhrzeit: 17:06:59 Andreas Bö¶hm Da mir schnell noch der Staffelstab zugeworfen wurde, mö¶chte ich das WT 36/27 mit dem Thema geschmackvolle Ansichten” betiteln. Ich denke dabei an kulinarische oder klassische Stillleben. Genau mit dieser Art der Fotografie habe ich wenig Erfahrung und mö¶chte auch was von Euch dazulernen. Beginn wie immer Montag 00.00Uhr. Grüße Andreas Bö¶hm Wie man am Wochenthema teilnimmt ist hier beschrieben: http://olypedia.de/Wochenthema Bitte immer daran denken dass bei mehreren Bildern ein einziges als WT-Beitrag gekennzeichnet werden muss. Die bisherigen Themen und Bilder findet ihr hier: http://wochenthema.oly-e.de/ posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.09.2012 Uhrzeit: 9:39:07 Karl Ludwig Steger Hallo, zu den Geschmackvollen Ansichten” mö¶chte ich einen kleinen bescheidenen Beitrag leisten. Die Aufnahme ist eine meiner ersten Fotos mit einer Di- gitalkamera im September 2006. Nach einer kurzen Wanderung haben meine Frau und ich eine Brotzeit auf dem Schellenberg bei Simbach/Inn ge- nossen: http://wochenthema.oly-e.de/index.php?op=5&path=2012%2F2012-36%2B37%20geschmackvolle%20Ansichten%20-%20Andreas%20D0A%C3%B6hm&file=DSCF0056.JPG Kamera gezückt – abgedrückt – Foto geglückt!? Grüße K. L. Steger posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.09.2012 Uhrzeit: 12:06:12 Subhash Andreas Bö¶hm wrote: > … Thema geschmackvolle Ansichten” … > Ich denke dabei an kulinarische oder klassische Stillleben. Genau > mit dieser Art der Fotografie habe ich wenig Erfahrung und mö¶chte > auch was von Euch dazulernen. Ich schmuggle da einmal eine Fast-Themaverfehlung rein. 😉 Ich habe nicht vor mich demnächst dem Stillleben zu widmen Food-Fotografie interessiert mich auch nicht so wirklich aber Pflanzen interessieren mich (und die sind oft sowohl optisch als auch geschmacklich reizvoll)! Analog zu Helges “HimmelsKö¶rpern” hier nun ein Roter Planet: http://fotoblog.subhash.at/paradiesapfel?popup Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 05.09.2012 Uhrzeit: 18:40:35 Andreas Bö¶hm Hallo Subhash, schö¶ner Effekt und zum überlegen regt das Foto auch noch an…was isses 😉 Nur das Wasser läuft mir nicht so richtig im Munde zusammen 😉 Danke fürs zeigen, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.09.2012 Uhrzeit: 9:07:57 Subhash Andreas Bö¶hm wrote: > schö¶ner Effekt und zum überlegen regt das Foto auch noch an…was > isses 😉 Dieses Geheimnis wird schnell gelüftet, wenn man nur das große Bild schließt und den Text darunter” liest. > Nur das Wasser läuft mir nicht so richtig im Munde zusammen 😉 Ja ich sag’ ja: Fast-Themaverfehlung. Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.09.2012 Uhrzeit: 17:05:35 Martin Wieprecht Ich recycle mal was Älters – schlicht und einfach in unserer Küche entstanden (im doppelten Sinne): http://home.fotocommunity.de/martin_wieprecht/index.php?id=30990&d=21978683 Guten Appetit Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 06.09.2012 Uhrzeit: 22:53:46 Helge Suess Hallo Subhash, >> … Thema geschmackvolle Ansichten” … > Ich schmuggle da einmal eine Fast-Themaverfehlung rein. 😉 Aber nur fast. Ich finde es zwar kein klassisches Stilleben aber geschmackvoll und appetitanregend ist es für mich auf jeden Fall. Ich mag diese Form der Details. > Analog zu Helges “HimmelsKö¶rpern” hier nun ein Roter Planet: > http://fotoblog.subhash.at/paradiesapfel?popup Die Maserung hat echt was Planetarisches. Der Effekt kommt gut rüber und keine Spur von Orangenhaut 😉 Helge ;-)=) 22 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 9:22:53 Subhash Helge Suess wrote: > Die Maserung hat echt was Planetarisches. Der Effekt kommt gut > rüber, und keine Spur von Orangenhaut 😉 Die Sorte Pflanzen ist dafür anscheinend nicht sehr anfällig. 