Wochenthema 42.Woche **kleines ganz gross**

Datum: 13.10.2006 Uhrzeit: 11:56:41 Dieter Roesner Hallo zusammen, hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: **kleines ganz Gross** Nachdem Thomas mir als wenig” Schreiber diese ehrenfolle Aufgabe übergeben hat habe ich nach Durchsicht der bisherigen Themen den Bereich Makro vermisst. Viel Spaß beim Fotografieren oder wühlen in den Archiven wünsch ich euch. Dieter Hier die Links: http://wochenthema.oly-e.de/index.php http://olypedia.de/Wochenthema” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.10.2006 Uhrzeit: 20:04:15 Klaus Schäfer Peter Schö¶ler wrote: Hallo > Am Fri, 13 Oct 2006 11:56:41 +0200 schrieb Dieter Roesner: > >> Hallo zusammen, >> >> hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: >> **kleines ganz Gross** >> >> Nachdem Thomas mir als wenig” Schreiber diese ehrenfolle Aufgabe >> übergeben hat >> habe ich nach Durchsicht der bisherigen Themen den Bereich Makro >> vermisst. Hoffe daß ich auch mit schon eingestellten Bildern in der Galleria mitmachen kann. Das wären die Beiden Schwalbenschwänze. Keine Nachbearbeitung der Bilder gemacht. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e300&type=large&photo=e300_44f9c73213 http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e300&type=large&photo=e300_44f9c58989 P.S. Hoffe daß ich das richtig verstanden hab. falls ich sonst noch etwas tun muß einfach bescheid geben. Danke Gruß Klaus www.meichel-art.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.10.2006 Uhrzeit: 22:48:40 Klaus Schäfer Peter Schö¶ler wrote: Hallo Peter > mir gefallen beide Makros, wobei beim Schmetterlingsbild eine > leichte Unschärfe festzustellen ist. Falls du freihändig > fotografiert hast, ist diese Unschärfe auch nachvollziehbar. Ja,mit dem Stativ hat man gar keine Chance. Iso 400 gibt halt auch etwas Kö¶rnung” > Schmetterlinge sind nun mal nie still bei den Raupen wohl eher. > Laut Wochenthema-Richtlinien darfst du nur für ein Bild > entscheiden. Ich persö¶nlich würde für die Raupe entscheiden 😉 Gut also die Raupe Gruß Klaus —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 8:33:38 Helmut P. Fleischhauer Dieter Roesner schrieb: > Hallo zusammen, > > hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: > **kleines ganz Gross** > ******** Guten Morgen, ein Thema ganz nach meinem Geschmack Hier mein Beitrag http://www.photomagie.eu/gallery_18_50154.php stellvertretend für die noch wachsende gesamte Serie ‘Der Natur ganz nah’ http://www.photomagie.eu/gallery_18.php Grüsse Helmut — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 9:24:35 Kersten Kircher Dieter Roesner schrieb: > hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: > **kleines ganz Gross** Hallo zusammen ich als absoluter Macromuffel besitze auch keine solche Optik, obwohl ich sie hin und wieder bräuchte. So habe ich eine recht abendteurerliche Kombination gewählt. Crop 1,3 Kamera mit einem 2-fach, 1,4-fach Konverter einer Telelinse 200mm auf f22 und einer 55mm Revuenon die ich umgekehrt davor gehalten habe. Ja nur gehalten und so focosiert :-)) Ausgeleuchtet mit zwei Studioblitzlampen, das Ergebnis ein wenig beschnitten, die Sättigung zurückgenommen und ganz viel geschärft :-)) Also bitte nicht so streng sein was die Bildqualität angeht 😉 Was es nun ist, seht selber http://www.kerstenkircher.de/ablage/oly_de/kleingross.htm