[BK] Paradies und zurueck …

Datum: 19.05.2009 Uhrzeit: 20:58:39 Subhash Georg Klein wrote: > Inzwischen gibt es eine zweite, farblich und > belichtungsmäßig ausgewogenere Version. Wie findest du diese? > http://reflex.at/~usenet.gklein/Melk_Panorama2a_090509.jpg Also zur Zeit leider gar nicht mein Geschmack. Aber was soll’s: *Dir* muss es gefallen! — Subhash Baden bei Wien http://www.subhash.at/foto/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.11.2005 Uhrzeit: 14:27:25 Jö¶rg Fi-Ja Quote [*Helge Süß* schrieb am Mon, 28 Nov 2005 12:41:04 +0100h] Hallo Helge, > Hallo, erst mal wieder! welcome back im Forum 🙂 > Pech für die, die auf das 7-14mm gehofft haben, ich bin wieder da > 🙂 Ich habe es befürchtet 😉 Du musst aber kein schlechtes Gewissen haben, ich habe inzwischen ein Neues :-)))) > In 5 Wochen knapp 400 Bilder. Ja in Worten: vierhundert. Nur? Wo kann man dioe sehen, du hast doch sicher auch ein Online-Photoalbum, oder? Ich fänd´s toll alle 400 mal zu sehen, das Wetter ist ja entsprechend 😉 > Das Paradies ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Vielleicht war’s > auch der Kulturschock. Schock über das, was unsere Kultur aus den > Menschen dort gemacht hat. Viele Momente, wo mir die Kamera im Hals > stecken geblieben ist. Auch habe ich festgestellt, dass ich immer mehr > darüber nachdenke, was ich fotografiere. Das mit dem Schock kann ich mir gut vorstellen, ich habe bereits vor gut 25 Jahren das Gleiche im Amazunas-Gebiet (Pucalpa in Peru) so empfunden … > … > Genug gelabbert. Hier sind ein paar Bilder (meine Kommentare dazu stehen > auch in der Galeria). > > [1] Frisch aus dem Paradies” http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_438ad3a064&l=de nett 😉 > [2] Das grosse Krabbeln … http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_438ad4f902&l=de wunderbar … sind das die Augen die da so periscopartig oben rauskucken? > [3] Strich durch die Rechnung http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_438ad42d84&l=de auch nett 😉 > [4] Banane quer http://oly-e.de/alben/show.php4?album=freestyle&info=_438ad5b925&l=de Das ist mein Favorit wie du schon schreibst klasse Strukturen und Linien und kasse gesehen. So nun viel Spaß im Forum und bis Mai in Spanien ihr kommt doch? LG Jö¶rg http://fotos.jorgos.info & http://www.raphael-schule.de ICQ: 126663881″ —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.11.2005 Uhrzeit: 14:41:44 Rolf-Christian Müller Helge Süß schrieb: > Rolf-Christian Müller schrieb: > Ja, und es sieht ganz toll aus, wenn die Tropfen durch die > Luftunterseite klatschen 🙂 Auch knapp an der Grenze sieht’s > toll aus wenn alles spritzt. Wäre es nicht so salzig gewesen > hätte ich die Kamera schon einmal näher dran gelassen aber man > soll’s nicht übertreiben. Tauchen war ja nie mein Ding. > > Wenn’s auf dem Meer regnet und dann noch ordentlich Wind geht > kann die Bootsfahrt bewegt werden und fast unter die Haut gehen. > Da sind die Tropfen wie Nadelstiche und die Sicht fast Null. > Im Gegensatz zu anderen Gegenden wird’s bei gut 30° > Wassertemperatur aber nicht ungut kalt. Wem erzählst Du das? Bin früher gesegelt, auch auf der Ostsee. Aber sone schö¶ne Jollenpartie bei strö¶mendem Regen und Wärme – hmmmmm … Rolf — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.11.2005 Uhrzeit: 16:01:40 Helge Süß Quote [*Jö¶rg* schrieb:] > welcome back im Forum 🙂 Danke, das warme Willkommen kann ich jetzt brauchen. Zuletzt hatte ich +32° zum Sonnenuntergang. >> In 5 Wochen knapp 400 Bilder. Ja in Worten: vierhundert. > Nur? Wo kann man die sehen, … Ja, nur 400. Da sind auch die Bilder dabei, die durch Serien oder Belichtungsreihen entstanden sind. Ich habe zum einen sowas wie eine philosophische Krise gehabt. Auf der einen Seite die Eindrücke und was mich berührt, zu sehr um einfach voyeuristisch abzudrücken. Zum anderen aber auch die Enge des Dschungels (sowohl Grosstadt als auch Wald). Da ist selbst mit 7mm wenig Platz und die Sicht mässig. Besonders wenn’s heiss ist und regnet weil dann dampft gleich alles und die Farben werden flau. Zudem ist der Kontrast bei der dann einsetzenden Lichtstimmung extrem. Die Farben saufen leider viel schneller ab als die Moskitos. Im blau-dämmrigen ist dann nicht viel los. Tageslicht sowieso nur von 6 bis 18 Uhr und danach nicht viel, was für eine Nachtaufnahme taugt. Besonders, wenn man nur ein ganz winziges Stativ dabei hat. Von den Bildern sind einige ganz brauchbar aber so