Wochenthema 43-44: Schnelles

Datum: 18.10.2008 Uhrzeit: 23:26:36 Siegfried lange belichtet”” Wochenthema 43-44 (20.10.-2.11.2008) Rolf hat mir den Staffelstab nach Wien weitergereicht. Nicht einfach, die Rahmenbedingungen in ein paar Subjectkonformen Wö¶rtern unmissverständlich zu umschreiben: Schnelles lange belichtet” Darunter würde ich mir einige Situationen vorstellen: Schnelle Objekte/Vorgänge bei denen erst länger Belichtungszeit ein Bild ergeben das dem eher entspricht was wir mit unserem langsamen Augen im Alltag wahrnehmen. Ich denke z.B. an fliegende Hubschrauber oder Propellerflugzeuge drehende Rädern an Autos/Motorrädern etc. während eines Rennens. Tiere in Aktion. Mit herkö¶mmlichen Zeit/Brennweiten Kombinationen wird die Bewegung des Rotor/Propellers/Räder/Flügelschlag eingefroren was auf einem Standbild dann etwas irritierend rüberkommt. Oftmals ergibt dann natürlich nur noch ein mitziehen ein Bild das das Bildbestimmende Motiv scharf zeigt. ……und es gibt sicher vieles andere an das ich jetzt gar nicht gedacht habe. Jedenfalls ist es durch die langen Belichtungszeiten oft nicht einfach überhaupt noch scharf belichtete Bilder zu bekommen. Stativ oder IS kann helfen aber auch solches hat Grenzen und ist oft auch nicht überall praktikabel. Viel Übung ein guter Tag gepaart mit einer Portion Glück sind oftmals auch von Nö¶ten. Interessant währe auch Brennweite/Belichtungszeit mit anzugeben. Ich bin schon gespannt auf Eure Bilder! Siegfried Noch die allgemeinen Links zum WT: oly-e.de Wochenthema – wie es funktioniert: http://olypedia.de/Wochenthema Rückschau auf die bisherigen Wochenthemen: http://olypedia.de/Wochenthema#Bisherige_Themen Zitat aus “Themenvorgabe”: Das Thema für die folgenden 2 Wochenzeitraum wird durch den (die)nächste(n) ThemengeberIn am Donnerstag / Freitag vor dem letzten Sonntag des laufenden Themas bekannt gegeben. Dazu macht er (sie) einen neuen Thread mit der Themenvorgabe auf. Die WT-Teilnehmer werden jedoch gebeten sich mit der Einstellung ihrer Beiträge bis zum Ende des laufenden Themas (Sonntag) zurückzuhalten. posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2008 Uhrzeit: 7:50:45 peter b. lange belichtet”” hallo, http://farm2.static.flickr.com/1173/954204166_cd292f953d_o.jpghttp://farm2.static.flickr.com/1173/954204166_cd292f953d_o.jpg E-500 50-200mm verschlusszeit und brennweite muß ich zuhause nachsehen mfg peter b. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2008 Uhrzeit: 7:53:46 peter b. lange belichtet”” hoffe der geht http://farm2.static.flickr.com/1173/954204166_cd292f953d_o.jpg — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2008 Uhrzeit: 9:21:24 Dieter Bethke lange belichtet”” Hallo Peter, Deine beiden Mitzieher > http://farm2.static.flickr.com/1173/954204166_cd292f953d_o.jpg > http://farm3.static.flickr.com/2366/2217367898_0aba969401_o.jpg kann man wohl getrost als gelungenen Auftakt für das neue Wochenthema bezeichnen. Zwei aussergewö¶hnliche Fahrzeuge zeigst Du uns und orientierst Dich im zweiten Bild auch noch an der (kommenden) Jahreszeit. Sehr schö¶n. Vielen Dank fürs Zeigen. Da fällt mir ein, dass ich noch die Winterreifen am Auto aufziehen und das Zweirad einwintern muss. 🙁 — Allzeit gutes Licht und volle Akkus, Dieter http://hdrfoto.de | http://oly-e.de/handbuecher.php4 —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2008 Uhrzeit: 11:24:33 Ralf Engelberger lange belichtet”” Hallo, auch von mir ein Mitzieher der – räusper – das atemberaubende (gähn) Tempo der uralten Holzkartbahn auf dem Dürkheimer Wurstmarkt anschaulich darstellt -enträusper-. http://engelberger.zenfolio.com/p275796610/h2c65cf05#h2c65cf05 apropo: Das Räuspern ist ein dem Husten vom Klang ähnliches willkürlich herbeigeführtes Geräusch bei dem die Stimmbänder aneinander gerieben werden. Menschen räuspern sich meist wenn sie ein Kratzen im Hals verspüren welches mö¶glicherweise durch eine Erkältung herbeigeführt wurde. Vor allem wird das Räuspern angewandt bevor man sprechen will bzw. während des Sprechens da das Kratzen im Hals zu einem stö¶renden