Gruss Kersten 4 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 15:33:59 Jürgen Bö¶ttger Hallo, ich habe mich für folgendes Motiv entschieden: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/825784/display/6752880 VG Jürgen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 16:56:21 Helmut P. Fleischhauer Jürgen Bö¶ttger schrieb: > Hallo, > ich habe mich für folgendes Motiv entschieden: > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/825784/display/6752880 > VG > Jürgen > Hallo, feiner ‘Hüpfer’ Mit welcher Kamera/Objekiv Kombination ist das aufgenommen ? Grüsse Helmut — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 22:42:55 Andreas Trö¶schel zum 2.mal dabei http://www.album.de/bild/139264/horni1-portraet-makro-hornisse.cfm aufgenommen mit Oly E300 mit MF-Makro-Zuiko 2/90 bei F11 am Novoflex-Balgen freihand ( Die Hornisse hatte ich tot auf der Strasse gefunden und dann zuhause in der Herbstsonne fotografiert) LG Andreas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 23:42:28 Jö¶rg Fi-Ja Am Sun, 15 Oct 2006 22:42:55 +0200 schrieb Andreas Trö¶schel: Hallo Andreas, klasse Makro- bzw. fast Mikroskopaufnahme, ich wäre fast vor Schreck vom Stuhl gefallen 😉 > … Die Hornisse hatte ich tot auf der Strasse gefunden und dann zuhause in > der Herbstsonne fotografiert) Da hat sie sich post mortem um das Wochenthema verdient gemacht. Gruß Jö¶rg P.S. Hoffentlich träume ich nicht schlecht heute Nacht … — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.10.2006 Uhrzeit: 23:42:28 Jö¶rg Fi-Ja Am Sun, 15 Oct 2006 22:42:55 +0200 schrieb Andreas Trö¶schel: Hallo Andreas, klasse Makro- bzw. fast Mikroskopaufnahme, ich wäre fast vor Schreck vom Stuhl gefallen 😉 > … Die Hornisse hatte ich tot auf der Strasse gefunden und dann zuhause in > der Herbstsonne fotografiert) Da hat sie sich post mortem um das Wochenthema verdient gemacht. Gruß Jö¶rg P.S. Hoffentlich träume ich nicht schlecht heute Nacht … — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 22:21:22 Rolf-Christian Müller Klaus Deptolla schrieb: > Das Bild entstand im Mai 2005 in Bermatingen am Bodensee. Es > zeigt die Ecke eines Tores, aus 3cm Vierkantrohr > zusammengeschweisst, dass zu einer Obstplantage gehoert. Hallo Klaus, Schweissperlen, da wrd mir geich ganz anders, habe im Fernsehen gerade den Bericht über den Brand der Düsseldorfer Flughafens gesehen, entzündet durch…Schweissperlen… Rolf 😉 13 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.10.2006 Uhrzeit: 22:24:15 Manfred Paul Am Fri, 13 Oct 2006 11:56:41 +0200 schrieb Dieter Roesner: > hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: > **kleines ganz Gross** Guten Abend 🙂 ich will auch mal wieder:) Vielleicht erinnert sich Jemand an die lesende Fliege (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/498519/display/6505181) Nachdem das Tier nun fertig gelesen hatte, wollte es sich natürlich mit Jemandem austauschen und krabbelte mir das Hosenbein hoch. http://www.manfred-paul.de/Oly_WT/kleines_ganz_gross.htm Wir hatten Spass miteinander 🙂 Achso – das ist übrigens mein Beitrag zum Thema — Viele Grüsse Manfred http://www.manfred-paul.de/Foto.htm —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 9:37:59 Thomas Hieronymi Da habe ich auch was im Archiv: Mann und Frau findet es ö¶fters in der Tasche und hätte gerne mehr davon. Lieber allerdings