Frankfurter Bankenviertel – Architektur in Schwarzweiss

Datum: 27.06.2011 Uhrzeit: 21:37:12 Timo Meyer Einen schö¶nen guten Abend, nach einiger Zeit der Fotoabstinenz mö¶chte ich mich gerne wieder der Kritik stellen. Letztens habe ich mich auf noch recht neues Gebiet gewagt und an Architekturfotos versucht. Herausgekommen ist u.a. Folgendes: http://www.timo-m.de/2011/06/24/frankfurter_bankenviertel__architektur_in_schwarzweis/ Und da mich schon seit längerem das Thema Schwarzweiß reizt, habe ich die Bilder entfärbt”. Mir ist klar dass es noch manches zu verbessern gibt. Nur was alles? Danke für Eure hilfreichen Kommentare!! Grüße Timo posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2011 Uhrzeit: 22:00:40 Subhash Timo Meyer wrote: > http://www.timo-m.de/2011/06/24/frankfurter_bankenviertel__architektur_i n_schwarzweis/ > Und da mich schon seit längerem das Thema Schwarzweiß reizt, habe > ich die Bilder entfärbt”. > Mir ist klar dass es noch manches zu verbessern gibt. Nur was > alles? Abgesehen davon dass mir die Motive missfallen finde ich nichts auszusetzen. Die Großkotzigkeit kommt gut rüber. > Danke für Eure hilfreichen Kommentare!! Das war hilfreich?!? Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.06.2011 Uhrzeit: 22:22:08 Timo Meyer Subhash schrieb: > http://www.timo-m.de/2011/06/24/frankfurter_bankenviertel__architektur_i > n_schwarzweis/ > > Abgesehen davon, dass mir die Motive missfallen, finde ich nichts > auszusetzen. Die Großkotzigkeit kommt gut rüber. > > Das war hilfreich?!? > Hallo Subhash, etwas knapp zwar… 😉 Nun, ich will eigentlich mit den Fotos keinerlei politische/sozialkritische Aussage transportieren. Wobei ich zugeben muss, dass mir das Motiv dunkle Wolken über der Dt. Bank” durchaus reizt. Aufgrund der meist recht schlichten geometrischen Formen der Gebäude erschienen mir diese als recht einfacher Einstieg ins Thema Architektur. Farblich etwas freundlicher gehalten dennoch reichlich “unbelebt erscheinend” einige Motive in Farbe: http://www.timo-m.de/2011/06/20/frankfurter-bankenviertel-architekturfotografie/ (scnr) Gruß Timo posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.06.2011 Uhrzeit: 9:23:53 Subhash Timo Meyer wrote: > etwas knapp zwar… 😉 Ja, das stimmt. War gerade ein paar Tage weg und da häuft sich die Arbeit. > Nun, ich will eigentlich mit den Fotos keinerlei > politische/sozialkritische Aussage transportieren. Wobei ich > zugeben muss, dass mir das Motiv dunkle Wolken über der Dt. > Bank” durchaus reizt. > Aufgrund der meist recht schlichten geometrischen Formen der > Gebäude erschienen mir diese als recht einfacher Einstieg ins > Thema Architektur. > Farblich etwas freundlicher gehalten dennoch reichlich “unbelebt > erscheinend” einige Motive in Farbe: http://www.timo-m.de/2011/06/20/frankfurter-bankenviertel-architekturfot ografie/ > (scnr) “Hier erinnert nichts an die halbwegs überstandene Wirtschaftskrise die schwächelnden Euro-Länder scheinen sich in einer anderen Welt zu befinden” ist aber schon eine politische Aussage. Denn erstens brechen die Auswirkungen der Wirtschaftskrise gerade erst über uns herein – von “überstanden” kann keine Rede sein – und zweitens “schwächeln” manche Euro-Länder gerade weil die großkotzigen Banken solche Burgen bauen kö¶nnen wie du sie fotografiert hast. Die nicht-schwächelnden Länder und die schwächelnden sind zwei Seiten der selben Medaille. Ohne die Armen gäbe es keine Reichen – die Armen sind arm weil die Reichen reich sind. Die “Hilfe an Griechenland” ist in Wahrheit eine “Hilfe” u.a. an die Deutsche Bank. Diesmal mit besserer PR-Begleitung als beim ersten Banken-Rettungspaket. Eine gigantische Ausbeutungsmaschinerie ist da nahezu ungehemmt am Werk und wird entweder in einem fürchetrlichen Desaster enden oder in einer kalten Diktatur riesigen Ausmaßes. Tut mir leid: Das sind meine Assoziationen zu deinen Fotos. Brennweite Belichtung oder Bildgestaltung kommen mir dabei nicht in den Sinn. Im übrigen finde ich deine SW-Ausarbeitungen OK an der Technik ist nichts zu kritisieren. Subhash Baden bei Wien http://portfolio.subhash.at/” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*