🙂 — Subhash Baden bei Wien Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 9:22:54 Subhash Helge Suess wrote: > Fast zum Schluss habe ich es noch geschafft, ein paar Bilder > eines aktuellen Projektes aufzunehmen und zu bearbeiten. Nein, nein, ist ja erst die erste Woche (fast) um! > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=1299 > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=1302 Bei diesen beiden Fotografien finde ich die Farbgebung am interessantesten. Die Beschränkung auf einen gewissen Bereich, den man anscheinend in einem Verlauf mit zwei Grundfarben unterbringen kö¶nnte. Das macht ein bestimmtes Gefühl von Eleganz” von “Edlem” und erinnert – obwohl die Farbe wichtig ist – an den Ausdruck eines Graustufenbildes. > http://helge-suess.com/gallery/main.php?g2_itemId=1305 Hier nun tatsächlich Graustufen – und sofort ein deutlicher Unterschied zu den vorigen Bildern. Spricht mich nicht so an. > Das Erste davon soll auch mein Beitrag zum MT sein. Das halte auch ich für das beste und zwar aus dem Grund dass die Melanzani (Aubergine) durch den Kontrast des Fruchtansatzes zu seiner Umgebung mehr optisches Gewicht bekommt und so der dominanten Banane eher standhalten kann als der Pfefferoni im zweiten Bild. Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 9:25:39 Subhash Subhash wrote: > Das halte auch ich für das beste und zwar aus dem Grund, dass die > Melanzani (Aubergine) durch den Kontrast des Fruchtansatzes zu > seiner Umgebung mehr optisches Gewicht bekommt und so der > dominanten Banane eher standhalten kann als der Pfefferoni im > zweiten Bild. Hm, wenn ich mir’s nochmals ansehe, weiß ich gar nicht, ob das wahr ist. Das Rot des Pfefferonis (oder Spitzpaprikas?) gibt ihm auch Gewicht … – Vielleicht gefällt mir nur der Farbverlauf” besser. Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 19:55:51 Pit Schö¶ler Hallo Andreas, Am Sun, 02 Sep 2012 17:06:59 +0200 schrieb Andreas Bö¶hm: > das WT 36/27 mit dem Thema geschmackvolle Ansichten” betiteln. > Ich denke dabei an kulinarische oder klassische Stillleben. Genau > mit dieser Art der Fotografie habe ich wenig Erfahrung und mö¶chte > auch was von Euch dazulernen. nicht nur selbst fotografiert sondern auch selbst zubereitet (die Brö¶tchen auch!): http://www.pit-photography.de/gallery_photography/pictures/bulgur_jul2011.jpg und was süßes zu Kaffeezeit: http://www.pit-photography.de/gallery_photography/pictures/johannisbeerkuchen_jul2011.jpg und eine süße Verführung: http://www.pit-photography.de/gallery_photography/pictures/sweet_temptation_dez2011.jpg Wie gesagt sind alle Leckereien selbst zubereitet. Der erste mit Bulgur soll mein WT-Beitrag sein. Guten Appetit wünscht sich Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 21:36:08 Manfred Paul Am Sun, 02 Sep 2012 17:06:59 +0200 schrieb Andreas Bö¶hm: > Da mir schnell noch der Staffelstab zugeworfen wurde, mö¶chte ich > das WT 36/27 mit dem Thema geschmackvolle Ansichten” betiteln. Hallo Andreas und Freunde(Innen) des WT 🙂 ich mö¶chte einen kleinen Beitrag aus unserer regionalen bayrischen Küche beisteuern. Dabei handelt es sich um Gerichte wie Sie vornehmlich an schö¶nen Sommertagen