etwas grö¶ßer als der hier gezeigte Kleinkram” http://www.FotoHiero.de/WT/kleines_ganz_gross/index.html Daten: Kamera Kodak DCS 14n Objektiv Tamron 3 5/180 SP DI Macro Studioaufnahme Gruß Thomas www.FotoHiero.de Hier die Links: http://wochenthema.oly-e.de/index.php http://olypedia.de/Wochenthema” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 10:18:10 Peter Schö¶ler Am Mon, 16 Oct 2006 22:24:15 +0200 schrieb Manfred Paul: > Nachdem das Tier nun fertig gelesen hatte, wollte es sich natürlich > mit Jemandem austauschen und krabbelte mir das Hosenbein hoch. > http://www.manfred-paul.de/Oly_WT/kleines_ganz_gross.htm > Wir hatten Spass miteinander 🙂 > > Achso – das ist übrigens mein Beitrag zum Thema Hallo Manfred, das ist ein sehr gelungenes Makro-Bild. Eine Fliege mit Pantoffeln” 😉 Schärfe liegt genau richtig und mit gefällt der Unschärfeverlauf. Ich bin mit nicht ganz so sicher über die grüne Ecke (oben rechts). Vielleicht kann man oben soweit beschneiden bis die grüne Ecke gerade verschwindet. Nur so eine Idee. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 10:27:05 Andy > Ich bin mit nicht ganz so sicher über die grüne Ecke (oben, > rechts). Vielleicht kann man oben soweit beschneiden, bis die grüne > Ecke gerade verschwindet. Nur so eine Idee. die stö¶rt in der Tat – mit Beschneiden wird man da nicht viel machen kö¶nnen (ohne das Bild zusehr zu zerstö¶ren) aber vielleicht kö¶nnte man (Christa bitte weghö¶ren) aus der blauen Nachbarschaft was rüberstempeln” – das ist so schö¶n unscharf das sollte funktionieren… Manfred gibts noch mehr Bilder aus der Serie “die Fliege und ich”? Die gezeigten sind schon mal sehr schö¶n und machen Lust auf mehr Andy” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 10:46:20 Helge Süß Hallo Manfred! > http://www.manfred-paul.de/Oly_WT/kleines_ganz_gross.htm Ein wunderschö¶nes Beispiel für geringe Tiefenschärfe. Die Fliege sitzt sehr fotogen und die beiden Füsse exakt in der Schärfe machen sich gut. Die knackscharfen Augen sind präzise platziert. Rechts kö¶nnte etwas mehr Luft sein, Der Flügel ist, wenn auch schon sehr unscharf, etwas angeschnitten? Die Farben stimmen mich nostalgisch und lassen fast Ektachrome-Stimmung aufkommen. Helge ;-)=) 15 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 10:46:20 Helge Süß Hallo Manfred! > http://www.manfred-paul.de/Oly_WT/kleines_ganz_gross.htm Ein wunderschö¶nes Beispiel für geringe Tiefenschärfe. Die Fliege sitzt sehr fotogen und die beiden Füsse exakt in der Schärfe machen sich gut. Die knackscharfen Augen sind präzise platziert. Rechts kö¶nnte etwas mehr Luft sein, Der Flügel ist, wenn auch schon sehr unscharf, etwas angeschnitten? Die Farben stimmen mich nostalgisch und lassen fast Ektachrome-Stimmung aufkommen. Helge ;-)=) 15 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 10:49:45 Helge Süß Hallo Thomas! > Mann und Frau findet es ö¶fters in der Tasche und hätte gerne mehr > davon. Lieber allerdings etwas grö¶ßer als der hier gezeigte > Kleinkram” > http://www.FotoHiero.de/WT/kleines_ganz_gross/index.html Auch hier gilt: es ist nicht die Grö¶sse sondern wie man damit umgehen kann 🙂 Gut ausgeleuchtet saubere Arbeit. Ist das Geld wert 🙂 Helge ;-)=) 3 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 12:05:18 Manfred Paul Andy schrieb: > Manfred, gibts noch mehr Bilder aus der Serie die Fliege und