Wochenthema 12/2006 Volksfest

Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 3:16:07 Kersten Kircher Hallo zusammen nun da ich von Herbert so nett gebeten wurde mir das Wochenthema auszudenken habe ich spontan an unseren langen Winter gedacht, der ja noch mal zuschlagen soll. Nur ein Thema zweimal kurz hintereinander ist ja nicht besonders einfallsreich. Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Alles was dazu gehö¶rt, ich denke das ich nun nicht ausführen brauche was das alles sein kann :-))) mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg PS: wie immer habe ich nicht mitbekommen das Herbert mich schon vorgeschlagen hatte, liegt am Zeitmangel :-(( ich gelobe Besserung, auch in Zukunft mehr Zeit hier zu verbringen und auch zu den schö¶nen Bildern was zu schreiben. Viele Grüsse Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 6:18:52 Dirk Diestel Kersten Kircher schrieb: > Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die > Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Alles was > dazu gehö¶rt, ich denke das ich nun nicht ausführen brauche was > das alles sein kann :-))) Hoffentlich kommen da in dieser Woche nicht nur alte Archivfotos-ich kann mir nicht vorstellen, dass jetzt schon Volksfestsaison ist in der Fastenzeit. Aber auch Archivbilder kö¶nnen ja sehr schö¶n sein. > > mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. > http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg Auch dieses Bild von dir habe ich mal kurz im PS geladen. Ich finde es zu hell, zu farblos. Das Bunte eines Volksfestes kommt ein wenig zu wenig rüber. Oder sehe ich das falsch? Nur dunkler gemacht, Farbkontrast ein wenig hö¶her und mir gefällt s gleich viel besser. http://www.taiwan-foto.de/Bilder/volksfest.jpg > > PS: wie immer habe ich nicht mitbekommen das Herbert mich schon > vorgeschlagen hatte, liegt am Zeitmangel :-(( ich gelobe > Besserung, auch in Zukunft mehr Zeit hier zu verbringen und auch > zu den schö¶nen Bildern was zu schreiben. Schreib bitte auch was zu den weniger schö¶nen Bildern! Herzliche Grüße aus Taiwan, mal sehen, wo ich hier ein Volksfestmotiv in deinem Sinne finde. Eine echte Herausforderung. Oder bist du vielleicht auch mit einem Motiv einverstanden, wo das Volk ein Fest feiert? Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:05:43 Kersten Kircher Dirk Diestel schrieb: >> >> mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. >> http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg > > Auch dieses Bild von dir habe ich mal kurz im PS geladen. Ich > finde es zu hell, zu farblos. Das Bunte eines Volksfestes kommt > ein wenig zu wenig rüber. Oder sehe ich das falsch? > Nur dunkler gemacht, Farbkontrast ein wenig hö¶her und mir gefällt > s gleich viel besser. > http://www.taiwan-foto.de/Bilder/volksfest.jpg Hallo Dirk vielleicht mag es an meinem Monitor liegen, ist ein TFT der kalibriert ist, aber bei deiner Version ist mir die Farbe zu heftig. so soll nun jeder für sich entscheiden was er besser findet :-)) >> >> PS: wie immer habe ich nicht mitbekommen das Herbert mich schon >> vorgeschlagen hatte, liegt am Zeitmangel :-(( ich gelobe >> Besserung, auch in Zukunft mehr Zeit hier zu verbringen und auch >> zu den schö¶nen Bildern was zu schreiben. > > Schreib bitte auch was zu den weniger schö¶nen Bildern! Ich werde die Zeit an einer anderes Stelle einfach abzwacken (im Netz :-)) und lieber hier was schreiben. > Herzliche Grüße aus Taiwan, mal sehen, wo ich hier ein > Volksfestmotiv in deinem Sinne finde. Eine echte > Herausforderung. Oder bist du vielleicht auch mit einem Motiv > einverstanden, wo das Volk ein Fest feiert? Ich habe bewust nicht geschrieben was alles zu Volksfest gehö¶rt, denn ich hätte bestimmt das eine oder andere vergessen. Ein Volksfest, ist ein Fest wo das Volk f(F)este feiert :-)) Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 11:23:02 Kersten Kircher Herbert Pesendorfer schrieb: > Hallo Kersten! > > Puuuuuuuhhhhhhhhhhhh – mir fällt ein Stein vom Herzen 😉 Ich hab > schon überlegt, was denn sein würde, wenn … Hallo Herbert Spät ist nicht zu spät, ich freue mich dabei zu sein :-)) > >> Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die >> Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Alles was >> dazu gehö¶rt, ich denke das ich nun nicht ausführen brauche was >> das alles sein kann :-))) > > Ob nun in der kommenden Woche so viele Volksfeste stattfinden > werden weiß ich nicht – ich denke nicht. Und der Prater in Wien ist > auch noch ziemlich ausgestorben … Aber mal sehen, ob ich im > Archiv was finde … nun zur definition lies meine Antwort an Dirk 🙂 > >> mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. >> http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg > > Bei dem Bild schließe ich mich Dirk an, der auf Grund der Zeitzone > meist der Schnellste ist 😉 Ist nicht ganz normal meine Zeit gewesen, aber wenn man nicht schlafen kann ist es meist zu was nütze :-))) > Mir gefällt der Zusammenhang zwischen dem Namen der Bahn und der > Abbildung der Bewegung sehr gut. Eventuell hätte ich auf der linken > Seite bis zum Balken und unten ein wenig beschnitten. Ich habe mal Deinen Vorschlag aufgegriffen und das Bild beschnitten und per Tonwertkoretur ein wenig eingegriffen. http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest2_oly_de.jpg Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 12:41:49 Herbert Pesendorfer Hallo Kersten! >> Mir gefällt der Zusammenhang zwischen dem Namen der Bahn und der >> Abbildung der Bewegung sehr gut. Eventuell hätte ich auf der linken >> Seite bis zum Balken und unten ein wenig beschnitten. > > Ich habe mal Deinen Vorschlag aufgegriffen und das Bild > beschnitten und per Tonwertkoretur ein wenig eingegriffen. > > http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest2_oly_de.jpg Gefällt mir bedeutend besser 😉 — Liebe Grüße Herbert Pesendorfer http://www.pesendorfer.com —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 12:50:41 Kersten Kircher Herbert Pesendorfer schrieb: >> http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest2_oly_de.jpg > > Gefällt mir bedeutend besser 😉 ich bin lernfähig :-)) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 16:00:24 Dirk Diestel Kersten Kircher schrieb: > > Ich habe mal Deinen Vorschlag aufgegriffen und das Bild > beschnitten und per Tonwertkoretur ein wenig eingegriffen. > > http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest2_oly_de.jpg > Da bin ich auch mit einverstanden, viel besser! Herzliche Grüße aus Taiwan, wo wir 7 Stunden euch voraus sind. Wenn ich morgens den PC anmache, bin ich tatsächlich ziemlich schnell. Wenn aber jetzt ein neues posting kommt, bin ich wohl langsam: Ich gehe jetzt bald ins Nest, hier ists jetzt 22 Uhr und morgen um 6 ist die Nacht vorbei.! Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 19.03.2006 Uhrzeit: 16:00:24 Dirk Diestel Kersten Kircher schrieb: > > Ich habe mal Deinen Vorschlag aufgegriffen und das Bild > beschnitten und per Tonwertkoretur ein wenig eingegriffen. > > http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest2_oly_de.jpg > Da bin ich auch mit einverstanden, viel besser! Herzliche Grüße aus Taiwan, wo wir 7 Stunden euch voraus sind. Wenn ich morgens den PC anmache, bin ich tatsächlich ziemlich schnell. Wenn aber jetzt ein neues posting kommt, bin ich wohl langsam: Ich gehe jetzt bald ins Nest, hier ists jetzt 22 Uhr und morgen um 6 ist die Nacht vorbei.! Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 9:06:50 Helge Süß Hallo! Auch von mir was aus der Konserve. Das Bild stammt vom Narzissenfest in Bad Aussee (http://www.narzissenfest.at). Aus tausenden Narzissen werden in stundenlanger Arbeit (oft die ganze Nacht durch) kunstvolle Figuren gesteckt. Alle machen mit. Vom Gestell bauen, Blumen pflücken, Muster stecken. Dann kommt der grosse Tag mit Umzug durch die Strassen von Bad Aussee und Altaussee und natürlich der Boot-Korso auf dem See. Alles eingerahmt von Musik, Tanz und natürlich auch Essen und Trinken. Vergangenes Jahr war auch noch die Landesausstellung mit dem Thema Narren und Visionäre” im Ausseerland. Daher die Narrenkappe der eifrigen Handwerkerin. ‘Narrenkappe’ http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_441ee91068&l=de Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 18:32:55 Peter Bosch Helge Süß schrieb: > Hallo Peter! > >> (War selbst ganz erstaunt, was die EBV aus dem Bild noch gemacht >> hat – in der Hektik ohne Belichtungskorrektur im Gegenlicht ist >> das Gesicht im Original ziemlich im Schatten abgesoffen”) > Das hast du ganz brauchbar hin bekommen. Die Farben sind zwar im > Umfang beschränkt aber durchaus akzeptabel. Ich finde die > Einteilung ausgewogen. Das Motiv ist klar freigestellt. Die > Reflexe im Instrument kommen gut der Lichtfleck unter dem Auge > weniger. Hier kö¶nnte man mit ganz zartem Stempeln abschwächen > oder den Fleck entfernen. > Der unscharfe Gegenstand vor der Schulter (links unten) wirkt > etwas irritierend oben würde ich einen Hauch mehr Rand lassen. > Helge ;-)=) Hallo Helge gebe dir in fast allem recht: oben ist im Original eh noch etwas Platz da hätte ich nicht so radikal beschneiden müssen – damit die Tö¶ne noch etwas Luft haben um rauszukommen. 😉 Mit dem Fleck beim Auge bin ich mir nicht sicher: wenn es eine Reflexion im Objektiv gewesen wäre würde ich ihn sofort wegstempeln – so ist es für mich der Augenblick wo es nur mehr eine ganz kleine Drehung braucht bis der Reflex ins Auge fällt und ihn belendet. Gerade das Irritierende gefällt mir. Ich persö¶nlich würde eher versuchen den unscharfen Gegenstand links unten weg zu bekommen – dar stö¶rt mich viel mehr. 😉 Vielleicht mach ich das auch noch. LG Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 23:14:40 Ingelore …. wie der Zufall manches mal so pielt, ich war der Meinung zu dem Thema dieser Woche gö¶nne ich kein Bild beitragen… aber seit Freitag ist ja Frühlingsdom in Hamburg u. ich habe noch etwas Urlaub, na ja, das Ergebnis: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/459552/display/5254873 Die Aufnahme wurde nur fürs Web verkleinert aber sonst nicht weiter bearbeitet, aufgenommen wurde sie mit der E-330. Übrigens, für nicht Hamburger; der Hamburger Dom hat nichts mit der Kirche zu tun, es ist ein 3x jährlich stattfindender Rummel. Hoffe doch sehr es gefällt Euch Ingelore — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 24:24:55 Rolf-Christian Müller Johannes Horn schrieb: > Kritische Freunde, freundliche Kritiker, > > nachdem ich letzte Woche nichts appetitliches beitragen konnte, > diesmal ein Beitrag aus dem Archiv. Das Thema ist ja schö¶n, aber > in der Fastenzeit nicht ganz leicht live” umzusetzen. Macht > nichts es macht wie immer kollossalen Spaß hier dabei zu sein! > http://tinyurl.com/n5ld6 > Im kommenden Herbst werde ich die Angelegenheit nochmals > dokumentieren diesmal mit einer Kamera aus der E-Serie. > Gruß an alle Teilnehmer > Johannes der Berner Lieber Berner Johannes dieses “Volks”fest kenne ich auch. Ich war *ein* mal da und es hat mir sehr gefallen! Aber es gibt auch noch andere! Auch in der Fastenzeit. Ich war in Berlin am Sonntag bei einem und werde sicher auch noch ein Bild einstellen leide aber gerade an Zeitmangel – typisch für Frührentner übrigens. Rolf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 24:50:53 Kersten Kircher Ingelore schrieb: > …. wie der Zufall manches mal so pielt, ich war der Meinung zu > dem Thema dieser Woche gö¶nne ich kein Bild beitragen… aber > seit Freitag ist ja Frühlingsdom in Hamburg u. ich habe noch > etwas Urlaub, na ja, das Ergebnis: > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/459552/display/5254873 > Die Aufnahme wurde nur fürs Web verkleinert aber sonst nicht > weiter bearbeitet, aufgenommen wurde sie mit der E-330. > Hallo Ingelore ein intressantes Bild, nur schade das der Korb da steht, es stö¶rt ein wenig. Was haben denn die vielen Quitscheenten für eine Bewandnis? Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 24:50:53 Kersten Kircher Ingelore schrieb: > …. wie der Zufall manches mal so pielt, ich war der Meinung zu > dem Thema dieser Woche gö¶nne ich kein Bild beitragen… aber > seit Freitag ist ja Frühlingsdom in Hamburg u. ich habe noch > etwas Urlaub, na ja, das Ergebnis: > http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/459552/display/5254873 > Die Aufnahme wurde nur fürs Web verkleinert aber sonst nicht > weiter bearbeitet, aufgenommen wurde sie mit der E-330. > Hallo Ingelore ein intressantes Bild, nur schade das der Korb da steht, es stö¶rt ein wenig. Was haben denn die vielen Quitscheenten für eine Bewandnis? Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 25:07:10 Kersten Kircher Johannes Horn schrieb: > Kritische Freunde, freundliche Kritiker, > > nachdem ich letzte Woche nichts appetitliches beitragen konnte, > diesmal ein Beitrag aus dem Archiv. Das Thema ist ja schö¶n, aber > in der Fastenzeit nicht ganz leicht live” umzusetzen. Macht > nichts es macht wie immer kollossalen Spaß hier dabei zu sein! > http://tinyurl.com/n5ld6 Hallo Johannes der Berner ich habe mir das Bild lange angeschaut es hat was gerade weil es eigendlich gar nicht sehr scharf ist und die Farben sehr blass grau in grau. Gruss Kersten posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.03.2006 Uhrzeit: 25:12:36 Kersten Kircher Helge Süß schrieb: > Hallo! > > Auch von mir was aus der Konserve. Das Bild stammt vom > Narzissenfest in Bad Aussee (http://www.narzissenfest.at). Aus > tausenden Narzissen werden in stundenlanger Arbeit (oft die > ganze Nacht durch) kunstvolle Figuren gesteckt. Alle machen mit. > Vom Gestell bauen, Blumen pflücken, Muster stecken. Dann kommt > der grosse Tag mit Umzug durch die Strassen von Bad Aussee und > Altaussee und natürlich der Boot-Korso auf dem See. > Alles eingerahmt von Musik, Tanz und natürlich auch Essen und > Trinken. > > Vergangenes Jahr war auch noch die Landesausstellung mit dem > Thema Narren und Visionäre” im Ausseerland. Daher die > Narrenkappe der eifrigen Handwerkerin. > ‘Narrenkappe’ > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_441ee91068&l=de Hallo Helge das Bild hat was warmes sonst hätte die Närrin ja was warmes an Man richt fö¶rmlich mit an den Blumen und hö¶rt die Glocken bimmeln schö¶ne Farben einzig der Kopf recht stö¶rt ein wenig. Gruss Kersten posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 13:38:13 Ingelore Hallo Kersten, Mit dem Korb hast Du sicher recht u. ich hatte auch überlegt ob ich den Blickwinkel anders wähle, doch er gehö¶rt einfach dazu. Die Bewandnis der kl. schwimmenden Enten ist ganz einfach, sie werden geangelt und die geangelten Enten werden in den blauen Plastikkö¶rben gesammelt und jehö¶her de gesammelte Punktzahl um so grö¶ßer der Gewinn. Dem Hauptpreis kannst Du rechts stehen sehen… eine Flasche grusel Sekt (von der billigsten Sorte)also mehr etwas für die großen u. nichts für kl. Leute. LG Ingelore — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 14:33:32 Kersten Kircher Ingelore schrieb: > Hallo Kersten, > > Mit dem Korb hast Du sicher recht u. ich hatte auch überlegt ob > ich den Blickwinkel anders wähle, doch er gehö¶rt einfach dazu. Hallo Ingelore mach ihn einfach weg, bei sowas ist es erlaubt :-)) > Die Bewandnis der kl. schwimmenden Enten ist ganz einfach, sie > werden geangelt und die geangelten Enten werden in den blauen > Plastikkö¶rben gesammelt und jehö¶her de gesammelte Punktzahl um > so grö¶ßer der Gewinn. Dem Hauptpreis kannst Du rechts stehen > sehen… eine Flasche grusel Sekt (von der billigsten Sorte)also > mehr etwas für die großen u. nichts für kl. Leute. oder die Kleinen Angeln den Grossen was 🙂 Gruss Kersten — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 18:22:20 Ingelore Hier wäre jetzt noch ein alternativ Bild… im original Zustand, nichts bearbeitet oder geschnitten. Habe ich noch gemacht als wir zum nach Hause gehen abgebogen sind. LG Ingelore — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 18:34:15 Ingelore Ingelore schrieb: > Hier wäre jetzt noch ein alternativ Bild… > im original Zustand, nichts bearbeitet oder geschnitten. > > Habe ich noch gemacht als wir zum nach Hause gehen abgebogen > sind. > > LG > Ingelore > Da hab ich doch jetzt den Link vergessen :-} http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e330&type=large&photo=e330_44213e6d37 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 19:07:49 Helge Süß Hallo Ingelore! >> Hier wäre jetzt noch ein alternativ Bild… >> im original Zustand, nichts bearbeitet oder geschnitten. Na, das kommt doch toll rüber! Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Stürzende Linien dass die Balken krachen, kräftige Farben am Himmel. Das ist ein Volksfest, da geht’s rund. Gefällt mir deutlich besser als das andere Bild. Ich finde dass die Jahrmarkts-Stimmung durch die Perspektive gut betont wird. Auch die Einteilung ist klar und die Farben knackig. Gut gesehen. Die einsame Lampe links oben im Eck würde ich auf einem anderen Bild wegstempeln. Hier passt sie aber und schafft einen Rahmen (und auch die linie mit den anderen Lampen). Ob der Ausschnitt nicht etwas mehr in Richtung Boden zeigen sollte ist Geschmackssache. Ich denke es passt auch so ganz gut. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 19:11:03 Johannes Hö¶chner Kersten Kircher schrieb: > Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die > Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Ich hö¶re schon des Dorfs Getümmel Hier ist des Volkes wahrer Himmel Zufrieden jauchzet groß und klein: Hier bin ich Mensch hier darf ich sein!” aus: Osterspaziergang Faust – Der Tragö¶die erster Teil J.W. v. Goethe Ich durfte dabei sein beim diesjährigen Narrentreiben in dem großen Dorf an der 3sam und habe mich ins Getümmel gestürzt hier mein Beitrag von der Abteilung Schrill- und Guggemusik (wie das tö¶nt!): http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_4421430927 Mit E-1 und Zuiko 50-200mm hatte ich mich an einer günstigen Stelle postiert: ExposureTime – 1/320 seconds FNumber – 3.50 ExposureProgram – Normal program ISOSpeedRatings – 200 MeteringMode – Spot LightSource – Fine weather FocalLength – 88 mm WhiteBalance – Manual Contrast – Normal Saturation – Normal Sharpness – Hard JpegQual – Super High Das Bild wurde in PS bearbeitet etwas am rechten Rand beschnitten und für die Galerie verkleinert. Der Rahmen (lieber Gruss nach Taiwan!) ist etwas schrill orange dem vernommenen Schalldruck angemessen vielleicht hätte man auch eine andere Farbe nehmen kö¶nnen? Rot? Blau? Freundliche Grüsse Johannes posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 21:02:46 Yvonne Hallo Ingelore das find ich spontan ganz toll! Das bringt so richtig das Jahrmarktgefühl rüber, Volksfest eben ;-). Ich mag speziell das Schild ‘Frische Schmalzkuchen’, wie meine Augen im Kreis reisen und die tollen, satten Farben. Einziger klitzekleiner Kritikpunkt (muss sein, schliesslich sind wir e.bildkritik), links oben die Lampe (oder was immer das