Manfrotto Neotec

Datum: 06.06.2005 Uhrzeit: 7:55:12 Andre Levin Hat jemand von Euch das Dreibein-(458B) und/oder das Einbeinstativ (684B)? Mich würde das sehr reizen, da man eben nichts feststellen muss. Habe derzeit ein Cullmann-Dreibein. Das nervt total, da man an jedem Bein mehrere Arretierungen feststellen muss. Gibt es von Eurer Seite her Erfahrungen mit dem Manfrotto? Wie viele Blenden kann ich denn mit dem Einbein wettmachen? Ist das ungefähr mit einem IS in der Canon-Welt vergleichbar, d.h. 2-3 Blendenstufen? Bis zu welcher Zeit kann ich das 50-200er auf dem Einbein verwackelungsfrei halten? Ich hoffe, dass mit dem 50-200er @ 200mm noch Zeiten bis ca. 1/150 sicher zu halten wären. Gruß Andre —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.06.2006 Uhrzeit: 13:03:48 Ralf Wirowski Hallo, gestern habe ich mein Manfrotto 475B mit 3D-Justierkopf Manfrotto 405 bekommen. Ich bin total weg, wie stabil das Stativ ist und wie fein man mit dem 3D-Kopf einstellen kann. Die Qualität ist übrigens top. Ich ärgere mich gewaltig, dass ich diesen Schritt nicht vorher gemacht habe und mich mit wackeligen und nicht präzise einstellbaren Lö¶sungen (Velbon, Gitzo, …), die natürlich auch weit aus weniger gekostet haben, beschäftigt habe. Welcher Zeit und Geld verlust, das macht die Mehrkosten für die neue Lö¶sung mehr als weg. Allerdings ist das ganze schon viel mehr an Gewicht zu schleppen, aber mit der passenden Manfrotto MBAG100P Umhängetasche, die ich mir auch gegö¶nnt habe, geht es. Den Kugelkopf 468MGRC4 für schnelle Einstellung wird leider später geliefert. Da bin ich auch schon super darauf gespannt. Ich werde mich gleich mal mit E-1, EC-14, 50-200mm und 475B/405 mal auf Bildfang begeben. Die Sonne lacht … Viele Grüße, Ralf. — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*