Meine Mail an walter Sandig, GF Olympus Deutschland

Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 6:30:33 Dirk Diestel zur Kenntnis: Sehr geehrter Herr Sandig, hiermit protestiere ich ernsthaft gegen die von Olympus eingeleiteten Maßnahmen, die zur Schließung des beliebten Olympus User Forums WWW.OLY-e.de führen müssen. Seit meiner Zeit als aktiver Olympus Pro Händler und auch jetzt noch als professioneller Berufsfotograf mit Olympus Master Pro Mitgliedschaft ( seit 3 Jahren in Taiwan ansässig) bin ich aktiver Teilnehmer dieses Forums. Als Händler habe ich früher Kunden zu diesem Forum geraten und nicht zuletzt durch die Qualität dieses Forums viele Kunden zu Olympus Freunden gemacht. Es ist viel mehr als nur ein kleines Kaufargument pro Olympus gewesen! Im Oly-E Forum treffen sich Newcomer und alte Olympus Spezialisten zu einem regen und immer fairen Gedankenaustausch, zeigen in zweiwö¶chentlichem Rhythmus ihre Fotos zu vorgegebenen Themen und haben gemeinsam die unvergleichliche „Olypedia“ in Anlehnung an die Wikipedia geschaffen. Das alles soll auf Grund einer nicht nachzuvollziehenden Entscheidung von Olympus verloren sein? Aktuell weit über 200 Forenten kö¶nnen dies in ihren Beiträgen zum Thema nicht verstehen. Hier wird sehr leichtfertig von Olympus lang gewachsene Produkt- und Kundenbindung aufs Spiel gesetzt! Sie kö¶nnen sicher sein, dass ein Großteil der kompetenten Teilnehmer nicht bereit sein wird, in einem geplanten Olympus eigenen User Forum aktiv dabei zu sein. Gerade die Unabhängigkeit, ohne Furcht vor Markenzensur, ist der große Vorteil bei Oly-e. Sicherlich gab es auch mal kritische Stimmen (z.B. über die unselige Holzmodellpolitik zur Photokina), aber generell ist Oly-e ein Olympus – freundliches Forum. Auch ein großes Unternehmen lernt viel aus berechtigter und sachlicher Kritik! Sofern Ihnen die aktuellen Ereignisse um Oly-e überhaupt bekannt sind, mö¶chte ich Sie dringend bitten, die gefällten Entscheidungen im Sinne Ihrer Kunden zu überdenken. Oder zumindest einen Weg jenseits von rechtlichen Drohungen an den Forumsbetreiber zu finden, der einen Fortbestand von Oly-e ermö¶glicht. Mit hoffnungsvollen Grüßen aus Taiwan (wo ich demnächst für Olympus Taiwan Kundenseminare durchführen werde) Dirk Diestel — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 7:02:35 Peter Nennstiel Dirk Diestel schrieb: > zur Kenntnis: > > Sehr geehrter Herr Sandig, > > hiermit protestiere ich ernsthaft gegen die von Olympus > eingeleiteten Maßnahmen, die zur Schließung des beliebten > Olympus User Forums WWW.OLY-e.de führen müssen. > > Seit meiner Zeit als aktiver Olympus Pro Händler und auch jetzt > noch als professioneller Berufsfotograf mit Olympus Master Pro > Mitgliedschaft ( seit 3 Jahren in Taiwan ansässig) bin ich > aktiver Teilnehmer dieses Forums. Als Händler habe ich früher > Kunden zu diesem Forum geraten und nicht zuletzt durch die > Qualität dieses Forums viele Kunden zu Olympus Freunden gemacht. > Es ist viel mehr als nur ein kleines Kaufargument pro Olympus > gewesen! > > Im Oly-E Forum treffen sich Newcomer und alte Olympus > Spezialisten zu einem regen und immer fairen Gedankenaustausch, > zeigen in zweiwö¶chentlichem Rhythmus ihre Fotos zu vorgegebenen > Themen und haben gemeinsam die unvergleichliche „Olypedia“ in > Anlehnung an die Wikipedia geschaffen. > > Das alles soll auf Grund einer nicht nachzuvollziehenden > Entscheidung von Olympus verloren sein? Aktuell weit über 200 > Forenten kö¶nnen dies in ihren Beiträgen zum Thema nicht > verstehen. Hier wird sehr leichtfertig von Olympus lang > gewachsene Produkt- und Kundenbindung aufs Spiel gesetzt! Sie > kö¶nnen sicher sein, dass ein Großteil der kompetenten Teilnehmer > nicht bereit sein wird, in einem geplanten Olympus eigenen User > Forum aktiv dabei zu sein. Gerade die Unabhängigkeit, ohne Furcht > vor Markenzensur, ist der große Vorteil bei Oly-e. Sicherlich gab > es auch mal kritische Stimmen (z.B. über die unselige > Holzmodellpolitik zur Photokina), aber generell ist Oly-e ein > Olympus – freundliches Forum. Auch ein großes Unternehmen lernt > viel aus berechtigter und sachlicher Kritik! > > Sofern Ihnen die aktuellen Ereignisse um Oly-e überhaupt bekannt > sind, mö¶chte ich Sie dringend bitten, die gefällten > Entscheidungen im Sinne Ihrer Kunden zu überdenken. Oder > zumindest einen Weg jenseits von rechtlichen Drohungen an den > Forumsbetreiber zu finden, der einen Fortbestand von Oly-e > ermö¶glicht. > > Mit hoffnungsvollen Grüßen aus Taiwan (wo ich demnächst für > Olympus Taiwan Kundenseminare durchführen werde) > Dirk Diestel > Hallo Dirk, sehr sachlich aufs Papier gebracht. Hoffe das es an die richtige Stelle bei Olympus kommt. Gruss nach Taiwan Peter Nennstiel — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 7:28:33 Dirk Diestel Peter Nennstiel schrieb: > Hallo Dirk, > > sehr sachlich aufs Papier gebracht. Hoffe das es an die richtige > Stelle bei Olympus kommt. > > Gruss nach Taiwan > Wenn es denn der GF von Olympus, erreichbar unter walter punkt sandig ät olympus punkt de liest, ist es angekommen. Gruß aus Taiwan Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 9:09:26 Oli T. Wenn es nicht ankommt, so merkst Du das, so wie ich bei michal.c.woodford, der dann ohne c doch ging (siehe mein Posting unter allgemeines …was wir tun kö¶nnen…” Oli T. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 9:46:22 Marc Oliver Blö¶s Hallo zusammen, ich, als begeisterter Leser des Forums und Besitzer einer immer noch funktionierenden E-1, will meinen Senf” auch noch dazu abgeben. > Sehr geehrter Herr Sandig > hiermit protestiere ich ernsthaft gegen die von Olympus > eingeleiteten Maßnahmen die zur Schließung des beliebten > Olympus User Forums WWW.OLY-e.de führen müssen. Kann ich nur teilweise unterschreiben. Die Maßnahmen müssen nicht zwangsläufig zu einer Schließung führen. Die Betreiber von “Oly-e” haben sich dazu entschlossen weil Sie der Meinung sind dass Ihnen die Rechtssicherheit fehlt (Posting Stefan Hendricks). Dies kann man mit einem Anwalt und wahrscheinlich auch mit Olympus diskutieren. Ich kann mir nicht vorstellen dass Olympus mal eben die Entscheidung getroffen hat dem Forum die Unterstützung zu streichen. Da gibt es bestimmt Gründe die uns nicht bekannt sind da wir nur auf der Mitteilung des Betreibers unseren Emotionen freien Lauf lassen. > Seit meiner Zeit als aktiver Olympus Pro Händler und auch jetzt > noch als professioneller Berufsfotograf mit Olympus Master Pro > Mitgliedschaft ( seit 3 Jahren in Taiwan ansässig) bin ich > aktiver Teilnehmer dieses Forums. Als Händler habe ich früher > Kunden zu diesem Forum geraten und nicht zuletzt durch die > Qualität dieses Forums viele Kunden zu Olympus Freunden gemacht. > Es ist viel mehr als nur ein kleines Kaufargument pro Olympus > gewesen! Die Produkte werden durch die Schließung des Forums nicht schlechter sein. > Im Oly-E Forum treffen sich Newcomer und alte Olympus > Spezialisten zu einem regen und immer fairen Gedankenaustausch > zeigen in zweiwö¶chentlichem Rhythmus ihre Fotos zu vorgegebenen > Themen und haben gemeinsam die unvergleichliche „Olypedia“ in > Anlehnung an die Wikipedia geschaffen. Das unterschreibe ich zu 100%. Schade wenn dies verloren geht!!! > Das alles soll auf Grund einer nicht nachzuvollziehenden > Entscheidung von Olympus verloren sein? Nicht nachvollziebar weil wir die Entscheidung nicht kennen!! > Aktuell