schwarze Dingens ist), würde ich wegstempeln. Das ist ein Bild praktisch der blauen Stunde, nicht wahr? Frohe Fotopirsch Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 21:05:37 Yvonne Hallo Johannes das ist gut, ein richtiges Getümmel! Ich mag’s. Leider habe ich jetzt keine Zeit mehr, einen differenzierteren Kommentar zu schreiben, muss schon wieder los – aber den schrillen Rahmen find ich gut, dürfte sogar noch schriller sein (knallgelb?). Vielleicht sehe ich das anders, wenn ich es länger anschaue, wer weiss. Frohe Fotopirsch Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 21:59:29 Johannes Horn Liebe Kritikerfreund/innen einen Vorschlag hätte ich. Kö¶nnen wir nicht übereinkommen bei einer Kritik immer den Link des besprochenen Bildes mit einzufügen? Es wird sonst schnell mal verwirrend. Grüsse Johannes der Berner — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 21:59:29 Johannes Horn Liebe Kritikerfreund/innen einen Vorschlag hätte ich. Kö¶nnen wir nicht übereinkommen bei einer Kritik immer den Link des besprochenen Bildes mit einzufügen? Es wird sonst schnell mal verwirrend. Grüsse Johannes der Berner — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 23:52:03 Johannes Hö¶chner Ingelore schrieb: > Ingelore schrieb: > >> Hier wäre jetzt noch ein alternativ Bild… >> im original Zustand, nichts bearbeitet oder geschnitten. http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e330&type=large&photo=e330_44213e6d37 > Hallo Ingelore, gratuliere, das trifft Stimmung, Treiben und Schlendern über den Dom ganz gut, vielleicht hätte ich doch noch gerne den Boden gesehen und die Füsse. An den Dom erinnere ich mich ganz gut (ich habe vor Jahren mal in Lübeck gearbeitet) und mir ist da was Lustiges passiert: Es waren Kulissen aufgebaut von Paris, Klein-Monmatre” und Sacre Coeur und ich war mit meiner Minolta XE am fotografieren bin rückwärts gegangen um mehr aufs Bild zu bekommen bin in die Hocke hinter mir war eine leere Bank ich bin weiter zurück und habe mich hingesetzt – und sass in einem Teller voll Froschschenkeln die just in diesem Moment ein anderer Dombesucher da hingestellt hatte … Der Betreffende hat nur ganz trocken hanseatisch gesagt: “Ich würde mich nur in was setzen was ich auch gerne essen will …” Na ja was ist schon eine ö¶lige heisse Hose und ein Teller Froschschenkel gegen ausdruckstarke Fotos? *ggg* Freundliche Grüsse aus dem kaltverregneten Schwarzwald Johannes posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 24:06:08 Johannes Hö¶chner Johannes Horn schrieb: > Kritische Freunde, freundliche Kritiker, > http://tinyurl.com/n5ld6 > Hallo Johannes aus Bern, Du hast die Äktschen der drei Kiddies im Vordergrund ganz gut erwischt, schö¶n, dass der Hammer in der Bildmitte niedersaust und sich das Kind links wegduckt! Auch das Konfetti im Haar vorne macht sich gut und man spürt die treibende Bewegung der Menschen im Hintergrund weg vom Betrachter. Von der Bildqualität her ist das schon im besten Sinne Lomografie! Freundliche Grüsse aus dem Schwarzwald, Johannes (der bei Kinder in Bern erschaudernd an den Chindlifresserbrunnen denkt) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 24:20:11 Johannes Hö¶chner Helge Süß schrieb: > ‘Narrenkappe’ > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_441ee91068&l=de > Hallo Helge, vielleicht kö¶nnte das Bild rechts noch eine Idee mehr Luft vertragen und der Passant rechts wäre freundlicherweise besser noch nicht ins Bild getreten – aber sonst liegt in dem Bild eine ganz zarte, hingegebene Stimmung und den Blickwinkel auf das Mädchen (?) mit der Narrenkappe finde ich sehr gut gelungen. Die Haltung des rechten Armes ist ganz anmutig, sorgsam und konzentriert – das glänzende Glö¶ckchen ist ein prima Eyecatcher! Die Hauttö¶ne kommen sehr natürlich, der linke Arm vielleicht etwas dunkel, drückt aber auch eine interessante Geste aus. Freundliche Grüsse aus dem Schwarzwald, Johannes — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 24:20:11 Johannes Hö¶chner Helge Süß schrieb: > ‘Narrenkappe’ > http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_441ee91068&l=de > Hallo Helge, vielleicht kö¶nnte das Bild rechts noch eine Idee mehr Luft vertragen und der Passant rechts wäre freundlicherweise besser noch nicht ins Bild getreten – aber sonst liegt in dem Bild eine ganz zarte, hingegebene Stimmung und den Blickwinkel auf das Mädchen (?) mit der Narrenkappe finde ich sehr gut gelungen. Die Haltung des rechten Armes ist ganz anmutig, sorgsam und konzentriert – das glänzende Glö¶ckchen ist ein prima Eyecatcher! Die Hauttö¶ne kommen sehr natürlich, der linke Arm vielleicht etwas dunkel, drückt aber auch eine interessante Geste aus. Freundliche Grüsse aus dem Schwarzwald, Johannes — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.03.2006 Uhrzeit: 25:55:22 Johannes Horn Rolf-Christian Müller schrieb: > Und den Link zur Wochenthemaseitr mit allen Bildern. > > http://wochenthema.oly-e.de/ > Danke Rolf-Christian, das sieht immer besser aus, finde ich! Kö¶nnten wir da nicht einen richtig schö¶nen Kalender oder ein Poster draus machen, den hier zum Verkauf anbieten und den Gewinn einer wohltätigen Organisation zukommen lassen? Berner Regengrüsse Johannes — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 8:16:54 Yvonne Hallo Johannes LOL – grossartig, die Froschschenkelgeschichte! :-))))) Frohe Fotopirsch Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 8:23:56 Yvonne Hallo Ingelore sag mal, ist es Dir recht, wenn ich dieses Bild http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e330&type=large&photo=e330_44213e6d 37 in die Wochenthema-Übersicht aufnehme? Mir persö¶nlich gefällt es viel besser als das Enten-Bild, aber das ist natürlich rein subjektiv. Frohe Fotopirsch Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 8:25:58 Yvonne Hallo Johannes ich bekenne mich schuldig, muss vielleicht mal einen praktischeren Newsreader einrichten (Outlook ist nicht das Gelbe vom Ei, auch wenn’s nicht wirklich schlecht ist). Das mit dem Zitieren scheint so nach dem Motto: alles oder nichts, mit unpraktischer Formatierung, zu sein. Oder vielleicht bin ich für das Programm einfach zu blö¶d / faul *grins*. Ich gelobe Besserung.. Liebe Grüsse nach Bern Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 8:45:11 Jö¶rg Fi-Ja Am Thu, 23 Mar 2006 07:23:56 +0100 schrieb