WT 02/03: Medizinisches

Datum: 07.01.2012 Uhrzeit: 17:37:23 Oliver Musch Hallo liebe Forenten, Dirk hat den Staffelstab so unglücklich lieben lassen, dass ich fast drauf ausgerutscht wäre 🙂 Aber dann kam mir die Idee, ich will *** Medizinisches *** von Euch sehen. Rö¶ntgenaufnahmen kann eine Olympus in den von uns benutzten Baureihen zwar nicht, aber ich bin mir sicher, das Feld hab ich groß genug gewählt, dass da viel von Euch reininterpretiert werden kann 🙂 Das Kleingedruckte: http://olypedia.de/Wochenthema Und etwas grö¶ßer: Am Montag, 9. Januar 00:00 Uhr dürft ihr Euch hier beteiligen 😉 Oliver —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.01.2012 Uhrzeit: 20:00:43 Dirk Flackus Helge Suess schrieb: > Hallo Oliver! > >> Dirk hat den Staffelstab so unglücklich lieben lassen, dass ich fast >> drauf ausgerutscht wäre 🙂 > > Das lasse sich Freud auf der Zunge zergehen 😉 Ist auch > medizinisch … > Hallo Helge, ja die Beteiligung war nicht berauschend. 🙂 Vieleicht war ich zu anspruchsvoll. 🙁 Auf das nach Ende der Ferien nun wieder besser wird und Oliver mehr Bilder in seiner Etappe hat. >> Rö¶ntgenaufnahmen kann eine Olympus in den von uns benutzten Baureihen >> zwar nicht, … > > Aktiv nicht, passiv schon 😉 Alles eine Frage der Blitzleistung und des Timings. Mann muss den Moment erwischen bevor der Blitz alles verdampft hat. 🙂 Gruß Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.01.2012 Uhrzeit: 22:09:55 Helge Suess Hallo Oliver! > Aber dann kam mir die Idee, ich will > *** Medizinisches *** > von Euch sehen. Na, dann lege ich mal einen ganz besond’ren Saft” in die Waagschale. Es ist ein Bild mit mehrfachem Nutzen weil’s sowohl zum WT hie als auch zum MT auf den “hellen Seiten” passt. http://www.oly-forum.com/gallery/view/ein-ganz-besondrer-saft Helge ;-)=) 8 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.01.2012 Uhrzeit: 22:09:55 Helge Suess Hallo Oliver! > Aber dann kam mir die Idee, ich will > *** Medizinisches *** > von Euch sehen. Na, dann lege ich mal einen ganz besond’ren Saft” in die Waagschale. Es ist ein Bild mit mehrfachem Nutzen weil’s sowohl zum WT hie als auch zum MT auf den “hellen Seiten” passt. http://www.oly-forum.com/gallery/view/ein-ganz-besondrer-saft Helge ;-)=) 8 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.01.2012 Uhrzeit: 24:26:35 Helge Suess Hallo Katharina! > Verstrahlte Pipi war meine erste Assoziation. Vermutlich zu lange > einen Castor begleitet. ;-)) Igitt! … und ich hab’s nach dem Foto getrunken! > … Ich hätte (wenn ich denn > kö¶nnte *g*)durch Abdunklung des Umgebungslichtes den Blick > stärker versucht zu führen. Hat was. Da müsste ich doch mal mit dem Wabenspot zart die Hände rausholen und den Rest mit einer Vigniette absaufen lassen. Dann geht aber der sterile Laborcharakter drauf. Wenn das so ist, brauche ich auch ein anders Gesicht dazu. Da kenne ich ein passendes, ist aber nicht so flott mitten in der Nacht greifbar. Zu dem Gesicht (in Richtung Einstein) schwebt mir schon seit einigen Tagen eine Serie mit mad scientist” vor. Dort passt dann der Spot und das dunklere Umfeld. Ach ja du hast bald Post. So echte Post. Mit Umschlag 😉 Helge ;-)=) 20 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.01.2012 Uhrzeit: 21:32:05 Katharina Noord Helge Suess schrieb: > Hat was. Da müsste ich doch mal mit dem Wabenspot zart die Hände > rausholen und den Rest mit einer Vigniette absaufen lassen. > Dann geht aber der sterile Laborcharakter drauf. > Wenn das so ist, brauche ich auch ein anders Gesicht dazu. Nicht unbedingt. Ein bißchen Schmincke tut’s eventuell auch. Mit etwas dunklem (geht auch Asche oder Tuschkasten) die Jochbeine und andere markante Punkte akzentuieren, mit Puder (geht auch Mehlstaub) den Teint bleichen. Da > kenne ich ein passendes, ist aber nicht so flott mitten in der > Nacht greifbar. Zu dem Gesicht (in Richtung Einstein) schwebt mir > schon seit einigen Tagen eine Serie mit mad scientist” vor. Dort > passt dann der Spot und das dunklere Umfeld. Als Serie ist’s natürlich was anderes – und hat was die Idee. > Ach ja du hast bald Post. So echte Post. Mit Umschlag 😉 Oh