weit über 200 > Forenten kö¶nnen dies in ihren Beiträgen zum Thema nicht > verstehen. Hier wird sehr leichtfertig von Olympus lang > gewachsene Produkt- und Kundenbindung aufs Spiel gesetzt! Sie > kö¶nnen sicher sein dass ein Großteil der kompetenten Teilnehmer > nicht bereit sein wird in einem geplanten Olympus eigenen User > Forum aktiv dabei zu sein. Gerade die Unabhängigkeit ohne Furcht > vor Markenzensur ist der große Vorteil bei Oly-e. Sicherlich gab > es auch mal kritische Stimmen (z.B. über die unselige > Holzmodellpolitik zur Photokina) aber generell ist Oly-e ein > Olympus – freundliches Forum. Auch ein großes Unternehmen lernt > viel aus berechtigter und sachlicher Kritik! Das unterschreibe ich zu 100%. Nur die Anzahl der Forennutzer ist im gegensatz der tatsächlichen Käufern wohl eher gering. > Sofern Ihnen die aktuellen Ereignisse um Oly-e überhaupt bekannt > sind Davon gehe ich stark aus dass ein Geschäftsführer weiß was seine Leute tun. > mö¶chte ich Sie dringend bitten die gefällten > Entscheidungen im Sinne Ihrer Kunden zu überdenken. Oder > zumindest einen Weg jenseits von rechtlichen Drohungen an den > Forumsbetreiber zu finden der einen Fortbestand von Oly-e > ermö¶glicht. Ja stimme ich zu. Aber auch hier gehö¶ren immer zwei Parteien dazu Ihre Entscheidungen zu überdenken. Man konnte sich über das Angebot einfach nicht einigen. Schreibt übrigens der Betreiber Stefan Hendricks selber am 20.10.2008 um 18:04 in einer Antwort seines eigenen Posting. > Mit hoffnungsvollen Grüßen aus Taiwan (wo ich demnächst für > Olympus Taiwan Kundenseminare durchführen werde) > Dirk Diestel Ja ich hoffe auch dass sich beide Parteien noch einigen. Alternativ wünsche ich mir dass Stefan Hendricks einen Weg findet das Forum weiter zu betreiben. Ich hoffe er findet einen Weg ohne Markenrechtsverletzung weiterhin ein Hersteller unabhängies Forum zu betreiben. Vielleicht kann er sich mit Werbung über Wasser halten soweit er noch die Motivation dazu hat. Ergo: Nicht immer nur in eine Richtung schimpfen. Es gehö¶ren wie so oft immer zwei zu einer Meinungsverschiedenheit. Gruß Marc Oliver posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 12:16:14 Michael Lindner Hallo Marc, Ziel sollte sein, dass sich die Parteien zusammensetzen und diskutieren, wie das Forum weitergeführt werden soll (evt. technisch aufgerüstet oder was sich Olympus sonst vorstellt) – auf der anderen Seite soll aber die Unabhängigkeit gewahrt bleiben, oly-e.de war trotz evt. vorhandener finanzieller Unterstützung nie ein Herstellerforum und das soll so bleiben (Werbung habe ich schon genug im Schrank, und es gibt auch schon genug Herstellerseiten mit einem kleinen versteckten Link zum Forum”). Aber: Es bringt nichts jetzt einen Mailtext auch noch auseinander zu nehmen – zeigt der “anderen Seite” nur dass wir uns nicht einig sind was immer eine schlechte Verhandlungsposition ist (und verhandeln müssen nicht wir sondern die Betreiber dieses Forums – wir schreiben hier recht bequem mal ein kleines nettes oder auch weniger nettes Posting). Gerade in Deutschland wird immer diskutiert bis zum Umfallen alles zerpflückt bis nichts mehr übrig bleibt – Ergebnis ist das man sehr oft gar kein Ergebnis hat (oder eben eins im Sinne der anderen Seite). Ich finde die Mail von D.D. ist genau richtig abgefaßt (dahinter steht ja auch ein ganz bischen Berufs- und Lebenserfahrung). Grüße Michael Lindner (Bielefeld) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 13:32:14 Marc Oliver Blö¶s Hallo Michael, jetzt bin ich erstaunt. Ja, ich habe Quotes zwischen die Mailabsätze geschrieben. Das ist meine persö¶nliche Art mit Postings umzugehen, damit ich den Überblick nicht verliere. Das es bei