Schneeleoparden … im Schnee

Datum: 30.01.2007 Uhrzeit: 21:42:50 Timo Meyer Hallo zusammen, nachdem es endlich mal wieder schneite bzw. Schneefall angesagt war, fuhr ich zum Nürnberger Tiergarten, um die Schneeleoparden in passendem Umfeld abzulichten. Mit dabei: die E-1, das 50-200 sowie der 1,4-er Telekonverter und natürlich ein Stativ. Nun, sie ist nicht die schnellste, lö¶st nicht sonderlich hoch auf und der Autofokus schwächelt bei mäßigem Licht und fast leerem Akku schon ziemlich – dennoch, an diesem Samstag haben wir uns doch sehr versö¶hnt”. Durch eine leicht zerkratzte Plexiglasscheibe habe ich dieses Exemplar ablichten kö¶nnen: http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_45be753404 Und nach gut 15 Minuten Schneefall und mittlerweile triefender Kamera konnte ich seine/ihre Aufmerksamkeit wecken: http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_45be749509 Grüße Timo” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.01.2007 Uhrzeit: 23:15:46 Burkhard K. Timo Meyer schrieb: …. > Durch eine leicht zerkratzte Plexiglasscheibe habe ich dieses > Exemplar ablichten kö¶nnen: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_45be753404 > > Und nach gut 15 Minuten Schneefall und mittlerweile triefender > Kamera konnte ich seine/ihre Aufmerksamkeit wecken: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_45be749509 > Also das 2. finde ich ganz toll, da hat sich das warten gelohnt. Ist auch ein interessanter Bildaufbau mit dem Schnee-V, aber das 1.Bild ist auch klasse. VG Burkhard —————————————————————————————————————————————— Datum: 31.01.2007 Uhrzeit: 10:36:23 Peter Schö¶ler Hallo Timo, Am Tue, 30 Jan 2007 20:42:50 +0100 schrieb Timo Meyer: > Hallo zusammen, > > nachdem es endlich mal wieder schneite bzw. Schneefall angesagt > war, fuhr ich zum Nürnberger Tiergarten, um die Schneeleoparden in > passendem Umfeld abzulichten. Mit dabei: die E-1, das 50-200 sowie > der 1,4-er Telekonverter und natürlich ein Stativ. > Nun, sie ist nicht die schnellste, lö¶st nicht sonderlich hoch auf > und der Autofokus schwächelt bei mäßigem Licht und fast leerem Akku > schon ziemlich – dennoch, an diesem Samstag haben wir uns doch sehr > versö¶hnt”. Ach wenn das Bildergebnis stimmt dann ist diese Auflö¶sung vö¶llig schnuppe. Was nützt ein 20 Megapixel wenn am Ende das Bild verwackelt oder unscharf ist 😉 Außerdem hast du die passende Ausrüstung um den Leoparden nah genug ranzuholen. > Durch eine leicht zerkratzte Plexiglasscheibe habe ich dieses > Exemplar ablichten kö¶nnen: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_45be753404 Als würde der Leopard sagen schon wieder ein Hobbyfotograf 😉 Sehr schö¶ner Bildaufbau und schö¶ne Schärfe. Der Leopard kommt durch den weißen Hintergrund schö¶n zur Geltung. Im richtigen Moment ausgelö¶st. > Und nach gut 15 Minuten Schneefall und mittlerweile triefender > Kamera konnte ich seine/ihre Aufmerksamkeit wecken: > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_45be749509 Für mich das bessere Bild. Ein sehr schö¶nes Leopardenportrait. Die “Dreiteilung” Dunkler Hintergrund – Leopard – Schnee gefällt mir besonders gut. Der “V-Ausschnitt” des Schnees rahmt das Gesicht des Tieres sehr schö¶n ein. da hat das Warten wirklich gelohnt. Gruß Peter” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*