ich”? > Die gezeigten sind schon mal sehr schö¶n und machen Lust auf mehr Hallo Andy nee leider nicht. Meine Frau wollte dass ich mich wieder mit ihr unterhalte 😉 Gruss Manfred -18- wow posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 13:17:45 Christa Bahlmann Hallo Manfred, hab leider den Gruß vergessen und hole ihn hiermit nach! Gruß von Christa — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.10.2006 Uhrzeit: 23:22:41 Bruno Gellweiler Hallo, da mir im Bereich Makro und Digitalfotografie noch die Fotos fehlen, habe ich mal wieder das Dia-Archiv durchwühlt. Schon fast tausend Jahre alt, aber vielleicht trotzdem sehenswert, die Johannisbären”: http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/Makro.html Viele Grüße Bruno Dieter Roesner schrieb: > Hallo zusammen > hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: > **kleines ganz Gross** > Nachdem Thomas mir als “wenig” Schreiber diese ehrenfolle Aufgabe > übergeben hat > habe ich nach Durchsicht der bisherigen Themen den Bereich Makro > vermisst. > Viel Spaß beim Fotografieren oder wühlen in den Archiven wünsch ich > euch. > Dieter > Hier die Links: > http://wochenthema.oly-e.de/index.php > http://olypedia.de/Wochenthema —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.10.2006 Uhrzeit: 9:28:45 Andy Hi Dieter, nein, diesmal keine Bilder-Geschichte von mir, dazu habe ich für diese Bildergattung einfach zu wenig Auswahl und um neue Bilder zu machen fehlt mir die Zeit (morgen ist BingO…) Bekomme ich wirklich keine Geschichte zusammen? Nein, das läßt mir nun doch keine Ruhe, ich suche und suche und siehe da, ein paar Bilder kommen doch zusammen, die so oder so zum Thema passen. Wo fangen wir an? kleines ganz gross war das Thema, nun Macro wurde eigentlich nicht gefordert, da fällt mir doch aus unserer Anfangszeit mit der E20 ein Bild aus dem Computer, dass etwas eigentlich kleines ziehmlich sehr groß zeigt: http://tinyurl.com/ydureb Fotografisch keine Meisterleistung (vor allem fällt mir jetzt erst auf das der Zwerg kippt – hmm, sooo tief habe ich doch gestern gar nicht ins Glas geschaut…) – ich glaube das war der allererste Fotostreifzug mit der neuen Kamera überhaupt (nein, keine Ausrede) – aber zu dem Thema musste ich das einfach zeigen 😉 Vom gleichen Ausflug auch noch was – hmm, kann man das hier zeigen, ist eigentlich nicht ganz jugendfrei…. http://tinyurl.com/yhmrm7 Der war dann wirklich klein aber in seiner Wirkung ist er ganz groß. Aber sowas bringt man natürlich nicht ins WT ein. Dann hätten wir auch noch unseren persö¶nlichen Hausraubvogel, der ist normaler Weise auch sehr klein, auch hier schon ziehmlich alte Fotos (man kö¶nnte allerdings ja mal wieder…) Manchmal verrenkt er auch ziehmlich den Kopf, dass erinnert mich durchaus an eine gewisse Fotografin, von Ihr gibt es Fotos in action” die eine durchaus vergleichbare Kopfhaltung zeigen (neinichnennekeinenamen): http://tinyurl.com/ydjtbn Hmm wenn ich mir das jetzt so ansehe – doch ziehmlich dunkel sah gestern abend zu Hause ganz ok aus – liegts am Büromonitor…? Aber wenigstens habe ich mit der Sofalehne eine HD andeuten kö¶nnen 😉 Und noch eins das auch zu Reflektionen gepaßt hätte da saß er mal wieder bei uns im Bad da gibt es so schö¶n viele Stellen wo man sich drin spiegelt (und noch eine HD reingebastelt): http://tinyurl.com/ya9fzb Das würde natürlich auch noch