Mikrofon

Datum: 13.06.2002 Uhrzeit: 11:46:55 Richard Welteroth Hallo Manuela, ich weiss nicht, welchen Zweck du genau mit dem Mikrofon verfolgst, aber ich würde mal vermuten, dass ein Richtmikrofon, das es bestimmt als Videozubehö¶r gibt, am ehesten deinen Vorstellungen entsprechen kö¶nnte. Willst du eher Live-Aufnahmen machen (beim Fotografieren oder bei Videoaufnahmen) oder willst du vielleicht deine Bilder nachträglich mit Ton dokumentieren? Ich muss sagen, dass ich das Feature bisher so gut wie nie genutzt hab und wenn, dann mit der (zugegebenermaßen ärmlichen) Qualität des eingebauten Mikros zufrieden war. Ist doch eigentlich eh Spielerei, oder? Schö¶ne Grüße Richard — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5634 —————————————————————————————————————————————— Datum: 13.06.2002 Uhrzeit: 21:30:30 Frank Szopny Ich habe die Videofunktion der E-100 gern genutzt. Immerhin kann man wie bei einer richtigen Videokamera auch beim filmen zoomen. 2 Dinge haben mich daran gestö¶rt: die sehr kurze Aufnahmezeit und das Grundrauschen im Ton, das von diesem Surren der Kamera kommt. Das müßte man mit einem externen Mikro in den Griff bekommen. Mittlerweile habe ich aber keine E-100 mehr und filme mit einer anderen Kamera meine kleinen Baby-Dokumentarfilmchen. Ciao Frank Richard Welteroth schrieb: > Hallo Manuela, > > ich weiss nicht, welchen Zweck du genau mit dem Mikrofon > verfolgst, aber ich würde mal vermuten, dass ein Richtmikrofon, > das es bestimmt als Videozubehö¶r gibt, am ehesten deinen > Vorstellungen entsprechen kö¶nnte. > Willst du eher Live-Aufnahmen machen (beim Fotografieren oder bei > Videoaufnahmen) oder willst du vielleicht deine Bilder > nachträglich mit Ton dokumentieren? > Ich muss sagen, dass ich das Feature bisher so gut wie nie > genutzt hab und wenn, dann mit der (zugegebenermaßen ärmlichen) > Qualität des eingebauten Mikros zufrieden war. Ist doch > eigentlich eh Spielerei, oder? > > Schö¶ne Grüße > Richard > > — > posted via http://oly-e.de e100rs.german 5635 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.06.2002 Uhrzeit: 10:46:01 Manuela Hallo Richard, ich gebe dir vollkommen recht, es ist eine Spielerei. Aber wenn es eine einfache Mö¶glichkeit gäbe, die Tonqualität im Vergleich zum eingebauten Mikrofon zu verbessern, dann würde ich sie gerne nutzen. Es ist doch recht nett, wenn man ein wenig Ton auf den Filmchen dabei hat. Beim nachträglichen Dokumentieren von Bildern wäre mir die Qualität egal, Hauptsache verständlich :-). Viele Grüße, Manuela — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5644 —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.06.2002 Uhrzeit: 24:04:37 Frank Ledwon Manuela wrote: > ich gebe dir vollkommen recht, es ist eine Spielerei. Aber wenn > es eine einfache Mö¶glichkeit gäbe, die Tonqualität im Vergleich > zum eingebauten Mikrofon zu verbessern, dann würde ich sie gerne > nutzen. Es ist doch recht nett, wenn man ein wenig Ton auf den > Filmchen dabei hat. Beim nachträglichen Dokumentieren von Bildern > wäre mir die Qualität egal, Hauptsache verständlich :-). Wie wäre es mit einem Diktiergerät? Olympus hat doch auch sowas im Sortiment: Über 22 Stunden Sprachaufzeichnung passen auf eine 64MB-Karte. Und das Teil hat sogar einen eingebauten MP3-Player 😉 Das Handling sowie die Sprachqualität dürften wesentlich besser sein, als mit bzw. von der E-100RS. Frank e100rs.german 5647 —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.06.2002 Uhrzeit: 10:34:00 Manuela Schon mö¶glich, daß dieses Diktiergerät eine bessere Aufnahmequalität liefert als die E100-RS, obwohl ich das bei diesem Frequenzgang bezweifle. Aber der Hauptnachteil ist, wieder ein Teil mehr herumschleppen. Naja, inzwischen habe ich mich mit dem Mikro, das ich bereits habe, abgefunden. Abgesehen vom Rauschen ist es gar nicht so schlecht. Gruß, Manuela — posted via http://oly-e.de e100rs.german 5682 ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*