Yvonne: Hallo Yvonne, > … http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e330&type=large&photo=e330_44213e6d > 37 > in die Wochenthema-Übersicht aufnehme? du meinst: http://tinyurl.com/gsnlc … mit http://tinyurl.com/ kann man umgebrochene Links wunderbar verhindern 😉 LG und ´nen schö¶nen Tag Jö¶rg — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 10:48:17 Helge Süß Hallo Johannes! > vielleicht kö¶nnte das Bild rechts noch eine Idee mehr Luft > vertragen und der Passant rechts wäre freundlicherweise besser > noch nicht ins Bild getreten Das mit der Luft sehe ich auch so. War leider kaum Platz um mehr zu machen. Das Mädchen steckt die Blumen an einer Narrenkappe und ich bin mit der Kamera zwischen den anderen Zipfeln der Kappe. Kaum PLatz zum Bewegen. Die Passanten waren ein Problem. Dort wo ö¶ffentlich gesteckt wurde waren massig Schaulustige dabei. Keine Chance da wen zu verscheuchen. Vielleicht würde ein wenig Stempel helfen. > Die Hauttö¶ne kommen sehr natürlich, … Das ist PS. Es war schon spät am Nachmittag und alles war im Schatten. Ich habe den WB auf etwas kälter gedreht und den Rest mit Korrekturfilter und in der Tonwertkorrektur erledigt. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 11:13:11 Helge Süß Hallo Johannes! > aus: Osterspaziergang > Faust – Der Tragö¶die erster Teil, J.W. v. Goethe …. und wieso ist da eine Ente und kein Pudel am Instrument? Ok, vielleicht ist das, was derzeit in Enten transportiert wird gefährlicher als das, was in Pudeln steckt 🙂 > hier mein Beitrag von der Abteilung Schrill- und Guggemusik (wie > das tö¶nt!): Man kann’s fö¶rmlich hö¶ren. Ein knapper ausschnitt mit sehr komprimierter Aussage. Farben und Formen sind plakativ und unterstreichen das Clownhafte der Situation. Die Freistellung des Hauptmotivs ist ausreichend um das Wirrwarr des Hintergrundes abzuschwächen. Das ist bei einem so bunten Umfeld wichtig. > Der Rahmen (lieber Gruss nach Taiwan!) ist etwas schrill orange, > dem vernommenen Schalldruck angemessen, vielleicht hätte man > auch eine andere Farbe nehmen kö¶nnen? Rot? Blau? Ich finde der Rahmen passt gut zum Bild. Ich wähle in solchen Fällen gerne eine charakteristische Farbe aus dem Bild. Dann harmoniert der Rahmen und wiederholt sozusagen das Leitmotiv oder gibt zumindest einen Kontrast der sich im Bild wiederfindet. Auf jeden fall unterstreicht der Rahmen die plakative Wirkung. Dicke und Farbe passen zum Motiv. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 11:31:34 Johannes Horn Hallo Helge siehst du, jetzt such ich schon wieder nach dem Link… Dein Narrenkappenbild ist schö¶n. Für mich ist es eine Art Stilleben. Ich interpretiere einfach das Thema Volksfest etwas anders, rein persö¶nlich. Ich stelle mir bei vielen bisher eingestellten Bildern die Frage, und wo bleibt das Volk?” Du magst Deine Bilder meist sehr scharf das sind ja auch die Stärken der Digifotografie. Das geht IMHO ein bisschen auf Kosten der Spontanität generell gesprochen. Sind wir da nicht wieder an dem Punkt angelangt wo die Fotografie schon einmal war vor der Erfindung der Kleinbildkameras? Kritik kann ja auch mal generell sein? ;–)) Gruss Johannes der Berner posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 13:51:06 Helge Süß Hallo Thomas! > In diesem Fall nicht einmal eine Oly-Aufnahme, … Das ist hier kein Grund nciht dabei zu sein. > … mit meiner kleinen KoMi-Knipse unterwegs. > Das allein ist aber nicht der Grund, weshalb auf dem Foto nix > scharf ist: ich habe versucht, den Bewegungen des Karussels zu > folgen, was mir nur bedingt gelungen ist. Mit kleinen leichten Kameras erreicht man mhr Stabilität und Führung, wenn man sie am gestreckten Arm (beide Arme durchgestreckt, mit angespanter Schultermuskulatur ein stabiles Dreieck bildend) hält. Dann kann man auch aus dem Oberkö¶rper drehend relativ ruhig nachführen und mitziehen. > Ich bin gespannt auf eure Meinung … Gut, zum Bild: Die Farben deuten drauf hin, dass das etwas im Schatten war. Eine zarte Korrektur ins Wärmere würde für mich die Stimmung heben. Ich denke auch, dass das Motiv in Querformat besser gekommen wäre. Irgendwie ist mir oben und unten zuviel Rundum” auf den Seiten fehlt mir der Anschluss. Ich weiss nicht wie sehr die Anzeige hinter der Realität nachhinkt und wie’s mit Auslö¶severzö¶gerung aussieht. Ich stelle mir solche bewegten Motive mit einer Kompakten sehr sportlich vor. Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 14:02:29 Thomas Krämer Hallo Helge, Helge Süß schrieb: > > Mit kleinen leichten Kameras erreicht man mhr Stabilität und > Führung, wenn man sie am gestreckten Arm (beide Arme > durchgestreckt, mit angespanter Schultermuskulatur ein stabiles > Dreieck bildend) hält. > Dann kann man auch aus dem Oberkö¶rper drehend relativ ruhig > nachführen und mitziehen. > Vielen Dank, das werde ich bei Notwendigkeit mal ausprobieren. Die Kleine” ist im wesentlichen dann dabei wenn die E- für den Anlass zu sperrig ist. In dem speziellen Fall wollten wir “nur mal” übers Fest gehen … > Gut zum Bild: > Die Farben deuten drauf hin dass das etwas im Schatten war. Eine > zarte Korrektur ins Wärmere würde für mich die Stimmung heben. > Ich denke auch dass das Motiv in Querformat besser gekommen > wäre. Irgendwie ist mir oben und unten zuviel “Rundum” auf den > Seiten fehlt mir der Anschluss. Es war gegen Abend im Juni kurz vor Sonnenuntergang. Im Nachhinein denke ich auch das Querformat besser gewesen wäre vielleicht wäre die Bewegung dann deutlicher erkennbar geworden. > wie’s mit Auslö¶severzö¶gerung aussieht. Ich stelle > mir solche bewegten Motive mit einer Kompakten sehr sportlich > vor. Klar das hat ein bisschen was von einer Holga man weiß bei nie bewegten Motiven nie sicher was dann tatsächlich auf dem Bild ist. Herzlichen Dank für deinen Kommentar Helge. Gruß – Thomas posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 14:12:50 Thomas Krämer Hallo Johannes, Dein Bild zum Thema Volksfest passt prima. Derart Gebläse liegt MIR mehr, wenn es in irgendeinem Jazzclub stattfindet, und das volksfesthafte mit Ente und den Narren im Hintergrund hast du schö¶n herausgearbeitet. Technisch ist die Aufnahme gelungen, da hat Helge ja schon sehr viel gesagt, dem ich mich nur anschließen kann. Auch der Rahmen passt zum Thema. Gruß – Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 14:12:50 Thomas