unter Tierportraits passen. Hatten wir eigentlich schon Blumen? Mary ist ja ganz vernarrt darin Blumen abzulichten: http://tinyurl.com/yhluj8 (liegt wohl doch am Monitor das Bild erscheint mir jetzt auch zu dunkel – naja jetzt scheint auch die Sonne zum Fenster rein und gestern war es dann doch schon mächtig dunkel…) Und noch eine HD angedeutet – jetzt ist aber genug damit. Nachdem hier die meisten bisher Viecher eingestellt haben hier mal was ganz anderes: http://tinyurl.com/yetoj9 Arragiert aus einer Laune herraus und vor allem vom Besitzer des Lego-Steins die ausführende Fotografin war dann die Kamerabesitzerin und (leicht) beschnitten und skaliert wurde es vom Computerbesitzer (ja mir gehö¶rt tatsächlich auch was in der Familie) – man kö¶nnte es also als Familiengemeinschaftsproduktion bezeichnen – der Fotograf war aber eindeutig Mary und die “Bearbeitung” erfolgte in Abstimmung mit Ihr (sie hatte nur schlicht noch weniger Zeit) – und damit wird es auch unter ihrem Namen als WT-Bild eingereicht. Ich hatte auch überlegt die dunkle Ecke oben zu retuschieren – habe es aber extra wegen meiner “liebsten Feindin” (die immer mitliest) gelassen 😉 Bis hierher waren es alles Bilder von meiner Holden. Hab ich denn gar nichts selber zu bieten? Hmm doch hier wie wäre es mit einer Spinne: http://tinyurl.com/ycu33f Die habe ich mal so nebenbei im Haus gefunden und drauflosgeknipst. Aber das eigentliche Bild von mir ist ein Tierchen dass hier einige persö¶nlich kennen – Du auch Dieter – erinnert Ihr Euch? Es ist nicht einfach ein Tier es ist sozusagen ein UTier und obendrein auch noch ein Invalide: http://tinyurl.com/ydvoha Das Bild ist leicht beschnitten und dann USM mehr nicht. Für alle die nicht dabei waren: es war ein Schnappschuss mit einer E300 am Abendbrottisch absolut unvorbereitet. Und daran hängt eine eigene Geschichte die Geschichte einer Invasion – aber die kennen ja die die dabei waren ohnehin selber. Und: ohne dieses Bild im Kopf hätte ich mich hier gar nicht erst beteidigt dieses Bild war der Auslö¶ser dass ich doch noch nach ein paar Bildern gesucht habe um zu einer Geschichte zu kommen…. So das wars schon wie gesagt eigentlich hätte ich ja gar keine Geschichte gehabt (von mir selbst sind ja auch nur zwei Bilder) aber wenn man einen Ruf zu verteidigen hat…. 😉 (da fällt mir ein – haben wir gar kein Gedicht diese Woche?) Und nochmal für das WTHM – ups ist Manfred schon wieder dran…? Da hast Du ja nach der Heimfahrt am Sonntag noch echt was zu tun…. Also um ihm die Arbeit zu erleichtern hier nochmal unsere ausgewählten Werke: Mary: http://tinyurl.com/yetoj9 Andy: http://tinyurl.com/ydvoha Andy PS: ich habe mich gebessert es sind diesesmal nur 8 Bilder. PPS: zum Schattenthema hatte ich wirklich nichts gefunden.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.10.2006 Uhrzeit: 10:07:35 Jö¶rg Fi-Ja Am Wed, 18 Oct 2006 09:28:45 +0200 schrieb Andy: Hi Andy, > PS: ich habe mich gebessert, es sind diesesmal nur 8 Bilder. …. und sogar schö¶ne dabei 😉 Der Invalide gefällt mir ausnehmend gut, und das nicht wegen (oder trotz?) meines Berufs!!! Ich habe deine Geschichte gerne gelesen, gut dass du weiter hier in diesem unserem Forum fabulierst 😉 LG und Euch Beiden schö¶ne Tage in Bingo Jö¶rg — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.10.2006 Uhrzeit: 23:06:09 Holm Frankenberg Hallo, hier mein Beitrag