von vielen Landsleuten (nach 23 Jahren zähle ich mich einfach dazu) genossen werden. Aufgenommen im Sommer 2007 mit der guten alten E-1 🙂 http://manfred-paul.de/Oly_WT/geschmackvolleAnsichten.htm Ich glaube am Sonntag muss ich das wieder mal gö¶nnen 🙂 viele Grüße Manfred” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 22:11:51 Dirk Flackus Pit Schö¶ler schrieb: > Hallo Andreas, > > Am Sun, 02 Sep 2012 17:06:59 +0200 schrieb Andreas Bö¶hm: > >> das WT 36/27 mit dem Thema geschmackvolle Ansichten” betiteln. >> Ich denke dabei an kulinarische oder klassische Stillleben. Genau >> mit dieser Art der Fotografie habe ich wenig Erfahrung und mö¶chte >> auch was von Euch dazulernen. > nicht nur selbst fotografiert sondern auch selbst zubereitet (die > Brö¶tchen auch!): > http://www.pit-photography.de/gallery_photography/pictures/bulgur_jul2011.jpg > und > was süßes zu Kaffeezeit: > http://www.pit-photography.de/gallery_photography/pictures/johannisbeerkuchen_jul2011.jpg > und eine süße Verführung: > http://www.pit-photography.de/gallery_photography/pictures/sweet_temptation_dez2011.jpg > Wie gesagt sind alle Leckereien selbst zubereitet. Der erste mit > Bulgur soll mein WT-Beitrag sein. > Guten Appetit wünscht sich > Pit Hallo Pit das sieht ja alles zum Anbeißen aus. Lob an die Küche. Beleuchtung auch top. Was mit iritiert ist die schräge Perspektive der ersten zwei Bilder. Gerade im ersten Bild “kämpfen” in meinem Auge die Diagonalen der Schale mit der des “Tischdeckchens”. Im zweiten ist es die Schärfeebene die quer zur Objektachse liegt. Da ist die linke Ecke der Schale sehr knapp beschnitten. Der Anschnitt im dritten Bild ist so deutlich dass es für mich stimmig ist. Sind die Diagonalen künstlerische Absicht ? Ich finde es künstlerisch interesant irritirend für kommerzielle Anwendungen würde ich mich das nicht trauen. Gruß aus Rastatt Dirk Flackus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2012 Uhrzeit: 22:11:52 Dirk Flackus Manfred Paul schrieb: > Am Sun, 02 Sep 2012 17:06:59 +0200 schrieb Andreas Bö¶hm: > >> Da mir schnell noch der Staffelstab zugeworfen wurde, mö¶chte ich >> das WT 36/27 mit dem Thema geschmackvolle Ansichten” betiteln. > Hallo Andreas und Freunde(Innen) des WT 🙂 > ich mö¶chte einen kleinen Beitrag aus unserer regionalen bayrischen > Küche beisteuern. Dabei handelt es sich um Gerichte wie Sie > vornehmlich an schö¶nen Sommertagen von vielen Landsleuten (nach 23 > Jahren zähle ich mich einfach dazu) genossen werden. > Aufgenommen im Sommer 2007 mit der guten alten E-1 🙂 > http://manfred-paul.de/Oly_WT/geschmackvolleAnsichten.htm > Ich glaube am Sonntag muss ich das wieder mal gö¶nnen 🙂 > viele Grüße > Manfred Hallo Manfred schö¶ne Bilder. Die Farbe der Masse unter den Salzstangen wirkt ein wenig kunststoffhaft. Für die üblichen Verdächtigen zu vanillegelb und zu glänzig. Um was handelt es sich denn da ? Wieder besseres Wissen hätte ich auf: HüttenkäseVanilleeis getippt. 😉 Dafür lassen mir die zwei Brezeln das Wasser im Munde zusammenlaufen. Welches wird denn dein WT-Bild ? Für Sonntag: Guten Durst und Appetitt Gruß aus Rastatt Dirk Flackus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.09.2012 Uhrzeit: 7:41:45 Subhash Dirk Flackus wrote: > Was mit iritiert, ist die schräge Perspektive der ersten zwei > Bilder. Gerade im ersten Bild kämpfen” in meinem Auge die > Diagonalen der Schale mit der des “Tischdeckchens”. Das stö¶rt mich nicht. Über die grenzwertige Übersätigung der Farben sage ich einmal nichts. 