Thermosublimationsdrucker Olympus P-10

Datum: 07.09.2004 Uhrzeit: 13:05:16 Jö¶rg Zimmer Hallo Zusammen, nach langem suchen in diesem Forum bin ich auf kein Ergebnis gestossen… ….hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem noch relativ neuen Thermosublimationsdrucker Olympus P10 gemacht ? Ich habe gestern entdeckt dass die neuen Fotodrucker für 10x15cm einen niedrigeren Kostenfaktor haben – unter 40ct/Bild (Papier+Farbband)! Wie schlägt sich der Drucker in der Praxis in Bezug auf Farb- und Druckqualität, Handhabung und Zuverlässigkeit ? Was ist mit dem direkten Vergleichsmodell Sanyo DVP-P1; ist es baugleich? Oder was habt Ihr für Erfahrungen mit anderen Thermosublimationsdruckern gemacht z.B. Canon CP220, Canon CP330, HiTi 630PS ? Freundlicher Gruss Jö¶rg Zimmer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 07.09.2004 Uhrzeit: 13:05:16 Jö¶rg Zimmer Hallo Zusammen, nach langem suchen in diesem Forum bin ich auf kein Ergebnis gestossen… ….hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem noch relativ neuen Thermosublimationsdrucker Olympus P10 gemacht ? Ich habe gestern entdeckt dass die neuen Fotodrucker für 10x15cm einen niedrigeren Kostenfaktor haben – unter 40ct/Bild (Papier+Farbband)! Wie schlägt sich der Drucker in der Praxis in Bezug auf Farb- und Druckqualität, Handhabung und Zuverlässigkeit ? Was ist mit dem direkten Vergleichsmodell Sanyo DVP-P1; ist es baugleich? Oder was habt Ihr für Erfahrungen mit anderen Thermosublimationsdruckern gemacht z.B. Canon CP220, Canon CP330, HiTi 630PS ? Freundlicher Gruss Jö¶rg Zimmer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 11.09.2004 Uhrzeit: 8:59:00 Florian S. Hallo Jö¶rg, ich habe meiner Tante einen HiTi 630PS besorgt und Ihn gleich einmal getestet. Hat wirklich ein sehr gutes Bild nur ein wenig Langsam ist er beim Ausdruck. Ich denke aber das kann auch am Computer liegen. Wenn man die Papierpreise von Tintenstrahldruckern gewohnt ist trifft einem da schon einmal der Hammer wenn auf der Verpackung mit 50 Blatt auf einmal ca. 35 EUR steht. Ist aber dann doch nicht zu teuer weil ja gleich so ein Farbband dabei ist. Fazit: Ich persö¶nlich würde den Drucker zwar nicht kaufen, wenn ich bedenke, dass ein Hp 5050 so um die 80 EUR kostet und somit ca. 200EUR billiger ist – da kann ich echt lange noch drucken bis sich das einmal aufhebt. Außerdem bin ich nicht sklavisch an das Fomat gebunden. Gruß Flo — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.09.2004 Uhrzeit: 7:36:27 joerg Hallo Peter, danke für deinen Bericht und deine Gegenüberstellung. > … > . Die Canon erkennt sofort nach dem Einschalten mein > Vorhaben. Kann er auch mit der E-1 kommunizieren. Wenn ja, wie? Ich hätte auch großes Interesse an so ´nem Teil. > … > — > Gruß > Peter Becker Danke und Gruß Jö¶rg — http://www.raphael-schule.de http://www.jorgos.info/index1.htm —————————————————————————————————————————————— Datum: 16.09.2004 Uhrzeit: 21:00:21 Rolf-Christian Müller Peter Becker schrieb: >> Kann er auch mit der E-1 kommunizieren. Wenn ja, wie? Ich hätte >> auch großes Interesse an so ´nem Teil. > Laut Beschreibung funzt er mit allen Kameras die Directprint oder > Pictbrigde beherrschen. Ich denke die Oly kann´s wohl auch. Und ich denke sie kann das eher nicht, denn das Thema Pictbridge hatten wir hier schon mal und da wurde gesagt: geht nicht. Rolf — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*