zum Thema Makro: ein Zitronenfalter (vermute ich zumindest) http://myalbum.miyoo.de/Streulicht/photo-album/image-details/SetID_29310/ImgID_883066 Zum Glück brauchen die Viecher ab und zu auch eine Pause, so das man bei solch einer Gelegenheit mit der Kamera mal dichter rankommt. Gruß Holm — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.10.2006 Uhrzeit: 8:46:30 Peter Schö¶ler Am Sun, 15 Oct 2006 08:33:38 +0200 schrieb Helmut P. Fleischhauer: > Hier mein Beitrag > http://www.photomagie.eu/gallery_18_50154.php > > stellvertretend für die noch wachsende gesamte Serie ‘Der Natur > ganz nah’ > http://www.photomagie.eu/gallery_18.php > > Grüsse Helmut Hallo Helmut, sehr schö¶n eingefangen, das kleine Schirmchen und schö¶n freigestellt und platziert. Die Farben im Hintergrund sind sehr schö¶n harmonisch und stimmig. Allerdings sind kleine Überschärfungen an den Härchen festzustellen. Trotzdem gefällt mir das Bild. Wurde das Schirmchen im Flug erwischt? Wenn, dann hast du einen Volltreffer” gelandet 😉 Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.10.2006 Uhrzeit: 8:54:07 Peter Schö¶ler Am Sun, 15 Oct 2006 22:42:55 +0200 schrieb Andreas Trö¶schel: > zum 2.mal dabei > http://www.album.de/bild/139264/horni1-portraet-makro-hornisse.cfm > aufgenommen mit Oly E300 mit MF-Makro-Zuiko 2/90 bei F11 am > Novoflex-Balgen freihand ( Die Hornisse hatte ich tot auf der > Strasse gefunden und dann zuhause in der Herbstsonne > fotografiert) > LG Andreas Hallo Andreas, schö¶nen Hornissenportrait. Die Schärfe sitzt genau dort. Sogar die Facetten in den Augen sind gut zu erkennen. Auch das Licht war richtig platziert. Nur so eine Idee: Vielleicht kö¶nnte man den rechten Rand ein wenig weg schneiden. Denn der rechte Fühle verschwindet sowieso im dunklen Hintergrund. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.10.2006 Uhrzeit: 9:04:38 Peter Schö¶ler Am Wed, 18 Oct 2006 22:59:48 +0200 schrieb Peter Schaffert: > Hallo zusammen > > Mein Bild ist zwei Tage vor dem Bekantwerden des Wochenthemas > entstanden. Bei wechselnden Lichtbedingungen (Hochnebel bei > welchem die Sonne mal mehr und mal weniger durchschien). > Der Weissabgleich war soweit daneben, dass ich es bereits bei der > Ansicht während dem Speichern des Bildes feststellte und noch > schnell ein Bild bei gleicher Beleuchtung mit einer weissen > Fläche machen konnte (Wofür doch eine Zigarettenschachtel alles > gut sein kann). So konnte ich in der RAW-Entwicklung die Werte > des zweiten Bildes übernehmen. > Nach der WB – Korrektur habe ich das Bild noch leicht > beschnitten, den Rahmen gesetzt und skaliert. > > http://homepage.sunrise.ch/homepage/pschaf/WT4206.htm > > Technisches: E-500, ED 50mm Makro, F3.2, 1/160 Sec, ohne Stativ > > Viele Grüsse > Peter Hallo Peter, schö¶nes Makrobild einer Schwebfliege und auch schö¶n platziert. Vielleicht hätte man die Blende ein bisschen mehr schließen kö¶nnen, um die Schärfentiefe ein bisschen zu erhö¶hen. Die Farben, grüner Hintergrund, gelbe Blüte, passen sehr schö¶n zusammen. Ein rundum gelungenes Makro. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.10.2006 Uhrzeit: 13:54:59 Helmut P. Fleischhauer >> Hier mein Beitrag >> http://www.photomagie.eu/gallery_18_50154.php >> >> stellvertretend für die noch wachsende gesamte Serie ‘Der Natur >> ganz nah’ >> http://www.photomagie.eu/gallery_18.php >> >> Grüsse Helmut > > Hallo Helmut, > > sehr schö¶n eingefangen, das kleine Schirmchen und schö¶n > freigestellt und platziert. Die Farben im Hintergrund sind sehr > schö¶n harmonisch und stimmig. > > Allerdings sind kleine Überschärfungen an den Härchen > festzustellen. Trotzdem gefällt mir das Bild. > > Wurde das Schirmchen im Flug erwischt? Wenn, dann hast du einen > Volltreffer” gelandet 😉 Ja das ist ein echtes Flugbild. Eher Glücks- and Volltreffer 😉 Grüsse Helmut posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.10.2006 Uhrzeit: 16:17:28 Peter Schö¶ler Am Thu, 19 Oct 2006 13:54:59 +0200 schrieb Helmut P. Fleischhauer: > Ja, das ist ein echtes Flugbild. > Eher Glücks- and Volltreffer 😉 > > Grüsse Helmut Hallo Helmut, deinem Glück gö¶nne ich dir 😉 Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2006 Uhrzeit: 18:10:39 Burkhard K. Hallo, so die richtig kleinen Sachen habe ich eigentlich nicht, musste ich feststellen. Insekten mal ne Hummel oder so …. Nun ist meine Wahl auf dieses Bild gefallen. Eine Blüte der Eschscholzia Californica – Kalifornischer Mohn – oder auch Schlafmützchen genannt. Nicht sonderlich gross, die hier war ca. 4cm insgesamt, demnach also das Abgebildete recht klein, zum Thema passend. Eigentlich keine Ähnlichkeit mit den Mohnblüten wie wir sie für gewö¶hnlich bei uns kennen. http://fotos.kl1online.de/details.php?image_id=8 Wer wissen mö¶chte warum das Schlafmützchen genannt wird, der kann sich noch dieses Bild dazu anschauen, das ist eine Knospe die gerade aufgeplatzt ist: http://fotos.kl1online.de/details.php?image_id=404 Gruss Burkhard —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2006 Uhrzeit: 8:48:33 Konrad Hegner Hallo Zusammen Kurz und Buendig hier mein Foto zum Thema: http://www.pbase.com/hegnerkonrad/image/67915942 Der Zoo von Calgary bietet nicht nur fuer grosse Tiere ein schoenes ‘ersatz Zuhause’, auch die Blumenpracht lockt Mensch und Tier zum Verweilen. Uebrgigens mehr Zoo-Fotos von Calgary: 2004: http://www.pbase.com/hegnerkonrad/zoo_calgary 2006: http://www.pbase.com/hegnerkonrad/canada_2006&page=5 (Ab Bild 58″) Lieber Gruss Konrad posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2006 Uhrzeit: 16:50:26 Dirk Diestel Dieter Roesner schrieb: > Hallo zusammen, > > hier nun das Wochenthema für die 42. Woche: > **kleines ganz Gross** > Hier die Links: > http://wochenthema.oly-e.de/index.php > http://olypedia.de/Wochenthema So ganz klein ist sie nicht, die zierliche Dragonfly auf meinem Foto. So etwa 40-50 mm würde ich schätzen. Wenn ich auf meinem Spaziergang vor zwei Tagen noch den Zwischenring dabei gehabt hätte, wären die kleinen Kaviar” Augen vielleicht noch schö¶ner rausgekommen. Oder auch nicht denn diese Biester sind recht scheu. So musste die Minimaldistanz des 50-200 reichen. Erwischt habe ich sie kurz vor dem Abflug zwei der 4 Flügel sind schon in Bewegung. http://www.taiwan-foto.de/Wochenthema/Dragonfly.jpg Nebenbei: Kann mir einer der hier anwesenden Kleintierbiologen etwas über den Namen verraten? Herzliche Grüße aus Taiwan Dirk posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2006 Uhrzeit: 18:36:01 Manfred Paul Am Wed, 18 Oct 2006 22:59:48 +0200 schrieb Peter Schaffert: Hallo Peter, > Mein Bild ist zwei Tage vor dem Bekantwerden des Wochenthemas > entstanden. Das spricht für Deinen Weitblick 🙂 > Bei wechselnden Lichtbedingungen (Hochnebel bei > welchem die Sonne mal mehr und mal weniger durchschien). > Der Weissabgleich war soweit daneben, dass ich es bereits bei der > Ansicht während dem Speichern des Bildes feststellte und noch > schnell ein Bild bei gleicher Beleuchtung mit einer weissen > Fläche machen konnte (Wofür doch eine Zigarettenschachtel alles > gut sein kann). Danke für den hilfreichen Tip, der es wert ist in e-fotopraxis gepostet zu werden:) > > http://homepage.sunrise.ch/homepage/pschaf/WT4206.htm > > Technisches: E-500, ED 50mm Makro, F3.2, 1/160 Sec, ohne Stativ Alle Achtung, die wesentlichen Teile des Insekts liegen in der Schärfezone und das Freihand”. Die Blüte liegt in einer angenehmen Unschärfe ist aber als Objekt der Begierde noch erkennbar:) M.E. harmonieren die Farben hervorragend miteinander auch die Bildkomposition gibt mir keinen Anlass zu Verbesserungsvorschlägen Kurz: Prima 🙂 Viele Grüsse Manfred http://www.manfred-paul.de/Foto.htm” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.10.2006 Uhrzeit: 23:45:48 Peter Schaffert Hallo Peter > Vielleicht hätte man die Blende ein bisschen mehr schließen kö¶nnen, > um die Schärfentiefe ein bisschen zu erhö¶hen. Danke für Deine Anregung. Den zweiten Flügel hätte ich schon gerne noch scharf gehabt, was nur über das weiter Schliessen der Blende mö¶glich gewesen wäre. Aber unter 1/160 Sek. wollte ich auch nicht gehen, da die Schwebfliege (Danke für diese Information) eben doch nicht ganz rhuig sitzen blieb. Dass die Blume unscharf ist gefällt mir eigentlich. > Ein rundum gelungenes Makro. Danke. Viele Grüsse Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.10.2006 Uhrzeit: 23:56:37 Peter Schaffert Hallo Manfred Es freut mich, dass das Bild noch anderen gefällt, hat es doch bereits einen Platz an der Wand in meinem Wohnraum gefunden (Das Insekt nicht die Zigarettenschachtel 😉 ). Danke und Gruss Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.10.2006 Uhrzeit: 8:19:59 Peter Schö¶ler Am Tue, 24 Oct 2006 23:45:48 +0200 schrieb Peter Schaffert: > Hallo Peter > >> Vielleicht hätte man die Blende ein bisschen mehr schließen kö¶nnen, >> um die Schärfentiefe ein bisschen zu erhö¶hen. > > Danke für Deine Anregung. Den zweiten Flügel hätte ich schon > gerne noch scharf gehabt, was nur über das weiter Schliessen der > Blende mö¶glich gewesen wäre. Aber unter 1/160 Sek. wollte ich > auch nicht gehen, da die Schwebfliege (Danke für diese > Information) eben doch nicht ganz rhuig sitzen blieb. Dass die > Blume unscharf ist gefällt mir eigentlich. > >> Ein rundum gelungenes Makro. > > Danke. > > Viele Grüsse > Peter Hallo Peter, ich kenne die Situation mit den Insekten-Aufnahmen. Auch für mich ist es nicht leicht, das Insekt optimal zu erwischen. Oft vergesse ich, die Blende entsprechend einzustellen und konzentriere auf das Scharfstellen des Insekts. Zugebenermaßen bin ich mit dem Schließen der Blende auch manchmal zu zaghaft. Erst hinterher, wenn ich das Bild auf meinem Monitor schaue, ärgere ich mich über die noch zu offene Blende. Das mit dem Belichtungszeit stimme ich dir voll zu. Mö¶glichst kurz soll sie sein. Ja, Schwebfliegen sind nur für sehr kurze Zeit ruhig. Schwieriger sind für mich Bienen und Hummeln, da sie dauernd auf der Blüte krabbeln, oft in die ungünstige Position. Da ist meistens Geduld gefragt 😉 Gruß Peter ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*