da bin ich schon gespannt ich mag Überraschungen 🙂 lg Katharina posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 19:22:33 Oliver Musch Am 07.01.2012 16:37, schrieb Oliver Musch: > Aber dann kam mir die Idee, ich will > *** Medizinisches *** > von Euch sehen. Ist mein Thema denn so schwer? oder zu ungreifbar, weil es zu groß und weit angelegt ist? Vielleicht kö¶nnen euch meine 3 Beispielbilder nochmal einen Schwung zur Teilnahme versetzen. http://fotocooltour.de/oly-e/wt_med1.jpg http://fotocooltour.de/oly-e/wt_med2.jpg http://fotocooltour.de/oly-e/wt_med3.jpg Und falls jemand mir in den Folgewochen zeigen mö¶chte, dass es bessere Themen gibt, halte deine Mail an cult_ [at] gmx [punkt] de nicht zurück 🙂 Oliver —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 20:02:37 Martin Wieprecht Nach kurzem Stö¶bern doch noch etwas entdeckt: http://home.fotocommunity.de/martin_wieprecht/index.php?id=30990&d=11345356 😉 lg Martin (24!) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 20:02:37 Martin Wieprecht Nach kurzem Stö¶bern doch noch etwas entdeckt: http://home.fotocommunity.de/martin_wieprecht/index.php?id=30990&d=11345356 😉 lg Martin (24!) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 20:31:56 Subhash Oliver Musch wrote: > Ist mein Thema denn so schwer? oder zu ungreifbar, weil es zu groß > und weit angelegt ist? Nein, so unangenehem. 🙂 Also hier was Schmackhaftes (Nusslikö¶r-Ansatz, gut für den Magen, mit Rezept!): und hier Heilkraft pur: Wenn auch das nichts nützen sollte, bleibt nur mehr (aber davon wollen wir Medizinischen” gar nichts wissen): Darfst dir eins aussuchen. Subhash Baden bei Wien http://fotoblog.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 20:58:39 Martin Wieprecht Oliver Musch schrieb: …. > Die Vignette war vorgegeben? > Ansonsten klasse Farben, der Boden wäre grad mehr was als der Stuhl > 😉 > > OLiver Ja, die Vignette” war das Guckloch 🙂 lg Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 25:35:04 Helge Suess Hallo Subhash! > Nein, so unangenehem. 🙂 Danke für deinen Beitrag und deine Überwindung. ICh habe schon befürchtet, das wird ein Privatissimum 🙂 > und hier Heilkraft pur: > Das ist eine für dich so charakteristische Komposition. Ich finde, es steht dem Rosmarin gut. Die Farben spiegeln die harzige Bitterkeit, die ich an dieser Pflanze so schätze. > Wenn auch das nichts nützen sollte, bleibt nur mehr (aber davon > wollen wir Medizinischen” gar nichts wissen): > Auch damit kann ich gut leben 😉 Es ist ein wesentlicher Aspekt medizinischen Handelns. Es gibt oft mehr Wege eine Krankheit zu überwinden als man sich im ersten Moment eingestehen will. Eine besondere Form der Heil(ig)ung. Helge ;-)=) 4 – Erde – passt 😉 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.01.2012 Uhrzeit: 25:42:33 Helge Suess Hallo Martin! > Nach kurzem Stö¶bern doch noch etwas entdeckt: > http://home.fotocommunity.de/martin_wieprecht/index.php?id=30990&d=11345356 Hat dir keiner gesagt, dass das Nelkenö¶l in der 2. Lade rechts ist? Das wäre doch einfacher gegangen 😉 Die Vignette, das steil von oben kommende Licht, die harte Ausarbeitung. Das alles macht den Sessel sehr einladend und attraktiv. Allerdings nur, wenn man im Central-Park für den Marathon trainiert 😉 So ein Bild im Wartezimmer und es ist immer zumindest ein Sessel frei 😉 Ich denke, du hast die Stimmung, die die meisten beim Gedanken an den Zahnarzt erfasst, recht treffend dargestellt. Bin ich froh, dass ich eine gute Zahnärztin habe, die sehr behutsam und gewissenhaft arbeitet (helle, freundliche, moderne Einrichtung!). Sonst würde ich heute schlecht schlafen … Helge ;-)=) 17 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2012 Uhrzeit: 12:51:27 Andy Hi Oliver, viel medizinisches habe ich nicht zu bieten – um nicht zu sagen: eigentlich gar nichts. Aber, wie heißt es so schö¶n: wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch…. Für eine Geschichte reicht es trotzdem nicht, aber dafür sind die beiden Bilder brandaktuell, die Pixel sind sozusagen noch warm 😉 Und das war auch der Grund warum ich erst heute damit rausrücken kann. Entnommen der