[BK] Sportfotos Kanu

Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 16:00:05 Markus Vollmeier Hab heuer beim Dolomitenmann in Lienz mal ein paar Fotos von den Kanuten gemacht! E-500 45-150 Im PS Kontrast und USM… mir persö¶nlich gefällt das grobkö¶rnige btw die Farben! Wie ist eure Meinung dazu? Hier die Bilder: http://static.flickr.com/104/271272674_e0eaf7f9c7_o.jpg http://static.flickr.com/91/271264467_a323741735_o.jpg http://static.flickr.com/119/271249568_cc4eec11b9_o.jpg Liebe Grüße aus Wien Markus http://www.flickr.com/photos/lime_mv/ — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 20:19:58 Markus Vollmeier Peter Schö¶ler schrieb: > > Hallo Markus, > > mir gefallen die Kanu-Bilder, wobei das Bild _a323741735_o.jpg mir > persö¶nlich am besten gefällt. Diese wirkt auf mich dynamischer. > Wie waren die Lichtsituationen? > > Auch ich mache mit meiner Oly (E-1 + 40-150) Sportfotos 😉 > Allerding unter schlechterer Lichtsituationen (Sporthalle). Muss > ihn meist auf ISO 800, im Extremfall auf 1600 hochdrehen. Dann ist > Entrauschen angesagt 😉 > > Gruß Peter Hallo Peter freut mich, dass dir die Fotos gefallen! Lichtsituation war eher bescheiden. Fotos stammen vom Klippenstart. d.h. die Kanuten stürzen sich aus 6 Meter hö¶he in den Fluss. Sonne stand aus Sicht der Kanuten von hinten. Ausserdem liegt die Wasseroberfläche ca 5 m unter dem normelen Niveau (Flussdamm) Insofern lag alles im Schatten! Leider waren wir nur kurz dort und sind gleich weiter zu den Mountainbikern! Sportfotos sind mit gewissen Einschränkungen mit den Olys und Kitlinse durchaus mö¶glich. Bin soweit echt zufrieden damit. Bisschen PS-Dreherei erfordert es aber schon (Lichter&Tiefen, Kontrast, USM) Ausserdem gefällt mir, wie gesagt, persö¶nlich der scharfe Kontrast und das Grobe sehr gut. Klassische Sportfotos wie man sie aus der Tageszeitung kennt sind mmn nicht so ohne weiteres mö¶glich! Aber wer weiss… bin ja noch blutiger Anfänger und im Moment mehr am Probieren als am Wissen 😉 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 22:25:00 Thomas Pinz Hallo Beisammen, Markus Vollmeier wrote: > Hab heuer beim Dolomitenmann in Lienz mal ein paar Fotos von den > Kanuten gemacht! Ich glaub, diese Art von Schiff nennt man eher Kajak.. 😉 > E-500 45-150 http://www.teampyranha.com/wp-content/uploads/2006/10/venter06komp-medium.jpg Mit der gleichen Ausruestung hab ich das Bildchen hier gemacht. War nur in ner Alpinen gegend um die Mittagszeit, deswegen hatte ich ziemliche Probleme, die starken Kontraste aufs Bild zu bekommen. > Wie ist eure Meinung dazu? Dito bitte. 🙂 Thomas —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 22:35:22 Markus Vollmeier Thomas Pinz schrieb: > Hallo Beisammen, > Ich glaub, diese Art von Schiff nennt man eher Kajak.. 😉 peinlich ;)… und jetzt kann ich nicht mal mehr den threadtitel ändern 🙁 was genau ist denn der unterschied zw kajak und kanu? > http://www.teampyranha.com/wp-content/uploads/2006/10/venter06komp-medium.jpg > Mit der gleichen Ausruestung hab ich das Bildchen hier gemacht. > > War nur in ner Alpinen gegend um die Mittagszeit, deswegen hatte > ich ziemliche Probleme, die starken Kontraste aufs Bild zu > bekommen. > > Dito bitte. 🙂 > > Thomas ein Urteil maß ich mir als beginner nicht zu, ausser dass es mir gefällt, da die kraft des elements gut rüberkommt blö¶d ist halt immer das licht, das anscheinend immer von der falschen seite kommt 😉 ich tät vielleicht mit ebenenmaske den sportler(in) etwas aufhellen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 22:45:07 Rolf-Christian Müller Markus Vollmeier schrieb: > Thomas Pinz schrieb: > >> Hallo Beisammen, > >> Ich glaub, diese Art von Schiff nennt man eher Kajak.. 