Neuer SCA-Adapter vom Metz, wer hat Erfahrung?

Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 11:46:34 Claudia Janßen-Timmen Hallo Forum, Auf der Seite von Metz (www.metz.de) habe ich einen neuen universal” – SCA-Adapter entdeckt. Wer hat denn wohl schon Erfahrungen mit dem Adapter gesammelt? Ich denke darüber nach ob er vielleicht mit meinem Metz CT 45-4 an der (hoffentlich noch kommenden) E300 einzusetzen ist. Auch ist mir der Preis bislang noch unbekannt….. (Im übrigen bin ich mit Metz in keinerlei Beziehung verbunden……) Grüße aus dem gerade richtig sonnigen Teutoburger Wald Claudia J-T Die Beschreibung füge ich einfach einmal an: “SCA-3083 digital” Slave Adapter – einer für alle digital und analog Ein kleines Multitalent stellt sich vor: In Verbindung mit dem “SCA-3083 digital Slave-Adapter” lassen sich alle aktuellen SCA-fähigen Metz mecablitz Geräte zum entfesselten Blitzen einsetzen (betrifft alle aktuellen Modelle des SCA-3002- und des SCA-3000-Systems sowie die Stabblitzgeräte des SCA-300 Adaptersystems in Verbindung mit dem Kabel SCA 3000 C). Das Universalgenie kann sogar mit Kameras ohne Blitzanschlussmö¶glichkeit verwendet werden – ganz egal ob es sich um analoge oder digitale Modelle handelt. (Siehe auch 34 CS-2 digital) Einzige Voraussetzung: sie müssen einen eingebauten Blitz bieten. Kleiner Alleskö¶nner Vor allem der Servo-Blitzbetrieb erlaubt eine individuelle Bildgestaltung mit gezielten Lichteffekten. Grundsätzlich lässt sich beim “SCA-3083 digital” je nach verwendeter Kamera zwischen Servoblitzfunktion 1 2 oder 3 wählen. Darüber hinaus steht die drahtlose TTL-Blitzsteuerung zurVerfügung. 1. Servoblitzfunktion ohne Vorblitzunterdrückung In Verbindung mit dem SCA-3083 digital Slave Adapter lassen sich alle aktuellen Modelle des SCA 3002- des SCA 3000- sowie des SCA 300-Adaptersystems verwenden – letzteres im Zusammenspiel mit den Stabblitzgeräten + Verbindungskabel SCA 3000 C Hierbei ist der jeweilige Metz mecablitz als Slave-Blitzgerät im Automatikblitzbetrieb oder im manuellen Blitzbetrieb zu verwenden. Es wird über jeden Lichtimpuls eines beliebigen Blitzgerätes an der Kamera ausgelö¶st (sei es integriert oder extern). 2. Servoblitzfunktion mit Vorblitzunterdrückung In Verbindung mit dem SCA-3083 digital Slave Adapter lassen sich alle aktuellen Modelle des SCA 3002- des SCA 3000- sowie des SCA 300-Adaptersystems verwenden – letzteres im Zusammenspiel mit den Stabblitzgeräten + Verbindungskabel SCA 3000 C Hierbei ist der jeweilige Metz mecablitz als Slave-Blitzgerät im Automatikblitzbetrieb oder im manuellen Blitzbetrieb zu verwenden. Es wird über den Hauptblitz eines beliebigen Blitzgerätes an der Kamera ausgelö¶st (sei es integriert oder extern) – die werden Vorblitze ignoriert. 3. Servoblitzfunktion mit erweiterter Vorblitzunterdrückung Funktion 2 und 3 wurde für Digitalkameras ohne Blitzanschlussmö¶glichkeit entwickelt deren Vorblitzfunktion sich nicht unterdrücken lässt. Je nach Modell wird der Vorblitz vom 3083-SCA digital Slave Adapter ignoriert 4. Drahtlos Blitzen: Besonders komfortabel durch die bewährte drahtlose TTL- bzw. Automatik-Blitzsteuerung (Metz Remote-System) In diesem Fall braucht an den verwendeten Blitzgeräten nichts mehr eingestellt zu werden. Ein Controller-Blitzgerät an der Kamera (z.B. 54 MZ-3 70 MZ-5 70 MZ-4) lö¶st ein oder mehrere externe Slave-Blitzgeräte (z.B. 54 MZ-3 70 MZ-5 70 MZ-4) drahtlos aus. Bei diesem “entfesselten Blitzen” muss zunächst eine Art Licht-Vermittler zwischen geschaltet werden. Diese