Daten auf SmartMedia Karte speichern

Datum: 27.11.2003 Uhrzeit: 12:30:28 Torsten Hallo, ich würde gerne meine SmartMedia Karte aus meiner Olympus Kamera vorrübergehend als Datenspeicher für andere Dokumente benutzen (Word Dokumente etc.). Kann man dieses bedenkenlos machen? Oder kö¶nnen da nachher Probleme entstehen, wenn ich die Karte wieder in der Kamera betreibe? Theoretisch kö¶nnte dieses ja sogar ohne Kartenleser machen, die Kamera wird mir ja als Wechseldatenträger angezeigt. Spricht irgend etwas dagegen? — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.11.2003 Uhrzeit: 13:03:21 Hermann Brunner Torsten schrieb: > Hallo, > ich würde gerne meine SmartMedia Karte aus meiner Olympus Kamera > vorrübergehend als Datenspeicher für andere Dokumente benutzen > (Word Dokumente etc.). Kann man dieses bedenkenlos machen? Oder > kö¶nnen da nachher Probleme entstehen, wenn ich die Karte wieder > in der Kamera betreibe? No problem – hinterher am besten in der Cam wieder formatieren. Damit werden die Daten in falschen” Verzeichnissen wieder entfernt wenn Du das nicht machst passiert auch nichts bö¶ses aber die E10 zeigt Dir halt “sonderbare” Werte an bezüglich dem noch freien Platz… > Theoretisch kö¶nnte dieses ja sogar ohne Kartenleser machen die > Kamera wird mir ja als Wechseldatenträger angezeigt. Spricht > irgend etwas dagegen? Klar die E10/20 *** IST *** (auch) ein Kartenleser… Gruß Hermann” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.11.2003 Uhrzeit: 14:07:09 Andy Hi Torsten ergänzend zu Hermann noch der Hinweis: wenn Du per Kamera als Kartenleser arbeitest, dann unbedingt vermeiden fremde Dokumente (egal ob Bilder oder sonstwas) in das Kameraeigene Bildverzeichnis (100Olymp ff.) zu kopieren. Das kö¶nnte zu Problemen führen. Besser in der Root der Karte ein vö¶llig anders bezeichnetes Verzeichniss aufmachen – das beachtet dann die Kamera gar nicht erst. Andy andy@stresspress.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.11.2003 Uhrzeit: 16:40:53 Stefan Petersen Hallo Torsten, hallo Hermann, Hermann Brunner wrote: > Torsten schrieb: >> Hallo, >> ich würde gerne meine SmartMedia Karte aus meiner Olympus Kamera >> vorrübergehend als Datenspeicher für andere Dokumente benutzen >> (Word Dokumente etc.). Kann man dieses bedenkenlos machen? Oder >> kö¶nnen da nachher Probleme entstehen, wenn ich die Karte wieder >> in der Kamera betreibe? > No problem – hinterher am besten in der Cam wieder formatieren. > Damit werden die Daten in falschen” Verzeichnissen wieder > entfernt wenn Du das nicht machst passiert auch nichts bö¶ses > aber die E10 zeigt Dir halt “sonderbare” Werte an bezüglich dem > noch freien Platz… Wenn die Karte (also nicht nur Smart-Media auch CompactFlash) mit einem externen Kartenlesegerät formatiert wird geht es meist sogar schneller wichtig ist aber in jedem Fall die Karten mit FAT und nicht mit FAT32 NTFS oder ähnlichem zu formatieren die Kamera würde das sonst mit einen Disk-Error quittieren da sie diese Dateiformat nicht erkennt. Solltest Du die Karte dennoch mit einem anderen Dateisystem als FAT formatieren wollen werden dadurch weder Karte noch Kamera beschädigt. >> Theoretisch kö¶nnte dieses ja sogar ohne Kartenleser machen die >> Kamera wird mir ja als Wechseldatenträger angezeigt. Spricht >> irgend etwas dagegen? > Klar die E10/20 *** IST *** (auch) ein Kartenleser… ja wenn auch ein etwas teurer … > Gruß > Hermann Stefan Petersen WWW: http://home.t-online.de/home/sp531561 eMail: sp531561@t-online.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.11.2003 Uhrzeit: 17:32:25 Andy >> Klar, die E10/20 *** IST *** (auch) ein Kartenleser… > ja, wenn auch ein etwas teurer … Gemütlichkeit hat halt seinen Preis 😉 Andy andy@stresspress.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*