Klang in der Stimme führen kann. In manchen Fällen wird das Räuspern auch genutzt um die Aufmerksamkeit von Zuhö¶rern zu erlangen. Manche Leute räuspern sich auch regelmäßig aus Gewohnheit was unter Umständen als stö¶rend oder eigenartig aufgenommen wird. Dies kann nach einiger Zeit den Stimmbändern schaden” Also lassmers. Gruß Ralf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2008 Uhrzeit: 13:23:36 Ralf Engelberger lange belichtet”” Hallo, auch von mir ein Mitzieher der – räusper – das atemberaubende (gähn) Tempo der uralten Holzkartbahn auf dem Dürkheimer Wurstmarkt anschaulich darstellt -enträusper-. http://engelberger.zenfolio.com/p275796610/h2c65cf05#h2c65cf05 apropo: Das Räuspern ist ein dem Husten vom Klang ähnliches willkürlich herbeigeführtes Geräusch bei dem die Stimmbänder aneinander gerieben werden. Menschen räuspern sich meist wenn sie ein Kratzen im Hals verspüren welches mö¶glicherweise durch eine Erkältung herbeigeführt wurde. Vor allem wird das Räuspern angewandt bevor man sprechen will bzw. während des Sprechens da das Kratzen im Hals zu einem stö¶renden Klang in der Stimme führen kann. In manchen Fällen wird das Räuspern auch genutzt um die Aufmerksamkeit von Zuhö¶rern zu erlangen. Manche Leute räuspern sich auch regelmäßig aus Gewohnheit was unter Umständen als stö¶rend oder eigenartig aufgenommen wird. Dies kann nach einiger Zeit den Stimmbändern schaden” Also lassmers. Gruß Ralf posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 20.10.2008 Uhrzeit: 21:02:12 Harald Bö¶ttger lange belichtet”” Dieses Bild ist bereits im Mai hier in Berlin entstanden, beim erstmals ausgetragenen Velothon – ein Radrennen für Jedermann … http://flickr.com/photos/wishbringer/2959329354/sizes/o/ Wie bei meinem letzten Beitrag der Skater ein dauerndes Abwägen, welche Art von Foto bei der Fotografie sich schnellbewegender Objekte am sinnvollsten zum Einsatz kommt. Hier konnte ich mich mal nicht entscheiden und habe mitgezogen, und durch die lange Zeit eben auch die eigentlichen Objekte verwischt. Aber eins ist wenisgtens scharf 😉 Die Daten: Belichtung: 0,067 sec (1/15) Blende: f/22 Brennweite: 27 mm Harald — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 9:55:25 Hans H. Siegrist lange belichtet”” Hier noch eines mit Bergzebras aus Namibia: http://www.pbase.com/hhsiegrist/image/101401426 Gruss, Hans — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 11:05:47 Oliver Musch lange belichtet”” Siegfried schrieb: > Schnelles lange belichtet” Da bin ich aber froh dass ich am Bergrennen in Mickhausen nen Schwung Fotos der Boliden geschossen habe. Erstmal das schnellste Taxi Deutschlands so hat es zumindest der Ansager mehrfach ausgerufen: http://gallery.tebece.de/wt-oly-e-de/PA041653 Und hier mein (hoffentlich nicht letzter) Wochenbeitrag: http://gallery.tebece.de/wt-oly-e-de/PA041692 Oliver” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 13:37:08 Martin Barann lange belichtet”” So, ein Bild aus meinem fundus – hätte auch zu abstrakt” gepasst: Eihockeyfans im Moment des Toreszugunsten Kö¶lner Haie gegen Frankfurter Lions. 50-200 1/4 sec. bei Blende 5.6. Aufgenommen aus der Vip-lounge (ich bin nicht VIP aber mein Bruder ;-). http://barann.zenfolio.com/p528030416/hef5a838#hef5a838 Gruß Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 13:44:13 Martin Barann lange belichtet”” Zusatz: Das erste Bild ein Auschnitt der Szene mit mehr Ruhe, das zweite – mein Beitrag – die kochende Masse”. Martin posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 17:10:59 Erwin lange belichtet”” Wer kennt es nicht? Das Teil hatte mich jahrelang genervt mit seinem Geräuschpegel, mit dem heutzutage kein modernes Fahrzeug mehr zugelassen werden kö¶nnte… Na was wohl: http://farm4.static.flickr.com/3290/2961006227_006e67d482_b.jpg Viele Grüße Erwin — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 17:18:58 Alfred lange belichtet”” Hallo, mein erster Beitrag zu einem Wochenthema. Titel: Schnelle Funken E-500 mit 14-45, 4 sek. Belichtungszeit. Wurde ganz schö¶n warm… 🙂 