WT 28/29: in die Luft gehen

Datum: 09.07.2011 Uhrzeit: 18:49:18 Hans H. Siegrist Nachdem ich Pit Schö¶ler schon einmal einen Korb gegeben habe aber gleichzeitig kühn behauptete, ich würden demnächst einmal das Wochenthema übernehmen, fühle ich mich selbstverständlich an das gegebene Versprechen gebunden und stelle hier das neue Thema vor: In die Luft gehen” Das kann wö¶rtlich oder auch im übertragenen Sinne gemeint sein. Vö¶gel Flugzeuge Menschen und alles andere was in die Luft gehen kann auch Explosionen falls niemand dadurch zu Schaden kommt. Als passionierter Naturfotograf liegen mir die gefiederten Mitbewohner dieses Planeten sehr nahe. Hier ein adulter und ein junger Seeadler die beide zusammen in die Luft gehen: http://hhsiegrist.zenfolio.com/p663053436/h1a3bde0#h1a3bde0 (aufs Bild klicken und F11 drücken für beste Auflö¶sung) Nun bin ich gespannt auf die Eingänge ab Montag 11.7.2011 0:00 Uhr. Herzliche Grüsse und thematisch vergnügliche zwei Wochen Hans WT-Regeln: http://olypedia.de/Wochenthema” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.07.2011 Uhrzeit: 21:06:04 Pit Schö¶ler Hallo Hans, Am Sat, 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: > Nachdem ich Pit Schö¶ler schon einmal einen Korb gegeben habe aber > gleichzeitig kühn behauptete, ich würden demnächst einmal das > Wochenthema übernehmen, fühle ich mich selbstverständlich an das > gegebene Versprechen gebunden und stelle hier das neue Thema vor: Das ist wirklich ehrenhaft! Danke, dass du dein Versprechen einhältst und dir ein neues Wochenthema in die Runde wirft. Klasse! 🙂 > In die Luft gehen” > http://hhsiegrist.zenfolio.com/p663053436/h1a3bde0#h1a3bde0 (aufs > Bild klicken und F11 drücken für beste Auflö¶sung) Da hast du aber deine Messlatte schon mit dem Traumobjektiv sehr sehr hoch gelegt! Mein 300er mit dem ich aber auch auf 70mm “schrumpfen” kann kriegt so ein Bildqualität nicht hin 😉 Zufälligerweise habe ich heute mit 50mm einiges in die Luft fliegen gesehen aber der kommt erst nach dem “Startschuss” 😉 Versprochen! Gruß Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.07.2011 Uhrzeit: 22:22:33 Hans H. Siegrist PitSchö¶ler” wrote in message news:qkrj077py857$.gmnyvionyfh.dlg@40tude.net… Hallo Hans Am Sat 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: > Nachdem ich Pit Schö¶ler schon einmal einen Korb gegeben habe aber > gleichzeitig kühn behauptete ich würden demnächst einmal das > Wochenthema übernehmen fühle ich mich selbstverständlich an das > gegebene Versprechen gebunden und stelle hier das neue Thema vor: Das ist wirklich ehrenhaft! Danke dass du dein Versprechen einhältst und dir ein neues Wochenthema in die Runde wirft. Klasse! > “In die Luft gehen” > http://hhsiegrist.zenfolio.com/p663053436/h1a3bde0#h1a3bde0 (aufs > Bild klicken und F11 drücken für beste Auflö¶sung) Da hast du aber deine Messlatte schon mit dem Traumobjektiv sehr sehr hoch gelegt! Mein 300er mit dem ich aber auch auf 70mm “schrumpfen” kann kriegt so ein Bildqualität nicht hin 😉 Zufälligerweise habe ich heute mit 50mm einiges in die Luft fliegen gesehen aber der kommt erst nach dem “Startschuss” 😉 Versprochen! Gruß Pit Hallo Pit Ich sage prinzipell ungern nein und wenn dann plagt mich oft das Gewissen. Nun hatte ich allerdings genug Zeit mir das Thema zu überlegen und hoffe dass daraus eine brauchbare Bildersammlung mit originellen Interpretationen des Themas wird. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.07.2011 Uhrzeit: 22:22:33 Hans H. Siegrist PitSchö¶ler” wrote in message news:qkrj077py857$.gmnyvionyfh.dlg@40tude.net… Hallo Hans Am Sat 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: > Nachdem ich Pit Schö¶ler schon einmal einen Korb gegeben habe aber > gleichzeitig kühn behauptete ich würden demnächst einmal das > Wochenthema übernehmen fühle ich mich selbstverständlich an das > gegebene Versprechen gebunden und stelle hier das neue Thema vor: Das ist wirklich ehrenhaft! Danke dass du dein Versprechen einhältst und dir ein neues Wochenthema in die Runde wirft. Klasse! > “In die Luft gehen” > http://hhsiegrist.zenfolio.com/p663053436/h1a3bde0#h1a3bde0 (aufs > Bild klicken und F11 drücken für beste Auflö¶sung) Da hast du aber deine Messlatte schon mit dem Traumobjektiv sehr sehr hoch gelegt! Mein 300er mit dem ich aber auch auf 70mm “schrumpfen” kann kriegt so ein Bildqualität nicht hin 😉 Zufälligerweise habe ich heute mit 50mm einiges in die Luft fliegen gesehen aber der kommt erst nach dem “Startschuss” 😉 Versprochen! Gruß Pit Hallo Pit Ich sage prinzipell ungern nein und wenn dann plagt mich oft das Gewissen. Nun hatte ich allerdings genug Zeit mir das Thema zu überlegen und hoffe dass daraus eine brauchbare Bildersammlung mit originellen Interpretationen des Themas wird. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 6:45:31 Hans H. Siegrist Andreas Huppert” wrote in message news:4e1a227693815.a7@oly-e.de… Dann fang ich mal an mit einer naheliegenden Umsetzung des Themas http://fc-foto.de/25187666 Bin mal gespannt was noch kommt! Danke für die Idee. Gruß Andreas Hallo Andreas Eine klassisch Aufnahme eines Flugzeugs in der Luft ich nehme einmal an von einer zweiten Maschine aus fotografiert. Die schwierige Gegenlichtsituation hattest Du gerade noch im Griff mit Details in den Schatten ohne dass die Lichter ausgefressen sind. Vielen Dank für Deinen Beitrag und herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 6:45:31 Hans H. Siegrist Andreas Huppert” wrote in message news:4e1a227693815.a7@oly-e.de… Dann fang ich mal an mit einer naheliegenden Umsetzung des Themas http://fc-foto.de/25187666 Bin mal gespannt was noch kommt! Danke für die Idee. Gruß Andreas Hallo Andreas Eine klassisch Aufnahme eines Flugzeugs in der Luft ich nehme einmal an von einer zweiten Maschine aus fotografiert. Die schwierige Gegenlichtsituation hattest Du gerade noch im Griff mit Details in den Schatten ohne dass die Lichter ausgefressen sind. Vielen Dank für Deinen Beitrag und herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 11:42:01 Andreas Huppert Hans H. Siegrist schrieb: > Eine klassisch Aufnahme eines Flugzeugs in der Luft, ich nehme > einmal an, von einer zweiten Maschine aus fotografiert. Genau 🙂 > Die schwierige Gegenlichtsituation hattest Du gerade noch im Griff > mit Details in den Schatten, ohne dass die Lichter ausgefressen > sind. Stimmt, war ein bisschen Frickelei noch mit partieller Aufhellung des Flugzeugs. Ich hab das Foto fürs WT genommen weil durch die Lichtstrahlen in der dunstigen Luft halt auch die Luft ins Bild gebracht wird, was ja Teil des Themas ist. Die Strahlen sieht man bei Gegenlicht halt am Besten. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 13:06:08 Andreas Huppert Bild 2 hab ich mir nicht weiter angesehen, hat für mich wenig mit dem Thema zu tun. Bild 1 passt schon sehr gut, vor allen die Situation find ich gut erfasst. Ich würd auf jedem Fall mit dem Beschnitt noch etwas arbeiten. Ich fand es interessanter das Bild oben und unten so zu beschneiden dass die Verlängerung der gedachten Fluglinie in die Ecken läuft … das gibt dann ein ziemlich breites Bild, aber das macht dann noch einen Hingucker mehr. Dann hab ich mal mit den Tonwerten rumgespielt. 1. Variante: ungenutzten Raum in den Lichtern abschneiden – da war noch eine Blende Luft. Dann den Schatten und Lichtern mehr Kontrast geben auf Kosten der Mitte. So kriegt man mehr Zeichnung in Vö¶gel und Wolken. Das Bild wirkt dann lichter, aber trotzdem kontrastreicher. 2. Variante: wie bei 1. den ungenutzten Raum in den Lichtern abschneiden. Dann aber auch die Tiefen abschneiden bis die Vö¶gel fast nur Silhouetten sind. Wirkt dann deutlich dramatischer als 1. Wenn du magst stell ich die Bearbeitungen online. Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 13:13:08 Martin W. Ich bin neulich nicht in die Luft gegangen, ich wurde in die Luft gezogen: http://www.dreiklang.de/versteckt/P6046570a%20kl.jpg Kein Bild mit künstlerischem oder fototechnischen Anspruch, sondern nur ein Erinnerungsbild. Es war so eng, daß E-3 mit 12-60 und Streulichtblende (nö¶tig!) gar nicht ans Auge zu führen ging. Also bei der ganzen Wackelei LiveView und hoffen, daß es irgendwie passt 🙂 lg Martin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 14:25:21 Andreas Huppert Hier die hellere Version: http://www.box.net/shared/yyri3ntosujkplolxgnb Und dann die dramatische: http://www.box.net/shared/hbaye13vxy2p9omt1d67 Gruß Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 14:36:11 Pit Schö¶ler Hallo Andreas, Am Mon, 11 Jul 2011 14:25:21 +0200 schrieb Andreas Huppert: > Hier die hellere Version: > http://www.box.net/shared/yyri3ntosujkplolxgnb > > Und dann die dramatische: > http://www.box.net/shared/hbaye13vxy2p9omt1d67 danke für deine Bearbeitung. Mir gefällt die hellere besser, da wirkt für mich das Bild ruhiger. Das dramatische hat was bedrohliches. Werde das mal versuchen, so ähnlich auszuarbeiten. Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 21:40:42 Andreas Huppert Passt doch. Die Ego-Perspektive und die Enge kommt gut rüber, und durch die Abbildung des Vorgangs des Abschleppens wird so eine kleine Geschichte erzählt. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 22:30:21 Hans H. Siegrist PitSchö¶ler” wrote in message news:cxiz5jvbxshb$.gx19a0ula9y5.dlg@40tude.net… wie versprochen: Bild 1: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html “He ich will auch mit!” Bild 2: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_02.html “Lieber bleibe ich am Boden” Bild 1 gefällt mir gut. Die dramatisierte Bearbeitung mit der Abdunkelung druch Andreas gibt dem Bild noch mehr Dramatik. Die Bewegung von rechts unten nach links oben wird durch die Wolkenstruktur unterstützt. Bild 2 braucht die erklärende Legende um dem Wochenthema etwas näher zu kommen. Ansonsten ein gelungener Schnappschuss der jungen Amsel. Gruss Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 22:33:15 Hans H. Siegrist Martin W.” wrote in message news:4e1ad992ee9f0.1a3@oly-e.de… Ich bin neulich nicht in die Luft gegangen ich wurde in die Luft gezogen: Segelflieger im