😉 > Im zweiten ist es die Schärfeebene die quer zur Objektachse liegt. Die Tiefenschärfe ist in meinen Augen gut gesetzt da habe ich keine Einwände. > Da ist die linke Ecke der Schale sehr knapp beschnitten. Stö¶rt mich auch nicht. Aber der Aufnahmewinkel! Man muss Essen nicht auch noch “dynamisch” machen. Das Bild in der Waage zu fotografieren hätte ich vorgezogen. > Der Anschnitt im dritten Bild ist so deutlich dass es für mich > stimmig ist. Ja kein Problem. Nur der Winkel wieder … > … Ich finde es künstlerisch interesant irritirend > für kommerzielle Anwendungen würde ich mich das nicht trauen. “Kommerz ist der Tod der Kunst” hmm? Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 08.09.2012 Uhrzeit: 7:41:47 Subhash Dirk Flackus wrote: > Die Farbe der Masse unter den Salzstangen wirkt ein > wenig kunststoffhaft. Für die üblichen Verdächtigen > zu vanillegelb und zu glänzig. Mit Kunststoff” bist du bei Nahrungsmitteln sowieso meist nicht weit von der Wahrheit entfernt. (Bei Pit’s Küche kö¶nnte es sich allerdings um eine Ausnahme handeln.) > Um was handelt es sich denn da ? > Wieder besseres Wissen hätte ich auf: > HüttenkäseVanilleeis getippt. 😉 Ich vermute es handelt sich um Liptauer-Imitation. 🙂 Subhash Baden bei Wien “Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 8:46:13 Pit Schö¶ler Hallo Dirk, Am Fri, 07 Sep 2012 22:11:51 +0200 schrieb Dirk Flackus: > Hallo Pit, > das sieht ja alles zum Anbeißen aus. > Lob an die Küche. Danke 🙂 Das freut mich, dass meine Mühe als Hobby-Koch” gelohnt hatte. > Sind die Diagonalen künstlerische Absicht ? > Ich finde es künstlerisch interesant irritirend > für kommerzielle Anwendungen würde ich mich das nicht trauen. Ja das war Absicht und die Kamera habe ich auch bewusst gekippt. Ich sehe oft in den Zeitschriften mit den Fotos kulinarischer Motive meist in der Einheitsbrei-Perspektive und da probiere ich gerne was neues aus. So wie beim Essen 😉 Gruß Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 10:14:14 Peter J. Müller Hallo Andreas, Hallo WT Freunde, zu diesem Thema sind mir spontan ein paar Bilder aus meinem Fundus eingefallen. Als Beitrag zum WT mö¶chte ich mit dem ersten Bild teilnehmen. Es handelt sich dabei um Burrata pugliese, ein mit Frischkäse gefüllter Büffelmozzarella. Schmeckte so wie es aussieht. http://www.oly-forum.com/files/images/20110714-0130_gardasee.jpg Nach dieser Vorspeise kann ich dann noch Tartufo empfehlen. http://www.oly-forum.com/files/images/20110714-0136_gardasee.jpg Als einen weiteren Beitrag zu Brotzeiten mö¶chte ich euch mein Speckbrettl von der Salober Alm nicht vorenthalten. http://www.oly-forum.com/files/images/20111001-0025_hopfen.jpg So. Nun hoffe ich, dass ich alles richtig gemacht habe und meine Bilder von euch angesehen werden kö¶nnen bzw. fürs WT heruntergeladen werden kö¶nnen. Es ist meine erste Teilnahme am WT. Beste Grüße Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 10:29:45 Manfred Paul Am Fri, 07 Sep 2012 22:11:52 +0200 schrieb Dirk Flackus: Hallo Dirk, > schö¶ne Bilder. Danke:) > Die Farbe der Masse unter den Salzstangen wirkt ein > wenig kunststoffhaft. Für die üblichen Verdächtigen > zu vanillegelb und zu glänzig. > > Um was handelt es sich denn da ? Das ist ein Obatzda(Erläuterung siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Obatzter) Der ist zugegeben etwas hell geraten, war er doch der prallen Sonne ausgesetzt. > Dafür lassen mir die zwei Brezeln das Wasser