Neue Bilder aus Muenchner U-Bahn aufgetaucht!

Datum: 20.03.2008 Uhrzeit: 23:53:38 Michael Taller Nach Schläger Serkan A. gibt es erneut Aufregung um Aufnahmen aus der U-Bahn der bayerischen Landeshauptstadt München. Die Bilder zeigen, dass die Haltestelle Westfriedhof an der Linie U1 ein idealer Ort ist für Hobbyfotografen, die ihre neue Kamera ausprobieren wollen. Die Fotos stelle ich ins Olympus-E-System-Forum und bitte die Leute dort sie zu kritisieren“ sagte der von den Gegebenheiten sichtlich begeisterte Fotograf der namentlich nicht genannt werden wollte allerdings verriet dass er das Modell E-510 besitzt. Er kündigte an die Aufnahmen unter dem Link http://picasaweb.google.de/Fotomacher3000/MNchnerUBahn für jedermann zugänglich zu machen. so genug des Blö¶dsinns wie gesagt unter dem Link stehen ein paar Bilder von mir würde mich freuen wenn ich als neuling ein paar Reaktionen darauf bekäme! Gruß Michael posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2008 Uhrzeit: 15:39:31 Michael Taller Erwin schrieb: > Echt gut getroffen! Ich vermute mal, daß der Bildstabilisator > ganz hilfreich war? Besten Dank, Erwin! ….Der Bildstabilisator war schon auch an, aber noch ein wenig mehr hat dann wohl doch das Stativ geholfen… > Schö¶n, wenn man alles neu bauen darf. ….und zumindest in dem Sinne weniger schö¶n, wenn man weiter in der Innenstadt wohnt und arbeitet. Dann bekommt man nämlich von den tollen neuen Bauten weiter draußen nur selten was mit… — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2008 Uhrzeit: 23:04:20 Yvonne hallo michael ich finde deinen text schlicht geschmacklos. die bilder habe ich nicht angeschaut. verärgerte grüsse yvonne — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2008 Uhrzeit: 25:53:18 Michael Taller Hallo Yvonne, hallo Klaus, Ich finde es sehr erstaunlich, mit wie wenig Sinn für Ironie man einem solchen Eintrag begegnen kann. Damit habe ich nicht gerechnet. Außerdem weiß ich nicht, wie ihr in dem Zusammenhang speziell auf die Zeitung namens Bild kommt. Was ich verwendet habe, ist ganz gewö¶hnliche Nachrichtensprache, genau so ist jede x-beliebige Meldung in egal welchem Blatt formuliert (ich weiß, wovon ich spreche, ich verdien mein Geld mit sowas). Ironie entsteht aus einer Spannung zwischen wö¶rtlicher Ebene und dem, um was es tatsächlich geht; die wö¶rtliche Ebene hier also: die ernsthaft-seriö¶se Nachrichtensprache – und das, wo es doch um was recht belangloses geht, nämlich meinen bescheidenen kleinen Beitrag zu diesem Forum hier. Vielleicht muss ich mir aufgrund dieser Ausführungen hier jetzt vorwerfen lassen, schulmeistern zu sein? Ich hoffe nicht, denn eigentlich bin ich nur hier, um über Bilder zu reden… Es grüßt mit zur Versö¶hnung ausgestreckter Hand: Michael — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2008 Uhrzeit: 25:53:18 Michael Taller Hallo Yvonne, hallo Klaus, Ich finde es sehr erstaunlich, mit wie wenig Sinn für Ironie man einem solchen Eintrag begegnen kann. Damit habe ich nicht gerechnet. Außerdem weiß ich nicht, wie ihr in dem Zusammenhang speziell auf die Zeitung namens Bild kommt. Was ich verwendet habe, ist ganz gewö¶hnliche Nachrichtensprache, genau so ist jede x-beliebige Meldung in egal welchem Blatt formuliert (ich weiß, wovon ich spreche, ich verdien mein Geld mit sowas). Ironie entsteht aus einer Spannung zwischen wö¶rtlicher Ebene und dem, um was es tatsächlich geht; die wö¶rtliche Ebene hier also: die ernsthaft-seriö¶se Nachrichtensprache – und das, wo es doch um was recht belangloses geht, nämlich meinen bescheidenen kleinen Beitrag zu diesem Forum hier. Vielleicht muss ich mir aufgrund dieser Ausführungen hier jetzt vorwerfen lassen, schulmeistern zu sein? Ich hoffe nicht, denn eigentlich bin ich nur hier, um über Bilder zu reden… Es grüßt mit zur Versö¶hnung ausgestreckter Hand: Michael — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2008 Uhrzeit: 2:24:16 Michael Taller Christian Joosten schrieb: > Na hallo, Yvonne, wo bleibt Deine Schweizer Gelassenheit? Der > Aufmacher“ von Michaels Posting ist zwar ziemlich platt aber > seine Bilder sind absolut sehenswert und machen dass mehr als > wett. > VG Christian Danke Christian! Und wenn man das als platt empfindet was ich da geschrieben habe damit kann ich gut Leben. Ich wollte halt ein wenig Aufmerksamkeit und das ist mir ja offenbar gelungen Schö¶ne Grüße jedenfalls Michael posted via https://oly-e.de“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2008 Uhrzeit: 2:48:43 Ulf Schneider Michael Taller schrieb: > Ich finde es sehr erstaunlich, mit wie wenig Sinn für Ironie man > einem solchen Eintrag begegnen kann. Naja, wenn man ein bisschen provoziert muss man mit Gegenwind rechnen. Ich war auch zuerst etwas verwundert, fands aber nicht so schlümm. > Außerdem weiß ich nicht, wie ihr in dem Zusammenhang > speziell auf die Zeitung namens Bild kommt. Was ich verwendet > habe, ist ganz gewö¶hnliche Nachrichtensprache, genau so ist jede > x-beliebige Meldung in egal welchem Blatt formuliert Ne ne, da musste noch dazulernen. Nicht einfach nur Schläger Serkan A.