Schlepp. Durchs Cockpitdach auf den Schleppflieger gezielt eine gelungene Umsetzung des Themas. Habe ich noch nie aus der Perspektive gesehen. Gruss Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.07.2011 Uhrzeit: 25:58:30 Gerhard Punzet Hallo Leute > In die Luft gehen” http://www.pg-photo.de/wochenthema/ Bitte aufs Bild klicken dann wird es grö¶ßer – ab einem 22″ Bildschirm kommt es erst richtig … Heute keine Story dazu dass Bild spricht allein … Viele Grüße Gerhard” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 2:03:14 Gerhard Punzet Hi, für Fliegerfreaks ist das Bild richtig aufregend, für den Fotografen spicht es eher nicht. Das Flugzeug ist einfach zu dunkel – etwas Aufhellung würde ihm nicht schaden. Das geht auch – wenn man aus dem RAW entwickelt – ohne dass die Strahlen verloren gehen. Irgendwie wirkt das Bild zu statisch auf mich. Es spricht mich nicht sonderlich an. Viele Grüße Gerhard —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 2:16:32 Gerhard Punzet Hi, ich finde das original immer noch am Besten. Hier ein Pano draus zu basteln gefällt mir weder in der helleren noch in der dramatischen Version. > danke für deine Bearbeitung. Mir gefällt die hellere besser, da > wirkt für mich das Bild ruhiger. Das dramatische hat was > bedrohliches. Werde das mal versuchen, so ähnlich auszuarbeiten. Willst Du es wirklich versuchen? Ich denke, dass das Original immer noch der beste Versuch ist … Auch wenn das Bild an sich eh nicht aufregend ist. Beim zweiten Bild würde sich ein noch stärkerer Ausschnitt anbieten vorn und hinten noch etwas Unschärfe und im mittleren Bereich das Vogerl – rechts an den Rand gesetzt, so dass der Vogel noch Platz zum Fliehen hat … So ist immer noch zuviel Grün drauf dass vom eigentlichem Objekt ablenkt Viele Grüße Gerhard” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 2:17:52 Gerhard Punzet Coole Dokuperspektive – aus dem was mö¶glich war das Beste gemacht – gefällt mir ganz gut. Viele Grüße Gerhard Martin W. schrieb: > Hans H. Siegrist schrieb: > >> …Habe ich noch nie aus >> der Perspektive gesehen. >> >> Gruss, >> Hans > > Ich vorher auch noch nicht! > > 🙂 > > War mein erster und bisher einziger Segelflug. > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 2:17:52 Gerhard Punzet Coole Dokuperspektive – aus dem was mö¶glich war das Beste gemacht – gefällt mir ganz gut. Viele Grüße Gerhard Martin W. schrieb: > Hans H. Siegrist schrieb: > >> …Habe ich noch nie aus >> der Perspektive gesehen. >> >> Gruss, >> Hans > > Ich vorher auch noch nicht! > > 🙂 > > War mein erster und bisher einziger Segelflug. > > — > posted via http://oly-e.de > —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 7:29:47 R.Wagner Am Tue, 12 Jul 2011 02:03:14 +0200 schrieb Gerhard Punzet: > Das Flugzeug ist einfach zu dunkel – etwas Aufhellung würde ihm > nicht schaden. Da bin ich anderer Meinung. Auf meinem Monitor ist das Flugzeug sauber durchgezeichnet, es komtm einen Abendstimmung ‘rüber, von Belichtung und Schärfe her finde ich’s perfekt. Was Dir wahrscheinlich fehlt, ist der Thrill”. Das kommt daher dass das Flugzeug keine Richtung und keine Geschwindigkeit hat. Keine Auspuffgase die nach hinten wehen es kö¶nnte ein an Schnüren aufgehängtes Modell sein. Abhilfe: vorne mehr Raum schaffen in das das Flugzeug hineinfliegen kann. Ist da nicht vielleicht noch irgendwo etwas Luft im Original? Ein Drittel Luft würde der Sache gut tun dann würde der Flieger auch besser über der Landschaft verortet. Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 7:34:24 R.Wagner Am Tue, 12 Jul 2011 02:16:32 +0200 schrieb Gerhard Punzet: > ich finde das original immer noch am Besten. Hier ein Pano draus zu > basteln gefällt mir weder in der helleren noch in der dramatischen > Version. Stimme ich zu. So sehr ich auf Diagonalen stehe, aber hier wäre sie fehl am Platze. Mit der Diagonale wird der Nachzügler zum Jäger und das passt nicht. Ich plädiere für Original – und zwar auch ohne Kontrastanpassung. Für mich taugt das so. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 7:36:27 R.Wagner Am Mon, 11 Jul 2011 13:13:08 +0200 schrieb Martin W.: > http://www.dreiklang.de/versteckt/P6046570a%20kl.jpg > > Kein Bild mit künstlerischem oder fototechnischen Anspruch, > sondern nur ein Erinnerungsbild. Tiefstapeln gilt nicht. Klasse Foto. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 7:41:43 R.Wagner Am Tue, 12 Jul 2011 01:58:30 +0200 schrieb Gerhard Punzet: > http://www.pg-photo.de/wochenthema/ Ist mir rechts und unten etwas zu wenig Luft – nicht viel – wegen der ausgefressenen Konturen: wär mir weniger wichtig – aber ein Schwan braucht Luft zum Fliegen… Wenn’s dann von den Diagonalen nicht emhr hinhaut, lieber auch noch links und oben was anflicken. Dem Schwan würde es auch nicht weh tun, wenn das weiß aussenrum zehnmal so groß wäre – was ich mir übrigens auch sehr gut vorstellen kö¶nnte…. Und dann auf 60-90 abziehen und an die Wand hängen. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 7:41:43 R.Wagner Am Tue, 12 Jul 2011 01:58:30 +0200 schrieb Gerhard Punzet: > http://www.pg-photo.de/wochenthema/ Ist mir rechts und unten etwas zu wenig Luft – nicht viel – wegen der ausgefressenen Konturen: wär mir weniger wichtig – aber ein Schwan braucht Luft zum Fliegen… Wenn’s dann von den Diagonalen nicht emhr hinhaut, lieber auch noch links und oben was anflicken. Dem Schwan würde es auch nicht weh tun, wenn das weiß aussenrum zehnmal so groß wäre – was ich mir übrigens auch sehr gut vorstellen kö¶nnte…. Und dann auf 60-90 abziehen und an die Wand hängen. grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 8:32:29 Pit Schö¶ler Am Tue, 12 Jul 2011 07:34:24 +0200 schrieb R.Wagner: > Am Tue, 12 Jul 2011 02:16:32 +0200 schrieb Gerhard Punzet: > >> ich finde das original immer noch am Besten. Hier ein Pano draus zu >> basteln gefällt mir weder in der helleren noch in der dramatischen >> Version. > > Stimme ich zu. So sehr ich auf Diagonalen stehe, aber hier wäre sie > fehl am Platze. Mit der Diagonale wird der Nachzügler zum Jäger und > das passt nicht. Ich plädiere für Original – und zwar auch ohne > Kontrastanpassung. Für mich taugt das so. > > Grüße > Reinhard Wagner Vielen Dank, dass ihr mit meinem Bild auseinandergesetzt habt. Mittlerweile bin ich doch zu meiner Tonwert-Bearbeitung geblieben und finde doch den Mittelwert” am besten. Die Diagonale habe ich selbst per Drehung im LR erzeugt. Hier paar Bilder (beide haben die gleichen Tonwertanpassung wie das vorhin eingestellte): a) Original ohne Beschnitt: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_original.html b) Original mit Beschnitt zu 3:2: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_beschnitt.html c) Hier nochmal das zuvor eingestellte mit Beschnitt und Drehung: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html Ich selbst bin für die Variante C da die Diagonale mir mehr Spannung verschafft. d) Das gleiche wie c jedoch gespiegelt: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_spiegelung.html Ich tendiere zu den fliegenden Gänsen nur bin ich am Überlegen ob ich c oder d für das WT nehme. Gruß Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 8:32:29 Pit Schö¶ler Am Tue, 12 Jul 2011 07:34:24 +0200 schrieb R.Wagner: > Am Tue, 12 Jul 2011 02:16:32 +0200 schrieb Gerhard Punzet: > >> ich finde das original immer noch am Besten. Hier ein Pano draus zu >> basteln gefällt mir weder in der helleren noch in der dramatischen >> Version. > > Stimme ich zu. So sehr ich auf Diagonalen stehe, aber hier wäre sie > fehl am Platze. Mit der Diagonale wird der Nachzügler zum Jäger und > das passt nicht. Ich plädiere für Original – und zwar auch ohne > Kontrastanpassung. Für mich taugt das so. > > Grüße > Reinhard Wagner Vielen Dank, dass ihr mit meinem Bild auseinandergesetzt habt. Mittlerweile bin ich doch zu meiner Tonwert-Bearbeitung geblieben und finde doch den Mittelwert” am besten. Die Diagonale habe ich selbst per Drehung im LR erzeugt. Hier paar Bilder (beide haben die gleichen Tonwertanpassung wie das vorhin eingestellte): a) Original ohne Beschnitt: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_original.html b) Original mit Beschnitt zu 3:2: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_beschnitt.html c) Hier nochmal das zuvor eingestellte mit Beschnitt und Drehung: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html Ich selbst bin für die Variante C da die Diagonale mir mehr Spannung verschafft. d) Das gleiche wie c jedoch gespiegelt: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_spiegelung.html Ich tendiere zu den fliegenden Gänsen nur bin ich am Überlegen ob ich c oder d für das WT nehme. Gruß Pit” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 9:30:48 Gerhard Frenzel Ich finde das Original auch am Besten”. Das Foto bringt genau das rüber was auch gesehen wird wenn man den Vö¶geln hinterher sieht. Und hier am Niederrhein sieht man einige davon. Gruß Gerhard PitSchö¶ler schrieb: > Hallo Hans > Am Sat 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: >> “In die Luft gehen” > wie versprochen: > Bild 1: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html > “He ich will auch mit!” Irgendwie hat die Wildgans den Start > verpasst. Aufgenommen am Samstag mit 50er Makro da ich eigentlich > Makros fotografierte und da sah ich die fliegende Wildgänse. Ein > Schuss im letzten Moment… > Bild 2: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_02.html > “Lieber bleibe ich am Boden” > Gestern beim Nachmittagsspaziergang. Mit 35-100 aufgenommen und zum > Glück war die Amsel geduldig. > Weiß noch nicht welches der beiden ich für das WT entscheiden > soll. Vielleicht gibt es in dieser Phase ein anderes. > Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 9:30:48 Gerhard Frenzel Ich finde das Original auch am Besten”. Das Foto bringt genau das rüber was auch gesehen wird wenn man den Vö¶geln hinterher sieht. Und hier am Niederrhein sieht man einige davon. Gruß Gerhard PitSchö¶ler schrieb: > Hallo Hans > Am Sat 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: >> “In die Luft gehen” > wie