Notebook mit gutem Display?

Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 10:54:56 Joachim Hö¶hler Hallo, ich mö¶chte mir ein Notebook anschaffen mit 15/15,4 Zoll Display, das 2 Gb Arbeitsspeicher und mind. 100 MB Festplatte haben soll. Kann jemand ein Modell/Hersteller empfehlen. Der Bildschirm und die Grafikkarte sollen gut zur Bildbearbeitung geeignet sein (schneller Bildaufbau/wenig Spiegelung ….). Welche Grafikkarte ist geeignet? Sollte es eine mit 256 MB Grafikspeicher sein oder wird dies eher nur für Spiele benö¶tigt, so dass ich mir dies sparen kann? Wer kann mir Tipps geben? Viele Grüße Joachim — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 11:09:36 Georg Dahlhoff Hallo Joachim, es mag sein, dass jemand eine bessere Empfehlung hat, aber ich bearbeite meine Bilder fast ausschließlich auf dem Toshiba Tecra A2 (es gibt inzwischen schon neueres). Der Bildschirm läßt sich mit SpyderPro gut kalibrieren. Die Farben sind natürlich und die Geschwindigkeit ist für Fotos ausreichend. Wären jetzt noch etwas mehr Speicher (z.Zt. 256 MB) drin, was ich ja durchaus noch nachrüsten kö¶nnte, und ein dem heutigen Stand der Technik entsprechenden Prozessor, kö¶nnte ich glatt begeistert sein. Ich würde mir jedenfalls wieder ein Toshiba-Notebook kaufen. Herzliche Grüße von der anderen Rheinseite, Georg — Georg Dahlhoff http://www.dahlhoff.com http://www.mainz-bingen-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 11:09:36 Georg Dahlhoff Hallo Joachim, es mag sein, dass jemand eine bessere Empfehlung hat, aber ich bearbeite meine Bilder fast ausschließlich auf dem Toshiba Tecra A2 (es gibt inzwischen schon neueres). Der Bildschirm läßt sich mit SpyderPro gut kalibrieren. Die Farben sind natürlich und die Geschwindigkeit ist für Fotos ausreichend. Wären jetzt noch etwas mehr Speicher (z.Zt. 256 MB) drin, was ich ja durchaus noch nachrüsten kö¶nnte, und ein dem heutigen Stand der Technik entsprechenden Prozessor, kö¶nnte ich glatt begeistert sein. Ich würde mir jedenfalls wieder ein Toshiba-Notebook kaufen. Herzliche Grüße von der anderen Rheinseite, Georg — Georg Dahlhoff http://www.dahlhoff.com http://www.mainz-bingen-foto.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 13:58:43 Peter Eckel Hallo Joachim, > ich mö¶chte mir ein Notebook anschaffen mit 15/15,4 Zoll Display, > das 2 Gb Arbeitsspeicher und mind. 100 MB Festplatte haben soll. > Kann jemand ein Modell/Hersteller empfehlen. Der Bildschirm und > die Grafikkarte sollen gut zur Bildbearbeitung geeignet sein > (schneller Bildaufbau/wenig Spiegelung ….). > Welche Grafikkarte ist geeignet? Sollte es eine mit 256 MB > Grafikspeicher sein oder wird dies eher nur für Spiele benö¶tigt, > so dass ich mir dies sparen kann? Wenn es nicht aus irgendwelchen Gründen Windows sein muß (für meine Belange fällt mir kein solcher Grund ein, und ich arbeite seit ziemlich langer Zeit in der IT), würde ich auf jeden Fall zu einem MacBook Pro raten. Maximal 3 GB RAM, 200 GB Platte, Display 15 oder 17 Zoll. Die Bildschirme in den Geräten sind für Notebook-Verhältnisse ausgezeichnet. Ich hatte noch nie eines mit auch nur einem toten Pixel in der Hand. Die MacBook Pro werden serienmäßig mit mattem Display geliefert (die Unsitte mit den glänzenden Teilen werde ich vermutlich nie