aktuellen Show, aufgenommen am Samstag. Beide Bilder zeigen prinzipiell die gleiche Szene, nur aus verschiedenen Blickwinkeln: Mary: http://tinyurl.com/6neuxya Andy: http://tinyurl.com/7httc7f So und das verbinden wir nun auch noch mit einem Bilderrätsel: welchem Musical entstammt wohl dieser (sadistische) Zahnarzt? Andy immedizinmodus PS: wo keine Geschichte ist, gibt es natürlich auch keinen Sammellink. PPS: wenn ich die Bilder nicht ohnehin hätte machen müssen, wäre es aber nix geworden – irgendwer klaut mir im Moment ständig die Zeit… —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2012 Uhrzeit: 14:07:18 Subhash Helge Suess wrote: >> > Das ist eine für dich so charakteristische Komposition. Allerdings noch ein wenig beeinflusst vom Entdecker der Helge-Diagonale … 😉 — Subhash Baden bei Wien http://fotoblog.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.01.2012 Uhrzeit: 16:49:47 Helge Süß Hallo Subhash! >>> >> Das ist eine für dich so charakteristische Komposition. > Allerdings noch ein wenig beeinflusst vom Entdecker der > Helge-Diagonale … 😉 Ja, aber die Subhash-typische statistische Verteilung der Diagonale ist bereits gut zu erkennen 😉 In deinen späteren Bildern ist nur die Entropie der HD deutlich hö¶her 😉 Helge ;-)=) 20 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.01.2012 Uhrzeit: 21:09:35 Helge Suess Hallo Andy! > viel medizinisches habe ich nicht zu bieten – um nicht zu sagen: > eigentlich gar nichts. Da scheinst du nicht alleine zu sein 🙂 > … Bilder brandaktuell, die Pixel sind sozusagen noch warm 😉 Gut so. Frisch ist immer besser als Konserve (sagt Dr. Frankenstein). > Und das war auch der Grund warum ich erst heute damit rausrücken > kann. Hast du sie ausgebrütet? > Mary: http://tinyurl.com/6neuxya > Andy: http://tinyurl.com/7httc7f Es ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich der Ausschnitt im Vergleich zur Totale wirkt. Total andere Stimmung, kaum zu glauben, dass das die gleiche Szene ist. > So und das verbinden wir nun auch noch mit einem Bilderrätsel: > welchem Musical entstammt wohl dieser (sadistische) Zahnarzt? Keine Ahnung. Ich muss jetzt was essen. Feeeeeed me! 🙂 Helge ;-)=) 11 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2012 Uhrzeit: 24:02:03 Harald Wacker Hallo Oliver und WT-FreundeInnen! die Woche ist um und ich habe bzw. nehme mir etwas Zeit für eine „Geschichte“. Ich glaube das ist mein erstes Werk. Sonst ist ja meistens Andy und Dirk auf des „Bildschreibers“ Spuren. Ich konnte mich unlängst in der Zahnarztpraxis eines Freundes etwas austoben 🙂 Wem es zu lange wird, und es wird laaaaange der kann das WT-Bild schon hier sehen: http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=16 „Zahnarztpraxis durch die Linse gesehen“ Nach Betreten der Praxis Empfang an der Theke, http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=0 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=1 und dann ab in das Wartezimmer http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=2 mit seinen Stühlen und Kunstwerken auch was für´s Auge http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=3 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=4 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=5 und dennoch gehen die Gedanken (über die Ohren) eher an diese Geräte. http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=6 Und dann so ganz überraschend hö¶rt man seinen Namen und geht langsam” durch den plö¶tzlich viel zu kurzen Flur http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=7 vorbei an Gemälden und Halmen http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=8 in das Zimmer Nummer 3 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=9 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=10 Zur Auswahl standen noch: http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=11 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=12 und http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=13 Nun denn den Kopf nach links gedreht die Augen weiten sich Blick auf: http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=14 und