Aufgabe erfüllt der “SCA-3083 digital” Slave-Adapter wobei er die Steuersignale des Controllers für das Slave-Blitzgerät auswertet. Dieses wird dadurch zum einen wunschgemäß ausgelö¶st zum anderen in seiner Blitzleistung präzise gesteuert. SCA-3083 digital Slave Adapter Metz – always first class. Copyright © Metz-Werke GmbH & Co KG – Impressum – AGB – Übersicht posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 15:10:47 Helge Süß Hi! Der von Dir beschriebene SCA-Adapter ist ein reiner Slave-Adapter. Er funktioniert, soweit Ich Metz verstanden habe in TTL nur dann, wenn der auslö¶sende Blitz auch ein Metz-Blitz mti entsprechendem SCA Adapter ist. Mit der E-300 kö¶nnte am ihn aber wahrscheinlich in M” und “A” verwenden (Ohne TTL lö¶st JEDER Blitz aus). Was mit der E-20 gut funktioniert hat war der SCA 3202 an einem Metz Blitz. Die E-1 funktioniert damit nur wenn das M3 Update auf dem SCA 3202 eingespielt ist. Was mir allerdings nicht gelungen ist war den 54mz3 mit SCA 3202 über einen FL-50 auszulö¶sen. Da habe ich letzte Woche ein paar Versuche gemacht. Diesbezüglich werde ich mich noch bei Metz erkundigen. Wenn das auch passt kö¶nnte man bei der E-300 damit bei direkter Montage in TTL udn auch als Slave arbeiten. Vorausgesetzt der Blitz macht die flotten Folgen der Vorblitze mit. Das kö¶nnen nicht alle Modelle. Helge ;-)=) posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 17:41:25 Dieter Bethke Am Thu, 09 Dec 2004 14:10:47 +0100 schrieb Helge Süß: > Der von Dir beschriebene SCA-Adapter ist ein reiner > Slave-Adapter. Er funktioniert, soweit Ich Metz verstanden habe > in TTL nur dann, wenn der auslö¶sende Blitz auch ein Metz-Blitz > mti entsprechendem SCA Adapter ist. Und eben der Remote-TTL-Betrieb geht nach Aussage von Herr Lämmermann (Fa. Metz) eben nicht an der E-1, auch nicht mit SCA3202-M3 als Master. Zur E-300 wird noch keine Aussage gemacht. > Was mir allerdings nicht gelungen ist, war den 54mz3 mit SCA 3202 > über einen FL-50 auszulö¶sen. Der SCA3202 ist nach meinen Informationen kein Slave-SCA, sondern nur als Commander”= Master konzipiert deswegen wirds nicht gehen. Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 18:01:35 Stefan Hebestreit Hallo Dieter > Der SCA3202 ist nach meinen Informationen kein Slave-SCA, sondern > nur als Commander”= Master konzipiert deswegen wirds nicht gehen. Da muss ich Dir wiederspreichen. Im SCA-3202 ist ein Slave-Adapter eingebaut. Kann man einfach einschalten. Ich verwende es gerne um mit dem interen Blitz meiner C-5050 den 54 MZ-4 als entfesselten Blitz auszulö¶sen. Wie Helge schon gesagt hat; arbeitet (leider) nur in A und M. Wenn man einen (ich glaube egal welchen) Metz-Blitz als Master einsetzt verarbeitet das SCA-3202 die TTL-Informationen steuert so den adaptieren Blitz entsprechend aus. gruss Stefan posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 18:18:23 Dieter Bethke Am Thu, 09 Dec 2004 17:01:35 +0100 schrieb Stefan Hebestreit: > Im SCA-3202 ist ein > Slave-Adapter eingebaut. Kann man einfach einschalten. Aha, und wie geht das genau? Würde gerne mit FL-50 auf der E-1 den 54MZ-3 als Slave auslö¶sen kö¶nnen, oder mit 54MZ-3 auf E-1 einen weiteren 54MZ-x als Slave verwenden kö¶nnen. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 18:28:43 Stefan Hebestreit Hallo Dieter, vorab: ich habe den 54 MZ-4 mit dem SCA3202. Den Slave-Betrieb habe ich bisher nur mit meiner 5050 ausprobiert. Hier gab es was, dass die Slave-Funktion mit den Vorblitzen der E-1 (zu schnelle Folge…) Probleme hat. Jetzt zu Deiner Frage: An der hinteren Seite des SCA3202 ist eine Klappe (Bin nicht gut im Beschreiben!!!). Hinter der Klappe hast Du 2 kleine Microschalter. Der linke ist mit A B SELECT” und der rechte mit “NORM” und “SL” beschrieftet. Stell den rechten Schalter nach rechtes auf “SL” und die kleine Lampe fängt beim angeschalten Blitz an zu leuchten. Der Blitz arbeitet dann im Slave-Betrieb. Den linken schaltet kann ich Dir adhoc nicht erklären – Sorry. Vielleicht 1ter und 2ter Verschluss??? Keine Ahnung. Schaue ich heute abend aber dür Dich nach und schreibe es Dir dann. hth Gruss stefan posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 19:57:46 Dieter Bethke Am Thu, 09 Dec 2004 17:28:43 +0100 schrieb Stefan Hebestreit: > An der hinteren Seite des SCA3202 ist eine Klappe Danke Stefan! Ohh mann, wie blind kann man eigentlich (also diesmal ICH) denn sein!? Die hab ich noch nie gesehen. Danke!! Ein Blick in die durchaus vorhandene Anleitung zum SCA hilft natürlich auch. 😉 Hatte bisher immer nur im Blitzhandbuch verzweifelt gesucht. Das in dem kleinen Waschzettel” zum SCA auch was Wichtiges drinsteht da hab ich nicht mit gerechnet. Also der Schalter muss auf SL stehen. Die Anleitung zu meinem SCA3202-M3 sagt das der Schalter A/B noch ohne Funktion ist. Mit der E-20 funktioniert der Slave-betrieb nun auch wunderbar. Ganz im Gegensatz zur E-1. Da geht nix. Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 20:38:40 Dieter Bethke Am Thu, 09 Dec 2004 18:57:46 +0100 schrieb Dieter Bethke: Jetzt mach auch mal schnell die Ingrid”. :-)) > ohne Funktion ist. Mit der E-20 funktioniert der Slave-betrieb nun > auch wunderbar. Ganz im Gegensatz zur E-1. Da geht nix. Irgendwie reagiert der SCA3202-M3 im Slave-Betrieb nur wenn die auslö¶sende Lichtquelle min. einen Vorblitz abschickt bzw. die Pause zwischen Vorblitz und Hauptblitz gross genug ist. Die E-1 schickt ja nun zwei Vorblitze in superkurzen Abständen voraus was die Messzelle des SCA wohl nur als einen einzigen Blitz sieht und dann nicht auslö¶st. Schade. Muss man sich jetzt damit abfinden oder fällt euch noch ‘ne Lö¶sung ein? Ausser dem SCA 3082-digital mein ich natürlich. 😉 Allzeit gutes Licht und volle Akkus Dieter Bethke” —————————————————————————————————————————————— Datum: 09.12.2004 Uhrzeit: 24:38:15 Stefan Hebestreit Schö¶n, dass ich Dir mal helfen konnte 🙂 Im Forum gibt es ein paar Threads, die sich mit dem Thema beschäftigen. Am deutlichsten schreibt es aber wieder einmal Klaus Schraeder innerhalb dieses Eintrags: http://oly-e.de/news/?11767,e.e-system#0. Die Kombi E-1 mit FL-50 sendet den/die Vorblitze in einem so kurzem Abstand zum Hauptblitz, dass dadurch der Slave-Betrieb nicht (richtig) funktioniert. Da ich nur einen Blitz habe, habe ich das bisher noch nicht mit der E-1 probieren kö¶nnen. Vielleicht kann ich morgen mal den Metz 28 AF-3 O testen, ob der Slave-Betrieb dann funktioniert. Gute Nacht, gruss Stefan — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2004 Uhrzeit: 2:08:24 Dieter Bethke Am Thu, 09 Dec 2004 23:38:15 +0100 schrieb Stefan Hebestreit: > Vielleicht kann ich morgen mal den > Metz 28 AF-3 O testen, ob der Slave-Betrieb dann funktioniert. Das wär schö¶n. Dir auch eine gute Nacht. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2004 Uhrzeit: 22:57:23 Peter Baumbusch Heute habe ich meinen SCA 3202 vom Update zurückbekommen – übrigens, ein ganz dickes Lob an Metz, hat noch nicht mal eine Woche vom auf die Post bringen bis zum zurück bekommen gedauert. Da ich den Beitrag gelesen habe, musste ich sofort testen wie das mit der Slavefunktion und der E-1 aussieht. FL-20 auf die E-1 gesteckt und den 54MZ-3 auf Slave geschaltet, die Kamera auf M, die Blende auf den Metz übertragen und abgedrückt. Entgegen der Schilderung hier funktioniert alles prima. Vielleicht verhält sich der FL-20 ja auch anders als der FL-50. Jetzt bin ich mit Metz wieder glücklich, auch wenn Metz lange für die Software für den Update gebraucht hat. Gruß Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2004 Uhrzeit: 23:25:31 Max Wolf Hallo Peter! Freut mich daß alles so gut funktioniert, hauptsächlich deswegen weil ich vorgestern diesen Blitz beim Christkind bestellt habe. (grins) Grüße von Max — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 10.12.2004 Uhrzeit: 25:37:29 Dieter Bethke Am Fri, 10 Dec 2004 21:57:23 +0100 schrieb Peter Baumbusch: > FL-20 auf die E-1 > gesteckt und den 54MZ-3 auf Slave geschaltet, die Kamera auf M, > die Blende auf den Metz übertragen und abgedrückt. Entgegen der > Schilderung hier funktioniert alles prima. Hallo Peter, damit haben wir es dann eingekreist. Mit dem FL-50 auf der E-1 lö¶ßt der metz als Slave nicht aus. Mit dem FL-40 auf der E-1 lö¶st der Metz dann aber aus. Interessant. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2004 Uhrzeit: 15:43:06 Helge Suess Hi! Habe soeben meine Mails gelesen. Metz sagt klar, das es zwei Systeme gibt, nach denen Oly die Vorblitze steuert. Der FL-50 ist zu schnell. Der FL-40 (und die Kameras der C-Serie sowie die E-x0) sind beim Vorblitz langsamer. Diese Sequenz wird vom Slave erkannt. Damit funktioniert dann auch der SCA 3202 als Slave. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2004 Uhrzeit: 15:46:27 Helge Suess HI! siehe mein Posting weiter oben. Zwei Vorblitz-Systeme. FL-50 und der Rest der Welt 😉 Wie werden sich E-300 und FL-36 verhalten? Ich fürchte, die E-300 verhält sich wie der FL-50. Helge ;-)=) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.12.2004 Uhrzeit: 17:37:40 Peter Baumbusch > damit haben wir es dann eingekreist. Mit dem FL-50 auf der E-1 lö¶ßt > der metz als Slave nicht aus. Mit dem FL-40 auf der E-1 lö¶st der > Metz dann aber aus. Interessant. Bei mir hats mit dem FL-20 funktioniert, den FL-40 habe ich nicht. Peter — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2004 Uhrzeit: 23:24:55 Karl Grabherr Dieter Bethke schrieb: > Am Thu, 09 Dec 2004 18:57:46 +0100 schrieb Dieter Bethke: > Jetzt mach auch mal schnell die Ingrid”. :-)) >> ohne Funktion ist. Mit der E-20 funktioniert der Slave-betrieb nun >> auch wunderbar. Ganz im Gegensatz zur E-1. Da geht nix. > Irgendwie reagiert der SCA3202-M3 im Slave-Betrieb nur wenn die > auslö¶sende Lichtquelle min. einen Vorblitz abschickt bzw. die > Pause zwischen Vorblitz und Hauptblitz gross genug ist. Die E-1 > schickt ja nun zwei Vorblitze in superkurzen Abständen voraus was > die Messzelle des SCA wohl nur als einen einzigen Blitz sieht und > dann nicht auslö¶st. Schade. Muss man sich jetzt damit abfinden > oder fällt euch noch ‘ne Lö¶sung ein? Ausser dem SCA 3082-digital > mein ich natürlich. 