verstehen) und lassen sich gut kalibrieren. Die Sache mit dem Hochglanzdisplay disqualifiziert die MacBooks für mich vom Ansatz her. Sind halt billiger. Meiner Erfahrung nach sind die Grafikkarten aller, auch etwas älterer, Notebooks gut zur Bildbearbeitung geeignet. Wir hatten es neulich schon mal – die schnellen Karten sind eher für 3D-Anwendungen wie Spiele optimiert, dafür verbrauchen sie deutlich mehr Strom und werden wärmer. Beides Eigenschaften, die sie für ein Notebook nicht eben qualifizieren. Einziger – temporärer – Haken: Photoshop reizt die Leistung der CPU derzeit nicht aus, da die Mac OS X-Release noch im Emulationsmodus läuft, bis Adobe mit der Portierung fertig ist. Das soll im kommenden Frühjahr der Fall sein. Und wenn es gelegentlich mal Windows sein soll … geht auf den MacBooks auch. Als Alternativ-Boot, oder per Virtualisierung. Viele Grüße, Peter. —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 19:08:46 Dorothö©e Rapp Hallo Joachim, Joachim Hö¶hler schrieb: > ich mö¶chte mir ein Notebook anschaffen mit 15/15,4 Zoll Display, > das 2 Gb Arbeitsspeicher und mind. 100 MB Festplatte haben soll. > Kann jemand ein Modell/Hersteller empfehlen. Der Bildschirm und > die Grafikkarte sollen gut zur Bildbearbeitung geeignet sein > (schneller Bildaufbau/wenig Spiegelung ….). wenn es nicht Mac sein soll, kann auch ich dir zu Toshiba raten. Meiner ist ein fast 2 Jahre alter Satellite mit truebrite Monitor, lässt sich auch gut kalibrieren, keine Schlieren bei Bewegungen, keine Stufen in Schatten, Lampe hinter sich sollte man ja eh nicht haben..bin immer noch ausgesprochen zufrieden. lG :Doro — http://doroo.deviantart.com/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 19:08:46 Dorothö©e Rapp Hallo Joachim, Joachim Hö¶hler schrieb: > ich mö¶chte mir ein Notebook anschaffen mit 15/15,4 Zoll Display, > das 2 Gb Arbeitsspeicher und mind. 100 MB Festplatte haben soll. > Kann jemand ein Modell/Hersteller empfehlen. Der Bildschirm und > die Grafikkarte sollen gut zur Bildbearbeitung geeignet sein > (schneller Bildaufbau/wenig Spiegelung ….). wenn es nicht Mac sein soll, kann auch ich dir zu Toshiba raten. Meiner ist ein fast 2 Jahre alter Satellite mit truebrite Monitor, lässt sich auch gut kalibrieren, keine Schlieren bei Bewegungen, keine Stufen in Schatten, Lampe hinter sich sollte man ja eh nicht haben..bin immer noch ausgesprochen zufrieden. lG :Doro — http://doroo.deviantart.com/ —————————————————————————————————————————————— Datum: 02.11.2006 Uhrzeit: 19:08:46 Dorothö©e Rapp Hallo Joachim, Joachim Hö¶hler schrieb: > ich mö¶chte mir ein Notebook anschaffen mit 15/15,4 Zoll Display, > das 2 Gb Arbeitsspeicher und mind. 100 MB Festplatte haben soll. > Kann jemand ein Modell/Hersteller empfehlen. Der Bildschirm und > die Grafikkarte sollen gut zur Bildbearbeitung geeignet sein > (schneller Bildaufbau/wenig Spiegelung ….). wenn es nicht Mac sein soll, kann auch ich dir zu Toshiba raten. Meiner ist ein fast 2 Jahre alter Satellite mit truebrite Monitor, lässt sich auch gut kalibrieren, keine Schlieren bei Bewegungen, keine Stufen in Schatten, Lampe hinter sich sollte man ja eh nicht haben..bin immer noch ausgesprochen zufrieden. lG :Doro — http://doroo.deviantart.com/ ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*