http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=15 die Augen nach Rechts gedreht: die „Waffenkammer“ 🙂 http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=16 Bevor es richtig Ernst wurde eine kleine Strahlendosis http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=17 Zum Einsatz kamen dann doch nur die Geräte: http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=18 mit Hilfe von http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=19 und diversen Flüssigkeiten http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=20 Endlich naht das Ende der Mund wird gespült http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=21 die Hände gewaschen http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=22 Noch ein paar Pfegehinweise http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=23 und http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=24 Zum Schluss ein Blick in die Kugel http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=25 den nächsten Termin ausgemacht http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=26 und dann ganz schnell zum http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=27 Und übrigens: Wann ist denn Euer nächster Termin ??? Viele Grüße Harald posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2012 Uhrzeit: 24:18:04 Rolf Fries Oliver Musch schrieb: > … > Aber dann kam mir die Idee, ich will > > *** Medizinisches *** > > von Euch sehen. > … Hallo Oliver, Bildkritiker und -Kritikerinnen Da habe ich tatsächlich am letzten Sonntag etwas medizinisches Fotografiert: http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_02-03(2012)/content/P1157865_large.html Eine gespielte Herzattacke. Eines meiner ersten Bilder in einem Theater. Ist das brauchbar? Herzliche Grüsse Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2012 Uhrzeit: 25:13:27 Dirk Flackus Oliver Musch schrieb: > Hallo liebe Forenten, > > Dirk hat den Staffelstab so unglücklich lieben lassen, dass ich fast drauf > ausgerutscht wäre 🙂 > Aber dann kam mir die Idee, ich will > > *** Medizinisches *** > > von Euch sehen. > > Rö¶ntgenaufnahmen kann eine Olympus in den von uns benutzten Baureihen zwar > nicht, aber ich bin mir sicher, das Feld hab ich groß genug gewählt, dass > da viel von Euch reininterpretiert werden kann 🙂 > > Das Kleingedruckte: > http://olypedia.de/Wochenthema > Hallo Oliver und WT Getreue, nun bin ich doch noch dazu gekommen Medizinisches aus dem Archiv zu locken. Wer alles durchblättern will, geht auf das Album: https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches# Das WT Bild soll jenes sein: https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840060451116306 Ich bin aber auch für andere Vorschläge aus der reichen Auswahl offen. Für alle anderen starte ich eine kleine Reise durch 33 Bilder. (Aber man kann sich Abschnitte setzen. Es sind in sich geschlossene Geschichtchen dabei. Dann hat man länger davon 🙂 ) Martin und Andy hatten ja schon mal die Zahnmedizin gestreift. Leider ohne Stimmung, äh Instrumente. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839966505527490 Wer sein Zähne pflegt muss das garstige Metallzeug garnicht an seine Beisserchen rankommen lassen. Allerdings sollte man aufpassen was aus der Tube kommt. Sonst ist andere Medizin nö¶tig. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839935276266338 Ok, wer den Zahnartz beesucht hat sollte hinterher vielleicht eher sanfte Medizin genießen. Etwas wie eine ö–lmassage. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839945452980770 Gehen wir in der Medizingeschichte etwas zurück. Zur Zeit als kaum Kenntnisse da waren, konnte ein Ganzkö¶rperlähmung schier hoffnungslos erscheinen. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839980106513522 Es sei denn man hatte Freund die jeden Umweg in Kauf nehmen und sei es über das Dach. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839981415442754 Schließlich versetzt der Glaube Berge https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839996202344546 Der Zuspruch eines Wunders durch den Heiland gibt die Volle Lebensqualität zurück https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840018336185138 Das Volk staunt und glaubt, https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840033835551474 (Frei nach Markus 2, 1 -12 zur Kinderkirche in Szene gesetzt) Doch schon in frühen Stadien scheint kosmetisch motiviertes medizinisches Wirken ein einträchtiger Geschäftszweig gewesen zu sein. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840040687613266 (Brustvergrö¶ßerung durch Handauflegen auf dem Ritterfest auf der Zafelsteinburg 2008.) Was passiert wenn Artisten das Gesundheitswesen bearbeiten sehen wir hier: https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840060451116306 Der Kö¶rper scheint eine eigene Taktik zur Unterstützung der Treffsicherheit der Therapie aus zu bilden https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840086963206354 Tatsächlich trifft die Thearapie den Kern der Sache https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840084645866722 (Makadam Kanibal mit dem Stück Gavalo Kanibal beim tete a tete Rastatt 2010) Medizinsch gesehen ist ein Wartezimmer ein Sammelkessel der Gebrechen https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840096007561874 Mancher leidet unter seinen Leiden https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840113482420210 Manch einer leidet wohl nur mit https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840133262484450 (Theater Esprit Rastatt mit den Witwendramen) Und wenn es kein Warten mehr gibt, Kommt sowas zum Einsatz https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840125203927666 Wobei die Luftrettung nicht nur heiße Luft macht https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840168629093058 Was interessiert die Mannschaft so brennend ? https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840171360462034 Ist es der Raumstationseindruck ? Soll er dem Patienten nachdrücklich den Eindruck verschafft sich zwischen Himmel und Erde zu befinden ? https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840174322548898 (Rettungshubschrauber der DRF vor dem Landratsamt Rastatt. Mangels Landeplatz am Krankenhaus finden Überführungen von hier aus statt. Zum Krankenhaus gehts im Krankenwagen. ) Die medizinische Hilfe hat ihre spezifische Architektur https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840205482343394 (Den Krankhausflur / Stationsgang in Bühl.) Dort werkelt dort normalerweise eine umfangreiche Mannschaft https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840216677658978 Sie enthält ein schlagkräftiges Team https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840231344392370 sowie Fachkräfte die große Sprüpnge machen zum Wohl des Patienten https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840248466740082 Und gerade für Männer belebende Fachfrauen https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840260925575458 Die mit viel Taktgefühl aggieren https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840297679170690 (Prinzengarde der RaKaGe auf dem Stadtfest Rastatt 2011) Doch wenn alle medizinische Hilfe nicht mehr nützt https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840272705416978 (Nochmal Theater Esprit mit Witwendramen) Werden die Angehö¶rigen mit Anteilnahme unterstützt https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840290040214626 (Stationskerze der Gruppe KRAFT im Rastatter Krankenhaus) Und da altem Leben auch neues Leben sowohl vorausgeht wie auch folgt, noch eine Sammlung der medizinschen Ausrüstung von Hebammen vor langer Zeit https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840299242976322 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 (Hebammenausstellung Jeeds Jahr oos und selda zwaa” im Hohenloher Freilandmuseum 2004) Gruß aus Rastatt Dirk Flackus (der leider erst Montag anworten kö¶nnen wird)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2012 Uhrzeit: 25:13:27 Dirk Flackus Oliver Musch schrieb: > Hallo liebe Forenten, > > Dirk hat den Staffelstab so unglücklich lieben lassen, dass ich fast drauf > ausgerutscht wäre 🙂 > Aber dann kam mir die Idee, ich will > > *** Medizinisches *** > > von Euch sehen. > > Rö¶ntgenaufnahmen kann eine Olympus in den von uns benutzten Baureihen zwar > nicht, aber ich bin mir sicher, das Feld hab ich groß genug gewählt, dass > da viel von Euch reininterpretiert werden kann 🙂 > > Das Kleingedruckte: > http://olypedia.de/Wochenthema > Hallo Oliver und WT Getreue, nun bin ich doch noch dazu gekommen Medizinisches aus dem Archiv zu locken. Wer alles durchblättern will, geht auf das Album: https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches# Das WT Bild soll jenes sein: https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840060451116306 Ich bin aber auch für andere Vorschläge aus der reichen Auswahl offen. Für alle anderen starte ich eine kleine Reise durch 33 Bilder. (Aber man kann sich Abschnitte setzen. Es sind in sich geschlossene Geschichtchen dabei. Dann hat man länger davon 🙂 ) Martin und Andy hatten ja schon mal die Zahnmedizin gestreift. Leider ohne Stimmung, äh Instrumente. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839966505527490 Wer sein Zähne pflegt muss das garstige Metallzeug garnicht an seine Beisserchen rankommen lassen. Allerdings sollte man aufpassen was aus der Tube kommt. Sonst ist andere Medizin nö¶tig. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839935276266338 Ok, wer den Zahnartz beesucht hat sollte hinterher vielleicht eher sanfte Medizin genießen. Etwas wie eine ö–lmassage. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839945452980770 Gehen wir in der Medizingeschichte etwas zurück. Zur Zeit als kaum Kenntnisse da waren, konnte ein Ganzkö¶rperlähmung schier hoffnungslos erscheinen. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839980106513522 Es sei denn man hatte Freund die jeden Umweg in Kauf nehmen und sei es über das Dach. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839981415442754 Schließlich versetzt der Glaube Berge https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699839996202344546 Der Zuspruch eines Wunders durch den Heiland gibt die Volle Lebensqualität zurück https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840018336185138 Das Volk staunt und glaubt, https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840033835551474 (Frei nach Markus 2, 1 -12 zur Kinderkirche in Szene gesetzt) Doch schon in frühen Stadien scheint kosmetisch motiviertes medizinisches Wirken ein einträchtiger Geschäftszweig gewesen zu sein. https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840040687613266 (Brustvergrö¶ßerung durch Handauflegen auf dem Ritterfest auf der Zafelsteinburg 2008.) Was passiert wenn Artisten das Gesundheitswesen bearbeiten sehen wir hier: https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840060451116306 Der Kö¶rper scheint eine eigene Taktik zur Unterstützung der Treffsicherheit der Therapie aus zu bilden https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840086963206354 Tatsächlich trifft die Thearapie den Kern der Sache https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840084645866722 (Makadam Kanibal mit dem Stück Gavalo Kanibal beim tete a tete Rastatt 2010) Medizinsch gesehen ist ein Wartezimmer ein Sammelkessel der Gebrechen https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840096007561874 Mancher leidet unter seinen Leiden https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840113482420210 Manch einer leidet wohl nur mit https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840133262484450 (Theater Esprit Rastatt mit den Witwendramen) Und wenn es kein Warten mehr gibt, Kommt sowas zum Einsatz https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840125203927666 Wobei die Luftrettung nicht nur heiße Luft macht https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840168629093058 Was interessiert die Mannschaft so brennend ? https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840171360462034 Ist es der Raumstationseindruck ? Soll er dem Patienten nachdrücklich den Eindruck verschafft sich zwischen Himmel und Erde zu befinden ? https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840174322548898 (Rettungshubschrauber der DRF vor dem Landratsamt Rastatt. Mangels Landeplatz am Krankenhaus finden Überführungen von hier aus statt. Zum Krankenhaus gehts im Krankenwagen. ) Die medizinische Hilfe hat ihre spezifische Architektur https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840205482343394 (Den Krankhausflur / Stationsgang in Bühl.) Dort werkelt dort normalerweise eine umfangreiche Mannschaft https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840216677658978 Sie enthält ein schlagkräftiges Team https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840231344392370 sowie Fachkräfte die große Sprüpnge machen zum Wohl des Patienten https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840248466740082 Und gerade für Männer belebende Fachfrauen https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840260925575458 Die mit viel Taktgefühl aggieren https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840297679170690 (Prinzengarde der RaKaGe auf dem Stadtfest Rastatt 2011) Doch wenn alle medizinische Hilfe nicht mehr nützt https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840272705416978 (Nochmal Theater Esprit mit Witwendramen) Werden die Angehö¶rigen mit Anteilnahme unterstützt https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840290040214626 (Stationskerze der Gruppe KRAFT im Rastatter Krankenhaus) Und da altem Leben auch neues Leben sowohl vorausgeht wie auch folgt, noch eine Sammlung der medizinschen Ausrüstung von Hebammen vor langer Zeit https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840299242976322 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 https://picasaweb.google.com/110548813523044586136/WT_02_03_Medizinisches#5699840312010394834 (Hebammenausstellung Jeeds Jahr oos und selda zwaa” im Hohenloher Freilandmuseum 2004) Gruß aus Rastatt Dirk Flackus (der leider erst Montag anworten kö¶nnen wird)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2012 Uhrzeit: 25:35:09 Dirk Flackus Rolf Fries schrieb: > Oliver Musch schrieb: > >> … >> Aber dann kam mir die Idee, ich will >> >> *** Medizinisches *** >> >> von Euch sehen. >> … > > Hallo Oliver, Bildkritiker und -Kritikerinnen > > Da habe ich tatsächlich am letzten Sonntag etwas medizinisches > Fotografiert: > > http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_02-03(2012)/content/P1157865_large.html > > Eine gespielte Herzattacke. Eines meiner ersten Bilder in einem > Theater. Ist das brauchbar? > > Herzliche Grüsse > Rolf Fries > Hallo Rolf, Farbe, Belichtung und Dynamik” (Verwischung durch Bewegung) stimmen. Die Schärfe ist auf dem Punkt. Die Perspektive auf den “kranken” Mann ist klasse. Schö¶n auch die Spiegelung in der Tür. Etwas schade ist der Moment den du erwischt hast. Der Arm nimmt meiner Meinung nach zuviel weg von dem Gesicht. Ein Tick später (oder früher) und ich würde wow schreiben. Dann würde derArm von dem vielen Schwarzen Rück unwiderstehlich aufs Gesicht lenken.Und mann würde dessen gestochen scharf getroffene Mimik genissen kö¶nne. Aber man hat das nicht immer im Griff. Kaum zö¶gert die Kamera eine Winzigkeit beim Autofokus schon ist das geplante Bild perdü. Auf jeden fall danke fürs Zeigen. Dirk Flackus Rastatt” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.01.2012 Uhrzeit: 25:55:15 Rolf Fries Dirk Flackus schrieb: >> >> http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_02-03(2012)/content/P1157865_large.html >> > > Etwas schade ist der Moment den du erwischt hast. > Der Arm nimmt meiner Meinung nach zuviel weg von dem Gesicht. > Ein Tick später (oder früher) und ich würde wow schreiben. > … > Aber man hat das nicht immer im Griff. > Kaum zö¶gert die Kamera eine Winzigkeit beim Autofokus schon ist > das geplante Bild perdü. > … DANKE Dirk! Ja, auf dem Bild zuvor war der Herr noch nicht scharf drauf, und dann ist ihm die adelige Dame zu Hilfe, und mir ins Bild, gerannt 😉 Da hätte ich mich noch verbessern kö¶nnen, wenn ich mir das Theaterstück vorher schon mal angeschaut hätte. Herzliche Grüsse Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.01.2012 Uhrzeit: 13:24:13 Helge Suess Hallo