Dir als auseinandernehmen” angekommen ist lag nicht in meiner Absicht. Da bin ich aber weiterhin egoistisch da ich mit der Methode besser klar komme. > Hallo Marc > Ziel sollte sein dass sich die Parteien zusammensetzen und > diskutieren wie das Forum weitergeführt werden soll (evt. > technisch aufgerüstet oder was sich Olympus sonst vorstellt) – > auf der anderen Seite soll aber die Unabhängigkeit gewahrt > bleiben oly-e.de war trotz evt. vorhandener finanzieller > Unterstützung nie ein Herstellerforum und das soll so bleiben > (Werbung habe ich schon genug im Schrank und es gibt auch schon > genug Herstellerseiten mit einem kleinen versteckten Link “zum > Forum”). Da stimme ich Dir vollkommen zu. > Aber: Es bringt nichts jetzt einen Mailtext auch noch > auseinander zu nehmen – zeigt der “anderen Seite” nur dass wir > uns nicht einig sind was immer eine schlechte > Verhandlungsposition ist (und verhandeln müssen nicht wir > sondern die Betreiber dieses Forums – wir schreiben hier recht > bequem mal ein kleines nettes oder auch weniger nettes Posting). Auseinandernehmen siehe oben. Stefan soll eine schlechte Verhandlungsposition haben weil wir hier Dikutieren und nicht alle dergleichen Meinung sind? Obwohl wir das ja im Grundsatz sind. Wie alle sind gegen eine Schliesung des Forums. Nach meiner persö¶nlichen Meinung die ich in dem Posting geschrieben habe bin ich nur gegen Spekulationen und Annahmen über die Motivation von Olympus (” der Gegenseite”). > Gerade in Deutschland wird immer diskutiert bis zum Umfallen > alles zerpflückt bis nichts mehr übrig bleibt – Ergebnis ist das > man sehr oft gar kein Ergebnis hat (oder eben eins im Sinne der > anderen Seite). Ich glaube kaum dass mein Posting das Ergebnis verändern wird. So hoch schätze ich mich dann doch nicht ein :-)) > Ich finde die Mail von D.D. ist genau richtig abgefaßt (dahinter > steht ja auch ein ganz bischen Berufs- und Lebenserfahrung). Deine persö¶nliche Meinung! Die ich im Großen und Ganzen ja auch teile. Was die Berufs- und Lebenserfahrung angeht kann ich in der Mail nicht einschätzen. Weder positiv noch negativ. Gruß Marc Blö¶s posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 14:27:06 Steffen Enden die Adressen wirklich auf olympus punkt de oder auf olympus bindestrich europe punkt de? Bei den anderen Unternehmen der Holding gibt es auf jedenfall zweiteilige Adressanhänge. gruß Steffen — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 23:12:43 Christof im impressum auf der Web-site von olympu gibt es miladressen mit Olympus-europe.com und solche mit olympus.de. Für den geschäftsbereich imaging ist eine adresse mit olympus.de angegeben christof — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 25:16:34 Dirk Diestel Steffen schrieb: > Enden die Adressen wirklich auf olympus punkt de oder auf olympus > bindestrich europe punkt de? Bei den anderen Unternehmen der > Holding gibt es auf jedenfall zweiteilige Adressanhänge. > > gruß Steffen > Das ist wirklich ein wenig verwirrend dort.Im Zweifel immer an beide Adressen Variationen schicken. Gruß aus Taiwan Dirk — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 14:34:08 Thomas Klüber Hallo Olyianer habe an Olympus ebenso eine eMail geschrieben und folgende Antwort erhalten: Sehr geehrter Herr Klüber, hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer heutigen Mail. Gerne mö¶chten wir hiermit einige Mißverständnisse richtigstellen. Olympus bedauert sehr, dass bei den Nutzern des oly-e-forums der falsche Eindruck entstanden ist, dieses Forum wäre per Gerichtsbeschluss geschlossen worden. Dies entspricht in keiner Weise der Realität. Der Betreiber des oly-e-forums, Herr Hendricks, hat sich entgegen seiner bis dato