Insekten

Datum: 16.08.2005 Uhrzeit: 18:27:08 Robert Schö¶ller Hallo! Nachdem ich mit meiner neuen Geliebten names 50mm” (ich hoffe meine Frau liest nicht mit) im Wald spazierenging und einige nette Motive fand mö¶chte ich sie Euch nicht vorenthalten und wünsche mir gern jede Menge konstruktive Kritik. Grüner Ritter: http://www.robert-schoeller.com/details.php?image_id=37 Der Kampf: http://www.robert-schoeller.com/details.php?image_id=38 lG robert (http://www.robert-schoeller.com/)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.08.2005 Uhrzeit: 20:47:01 Dorothö©e Rapp Robert Schö¶ller schrieb: > Grüner Ritter: > http://www.robert-schoeller.com/details.php?image_id=37 > > Der Kampf: http://www.robert-schoeller.com/details.php?image_id=38 sauber scharf 🙂 so, und du willst Kritik *nachdenk – ok, *etwas mehr Tärfenschiefe täte dem Stinkviehch nicht schlecht, der Stachel nach vorn und die Beine kö¶nnten davon profitieren. Aber eigentlich ist das Korinthenk*****, weil die Schärfe sehr gut liegt so wie sie ist. So viel gelbgrün ist nicht so sympathisch, passt aber sehr gut zum Stinktier :)) Die Farben beim Kampf hingegen finde ich sehr sympathisch, auch hier liegt die Schärfe klasse. Schö¶n wäre noch etwas mehr Zeichnung in dem Spinnfadenballen rechts. Zum Titel Kampf fehlt mir etwas Dynamik, die Hummel scheint mir doch sehr still, Flügel und Kö¶rper, alles scharf ;). Die Bildaufteilung gefällt mir gut. vG :Doro — www.doro-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.08.2005 Uhrzeit: 11:20:58 Robert Schö¶ller Dorothö©e Rapp schrieb: > sauber scharf 🙂 Danke 😉 > Die Farben beim Kampf hingegen finde ich sehr sympathisch, auch > hier liegt die Schärfe klasse. > Schö¶n wäre noch etwas mehr Zeichnung in dem Spinnfadenballen > rechts. Zum Titel Kampf fehlt mir etwas Dynamik, die Hummel scheint > mir doch sehr still, Flügel und Kö¶rper, alles scharf ;). > Die Bildaufteilung gefällt mir gut. Dazu gibts auch eine nette” Geschichte. Eigentlich wollte ich gerade diese Hummel photographieren als sich diese entschloss abzufliegen. Verärgert sah ich ihr nach und schon war sie im Netz der Spinne. Dort hat sie dann ziemlich still gehalten ;-). Da alles freihand gemacht wurde (ich war zu faul das Stativ aufzubauen :-o) hab ich alles Licht gebraucht das da war. Deshalb die geringe Tiefenschärfe. BTW.: irgendwie irritiert mich die fehlende Kritik. Das heisst doch entweder ist nichts auszusetzen (was ich nicht glaube) oder hier ist man für vernichtende Kritik einfach zu hö¶flich (das wäre aber schade da man ja durch die BK lernen will)… lg robert” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.08.2005 Uhrzeit: 13:32:28 Dorothö©e Rapp Robert Schö¶ller schrieb: > Dazu gibts auch eine nette” Geschichte. Eigentlich wollte ich > gerade diese Hummel photographieren als sich diese entschloss > abzufliegen. Verärgert sah ich ihr nach und schon war sie im Netz > der Spinne. Dort hat sie dann ziemlich still gehalten ;-). hmm bist du sicher das dein Ärger sie nicht ins Netz getrieben hat (du weisst schon dunkle Kräfte und so ;))? > Da alles freihand gemacht wurde (ich war zu faul das Stativ > aufzubauen :-o) hab ich alles Licht gebraucht das da war. Deshalb > die geringe Tiefenschärfe. *gg ganz flasche Tacktick. Man sagt: die geringe Schiefentärfe ist so gewollt. basta. Wo kämen wir hin wenn wir alle unsere Faulheit zugeben würden? *gg > BTW.: irgendwie irritiert mich die fehlende Kritik. Das heisst doch > entweder ist nichts auszusetzen (was ich nicht glaube) oder hier > ist man für vernichtende Kritik einfach zu hö¶flich (das wäre aber > schade da man ja durch die BK lernen will)… oder alle liegen ausnahmsweise im Garten bei dem schö¶nen Wetter? Für vernichtend musst du vermutlich in ein Naturfotografenforum gehen. Hier sind wir alle so verständnisvoll :)) Oder vielleicht passt auch der Satz: das gute ist der Feind des besseren. Jedenfalls hast du mich inspiriert nach den Spinnen zu kucken. Wenn es was zu zeigen gibt mache ich das. Sonnige Grüsse :Doro www.doro-foto.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 18.08.2005 Uhrzeit: 23:16:28 Timo Meyer > BTW.: irgendwie irritiert mich die fehlende Kritik. Das heisst doch > entweder ist nichts auszusetzen (was ich nicht glaube), oder hier > ist man für vernichtende Kritik einfach zu hö¶flich (das wäre aber > schade, da man ja durch die BK lernen will)… N’Abend, allzu viel Kritisches wüsste ich spontan auch nicht zu berichten 😉 Allenfalls die schon erwähnte, etwas zu knappe Schärfentiefe bei der Wanze. Selbige (bzw. das Bild) hätte ich auch etwas mehr beschnitten um das Tierchen einfach noch etwas grö¶ßer und dominanter ‘rüberzubringen… Das Spinnenbild ist vielleicht geringfügig überbelichtet (o.k., das war jetzt aber auch schon wirklich an den Haaren herbeigezogen *g*) ….. aber eigentlich, imho doch perfekt getroffen! Letzteres erinnert mich an (m)eine Kreuzspinne, welche sich vor einiger Zeit auf meinem Balkon niedergelassen hat. Selbige wollte ich auch bei der Nahrungsaufnahme ablichten. Dummerweise hatte kein potenzielles Beutetier Interesse, ihr ins Netz zu gehen. Auch im Netz platzierte Futterimitationen ignorierte sie vö¶llig, sodass ich mich mit ein paar Kreuzspinne-beim-Sonnenuntergang-Bildern begnügen musste… Viele Grüße Timo ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*