Krämer Hallo Johannes, Dein Bild zum Thema Volksfest passt prima. Derart Gebläse liegt MIR mehr, wenn es in irgendeinem Jazzclub stattfindet, und das volksfesthafte mit Ente und den Narren im Hintergrund hast du schö¶n herausgearbeitet. Technisch ist die Aufnahme gelungen, da hat Helge ja schon sehr viel gesagt, dem ich mich nur anschließen kann. Auch der Rahmen passt zum Thema. Gruß – Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 14:57:15 Johannes Horn Helge Süß schrieb: > Hallo Thomas! > > Mit kleinen leichten Kameras erreicht man mhr Stabilität und > Führung, wenn man sie am gestreckten Arm (beide Arme > durchgestreckt, mit angespanter Schultermuskulatur ein stabiles > Dreieck bildend) hält. > Dann kann man auch aus dem Oberkö¶rper drehend relativ ruhig > nachführen und mitziehen. > Hallo Helge, Thomas, leider kein Link zum Bild…. vielleicht findet ihr das lächerlich, aber ich mach das so: 1. Trageriemen so lang wie mö¶glich einstellen. 2. Um den Hals legen und dann mit beiden Händen bis zum Anschlag nach vorne ziehen. Die Kameraführung wird stabil und kommt aus dem Oberkö¶rper. Der LCD Monitor ist genau an der richtigen Stelle, es sei denn man ist Altersweitsichtig ;-( Auch gut ist ein Schnurstativ, aber das kennt Ihr sicher alles… Johannes der Berner — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 15:29:41 Helge Süß Hallo Johannes! > siehst du, jetzt such ich schon wieder nach dem Link… Ich lö¶sche immer gerne alles aus der Antwort was nicht direkt und unmittelbar angesprochen wird. Das macht die Beiträge kleiner. Vielleicht sollte ich den Verweis auf das Bild doch stehen lassen 🙂 > Dein Narrenkappenbild ist schö¶n. Kurt? > Für mich ist es eine Art Stilleben. Ich interpretiere einfach das > Thema Volksfest etwas anders, rein persö¶nlich. Mit dem Stilleben muss ich dir recht geben. Das liegt in diesem Fall wohl an mehreren Zutaten, die hier zusammentreffen. Erstens, weil ich’s gemacht habe und selbst ruhig und in keiner aufgedrehten” Feierstimmung war. Zweitens weil das Narzissenfest (wie auch die Gegend) eher geruhsam träge verläuft. Man kann ein paar hundert Kilo an Skulptur nicht wild durch die Gegend wirbeln. Auch der Korso am See schafft ein sehr ruhiges Anbiente. Klar dass es im Ort rund um den Korso auch anders zugeht da wird auch ausgelassener gefeiert getanzt und Musik gemacht. Die die an den Figuren stecken bekommen davon kaum was mit. Die sitzen zu Hause und stecken Narzissen ins Drahtgitter bis die Nase tropft und die Augen brennen. > Ich stelle mir bei vielen bisher eingestellten Bildern die > Frage “und wo bleibt das Volk?” Gute Frage. Du kannst das “pars pro toto” sehen mit dem Musiker z.B. aber natürlich stellt sich die Frage ob bei dem Thema nicht doch mehrere Personen im Bild sein sollten. Hier steht ein weites Feld für Interpretation offen. > Du magst Deine Bilder meist sehr scharf das sind ja auch > die Stärken der Digifotografie. Das geht IMHO ein bisschen auf > Kosten der Spontanität generell gesprochen. Das liegt meine ich weniger an der Digitalfotografie (bei der viele deutlich ö¶fter abdrücken als früher) sondern wirklich (in meinem Fall) an der Person. Selbst bei Reaktionsgeschwindigkeiten die für “spontan” sprechen würden kannst du sicher sein dass bei mir zumindest eine kurze Bewertung der Situation stattgefunden hat und ich weiss warum ich das Bild mache. Ich weiss manchmal sogar schon vor der Bildanzeige dass ich es trotzdem wegwerfe und auch warum 🙂 Ich bin mir sicher dass man auch “voll aus dem Bauch” sehr gute Bilder machen kann. Es ist nur nicht mein Stil. > Sind wir da nicht wieder an dem Punkt angelangt wo die Fotografie > schon einmal war vor der Erfindung der Kleinbildkameras? Du meinst die etwas behäbige eher statische Abbildung bedingt durch das Gewicht und Format der Kameras? Ich glaube nicht. Ich denke es gibt mehrere Wege zu einem Bild. Das erste Problem ist einmal das Motiv zu erkennen. Das lässt sich nur durch Übung und Erfahrung und einer Schule des Sehens verfeinern oder beschleunigen. Du kannst die Situation unterschiedlich schnell erfassen. Feststellen wo die ideale Position für die Aufnahme ist und wie du da hin kommst. Du kannst entweder mit Automatiken oder mit geschickten Einstellungen versuchen die technische Seite der Fotografie flotter abzuwickeln. Du kannst auch potenzielle Motive erkennen und lauern bis alles passt. All den oben aufgeführten Punkten ist gemeinsam dass das Ergebnis ein bewusst gestaltetes Bild ist. Das entspricht meiner Art zu fotografieren. Du kannst aber auch in Situationen die mö¶glicherweise gute Ergebnisse bringen kö¶nnen drauf halten und die Serienbild-Funktion trifft vielleicht ein brauchbares Bild. Das hat Sinn bei Reportagen wo’s um das Abbilden geht und das Bild zählt egal wie es gestaltet ist Hauptsache xxx ist drauf. Dazwischen liegen natürlich alle mö¶glichen Kombinationen aus gezielter Gestaltung und Hoffen. Man kann das auch ausweiten und zur Kunstform erheben. Kamera-Werfen ist sicher eine der extremsten Formen die dabei rausgekommen sind. Keine Frage auch so kö¶nnen sehr gute Bilder entstehen. Auch hier kann man in einer gewissen Form steuernd eingreifen und eine Art der Bildgestaltung machen. Ich persö¶nlich kann damit aber wenig anfangen. Ist einfach nicht mein Stil. > Kritik kann ja auch mal generell sein? ;–)) Ja. Das macht durchaus Sinn. Mir sind bei der Beantwortung einige Dinge durch den Kopf gegangen die’s wert waren betrachtet zu werden. Ich weiss dass es Bereiche der Fotografie gibt für die z.B. mein fotografischer Ansatz ungeeignet ist. Ebenso wie es Motive und Situationen gibt die mir nicht liegen und von denen ich wohl keine guten Bilder machen kann (und auch garnicht will). Es gibt deshalb auch Theme von denen ich keine Bilder mache bzw. nichts verö¶ffentliche weil mir das Ergebnis nicht gefällt (obwohl es vielleicht sogar technisch in Ordnung ist). Es ist aber eine Einschränkung mit der ich gut leben kann. Manche Themenbereiche lerne ich bei anderen Fotografen kennen und es ist auch schon passiert dass ich mir ein Thema erarbeitet habe weil es mich irgendwie angesprochen hat. Die wirklich hohe Schule der Spontanität ist aber ein paar Stunden auf den richtigen Moment zu lauern und das Bild so aussehen zu lassen das es wie der perfekte Schnappschuss aussieht 🙂 Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 18:37:25 Jö¶rg Fi-Ja Am Thu, 23 Mar 2006 08:46:46 +0100 schrieb Yvonne: Liebe Yvonne, > ach, irgendwas mache ich doch immer falsch, snif.. entweder stelle > ich den Link des Bildes nicht rein, das ich kommentiere, oder aber > wenn doch, dann bricht er um, na so was?? 