getroffenen Aussagen und ohne Druck von Olympus Seite entschlossen, sein Forum zu schließen, weil Olympus dieses Projekt ab November nicht mehr finanziell unterstützen wird. Olympus hat ihn darauf aufmerksam gemacht, dass er nicht im Namen unserer Marke auftreten darf, was unseres Wissen ohnehin nicht der Fall war. Eine Einigung mit Herrn Hendricks darüber, die bestehenden URL und Mitgliederdaten ? mit deren Einverständnis ? in ein neues Olympus Fotoforum zu übernehmen, scheiterte an den vö¶llig überzogenen finanziellen Erwartungen von Herrn Hendricks. Olympus Deutschland hat eine neue, erheblich modernere und komfortablere Foto-Community entwickeln lassen, um den Anforderungen der Kunden entgegenzukommen. Sie kann gegebenenfalls auch europaweit ausgerollt werden. Unsere Ressourcen fließen nun in dieses Forum. Selbstverständlich ist auch hier jede unabhängige Meinungsäußerung mö¶glich. Das Olympus Fotoforum für alle Interessierten geht im November live. In ansprechendem Design bietet es State-of-the-Art Community-Management mit vielen Funktionen, die die Kommunikation unter den Nutzern einfach machen. So kö¶nnen Mitglieder mit exakt der gleichen Kameraausrüstung leicht gefunden und als Freunde markiert, Einladungen zu Veranstaltungen an Gruppen gepostet werden und vieles mehr. Im Zentrum steht die Fotogalerie der Nutzer, in die leicht Bilder hochgeladen und zur Diskussion gestellt werden kö¶nnen. Unsere Kunden und die Oly-e-Nutzer im Speziellen sind uns kostbar. Sie sind mit allen ihren Beiträgen und Bildern im neuen Olympus Fotoforum willkommen. Unser Angebot für sie: Eine Woche lang als Vorab-Beta-User im neuen Olympus Fotoforum unterwegs sein. Unter den aktivsten konstruktiven Nutzern wird ein äußerst attraktiver Preis verlost (die neue E-System-Kamera). Wir würden uns freuen, wenn wir auch Sie in unserem neuen Forum begrüßen kö¶nnen. Mit freundlichen Grüßen – Best Regards Joergen Nimphy OLYMPUS DEUTSCHLAND GMBH Wendenstraße 14-18 20097 Hamburg Germany phone: 4940237735845 fax: 494023773505845 mailto: Joergen.Nimphy@Olympus.de URL: http://www.olympus-europa.com Registergericht: Handelsregister Hamburg, HRB 86202 Geschäftsführer: Walter Sandig, Stefan Kaufmann, Jö¶rgen Nimphy, Michael Speiser Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet. This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are not the intended receipient (or have received this e-mail in error) please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly forbidden. Na jetzt wissen wir im exakten worum es geht. Die Darstellung der finanziellen Forderungen ist natürlich aus Olympus Sicht. Der Betreiber von Oly-e.de da selbstredend andere Vorstellungen. Grüße Thomas mehr wie 8 war nicht 🙂 — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 14:52:08 Marc Oliver Blö¶s Hallo, wie es sich viele schon gedacht haben. Keine Einigung bei den Verhandlungen….. ##################### Entweder Du hast eine Erlaubnis oder aber Dir ist bewusst, dass Du die Mail laut Disclaimer in der Mail hier nicht verö¶ffentlichen darft, oder!? Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet. Gruß Marc Oliver — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 14:58:07 Reinhard Wagner Thomas Klüber schrieb: > Hallo Olyianer > > habe an Olympus ebenso eine eMail geschrieben und folgende > Antwort erhalten: Danke dafür, daß Du diese Antwort gepostet hast. > Olympus bedauert sehr, dass bei den Nutzern des oly-e-forums der > falsche Eindruck entstanden ist, dieses Forum wäre per > Gerichtsbeschluss geschlossen worden. Dies entspricht in keiner > Weise der Realität. Hatte jemand den Eindruck? Ich nicht. > Der Betreiber des oly-e-forums, Herr Hendricks, hat sich entgegen > seiner bis dato