versprochen: > Bild 1: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html > “He ich will auch mit!” Irgendwie hat die Wildgans den Start > verpasst. Aufgenommen am Samstag mit 50er Makro da ich eigentlich > Makros fotografierte und da sah ich die fliegende Wildgänse. Ein > Schuss im letzten Moment… > Bild 2: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_02.html > “Lieber bleibe ich am Boden” > Gestern beim Nachmittagsspaziergang. Mit 35-100 aufgenommen und zum > Glück war die Amsel geduldig. > Weiß noch nicht welches der beiden ich für das WT entscheiden > soll. Vielleicht gibt es in dieser Phase ein anderes. > Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 9:30:48 Gerhard Frenzel Ich finde das Original auch am Besten”. Das Foto bringt genau das rüber was auch gesehen wird wenn man den Vö¶geln hinterher sieht. Und hier am Niederrhein sieht man einige davon. Gruß Gerhard PitSchö¶ler schrieb: > Hallo Hans > Am Sat 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: >> “In die Luft gehen” > wie versprochen: > Bild 1: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html > “He ich will auch mit!” Irgendwie hat die Wildgans den Start > verpasst. Aufgenommen am Samstag mit 50er Makro da ich eigentlich > Makros fotografierte und da sah ich die fliegende Wildgänse. Ein > Schuss im letzten Moment… > Bild 2: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_02.html > “Lieber bleibe ich am Boden” > Gestern beim Nachmittagsspaziergang. Mit 35-100 aufgenommen und zum > Glück war die Amsel geduldig. > Weiß noch nicht welches der beiden ich für das WT entscheiden > soll. Vielleicht gibt es in dieser Phase ein anderes. > Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 19:03:41 Hans H. Siegrist R.Wagner” wrote in message news:1stuvrqdbm61d.wn6lcvxw49fb$.dlg@40tude.net… Am Sat 09 Jul 2011 18:49:18 +0200 schrieb Hans H. Siegrist: > Das kann wö¶rtlich oder auch im übertragenen Sinne gemeint sein. Ich probier’s mal damit: http://www.emilule.de/pics/P2043272.JPG Ist natürlich nur eine Show aber in der Luft sind sie zweifelsfrei…. Das spektakuläre Element des Kampfsports wird hier durch den Luftsprung der beiden Shaolin-Jünger zum Ausdruck gebracht. Genau im richtigen Moment abgedrückt bzw. das richtige Bild aus der Serie ausgewählt. Selbstverständlich entspricht die Umsetzung der Vorgabe. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 20:31:42 Subhash Gerhard Frenzel wrote: > Kein Freier Landeplatz > http://www.gf-foto.de/WT/KFL.jpg Na ja, ich würde sagen:Themaverfehlung. Gerhard Frenzel wrote: > Leider ein wenig alt sonst würde es passen. > http://www.oly-forum.com/files/images/_9122759_2.jpg Gutes Bild, das Portrait, das erst durch die Spiegelung eins wird. — Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 20:31:42 Subhash Gerhard Frenzel wrote: > Kein Freier Landeplatz > http://www.gf-foto.de/WT/KFL.jpg Na ja, ich würde sagen:Themaverfehlung. Gerhard Frenzel wrote: > Leider ein wenig alt sonst würde es passen. > http://www.oly-forum.com/files/images/_9122759_2.jpg Gutes Bild, das Portrait, das erst durch die Spiegelung eins wird. — Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 21:42:38 Marie Hallo Hans, jetzt hab’ ich zum 1.Mal bereut, daß ich ein Foto gelö¶scht habe. Der Gleitschirmflieger hätte gepasst. Er ist aber nur ein aus einem Video isoliertes Bildchen. So soll Bild 1 mein Beitrag sein: http://mm-foto.jalbum.net/WT%2028_29/ Die herzigen Luftballons flogen mir beim Oly-UT im Chiemgau vor die Kamera, bei einer Hochzeit auf Frauenchiemsee, die aber nichts mit dem Holdrioly zu tun hatte. Gruss Marie — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 22:07:28 R.Wagner Am Tue, 12 Jul 2011 21:00:40 +0200 schrieb Martin W.: > Ich persö¶nlich find aber die 7-14-Bilder der Zugmaschine” > eigentlich besser. “Technisch besser” sind sie – aber das andere ist für mich die viel bessere Story. Grüße Reinhard Wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 22:23:42 Rolf Fries Hans H. Siegrist schrieb: > > In die Luft gehen” Salut Hans Wer auf der Axalp war hat einiges zu diesem Thema im Archiv. Hier zeigt ein Puma seinen Bauch: http://recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_28-29(2011)/content/PA138066_large.html Falls es jemanden interessiert: ich habe eine sehr interessante Beschreibung zu dieser Veranstaltung gefunden: http://airshow-reviews.com/axalp.de.html Herzliche Grüsse Rolf Fries posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 12.07.2011 Uhrzeit: 24:16:40 Gerhard Frenzel Ich wuerde sagen genau hinsehen! Gruß Gerd Subhash schrieb: > Gerhard Frenzel wrote: > >> Kein Freier Landeplatz >> http://www.gf-foto.de/WT/KFL.jpg > > Na ja, ich würde sagen:Themaverfehlung. > > Gerhard Frenzel wrote: > >> Leider ein wenig alt sonst würde es passen. >> http://www.oly-forum.com/files/images/_9122759_2.jpg > > Gutes Bild, das Portrait, das erst durch die Spiegelung eins wird. > > — > Subhash > Baden bei Wien > http://portfolio.subhash.at/ > —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 7:37:25 R.Wagner Am Tue, 12 Jul 2011 21:42:38 +0200 schrieb Marie: > http://mm-foto.jalbum.net/WT%2028_29/ > Die herzigen Luftballons Die kenne ich noch! Aber meinst Du ernsthaft, das Thema Landliebe” hätte ich aus purem Zufall gewählt…? 