Der Mond mit dem 11/1000…

Datum: 09.01.2006 Uhrzeit: 23:51:16 Hans-Jürgen und der E1. Endlich habe ich die Gelegenheit meine grö¶ßte Linse an die E1 zu schrauben. Erstens hat es fast zwei Jahre gedauert bis ich eine DSLR habe (lese seit Januar 03 regelmäßig mit) und zweitens war das Seeing die letzten drei Wochen nicht allzu gut. Verwendung fand außerdem mein Astrostativ. War aber trotzdem eine wacklige Angelegenheit (Wind, Befestigung nur provisorisch). Habe ausschließlich mit Selbstauslö¶ser (2 bzw. 12sec) gearbeitet. Leider hatte ich noch CM4 eingestellt für Portrait. Aufnahmemodus aber RAW/SHQ. und hier ist die Aufnahme: http://oly-e.de/alben/show.php4?album=e1&info=e1_43c2d2f447&l=de Schö¶nen Abend noch Hans-Jürgen PS: Habe noch keinerlei Erfahrung mit Nachbearbeitung! — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.01.2006 Uhrzeit: 11:09:03 Helge Süß Hallo Hans-Jürgen! Schö¶n, dass du Gelegenheit hattest dein langes Rohr auszuführen. Wirklich beachtlich, was an Detail zu erkennen ist, selbst schon auf der verkleinerten Darstellung. Ich finde dass es für einen ersten Versuch erstaunlich ruhig gehalten ist. Anscheinend ist die Befestigung af dem Stativ ausreichend. Hast du nur Selbstauslö¶ser oder auch Spiegelvorauslö¶sung verwendet? Ich wünsche dir, dass du in nächster Zeit ö¶fters im Meer der Stille (und auch in anderen 🙂 entspannen kannst. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.01.2006 Uhrzeit: 13:27:24 Heiko Kanzler Hallo Hans-Jürgen, der Mond ist in den letzten Tag wirklich wunderschö¶n zu sehen, sogar hier in Berlin sorgt die Kälte für einen ausreichend klaren Nachthimmel. Schö¶ne Aufnahme von unserem Erdtrabanten. — Liebe Grüße aus Berlin, Heiko Kanzler http://www.heikokanzler.de Ich produziere mit viel zu hohem finanziellen Aufwand miserable Fotos habe aber enorm viel Spass an meinen schlechten Bildern!” (Heiko Kanzler Olympus E-300)” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*