im Munde > zusammenlaufen. > > Welches wird denn dein WT-Bild ? Das erste soll mein WT-Bild sein. > > Für Sonntag: > Guten Durst und Appetitt Auch dafür Danke – geht gleich los (zuerst aber eine kleine Fahrradtour) Viele Grüße Manfred —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 10:56:14 Andreas Bö¶hm Hallo Peter, danke für die Teilnahme am WT. Du hast dir viel Mühe gegeben beim arrangieren. Ich hätte aber den Aufnahmen mehr Raum gegeben, etwas mehr Abstand. Am besten gefällt mir das erste Foto. Mal sehen was die Spezialisten dazu sagen 😉 Danke fürs zeigen, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 13:16:05 Pit Schö¶ler Hallo Andreas, Am Sun, 09 Sep 2012 11:03:14 +0200 schrieb Andreas Bö¶hm: > Hallo Pit, > das sieht schon sehr professionell aus, da kann man wenig Kritik > üben und einfach nur genießen 😉 Danke 🙂 Die Bilder sind im Wohnzimmer entstanden. Natürlich waren die Bilder mit Aufwand (Stativ, mit Blitz, manchmal ohne Blitz) gemacht worden. > Danke fürs zeigen, Andreas Bitte sehr 😉 Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 13:28:11 Pit Schö¶ler Hallo Peter, Am Sun, 09 Sep 2012 10:14:14 +0200 schrieb Peter J. Müller: > http://www.oly-forum.com/files/images/20110714-0130_gardasee.jpg Sehr lecker! Schärfe sitzt genau da. Die Basilikumblätter umrahmen die Zutaten. Was mich stö¶rt ist der Hintergrund über den Tellerrand. Ich würde versuchen, entweder: A) Etwas mehr nach oben und dann einen nö¶tigen Ausschnitt zu fotografieren und mö¶glichst zu vermeiden, dass etwas vom Hintergrund zu sehen bekommt. B) EInen anderen Hintergrund oder mit einer homogenen und hellen Farbe, oder auch einfach weiße Fläche (wenn das an einem Restaurant gemacht worden ist, wird man unverweigerlich mehr Aufmerksam sorgen). > Nach dieser Vorspeise kann ich dann noch Tartufo empfehlen. > > http://www.oly-forum.com/files/images/20110714-0136_gardasee.jpg Hier ist mir die Schärfentiefe zu knapp. Mag sein, dass dort wenig Licht geherrscht hatte. Etwas mehr Blende zu und ISO rauf (wenn die Belichtungszeit zu lang ist), um Verwacklungsunschärfe zu vermeiden. Zum Ausschnitt würde ich vorschlagen, etwas mehr vom Teller und dann die Kugel mehr mittig anzuordnen. Auch dabei achten, die Schoko-Verzierung auf dem Teller nicht anzuschneiden. Aber lecker ist es trotzdem 😉 > Als einen weiteren Beitrag zu Brotzeiten mö¶chte ich euch mein > Speckbrettl von der Salober Alm nicht vorenthalten. > > http://www.oly-forum.com/files/images/20111001-0025_hopfen.jpg Das sieht schon mal deftig aus 😉 Was ich gut finde, dass so gut wie Speckglanz (das ist oft die Schwierigkeit beim Fotografieren fetthaltiger Speisen) zu sehen ist. Der Butter-Klotz im Hintergrund, oben rechts, hätte ich im Bild mehr nach oben in die Ecke komponiert. Die Tischfläche wirkt für mich irgendwie leer. > So. Nun hoffe ich, dass ich alles richtig gemacht habe und meine > Bilder von euch angesehen werden kö¶nnen bzw. fürs WT > heruntergeladen werden kö¶nnen. Es ist meine erste Teilnahme am > WT. Natürlich hast du alles richtig gemacht. Nur musst du dich entscheiden, welches dein WT-Bild ist. Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.09.2012 Uhrzeit: 14:18:47 Subhash Peter J. Müller wrote: > zu diesem Thema sind mir spontan ein paar Bilder aus meinem > Fundus eingefallen. Ah, fein, dass sich jemand einmal näher herantraut an die Materie! — Subhash Baden bei Wien Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.09.2012 Uhrzeit: 20:26:36 J. Flessa Wieder tolle Bilder hier. Meine 2 Beiträge. https://plus.google.com/photos/108066432538003829056/albums/5786985437313283441?authkey=CIaNwo_Mqvm9UA Das erste soll mein Teilnahmefoto sein. Ist ein Geschenk für Gö¶tter, denke aber trotzdem, dass es zum Thema passt. Ich habe versucht das asiatische” an diesem Bild hervorzuarbeiten. Danke für Eure Meinungen. Gruß! der Joe posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2012 Uhrzeit: 15:53:25 J. Flessa Die Bierkrüge finde ich klasse. Perfekt Schärfe, schö¶ne Farbe und ein klassisches, aber spannend umgesetztes Motiv. Sehr schö¶n passend der schwarze Hintergrund. Einzig der linke Rand steht mir etwas zu knapp (was aber wohl kaum zu ändern ist). Gruß! der Joe — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2012 Uhrzeit: 19:11:30 Peter J. Müller Hallo Manfred, wenn ich dein Bild so sehe, fällt mir ein, dass unser letztes Treffen schon etwas länger her ist. Schö¶ne Aufnahme macht mir sofort Durst. Ich kann mir direkt vorstellen wie Bier schmeckt. Aus diesem Grund habe ich das Projekt Bier” gestartet. Nähere Infos findest du (ihr) hier –> http://www.pepospace.de/wordpress/?p=400 . Beste Grüße Peter Spamcheck: Wilde 13 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2012 Uhrzeit: 20:37:38 Subhash Peter J. Müller wrote: > Ich würde versuchen das Bild > zu schneiden und den schwarzen Hinte Um Gottes Willen! 😉 Ich finde es gerade so sehr reizvoll … — Subhash Baden bei Wien Anschauungen photosophisch”: http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.09.2012 Uhrzeit: 23:04:44 Rolf Fries Andreas Bö¶hm schrieb: > … > Ich denke dabei an kulinarische oder klassische Stillleben. > … Salut Andreas und WT-Interessierte Nach einigem Zö¶gern, Ausprobieren und Verwerfen stelle ich einen Ausschnitt aus einem alten Schnappschuss ein: http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_12-36-37/ Ich hoffe das passt noch! Herzliche Grüsse Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2012 Uhrzeit: 10:15:57 Martin Wieprecht Rolf Fries schrieb: > Salut Andreas und WT-Interessierte > > Nach einigem Zö¶gern, Ausprobieren und Verwerfen stelle ich einen > Ausschnitt aus einem alten Schnappschuss ein: > > http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_12-36-37/ > > Ich hoffe das passt noch! > > Herzliche Grüsse > Rolf Fries Hey, das ist gut! Allerdings hätte ich den Fokus auf das Stiefelbein der Lady gesetzt… *lol* lg Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.09.2012 Uhrzeit: 17:20:14 Andreas Bö¶hm Hallo Rolf, klasse gemacht. Man schaut zuerst auf das Glas und entdeckt dann gleich noch mehr auf dem Foto:)) Grüße, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2012 Uhrzeit: 18:44:20 Andreas Bö¶hm Hallo Joe, die Pepperonis gefallen mir sehr gut. Mit dem anderen Foto kann ich leider nicht so viel anfangen. Danke fürs zeigen, Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.09.2012 Uhrzeit: 18:49:21 Andreas Bö¶hm Hallo Helge, mir gefallen deine Kombinationen sehr gut. Ich hätte eventuell versucht, bei der Unterlage von Foto 1 und 2 noch eine andere Farbe auszuwählen. Aber das ist ja Geschmackssache. Danke fürs zeigen, Grüße Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.09.2012 Uhrzeit: 20:36:21 Andreas Bö¶hm Hallo Freunde des Wochenthemas, danke für die Teilnahme und für die gezeigten Fotos. Das neue Wochenthema übernehme ich noch einmal. Grüße, Andreas Bö¶hm — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*