😉 ist doch nicht so schlimm, wir helfen uns doch gerne gegenseitig weiter und keine(r) ist perfekt, ich am allerwenigsten. > … und morgen geht’s ab nach Belgien zum MFT-Treffen in > Brugge. … wenn ich so drüber nachdenke, warum bist Du da nicht > dabei *grübel*? Wenn ich da was davon gewusst hätte … vielleicht wäre ich dabei ? (ist ja *fast* um die Ecke *ggg*). Vielleicht kannst Du das nächste Mal eine kurze Annonce hier einstellen? > Frohe Fotopirsch Die werde ich haben: Am Samstag 11h treffen sich einige Oly-Leute in Gelsenkirchen zu einem Besuch im Zoo 🙂 Viel Spass in Brügge und v.a. schö¶nes Wetter LG Jö¶rg — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 22:37:35 Yvonne Hallo Jö¶rg >> … und morgen geht’s ab nach Belgien zum MFT-Treffen in >> Brugge. … wenn ich so drüber nachdenke, warum bist Du da nicht >> dabei *grübel*? > Wenn ich da was davon gewusst hätte … vielleicht wäre ich dabei ? > (ist ja *fast* um die Ecke *ggg*). Vielleicht kannst Du das nächste > Mal eine kurze Annonce hier einstellen? mmh, ich bin hier eher zurückhaltend mit Werbung für ein anderes Forum – ich weiss nicht, ob Stefan das mag – obwohl ich immer mal Andeutungen mache. Jedoch sind auch ‘Fallschirmspringer’ willkommen, da hätte sicher niemand der relativ kleinen Gruppe was dagegen. > >> Frohe Fotopirsch > Die werde ich haben: Am Samstag 11h treffen sich einige Oly-Leute > in Gelsenkirchen zu einem Besuch im Zoo 🙂 ah, dann wird mit dem spontanen ‘Einfallen’ am MFT-Treffen wohl nix. Ich wünsche Dir auch dort viel Spass! > Viel Spass in Brügge und v.a. schö¶nes Wetter Danke und Dir genauso; das zweite wird wohl ein frommer Wunsch bleiben, die Wettervoraussage ist eher schlecht. Aber wozu haben wir denn die E-1? 🙂 > LG Jö¶rg Ebensolche! Yvonne — www.yvonnesteinmann.ch —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 24:25:05 Kersten Kircher Thomas Krämer schrieb: > Hallo allerseits, > > auch von mir wieder ein Beitrag zum aktuellen Wochenthema. Hier > (im Rhein-Main-Gebiet) gibt’s zur Zeit keine mir bekannten > Volksfeste, also musste ich auf den Fundus zurückgreifen. (Am > nächsten Wochenende ist aber z. B. Ostereiermarkt auf der Feste > Otzberg …) Hallo Thomas Leider fehlt dem Bild es an Dynamig, es wirkt auf mich nur unscharf. Was dem Bild fehlt ist ein scharfer Punkt an dem das Auge sich orientiren kann, so kommt die Bewegung nicht zur geltung. Die Farben haben was schö¶nes Pastellartigen. Gruss Kersten —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 24:38:38 Kersten Kircher Ingelore schrieb: > Ingelore schrieb: > >> Hier wäre jetzt noch ein alternativ Bild… >> im original Zustand, nichts bearbeitet oder geschnitten. >> >> Habe ich noch gemacht als wir zum nach Hause gehen abgebogen >> sind. >> >> LG >> Ingelore >> > > Da hab ich doch jetzt den Link vergessen :-} > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e330&type=large&photo=e330_4421 3e6d37 Hallo Ingelore ein schö¶nes Blau! und ein echtes Riesenrad, schö¶nes Bild, gefällt mir besser wie das andere. Gruss Kersten —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.03.2006 Uhrzeit: 24:56:44 Kersten Kircher Johannes Horn schrieb: > Kersten Kircher schrieb: > >> www.live-foto.com/pictdb/pic_large/HZ5U9837_230705.jpg Hier haben >> mich Zuschauer die den Musiker kennen drauf aufmerksam gemacht. > > Hallo Kersten, > > ich liebe solche Details! Da weiss man, dass man am Land ist oder > irre ich mich? das war am Jazz Festivall 2005 in Idstein die Band Cologne Jass Society hier noch eins http://www.live-foto.com/pictdb/pic_large/HZ5U0946_290705.jpg Die Müller’s 2005 auf Golden Oldies in Wettenberg ich selber wohne hinter dem Bretterzaun :-)) —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2006 Uhrzeit: 5:43:58 Marcel Baer Lieber Jö¶rg Jö¶rg Fi-Ja schrieb: > > ich denke nicht, dass Stefan gegen eine Notiz aus einem dem MFT > nichts hat (oder?). Na – doppelte Verneinung (Boolsche Algebra) – hat er jetzt was dagegen oder nicht? Was meinst du? Die PISA-Studie lässt hier aber mächtig grüssen ;-))) Sorry Jö¶rg – ein bisschen Spass am Morgen und ein Tag ohne Sorgen, gell… Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2006 Uhrzeit: 5:43:58 Marcel Baer Lieber Jö¶rg Jö¶rg Fi-Ja schrieb: > > ich denke nicht, dass Stefan gegen eine Notiz aus einem dem MFT > nichts hat (oder?). Na – doppelte Verneinung (Boolsche Algebra) – hat er jetzt was dagegen oder nicht? Was meinst du? Die PISA-Studie lässt hier aber mächtig grüssen ;-))) Sorry Jö¶rg – ein bisschen Spass am Morgen und ein Tag ohne Sorgen, gell… Gruss Marcel —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2006 Uhrzeit: 8:28:32 Jö¶rg Fi-Ja Am Fri, 24 Mar 2006 04:43:58 +0100 schrieb Marcel Baer: Lieber Marcel, >> ich denke nicht, dass Stefan gegen eine Notiz aus einem dem MFT >> nichts hat (oder?). > > Na – doppelte Verneinung (Boolsche Algebra) – hat er jetzt was > dagegen oder nicht? Was meinst du? > Die PISA-Studie lässt hier aber mächtig grüssen ;-))) DAS hat man nun davon, dass man seinen Beitrag nach nochmaligem Durchlesen umformuliert … ;-))) > Sorry Jö¶rg – ein bisschen Spass am Morgen und ein Tag ohne Sorgen, > gell… Zumindest weiß ich nun, dass Du noch lebst, ich hatte schon befürchtet Du wärst immer noch eingeschneit ;-))) LG und einen sorgenfreien Tag Jö¶rg — http://gallery.jorgos.info/main.php —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2006 Uhrzeit: 23:38:13 Rolf-Christian Müller Rolf-Christian Müller schrieb: > Ingelore schrieb: > >> http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=e330&type=large&photo=e330_44213e6d37 >> >> ….so jetzt habe ich es nach Euren Anregungen noch etwas durch >> die EBV >> gedreht, ich hoffe es ist nicht zu schlimm. >> Unten konnte ich leider nichts drannkleben, habe mich aber auch >> bemüht nichts weg zu schneiden. >> >> Ganz liebe u. sonnige Grüße für´s Wochenende >> > > HalloIngelore, > > Bildkrituik hin oder her, ich fine die erste version besser! > Faren, Stimmung, Alles! > > Rolf Oha, was für elend viele Tippfehler! >> http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/3010/display/5275268 >> > — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2006 Uhrzeit: 24:48:35 Christian Joosten Moin Kersten. Am Sun, 19 Mar 2006 02:16:07 +0100 schrieb Kersten Kircher: > Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die > Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Alles was > dazu gehö¶rt, ich denke das ich nun nicht ausführen brauche was > das alles sein kann :-))) > > mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. > http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg Nun, wenn Du mich schon vorschlägst, mußt Du auch eine Bildkritik von mir hinnehmen. 