getroffenen Aussagen und ohne Druck von Olympus > Seite entschlossen, sein Forum zu schließen, weil Olympus dieses > Projekt ab November nicht mehr finanziell unterstützen wird. > Olympus hat ihn darauf aufmerksam gemacht, dass er nicht im Namen > unserer Marke auftreten darf, was unseres Wissen ohnehin nicht > der Fall war. Da haben sich die Zitate aus dem Schreiben aber anders angehö¶rt… > Eine Einigung mit Herrn Hendricks darüber, die bestehenden URL > und Mitgliederdaten ? mit deren Einverständnis ? in ein neues > Olympus Fotoforum zu übernehmen, scheiterte an den vö¶llig > überzogenen finanziellen Erwartungen von Herrn Hendricks. > > Olympus Deutschland hat eine neue, erheblich modernere und > komfortablere Foto-Community entwickeln lassen, um den > Anforderungen der Kunden entgegenzukommen. HIER haben wir den Casus Knacktus und das wirklich üble Mißverständnis.” Olympus wollte gar nicht oly-e übernehmen sondern lediglich die Userdaten nutzen. Stefan hat aber offensichtlich ein Angebot für eine Übernahme von oly-e gemacht – was Olympus dann naürlich abartig zu hoch erschien. Die haben halt so an einen mittleren vierstelligen Betrag gedacht wie halt unter Adresshändlern üblich… > Das Olympus Fotoforum für alle Interessierten geht im November > live. > In ansprechendem Design bietet es State-of-the-Art > Community-Management mit vielen Funktionen die die Kommunikation > unter den Nutzern einfach machen. So kö¶nnen Mitglieder mit exakt > der gleichen Kameraausrüstung leicht gefunden und als Freunde > markiert Einladungen zu Veranstaltungen an Gruppen gepostet > werden und vieles mehr. Uiii da hat jemand den Web2.0-Baukasten ausgepackt…. Das ist wie Ente mit Zentralverriegelung und Klimaanlage…. Gibt’s das Forum auch als Mailfeed oder als Newsserver? Nein? Dann ohne mich…. > Im Zentrum steht die Fotogalerie der > Nutzer in die leicht Bilder hochgeladen und zur Diskussion > gestellt werden kö¶nnen. Hihi ich werde einen Teufel tun. Ich behalte meine Bilder auf meinem eigenen Server und damit Basta. (noch ‘ne Bilderdiskussions-Site – braucht’s das?) > Unsere Kunden und die Oly-e-Nutzer im Speziellen sind uns > kostbar. Sie sind mit allen ihren Beiträgen und Bildern im neuen > Olympus Fotoforum willkommen. Unser Angebot für sie: Eine Woche > lang als Vorab-Beta-User im neuen Olympus Fotoforum unterwegs > sein. > Unter den aktivsten konstruktiven Nutzern wird ein äußerst > attraktiver Preis verlost (die neue E-System-Kamera). Das ist wirklich cool. Das ist wie die diversen Fotowettbewerbe bei denen es eine N* D40 mit Objektiv zu gewinnen gibt. Wenn’s ein 90-250 zu gewinnen gäbe dann würde ich zweimal überlegen ob ich mich bestechen lasse – Moral hin oder her – aber für eine Kamera die’s noch nicht gibt deren Namen ich wieder vergessen habe und die ich nicht brauche…. > Wir würden uns freuen wenn wir auch Sie in unserem neuen Forum > begrüßen kö¶nnen. Ich gestehe: ich werde es mir ansehen. Aber solange es oly-e gibt bin ich dabei… Grüße Reinhard Wagner PS: ein gutes Stück Propaganda das. Das muß man ihm lassen… posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:12:07 Thomas Klüber Hallo da ich der Rechtmäßige Empfänger dieser eMail bin bestimme ich was damit gemacht wird. Wenn ich diese eMail verö¶ffentlichen will kann mir das niemand streitig machen. Die Restriktionen sind für Empfänger gedacht, welche diese eMail versehentlich erhalten haben. Grüße Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:12:47 Stefan Hendricks, oly-e.de Thomas Klüber schrieb: > Olympus bedauert sehr, dass bei den Nutzern des oly-e-forums der > falsche Eindruck entstanden ist, dieses Forum wäre per > Gerichtsbeschluss geschlossen worden. Dies entspricht in keiner > Weise der Realität. Das habe ich auch nie so dargestellt. > Olympus hat ihn darauf aufmerksam gemacht, dass er nicht im Namen > unserer Marke auftreten darf, was unseres Wissen ohnehin nicht > der Fall war. Der Originaltext lautete: Wir weisen im Hinblick auf die umfangreiche Nutzung immaterieller Schutzgüter unseres Hauses im Rahmen Ihrere Webauftritte bereits jetzt darauf hin dass Sie diese ab dem 1. November 2008 nicht mehr im geschäftlichen Verkehr nutzen dürfen.” Zugestellt vorgestern vorab per Fax und gestern per Einschreiben. Da sehe ich eine krasse Diskrepanz zu oben geschriebenem. > Eine Einigung mit Herrn Hendricks darüber die bestehenden URL > und Mitgliederdaten ? mit deren Einverständnis ? in ein neues > Olympus Fotoforum zu übernehmen scheiterte an den vö¶llig > überzogenen finanziellen Erwartungen von Herrn Hendricks. Die “Forderungen” lagen bei einem Betrag der ungefähr einer weiteren Unterstützung von 8 Monaten entsprochen hätte. Dazu muss man wissen dass mir noch Anfang diesen Jahres zugesichert wurde dass bis Mitte März die finanzielle Unterstützung in jedem Falle sichergestellt sei. Diese wurde aber zum Ende dieses Monats für mich plö¶tzlich und unerwartet aufgekündigt. Ferner ging es nicht nur um die URL und Mitgliederdaten im Sinne von Name und eMail (Daten wir so ohnenhin nicht erhoben haben da es im Forum keine Mitgliederaccounts gibt) sondern auch im die Inhalte. Importmodule zur Übrnahme dieser Daten waren bereits fertiggestellt. Aber das ganze ist ohnehin nur die Spitze des Eisberges … Aktuell habe ich wirklich keine grosse Lust mehr … aber jetzt kommt erstmal das Usertreffen. Gruss Stefan Hendricks oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:26:02 Thomas Klüber Hallo Stefan danke für deine Gegenüberstellung und die Klarstellung aus deiner Sicht. Ich werde auf jedenfall nicht nach schuldigen suchen. Dass da verschieden Dinge missverständlcih sein kö¶nnen ist uns wahrscheinlich allen bewußt gewesen. Keiner will dir oder irgend jemand anderem bö¶ses unterstellen. Mein Interesse gilt einem gemeinsam Zukünftigen Weg, der für viele nutzbar ist. Es wird immer einige geben, welche nicht mitmachen wollen. Das ist nun mal so. Was man aber auch respektieren sollte, zumindest in einer freien Gesellschaft. Das du deine jahrelange Arbeit auch irgendwie anerkannt haben wolltest kann ich gut verstehen. Und Lesitung gibts halt nicht zum Nulltarif. Wobei nach deiner Darstellung finde ich deine Forderung gar nicht mal übertrieben. aber das ist eben relativ. Ich bin trotzdem gespannt wie es weitergeht. Grüße Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:28:01 Peter Nennstiel Stefan Hendricks, oly-e.de schrieb: > > Aktuell habe ich wirklich keine grosse Lust mehr … aber jetzt > kommt erstmal das Usertreffen. > > Gruss > Stefan Hendricks, oly-e.de Genau und nach diesem UT ist vor dem UT, gell Stefan. Ich will nicht in ein anderes Forum wechseln. Gruss Peter Nennstiel (16) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:37:05 oliver oppitz Marc Oliver Blö¶s schrieb: > Entweder Du hast eine Erlaubnis oder aber Dir ist bewusst, dass > Du die Mail laut Disclaimer in der Mail hier nicht > verö¶ffentlichen darft, oder!? > > > Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe > dieser Mail ist nicht gestattet. > das ist wie bei den AGB´s… wer liest den Scheiß ? oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:47:05 Thomas Klüber oliver oppitz schrieb: > Marc Oliver Blö¶s schrieb: > >> Entweder Du hast eine Erlaubnis oder aber Dir ist bewusst, dass >> Du die Mail laut Disclaimer in der Mail hier nicht >> verö¶ffentlichen darft, oder!? >> >> >> Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe >> dieser Mail ist