Harald, danke für die Geschichte. Sie gibt einen guten Einblick in die recht umfangreiche Zahnarztpraxis. Mir kommt vor, als ob der Weißabgleich bei einigen der Bilder nicht ganz optimal sitzt. Das dürfte an den unterschiedlichen Leuchtmitteln (Neon, Halogen) liegen. Falls du in RAW gearbeitet hast, kannst du da locker schauen, ob eine natürlichere Farbtö¶nung mö¶glich ist. Ich finde das Bild #16 recht ansprechend. Die drei Werkzeuge sind gefällig angeordnet und strahlen durch ihre klaren Linien eine gewisse Ruhe aus. Ach ja, ich mag meine Zahnärztin. Wir ergänzen uns. Sie macht mir saubere Zähne, ich ihr lange (wenn ich von meinen Reisen erzähle). Helge ;-)=) 12 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.01.2012 Uhrzeit: 15:57:13 Andy > Eiserne Regel für Theaterfotografen (stimmt’s, Andy?): das Stück > so oft sehen, wie’s geht. Bei den Proben dabei sein, das Buch > gelesen haben. Ohja…. Letzteres mache ich aber auch nicht (wer liest schon das Manual? 😉 ) Aber wenn ein neues Stück dran ist, bin ich i.d.R. wenigstens bei der Generalprobe (manchmal auch schon eher) dabei und weiß dann schon was auf mich zukommt. Hi Rolf, immerhin hast Du die Szene recht gut eingefangen – aber Dirk sagt auch schon, warum bei mir das Bild in der Tonne gelandet wäre – dabei muss man aber bedenken, dass ich eine Art Dokumentation mache, und ein so verdecktes Gesicht für meinen Auftraggeber” unbrauchbar ist. Aber wenn der Arm nicht gerade vor dem Gesicht wäre: das Bild wäre der Knaller! Das was man von dem “Patienten” sieht ist genau der richtige Zeitpunkt zum Auslö¶sen. Mit etwas Planung hätte man sich anders aufgestellt um das Foto aus einem anderen Winkel zu machen – aber dazu muss man zum einen die Mö¶glichkeit haben und zum anderen wissen wann was auf der Bühne passiert – nicht leicht. Doch Theaterfotografie ist ein Stück weit vö¶llig unberechenbar und lebt immer auch vom Glückstreffer – davon kann ich wahrlich ein Lied singen. Und da ist dann so ein Bild für einen “Anfänger” doch wieder richtig gut 🙂 Auch wenn ich die Stücke kenne springt mir oft genug noch einer in die Quere oder die Kamera findet im Halbdunkel mal wieder den Fokus nicht schnell genug (es gab ja mal ein Thema dazu da habe ich mal ein paar “Leckerbissen” aus der Tonne gezeigt….) Andy imtheatermodus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.01.2012 Uhrzeit: 12:15:36 Subhash Subhash wrote: > Darfst dir eins aussuchen. Nun, da sich der Wochenthemensteller nicht geäußert hat, entscheide ich selbst. Das Folgende soll mein Beitrag sein: > und hier Heilkraft pur: > — Subhash Baden bei Wien http://fotoblog.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.01.2012 Uhrzeit: 9:59:28 Pit Schö¶ler Hallo Harald, Am Fri, 20 Jan 2012 23:02:03 +0100 schrieb Harald Wacker: > Zum Einsatz kamen dann doch nur die Geräte: > http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=18 und diese Dinger sind in einer Zahnarztpraxis??? Für mich sehen diese wie ein Schleif- und Fräs-Einsazt eines Heimwerkers in der Hobbyecke aus. > Und übrigens: Wann ist denn Euer nächster Termin ??? Zum Glück hab ich diese hinter mir 😉 Finde das Bild 17 gelungen: http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=16 Wobei die längste Waffe” (2. v.r.) oben ein bisschen mehr Luft haben kö¶nnte. Danke für das Zeigen der “Praxis-Gallerie” Gruß Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.01.2012 Uhrzeit: 9:59:28 Pit Schö¶ler Hallo Harald, Am Fri, 20 Jan 2012 23:02:03 +0100 schrieb Harald Wacker: > Zum Einsatz kamen dann doch nur die Geräte: > http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=18 und diese Dinger sind in einer Zahnarztpraxis??? Für mich sehen diese wie ein Schleif- und Fräs-Einsazt eines Heimwerkers in der Hobbyecke aus. > Und übrigens: Wann ist denn Euer nächster Termin ??? Zum Glück hab ich diese hinter mir 😉 Finde das Bild 17 gelungen: http://foto.hw-online.info/displayimage.php?album=33&pos=16 Wobei die längste Waffe” (2. v.r.) oben ein bisschen mehr Luft haben kö¶nnte. Danke für das Zeigen der “Praxis-Gallerie” Gruß Pit” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*