OT: Bildformat – TIF/LZW vs. JPEG

Datum: 05.06.2002 Uhrzeit: 22:48:51 Dirk Wächter Markus Grein schrieb: > Ich suche gerade nach einem guten Kompromiss zwischen Bildqualität > und Speicherplatz, und würde gerne auf Eure Erfahrungen mit dem > Thema Dateiformate zurückgreifen. Das Ziel wäre es, die TIF’s von > der Kamera (~ 4 MB) in Originalauflö¶sung (1360×1024) auf die > Festplatte zu ziehen, ohne auf selbiger unnö¶tig viel Platz zu > verschwenden. Habe mal mit ein paar Formaten experimentiert, sehe > aber keinen so starken Effekt auf die Bildqualität – was an sich ja > schö¶n ist, aber irgendwie trau ich dem Braten (in dem Fall : > TIF/LZW) nicht so ganz … Hallo Markus, so ganz verstehe ich Dein Problem nicht. Womit fotografierst Du eigentlich (1360 x 1024?)? Wenn Du viele Bildinformationen behalten willst, aber nur wenig Platz auf der HD dafür opfern willst, komprimiere mit JPEG, in bester Qualität. Du wirst bei einem E-10/20-Bild, welches Du als JPEG abgespeichert hast (1:2,7) auch bei grö¶ßeren Ausbelichtungen keine Unterschiede zu einem TIFF sehen. Das kannst Du glauben. Also, wenn TIFF oder RAW nicht zwingend notwendig sind, kannst Du getrost darauf verzichten. Gruß. Dirk. — posted via http://oly-e.de ——————————————————————————————————————————————

Über

Ich bin hier der Chef.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*