😉 Am Foto wüsste ich jetzt nicht was ich verbessern kö¶nnte…. Grüße Reinhard wagner” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 9:26:11 Subhash > Gerhard Frenzel wrote: >> Kein Freier Landeplatz >> http://www.gf-foto.de/WT/KFL.jpgGerhard Frenzel wrote: > Ich wuerde sagen genau hinsehen! Ah ja, da in der Mitte fliegt was! Da wäre es schö¶n gewesen, wenn du mitziehen hättest kö¶nnen damit die Gänse am Boden verwischt werden, die in der Luft scharf, dadurch herausgehoben und außerdem deutlich im Landeanflug. — Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 10:51:09 Pit Schö¶ler Am Tue, 12 Jul 2011 08:32:29 +0200 schrieb Pit Schö¶ler: > c) Hier nochmal das zuvor eingestellte mit Beschnitt und Drehung: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2011/kw_28-29_01.html Hallo Subhash und Marie, danke für die Entscheidungshilfe. Werde dann entgültig für die Variante C für das WT entscheiden. Also der WT-Bildersammler wird dieses Bild nehmen. Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 12:20:36 Klaus Petsch Hallo, Hans Hans H. Siegrist wrote: > und stelle hier das neue Thema vor: > > In die Luft gehen” Mein Beitrag: http://www.gallery.klauspetsch.net/main.php?g2_itemId=22160 (Inspiriert von Wolfgang Tillmans.) Gruß Klaus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 12:29:43 Hans H. Siegrist Hallo Rolf Man spürt den starken Abwind des Helis beim Betrachten des Fotos. Gut erwischt! herzliche Grö¨sse Hans — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 12:31:42 Hans H. Siegrist Hallo Marie Bild 1 gefällt tatsächlich! Liebe Grüsse Hans — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 13:27:21 Pit Schö¶ler Am Wed, 13 Jul 2011 12:20:36 +0200 schrieb Klaus Petsch: > http://www.gallery.klauspetsch.net/main.php?g2_itemId=22160 Klasse! Das ist Minimalismus! Gefällt mir. Unter dem großen Himmel kann man sich klein fühlen. Gruß Pit —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 14:23:51 Hans H. Siegrist > In die Luft gehen” Mein Beitrag: http://www.gallery.klauspetsch.net/main.php?g2_itemId=22160 Vor allem oben bleibt noch viel Luft oder ist das schon die Stratosphäre? In seiner graphischen Schlichtheit ein tolles Bild! Gruss Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 14:53:04 Rolf-Peter Riemer Dann will ich auch mal. Ich nene das Foto Noch nicht oben das wird aber noch” Auf Antworten bin ich gespannt. Gruß Rolf-Peter http://i1039.photobucket.com/albums/a471/taxidriver_02/P5260538.jpg posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 15:46:01 Hans H. Siegrist Gerhard Frenzel schrieb: > Hallo, > Im Frühjahr diesen Jahres Aufgenommen. > Hier sind ja immer reichlich Gänse man nimmt sie selber gar nicht > mehr war. Man > merkt immer erst wenn Besucher hier sind und ganz fasziniert über > den Zaun schauen, welchen > Anblick man hier auf solch ein Schauspiel hat. Leider landen hier > direkt beim Haus nur noch selten > mehr als 10 -20 Vö¶gel. Hallo Gerhard Die Perspektive aus der Luft ist sich regelkonform, da auf das in die Luft gehen” eigentlich immer eine Landung erfolgt. 😉 Schade dass die fliegende Gans sich auf eine ruhende projiziert. Das macht das Bild etwas unruhig. Ansonsten finde ich die Idee gut. Gruss Hans posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 15:52:08 Rolf Fries Danke Hans!Hans H. Siegrist schrieb: > Hallo Rolf > > Man spürt den starken Abwind des Helis beim Betrachten des Fotos. > Gut erwischt! > Danke Hans! Der Clou: es handelt sich um Seitenwind! Die Flugmaschine stand seitlich senkrecht vor uns. Herzliche Grüsse Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.07.2011 Uhrzeit: 18:07:46 Hans H. Siegrist Rolf-Peter Riemer” wrote in message news:4e1d94960D0A298.ce@oly-e.de… Dann will ich auch mal. Ich nene das Foto “Noch nicht oben das wird aber noch” Auf Antworten bin ich gespannt. Hoffnung auf Thermik in der Wüste? Die Position des Gleitschirms und die Gestik seines Piloten sowie die Komplementärfarben blau und gelb geben dem Bild eine gewisse Spannung die gefällt. Gruss Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.07.2011 Uhrzeit: 23:02:26 Siegfried Hallo Hans, > In die Luft gehen” > Das kann wö¶rtlich oder auch im übertragenen Sinne gemeint sein. Das ist das erste was mir bei so etwas einfällt: http://homepage.boku.ac.at/shuss/oly-e/indieluft.htm Das was man am Bild sieht ist dennoch nur ein “Abklang” – ich habe zwar in die Richtung geblickt aber beim großen Rums die Kamera hoch gerissen und auf den Auslö¶ser gedrückt. Dank der Schnelligkeit der E3+ SWD Optik ist es dennoch relativ eindrucksvoll. Fluggeräte waren zwar in Massen vorhanden – es ist ja auch vor genau zwei Wochen (und ein paar Stunden 😉 ) während der AirPower11 entstanden…. Liebe Grüße Siegfried posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.07.2011 Uhrzeit: 23:16:26 Hans H. Siegrist Siegfried” wrote in message news:4e1f57ad93095.28b@oly-e.de… Hallo Hans Das ist das erste was mir bei so etwas einfällt: http://homepage.boku.ac.at/shuss/oly-e/indieluft.htm Das was man am Bild sieht ist dennoch nur ein “Abklang” – ich habe zwar in die Richtung geblickt aber beim großen Rums die Kamera hoch gerissen und auf den Auslö¶ser gedrückt. Dank der Schnelligkeit der E3+ SWD Optik ist es dennoch relativ eindrucksvoll. Ja sowas gehö¶rt auch zum Thema und es ist wohl niemand an Leib und Leben zu Schaden gekommen so hoffe ich. Eindrückliche Aufnahme und die leichte Bewegungsunschärfe gibt dem Bild noch eine zusätzliche Dramatik. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 14.07.2011 Uhrzeit: 23:16:26 Hans H. Siegrist Siegfried” wrote in message news:4e1f57ad93095.28b@oly-e.de… Hallo Hans Das ist das erste was mir bei so etwas einfällt: http://homepage.boku.ac.at/shuss/oly-e/indieluft.htm Das was man am Bild sieht ist dennoch nur ein “Abklang” – ich habe zwar in die Richtung geblickt aber beim großen Rums die Kamera hoch gerissen und auf den Auslö¶ser gedrückt. Dank der Schnelligkeit der E3+ SWD Optik ist es dennoch relativ eindrucksvoll. Ja sowas gehö¶rt auch zum Thema und es ist wohl niemand an Leib und Leben zu Schaden gekommen so hoffe ich. Eindrückliche Aufnahme und die leichte Bewegungsunschärfe gibt dem Bild noch eine zusätzliche Dramatik. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 15:10:38 R.Wagner Am Tue, 19 Jul 2011 14:00:35 +0200 schrieb Oliver Ge.ibel: > Und als Ergänzung ein kleines Rätsel – was ist hier echt und was > einmontiert?: > http://home.fotocommunity.de/oliverge/index.php?id=9584&d=25274070 Das Boot ist getürkt…. Grüße Reinhard Wagner —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 17:09:20 Subhash R.Wagner wrote: > Das Boot ist getürkt…. Glaub ich auch: zu scharf im Vergleich zu den Wellen. — Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 20:38:54 Peter Schaffert Hallo zusammen Wenn zu viele Reiher auf engem Raum fischen, dann gehen die einen im übertragenen, die anderen im wö¶rtlichen Sinn in die Luft… http://pic.schafferts.ch/cpg1410/displayimage.php?pid=182 Viele Grüsse Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 21:12:23 Hans H. Siegrist Oliver Ge.ibel” wrote in message news:4e2570f5ec55b.126@oly-e.de… Oh neues Thema *auchschonmerk* 😉 Hier mein Beitrag fürs WT: http://home.fotocommunity.de/oliverge/index.php?id=9584&d=25274075 Hallo Oliver Es ist ja noch nicht zu spät. Ein schö¶nes Flugbild einer Lachmö¶we (Larus ridibundus). Scharf abgebildeter Vogel vor einem ruhigen blauen Hintergrund mit ausgebreiteten Flügeln und einer attraktiven Beinhaltung. Sowas kommt immer gut an. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 22:41:02 Oliver Ge.ibel Hallo Hans, danke für das Lob. Jetzt weiß ich auch endlich, wie das Viechle heißt! 😉 LG Oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 22:53:00 Oliver Ge.ibel Hallo Reinhard, hallo Subhash, da hab ich euch drangekriegt 😉 Am Boot hab ich tatsächlich nichts gemacht, das war die gute alte E-620. Aber die Vö¶gel sind reinkopiert. Siehe die beiden Ausgangsbilder: http://home.fotocommunity.de/oliverge/index.php?id=9584&d=25279008 LG Oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.07.2011 Uhrzeit: 23:07:45 Subhash Oliver Ge.ibel wrote: > da hab ich euch drangekriegt 😉 > Am Boot hab ich tatsächlich nichts gemacht, das war die gute alte > E-620. Aber die Vö¶gel sind reinkopiert. Siehe die beiden > Ausgangsbilder: > http://home.fotocommunity.de/oliverge/index.php?id=9584&d=25279008 Na sowas! — Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.07.2011 Uhrzeit: 7:18:46 Hans H. Siegrist Hallo Hans und Freunde des WT, mein Beitrag ist ein Bild vom letzten Wochenende, dem wirklich Mini UT im Münchner Tierpark. Es gab auch eine kleine Flugschau, bei der ich dieses Bild aufgenommen habe. Leider hatte ich keine Chance auf freies Schussfeld – die Falknerin im Vordergrund wollte unbedingt aufs Bild: http://manfred-paul.de/Oly_WT/Indieluftgehen.htm —- Hallo Manfred Ja, schade, dass die Falknerin sich so ins Bild gedrängt hat. Sonst wäre daraus eine ganz tolle Aufnahme geworden. Was uns Puristen” bei den gehaltenen Greifvö¶geln stö¶rt sind die Lederriemen die schon seit der Zeit von Kaiser Friedrich II verwendet werden. Damals war die Falknerei allerdings eine rein männliche Beschäftigung. 