😉 > > peinlich ;)… und jetzt kann ich nicht mal mehr den threadtitel > ändern 🙁 Lass mich Laien mal da ran: Ein kajak ist in der Regel ein geschlossenes Boot, dass mit einem Doppeö¶paddel getreiben wird. So wie es von den Eskimos kommt. Eie Kanu (vielleicht ist es auch der Oberbegriff) ist das typische Indianerkanu” in der Fachsprache Canadier genannt oben offen und mit eiem Stechpaddel getrieben. Stechpaddel=nur ein Blatt an nur einem Ende. Im Canadier kniet man oder sitzt etwas erhö¶ht. ich hoffe das war verstänlich. Rolf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 10:59:14 Helge Süß Hallo Markus! > Hab heuer beim Dolomitenmann in Lienz mal ein paar Fotos von den > Kanuten gemacht! Erinnert mich an meinen ersten Sprung mit dem Kajak. Macht Lust, es wieder mal zu tun. > Hier die Bilder: > http://static.flickr.com/104/271272674_e0eaf7f9c7_o.jpg > http://static.flickr.com/91/271264467_a323741735_o.jpg > http://static.flickr.com/119/271249568_cc4eec11b9_o.jpg Die Kö¶rnung finde ich auch passend. Sie gibt dem Bild etwas zusätzliche Rauheit”. Passt gut zu den Gesichtern der “Opfer”. Die scheinen das nicht alle zu geniessen 🙂 Beim mittleren Bild hätte rechts etwas mehr Luft gut getan ansonsten finde ich die Gestaltung gelungen. Helge ;-)=) 9 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 11:38:11 Markus Vollmeier Nein, meinte nicht spezielle Foto aus Hallen, sonder eher die knackscharfen Bilder vom zb Boxen, Eishockey oder auch Leichtathletik (100m Sprint) usw, die man so aus den Zeitschriften kennt! Es gibt aber auch genug Zeitschriften (das Sportmagazin in ö– zb), die auch solche Fotos wie meine zb abdrucken! Problem sind halt die Lichtstärke und der extrem schnelle AF, die bei Olympus etwas abgehen! Eigentlich versuch ich so viel wie mö¶glich mit ISO100 zu machen… das rauschen der E-500 ist schon rel hoch ab 400! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 15:06:06 Karl Grabherr Markus Vollmeier schrieb: > Nein, meinte nicht spezielle Foto aus Hallen, sonder eher die > knackscharfen Bilder vom zb Boxen, Eishockey oder auch > Leichtathletik (100m Sprint) usw, die man so aus den > Zeitschriften kennt! > > Es gibt aber auch genug Zeitschriften (das Sportmagazin in ö– zb), > die auch solche Fotos wie meine zb abdrucken! > > Problem sind halt die Lichtstärke und der extrem schnelle AF, die > bei Olympus etwas abgehen! ist eigentlich nur sehr selten ein problem, denn bei vielen sportarten (z.B. die kajakaufnahmen zu beginn) kann man die schärfe manuell voreinstelleln. selbst bei motorradrennen habe ich schon mit meiner alten minolta x-700 und 300er tele schärfe voreingestellt (man konzentriert sich meistens auf einen bestimmten streckenabschnitt) und bei 1/125sek. (!) mitgezogen. die motorräder waren knackscharf und der hintergrund schö¶n verwischt, so wie’s sein soll. > > Eigentlich versuch ich so viel wie mö¶glich mit ISO100 zu > machen… das rauschen der E-500 ist schon rel hoch ab 400! ich habe mit meiner e-1 aufnahmen von theateraufführungen gemacht bei iso 800 und teilweise 1600. in den a4 vergrö¶ßerungen ist das rauschen nur in sehr geringem ausmaß sichtbar. zumindest hat es niemand, dem ich die fotos gezeigt habe bemerkt und als stö¶rend empfunden. ich fotografiere allerdings in raw, entwickle solche aufnahmen in olympus studio und stimme dort die rauschunterdrückung und die schärfung so aufeinander ab, dass das rauschen sehr angenehmn in den hintergrund tritt. das thema rauschen wird maßloß übertrieben und gerade die e-500 sollte doch um einiges besser in dieser disziplin sein als die e-1 lg karl > — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.10.2006 Uhrzeit: 11:22:30 Markus Vollmeier Danke Karl! Werd mir bei gelegenheit einen Belichtungsmesser besorgen und die empfohlene Literatur verschlingen :THUMBS: lg Markus — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*