wirklich überzeugen tun sie mich nicht. Vielleicht muss ich auch noch etwas Distanz gewinnen und die Bilder in Ruhe mit Abstand ansehen. Online-Album habe ich keines. Auf meiner Webseite sind ausgewählte UW-Bilder, ansonsten muss ich erst mal für Platz sorgen. > Das mit dem Schock kann ich mir gut vorstellen, … Wenn ein ganzer Ort davon lebt, fette alte Europäer mit Mädels zu versorgen, die deren Enkelinnen sein kö¶nnten und kaum jemand versteht, wie man so idiotisch sein kann eine europäische Frau mitzubringen (das bekommt man ja vor Ort viel billiger und ohne Nachspiel) … Die Strassenhändler verkaufen keine gerö¶steten Erdnüsse sondern Viagra. Das Erbe der Befreier” Angeles Siedlung am Rand der ehemaligen US-Militärbasis Clark Field. > nett 😉 Ich nehme an ohne Krawatte 😉 > wunderbar … sind das die Augen … Ja. Die stehen oft alleine aus dem Loch und sehen dich lange bevor du sie siehst. > … klasse Strukturen und Linien … Ich habe einiges mit flächenfüllenden Motiven dieser Art versucht. Vielleicht stelle ich noch ein paar hier rein. > … und bis Mai in Spanien ihr kommt doch? Ist eingeplant. Gleich nach dem Weihnachtsurlaub kümmern wir uns um die restliche Organisation (eine oder zwei Wochen anhängen). Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.11.2005 Uhrzeit: 20:21:30 Michael Pfister Am Mon, 28 Nov 2005 12:41:04 +0100 schrieb Helge Süß: Hallo Helge, welcome back! Schade daß Du von den menschlich-sozialen Aspekten auf Deiner Reise so entäuscht worden bist – ich hoffe Du konntest trotzdem ausspannen und hattest wenigstens schö¶ne Tauchgänge! Zu Deinen Bildern: Mir geht’s wie dem Jö¶rg, die Krabbe ist mein Highlight, bei Banane quer gefällt mir der Schärfeverlauf. Bei den Tropfen auf dem Palmblatt sind’s mir glaube ich zu viele Tropfen, dennoch witzig wie diese Wassertropfen als Vergrö¶ßerungslinse fungieren. Ich freue mich jedenfalls das Du wieder da bist, der e-Bildkritik fehlt was ohne Dich! schö¶nen Gruß michi —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.11.2005 Uhrzeit: 20:21:30 Michael Pfister Am Mon, 28 Nov 2005 12:41:04 +0100 schrieb Helge Süß: Hallo Helge, welcome back! Schade daß Du von den menschlich-sozialen Aspekten auf Deiner Reise so entäuscht worden bist – ich hoffe Du konntest trotzdem ausspannen und hattest wenigstens schö¶ne Tauchgänge! Zu Deinen Bildern: Mir geht’s wie dem Jö¶rg, die Krabbe ist mein Highlight, bei Banane quer gefällt mir der Schärfeverlauf. Bei den Tropfen auf dem Palmblatt sind’s mir glaube ich zu viele Tropfen, dennoch witzig wie diese Wassertropfen als Vergrö¶ßerungslinse fungieren. Ich freue mich jedenfalls das Du wieder da bist, der e-Bildkritik fehlt was ohne Dich! schö¶nen Gruß michi —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2005 Uhrzeit: 11:31:33 Michael Hein > ……, dass sich eine > Krabbe über meine Zehen hergemacht hat (die Kerle sind auch > Aasfresser 😉 Hallo Helge, —Spassmodus an— Da drängt sich mir folgende Frage fö¶rmlich auf: Warum hast Du wenn Dir schon bekannt ist daß die kleinen Tierchen auch “Aasfresser” sind vor dem “Fototermin” gefälligst die Füße gewaschen???” —Spassmodus aus— Gruß Michael” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2005 Uhrzeit: 12:00:10 Helge Süß Hallo! Sch****, erwischt! Das dauernde Waschen hat nämlich den Nachteil, dass die schö¶ne Urlaubsbräune nicht so satt wirkt. Ein paar Wochen Dreck, einbrennlackiert unter tropischer Sonne machen den wahren Taint aus 🙂 Ausserdem wollte ich die Biester ja anlocken … Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2005 Uhrzeit: 15:10:25 Andy und: wann gibts die Fotos von der angeknapperten Zehe……..? Andy PS: welcome back. —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2005 Uhrzeit: 15:18:34 Helge Süß Hallo! Liegt zu hause auf meinem PC. Ich bin auf dem Weg nach Schweden. Wird also noch etwas dauern. Bild mit Zehe und Knabberkrabbe kommt aber noch! Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.11.2005 Uhrzeit: 15:59:03 Michael Hein Am Tue, 29 Nov 2005 14:18:34 +0100 schrieb Helge Süß: > Hallo! > > Liegt zu hause auf meinem PC. Ich bin auf dem Weg nach Schweden. > Wird also noch etwas dauern. Bild mit Zehe und Knabberkrabbe > kommt aber noch! > > Helge ;-)=) Da fühle ich mich doch wieder animiert meinen Senf” dazu zu geben… “Watt´n Glück dass man Bilder bisher nur sehen und nicht noch riechen kann….” Schö¶n dass Du wieder “hier” bist. Gruß Michael” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*