🙂 Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.07.2011 Uhrzeit: 10:09:52 Peter Schaffert Hallo Hans Danke. Es war ein interessanter Ausflug an den Flachsee. In der Zeit, in welcher ich beobachtete, haben sich zwei Silberreiher, ein Graureiher und ein Seidenreiher gezankt. Leider war der erste Teil der Show etwas weiter entfernt und ich hatte den EC-20 montiert(schlechtere Bildqualität und zu wenig Licht für den Seidenreiher). Vor lauter Action habe ich vergessen, dass die Blende noch auf 7.1 und ISO bei 400 war, obwohl ich den EC-20 bereits demontiert hatte… Folgendes Bild ist dann einige Minuten später entstanden: http://pic.schafferts.ch/cpg1410/displayimage.php?pid=183 Gruss Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.07.2011 Uhrzeit: 11:10:22 Hans H. Siegrist Peter Schaffert” wrote in message news:4e268599ea7f4.26c@oly-e.de… Hallo Hans Danke. Es war ein interessanter Ausflug an den Flachsee. In der Zeit in welcher ich beobachtete haben sich zwei Silberreiher ein Graureiher und ein Seidenreiher gezankt. Leider war der erste Teil der Show etwas weiter entfernt und ich hatte den EC-20 montiert(schlechtere Bildqualität und zu wenig Licht für den Seidenreiher). Vor lauter Action habe ich vergessen dass die Blende noch auf 7.1 und ISO bei 400 war obwohl ich den EC-20 bereits demontiert hatte… Folgendes Bild ist dann einige Minuten später entstanden: http://pic.schafferts.ch/cpg1410/displayimage.php?pid=183 Da war ja echt etwas los auf dem See. Sowohl Silber- wie auch Graureiher haben ziemlich zänkische Naturen. Über dem Neuenburgersee haben sich einmal zwei Graureiher wegen einem erbeuteten Fisch derart in der Luft gestritten dass beide ins Wasser abstürzten und dann ziemlich verdutzt auf der Oberfläche herum ruderten. Leider war die Perspektive zu flach um das fotografisch überzeugend darzustellen so dass ich die Aufnahmen wieder gelö¶scht habe. Den Charakter der Seidenreiher kenne ich zu wenig. Es würde mich aber sehr wundern wenn er anders wäre… Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.07.2011 Uhrzeit: 24:24:39 Bruno Gellweiler Hallo zusammen, in die Luft geht er, bzw. fliegt er, der Reiher, also müsste es passen: http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/indieluft.html Viele Grüße, Bruno —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.07.2011 Uhrzeit: 24:24:39 Bruno Gellweiler Hallo zusammen, in die Luft geht er, bzw. fliegt er, der Reiher, also müsste es passen: http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/indieluft.html Viele Grüße, Bruno —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.07.2011 Uhrzeit: 8:35:45 Hans H. Siegrist Dirk Flackus” wrote in message news:4e299d8837d72.bae@oly-e.de… Hallo Hans knapp vor dem Wochenende komme ich endlich dazu mal etwas in die Luft zu gehen. Das WT Bild für “Nichtgeschichtler” https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201558650074978 Für die anderen ein paar Bilder was alles in die Luft gehen kann. Eine Teil habe ich glaube ich schon mal gezeigt viel Spaß beim Widererkennen. Luftsprung beim Holen des Brautstruaßes seiner Eltern: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201530273766002 Hier geht eine Glocke in die Luft: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201530170250882 Seitliche Perspektive: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201531608533090 Mehr Glockenbilder hier: https://picasaweb.google.com/Alexundzak/BilderschauZu800JahrenBernharduskircheRastatt# Hier geht die Marmelade schier gar in die Luft: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201535771519746 Paragleiter die gerade in die Luft gehen: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201535584229778 Die Rastatter Fahnenschwinger lassen Fahnen in die Luft gehen https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201542935343506 In Niederbühl auf der 900 Jahr Feier https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201542495058370 In Rastatt auf dem historischen Stadtfest. In die Luft gehen im übertragenen Sinn. Ein Topf mit Fett geht in die Luft beim Versuch mit Wasser zu lö¶schen: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201547630663042 https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201550662366594 https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201551726475522 Ein Trampolin hilft Kindern in die Luft zu gehen: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201559476176290 Oder scheinbar noch hö¶her: https://picasaweb.google.com/DirkFlackus/WT_28_29_In_die_Luft_gehen#5632201558650074978 Das soll auch das WT Bild sein. Ein Einsatz meines 9-18. Hallo Dirk Das “offizielle” Foto Deines bunten Bilderstrausses entspricht voll der Vorgabe die anderen Bilder übrigens auch. Durch die gut gewählte Perspektive erhält man den Eindruck einer Aufhebung der Schwerkraft. Ein tolles Bild. Auch die anderen haben mir gut gefallen sei es der Glockenaufzug der dramatische Lö¶schversuch des Feuers (Wasser ist eben nicht immer ideal) oder auch der Luftsprung beim Spurt mit dem Brautbouquet. Herzliche Grüsse Hans” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.07.2011 Uhrzeit: 19:14:17 Yvonne Hallo Hans sag, grad Du solltest es doch besser wissen – oder hast Du etwa die AGBs eventuell gar nicht gelesen ;-)? Ich kann Dein Bild nicht herunterladen. In diesem Fall ist der / die Teilnehmende angehalten, das Bild dem /der Diensthabenden unaufgefordert zuzustellen – habe ich das Amtsdeutsch gut hinbekommen? Wie auch immer: kannst Du mir bitte Dein Bild mailen für die WT-Galerie? Danke schö¶n 🙂 Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch > > WT-Regeln: http://olypedia.de/Wochenthema > ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*