😉 > Allzeit gutes Licht und volle Akkus > Dieter Bethke hallo dieter eine lö¶sung würde mir schon einfallen. beide blitzgeräte von der kamera trennen synchronkabel auf den metz oly-blitz mittels slavezelle auslö¶sen. einen handbelichtungsmesser dazu und los gehts. lg karl posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 15.12.2004 Uhrzeit: 25:02:28 Dieter Bethke Am Wed, 15 Dec 2004 22:24:55 +0100 schrieb Karl Grabherr: > eine lö¶sung würde mir schon einfallen. beide blitzgeräte von der > kamera trennen, synchronkabel auf den metz, oly-blitz mittels > slavezelle auslö¶sen. einen handbelichtungsmesser dazu und los > gehts. Danke Karl, das nenn ich konstruktiv. Was kann ich denn als Synchronkabel für den Metz verwenden? Das muss auf der einen Seite an die Kamera passen und auf der anderen Seite unter den SCA-Fuss oder ersetzt es den SCA3202? Als Fotozelle für den Zweitblitz nähme man dann den MecaLux 11? Würde es auch andersherum Sinn machen? Den FL-40/50 mittel CLB-05 von der Kamera lö¶sen und den Metz mithilfe einer einfachen Fotozelle auslö¶sen? — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 11:24:52 Rainer Fritzen Hallo Dieter, ich praktiziere Lö¶sung 2. E1 und FL 50 mit CB05 verbunden. Entfernung E1 zum Blitz (Stativ) ohne großes Zerren ca 1 Meter (Spiralkabel). Metzblitz mit Mecalux 11 audgelö¶st. Das probiere ich noch: Der Synchronanschluss an der E1 ist noch frei, darüber kö¶nnte mit dem Standard-Synchronkabel von Metz ein weiterer Metz-Blitz ( bei mir gibts noch den 45CL4 und den 40 MZ2) ausgelö¶st werden. Viele Grüße Rainer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 16:28:45 Dieter Bethke Am Thu, 16 Dec 2004 10:24:52 +0100 schrieb Rainer Fritzen: > ich praktiziere Lö¶sung 2. Danke Rainer. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 17:01:42 karl grabherr Dieter Bethke schrieb: > Am Wed, 15 Dec 2004 22:24:55 +0100 schrieb Karl Grabherr: >> eine lö¶sung würde mir schon einfallen. beide blitzgeräte von der >> kamera trennen, synchronkabel auf den metz, oly-blitz mittels >> slavezelle auslö¶sen. einen handbelichtungsmesser dazu und los >> gehts. > Danke Karl, > das nenn ich konstruktiv. Was kann ich denn als Synchronkabel für > den Metz verwenden? Das muss auf der einen Seite an die Kamera > passen und auf der anderen Seite unter den SCA-Fuss oder ersetzt es > den SCA3202? Als Fotozelle für den Zweitblitz nähme man dann den > MecaLux 11? > Würde es auch andersherum Sinn machen? Den FL-40/50 mittel CLB-05 > von der Kamera lö¶sen und den Metz mithilfe einer einfachen > Fotozelle auslö¶sen? > — > Allzeit gutes Licht und volle Akkus, > Dieter Bethke am besten nimmst du den standardfuß zum metz, der einen synchronkabelanschluß hat. du brauchst aber das orgiginalsynchronkabel mit dem passenden stecker von metz. dieses kannst du dann mit einem normalen synchronkabel verlängern. als slavezelle empfehle ich dir die von hama. weiß aber die artikelnummer nicht. jedenfalls hat sie einen sockel der entweder in den hotshoe einer kamera passt (allerdings ohne kontakte) oder andererseits auf ein lampenstativ geschraubt werden kann (innengewinde 1/4). in der mitte gibt es ein auge (slavezelle) und oben drauf einen hotshoe mit kontakt wo du den fl50 anschließen kannst. kabelanschluß gibts bei dieser zelle keinen. lg karl posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.12.2004 Uhrzeit: 17:36:18 karl grabherr habe den slaveadapter bei hama schon gefunden: http://www.hama.de/portal/articleId*3991/action*2563 lg, karl — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 17.12.2004 Uhrzeit: 3:20:53 Dieter Bethke Am Thu, 16 Dec 2004 16:36:18 +0100 schrieb karl grabherr: > habe den slaveadapter bei hama schon gefunden: > http://www.hama.de/portal/articleId*3991/action*2563 > lg, karl Super, vielen Dank. — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter Bethke ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*