“ schreiben. Das muss mindestens heissen „der arbeitslose türkische Schläger Serkan A. (20)“. Obwohl es eigentlich vö¶llig belanglos ist ob der Täter arbeitslos Türke 20 ist und Serkan A. heisst. Warum schreibt man eigentlich nie den Familennamen dahinter? Schliesslich ist doch immer auch gleich ein Bildchen daneben mit dem Antlitz des Täters vorzugsweise unvorteilhaft getroffen oder als treusorgender Familienvater. > Vielleicht muss ich mir aufgrund dieser Ausführungen hier jetzt > vorwerfen lassen schulmeistern zu sein? Ich hoffe nicht denn > eigentlich bin ich nur hier um über Bilder zu reden… Ja ist ja schon gut. Mach lieber Fotos und zeig sie weiter hier rum. Deine haben mir jedenfalls gefallen auch wenn ich dazu weiter nichts schrieb. Ktisieren ist ja immer einfach als loben. > Es grüßt mit zur Versö¶hnung ausgestreckter Hand: Michael *abklatsch* U.L.F.“ —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2008 Uhrzeit: 11:13:20 Michael Taller Ulf Schneider schrieb: >> Was ich verwendet >> habe, ist ganz gewö¶hnliche Nachrichtensprache, genau so ist jede >> x-beliebige Meldung in egal welchem Blatt formuliert > > Warum schreibt man eigentlich nie den Familennamen > dahinter? Schliesslich ist doch immer auch gleich ein Bildchen > daneben mit dem Antlitz des Täters, vorzugsweise unvorteilhaft > getroffen oder als treusorgender Familienvater. Die Bilder müssten natürlich verpixelt sein… und wo das nicht der Fall ist: Eine Identität inkl. Anschrift und so herauszufinden ist halt bei ausgeschriebenem nachnamen doch noch ein gutes Stück leichter als bei einem Foto… >> Es grüßt mit zur Versö¶hnung ausgestreckter Hand: Michael > > *abklatsch* > U.L.F. Es klatscht zurück und grüßt: Michael — posted via https://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2008 Uhrzeit: 22:23:19 Yvonne hallo michael selbst auf die gefahr hin, mich zu wiederholen: dein aufreisser-text ist m. e. geschmacklos, mit ironie hat das nichts zu tun, sondern ich erachte es als äusserst zynisch, wenn du dich eines vorkommnisses bedienst, das für einen unschuldigen menschen ganz hässliche folgen hatte, und meinst, damit hier laune auf deine fotos zu machen. … und das _nur_, um deine fotos zu be-werben.. grad weil es um etwas belangloses wie fotos geht (wie du ja selber schreibst). bin halt eine humorlose schweizerin :-(. aber ironie hat’s darin keine, schau mal nach, was ironie bedeutet, vielleicht gibt’s dir dann selber etwas zu denken. du musst dir übrigens ausserdem vor augen führen, dass dich hier kaum jemand kennt – also erst mal vorsicht mit der porzellankiste, einen solchen auftakt steht niemandem gut an. wie kannst du dich nur so menschenverachtend zeigen? wenn man von dir schon was wüsste, würde das vielleicht anders verstanden, aber so? yvonne Michael Taller schrieb: > Hallo Yvonne, hallo Klaus, > > Ich finde es sehr erstaunlich, mit wie wenig Sinn für Ironie man > einem solchen Eintrag begegnen kann. Damit habe ich nicht > gerechnet. Außerdem weiß ich nicht, wie ihr in dem Zusammenhang > speziell auf die Zeitung namens Bild kommt. Was ich verwendet > habe, ist ganz gewö¶hnliche Nachrichtensprache, genau so ist jede > x-beliebige Meldung in egal welchem Blatt formuliert (ich weiß, > wovon ich spreche, ich verdien mein Geld mit sowas). Ironie > entsteht aus einer Spannung zwischen wö¶rtlicher Ebene und dem, um > was es tatsächlich geht; die wö¶rtliche Ebene hier also: die > ernsthaft-seriö¶se Nachrichtensprache – und das, wo es doch um was > recht belangloses geht, nämlich meinen bescheidenen kleinen > Beitrag zu diesem Forum hier. > > Vielleicht muss ich mir aufgrund dieser Ausführungen hier jetzt > vorwerfen lassen, schulmeistern zu sein? Ich hoffe nicht, denn > eigentlich bin ich nur hier, um über Bilder zu reden… > > Es grüßt mit zur Versö¶hnung ausgestreckter Hand: Michael > > — > posted via https://oly-e.de > — www.yvonnesteinmann.ch ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*