😉 Ich finde, dass Du das Karussel sehr gut abgelichtet hast und die Dynamik sehr gut rüberkommt. Der Name ist dann natürlich auch Programm, das kommt richtig gut. Aber eins fehlt mir hier vö¶llig: ich sehe wirklich nur das Karussell, ich sehe keine Menschen, mal von der Person im Kassenhäuschen abgesehen. Und was ist ein Volksfest ohne Volk? Wenn das Karussel tatsächlich nahezu leer fährt, ist’s halt nicht zu ändern, aber wenn dort auch Leute drin sitzen, wäre evtl. eine kürzere Belichtungszeit sinnvoll gewesen, um diese Leute sichtbar zu machen. — Tschüß, Christian http://www.frappr.com/?a=myfrappr&id=195152 http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/465516 —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.03.2006 Uhrzeit: 24:48:35 Christian Joosten Moin Kersten. Am Sun, 19 Mar 2006 02:16:07 +0100 schrieb Kersten Kircher: > Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die > Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Alles was > dazu gehö¶rt, ich denke das ich nun nicht ausführen brauche was > das alles sein kann :-))) > > mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. > http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg Nun, wenn Du mich schon vorschlägst, mußt Du auch eine Bildkritik von mir hinnehmen. 😉 Ich finde, dass Du das Karussel sehr gut abgelichtet hast und die Dynamik sehr gut rüberkommt. Der Name ist dann natürlich auch Programm, das kommt richtig gut. Aber eins fehlt mir hier vö¶llig: ich sehe wirklich nur das Karussell, ich sehe keine Menschen, mal von der Person im Kassenhäuschen abgesehen. Und was ist ein Volksfest ohne Volk? Wenn das Karussel tatsächlich nahezu leer fährt, ist’s halt nicht zu ändern, aber wenn dort auch Leute drin sitzen, wäre evtl. eine kürzere Belichtungszeit sinnvoll gewesen, um diese Leute sichtbar zu machen. — Tschüß, Christian http://www.frappr.com/?a=myfrappr&id=195152 http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/465516 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2006 Uhrzeit: 10:03:15 Kersten Kircher Christian Joosten schrieb: > Moin Kersten. > > Am Sun, 19 Mar 2006 02:16:07 +0100 schrieb Kersten Kircher: > >> Das Frühjahr bringt gerade auf dem Land immer wieder die >> Volksfeste hervor, daher mein Vorschlag; Volksfest. Alles was >> dazu gehö¶rt, ich denke das ich nun nicht ausführen brauche was >> das alles sein kann :-))) >> >> mein eigenen Beitrag soll natürlich nicht fehlen. >> http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/volksfest_oly_de.jpg > > Nun, wenn Du mich schon vorschlägst, mußt Du auch eine Bildkritik > von mir hinnehmen. 😉 > Ich finde, dass Du das Karussel sehr gut abgelichtet hast und die > Dynamik sehr gut rüberkommt. Der Name ist dann natürlich auch > Programm, das kommt richtig gut. Aber eins fehlt mir hier vö¶llig: > ich sehe wirklich nur das Karussell, ich sehe keine Menschen, mal > von der Person im Kassenhäuschen abgesehen. Und was ist ein > Volksfest ohne Volk? Wenn das Karussel tatsächlich nahezu leer > fährt, ist’s halt nicht zu ändern, aber wenn dort auch Leute drin > sitzen, wäre evtl. eine kürzere Belichtungszeit sinnvoll gewesen, > um diese Leute sichtbar zu machen. Hallo Christian Ich nehme sie auch gelassen hin, bzw freue mich immer darüber. Dies Bild stammt aus einer ganzen Serie, aber keins brachte auch nur annähernd das rüber was es sollte. Durch die Blitzlichter die dort immer gezündet werden kann die Kamera eigenlich gar bicht richtig arbeiten 🙂 und so ist man auf den Zufall angewiesen. Aber mit dem Volk, da gebe ich dir Recht, es fehlt, aber was kann ich dafür das kaum einer kommt 🙂 Ich liebe Bilder ohne Menschen drauf, egal was es ist, zieh deine Schlüsse draus :-)) mir wurde das schon ö¶fters gesagt, so wurde ein anderes Kirmesbild als Geisterkirmes bezeichnet :-)) http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/513091/display/2256082 und http://www.live-foto.com/pictdb/pic_large/img_8620_filtered_00.jpg Hier noch eins von denen mit Menschen drauf :-)) http://www.kerstenkircher.de/ablage/bilder/kirmesII.jpg ein Ausschnitt, gefällt mir aber nicht so gut. —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.03.2006 Uhrzeit: 11:03:10 Jö¶rg Fi-Ja Am Sun, 19 Mar 2006 02:16:07 +0100 schrieb Kersten Kircher: Hallo zusammen aus dem Archiv (Juni 2004) mein Beitrag: http://tinyurl.com/rb42o Mir persö¶nlich gefällt das Foto hauptsächlich deshalb, weil Werners Gesicht für mich Freude pur” am schnellen Drehen auf dem Karussell ausstrahlt. Liegt das an meiner persö¶nlichen Beziehung zu ihm oder seht Ihr das auch (so). Das Bild wurde übrigens mit der “ollen” E-10 gemacht und Einige von Euch kennen es sicher auch schon … LG und schö¶nes WE Jö¶rg …. der jetzt die Hufe schwingt und zum Mini-UT in den Gelsenkirchener Zoo fährt 🙂 http://gallery.jorgos.info/main.php” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.03.2006 Uhrzeit: 10:43:36 Dirk Diestel Hallo Volksfestfreunde, leider musste ich mich diese Woche ziemlich ausschalten aus der Diskussion, ich war unterwegs, die Kinder krank… Hier nun mein Beitrag zum Volksfest. In Ermangelung von Gelegenheiten hier in Taiwan habe ich auch in meinen CDs suchen müssen, was da wohl passen kö¶nnte. Auch Fasnacht (der alemanische Karneval…) ist ja eine Art Volksfest. In Überlingen am Bodensee wird die Fasnet sehr intensiv gefeiert, ganz traditionell. Mehr eine Riesengaudi ist dann der Hemdglonkerumzug” zu dem sich tausende von weißgekleideten Gestalten treffen um mit einem Hö¶llenspektakel durch die alten Gassen und Straßen der Stadt zu toben. Hier mein Schnappschuß ein geblitztes Bild mit langer Belchtungszeit. http://www.taiwan-foto.de/Bilder/Hemdglonker.jpg Herzliche Grüße aus Taiwan Dirk posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*