nicht gestattet. >> > > das ist wie bei den AGB´s… wer liest den Scheiß ? > > oli > Hab ich schon gelesen. Es gibt über solche Dinge ja die tollsten Gerüchte. Unsere Firma hat uns darüber aufgeklärt, weil wir solche Dinge auch reinsetzen müssen bei mail nach extern. Da ich kein Geschäftspartner von Olympus bin kann ich auch keine Vertraulichen Informationen fälschlicher weise Weitergeben. Weil ich eigentlich gar keine gezielt bekommen kann. Wenn mir jemand vertrauliche Infomationen sendet muss er das gleich am Anfang seiner Mail klarstellen. Anonsten ist meines Wissens der Zusatz für Leute gedacht welche diese eMail versehentlich bekommen haben. Ich fand es nützlich für alle, um den Spekulationen ein Ende zu bereiten. Andererseits hab ich mich echt gefreut, das Stefan seine Postion klar gemacht hat. Die ich übrigens für ganz normal halte. Aber das ist leider nicht relevant. Grüße Thomas — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 15:52:00 oliver oppitz Bin absolut Deiner Meinung. oli — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 16:06:00 MarkS oliver oppitz schrieb: > Marc Oliver Blö¶s schrieb: > >> Entweder Du hast eine Erlaubnis oder aber Dir ist bewusst, dass >> Du die Mail laut Disclaimer in der Mail hier nicht >> verö¶ffentlichen darft, oder!? >> >> >> Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe >> dieser Mail ist nicht gestattet. >> > > das ist wie bei den AGB´s… wer liest den Scheiß ? > > oli > Wahrscheinlich der Anwalt, den man aufsuchen muss, wenn man da was überlesen hat 🙂 …. die Haken stehen ganz groß in unserem Kleingedruckten … Gruß, Mark — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.10.2008 Uhrzeit: 9:55:15 chris soll mal einer sagen, die würden sich nicht Zeit nehmen. ehrlich gesagt finde ich den wogenglättungsversuch” nicht unsympathisch. zudem wird hier auch mal der “andere” standpunkt erläutert. danke auch an stefan für die stellungsnahme. die formulierung rund um diese nebulö¶sen nutzungsrechte klingen in dieser mail-antwort einiges harmloser – das würde ich mir schriftlich geben lassen stefan. dann ist das problem mit der rechtssicherheit nämlich vom tisch (oder?)und alles ausser dem finanziellen bleibt beim alten. so gross kann die finanzielle unterstützung ja wohl nicht gewesen sein nehme ich mal an. also viel lärm um nicht so viele euronen? gruss chris (dernunetwaserleichterte) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.10.2008 Uhrzeit: 21:38:39 stefan Thomas Klüber schrieb: > Hallo Stefan > > danke für deine Gegenüberstellung und die Klarstellung aus deiner > Sicht. Ich werde auf jedenfall nicht nach schuldigen suchen. > Dass da verschieden Dinge missverständlcih sein kö¶nnen ist uns > wahrscheinlich allen bewußt gewesen. Keiner will dir oder irgend > jemand anderem bö¶ses unterstellen. > da es wie überall im leben um geld geht, denke ich in diesem fall auch an politik, denn OLYMPUS kö¶nnte sich sicher beide foren leisten und eine abwartende strategie fahren, sofern erwünscht, d.h. sofern eine echte wertschätzung unserem forum gegenüber existierte. Deshalb meine ich, dass OLYMPUS in wahrheit nur” (destruktive) politik betreibt…wir wissen aus unserem liberalen selbsverständnis mö¶glicherweise garnicht was stö¶rt… die empfehlung eines PanaLeica- oder sigma – objektivs? die diskussion zur verwendung analoger linsen-alternativen? weiss der himmel…manchmal geht corporate identity ja soweit krankhaft religiö¶se züge anzunehmen… diese leute sind zumeist auch entscheidungsträger … mö¶glich dass die zahlende pro-gemeinde auf dies weise gefeatured werden soll?…weiss der himmel… und dann passieren diese dinge eben. salve stefan posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*