http://www.frontlenker.de/dateien/schnelleslangsam_ak.jpg Hoffe es gefällt. Gehö¶rt mit zu meinen ersten Gehversuchen mit der E-500. LG Alfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 17:24:57 Alfred lange belichtet”” Hab noch die Brennweite vergessen: 36 mm LG Alfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 18:39:56 Subhash lange belichtet”” Da ich ja nun wirklich kein Sportfotograf bin, mich Sport sogar meist maßlos langweilt, obwohl ich gerne selber Schi fahre, hier ein Bild aus der Natur. Wie schon ein Kollege festgestellt hat, abstrahiert Bewegungsunschärfe, was mir sehr entgegen kommt, denn ich wollte in erster Linie die Farben des Ahorns festhalten: http://www.subhash.at/pix/?i=ahorn&t=Herbststurm&c=s — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 18:39:56 Subhash lange belichtet”” Da ich ja nun wirklich kein Sportfotograf bin, mich Sport sogar meist maßlos langweilt, obwohl ich gerne selber Schi fahre, hier ein Bild aus der Natur. Wie schon ein Kollege festgestellt hat, abstrahiert Bewegungsunschärfe, was mir sehr entgegen kommt, denn ich wollte in erster Linie die Farben des Ahorns festhalten: http://www.subhash.at/pix/?i=ahorn&t=Herbststurm&c=s — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 20:33:04 Rainer F. lange belichtet”” Erwin schrieb: > Wer kennt es nicht? > > Das Teil hatte mich jahrelang genervt mit seinem Geräuschpegel, > mit dem heutzutage kein modernes Fahrzeug mehr zugelassen werden > kö¶nnte… > > > http://farm4.static.flickr.com/3290/2961006227_006e67d482_b.jpg Hallo Erwin, wohl wahr, das mit dem Nerven -aber nur bei Erwachsenen-, vor allem wenn die Kinder über gepflasterte Straßen rattern. Gruß Rainer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 21.10.2008 Uhrzeit: 20:33:04 Rainer F. lange belichtet”” Erwin schrieb: > Wer kennt es nicht? > > Das Teil hatte mich jahrelang genervt mit seinem Geräuschpegel, > mit dem heutzutage kein modernes Fahrzeug mehr zugelassen werden > kö¶nnte… > > > http://farm4.static.flickr.com/3290/2961006227_006e67d482_b.jpg Hallo Erwin, wohl wahr, das mit dem Nerven -aber nur bei Erwachsenen-, vor allem wenn die Kinder über gepflasterte Straßen rattern. Gruß Rainer — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 8:32:01 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Moin Manfred, Am Tue, 21 Oct 2008 21:56:42 +0200 schrieb Manfred Paul: > http://www.manfred-paul.de/Foto/Wiesn/abend_08/page-0034.htm Die Bewegung des Karussels hast du sauber eingefangen, nein besser verwischt 😉 Also sie kommt sehr schö¶n dynamisch rüber. Der Mast ist gestochen scharf. Gefällt mir trotzt mittigem Aufbau gut. > Gerade dieser Teil des Forums würde mir sehr fehlen… …. mir auch. Hoffe das Forum bleibt uns erhalten. Die Rubrik Bildkritik” ist für mich das interessanteste da es um das Fotografieren geht. Gruß Peter.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 8:48:21 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Moin Siegfried, hier mein Beitrag: http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2008/kw_43-44.html Bel.-Zeit 1/30 sek. Nicht sehr lang aber lang genug und freihändig (Stativ war leider nicht dabei, sonst hätte ich länger belichtet). Brennweite 11mm bei f5. Aufgenommen beim Frühlingsfest in München im April 2008. Es ist der Platz, wo auch alljährlich das Oktoberfest tobt”. Bin allerdings kein Münchner 😉 Gruß Peter Nordlicht P.S.: Hoffentlich kommt es nach dem Usertreff in Wien zu einer Lö¶sung. Diese Rubrik “Bildkritik” würde mir fehlen …” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 9:14:27 Volker M. lange belichtet”” Hallo Peter! Peter Schö¶ler schrieb: > hier mein Beitrag: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2008/kw_43-44.html Da diese Rubrik Bildkritik heißt und ich hier in der Vergangenheit schon viele tolle Fotos von dir gesehen habe, habe ich nun auch keine Schmerzen damit zu diesem Foto was Negatives zu sagen: Ehrlich gesagt hätte ICH (wäre es von mir) dieses Foto in die Tonne geworfen, denn es zeigt mir alle Merkmale eines misslungenen Fotos. Außer den bekannt intensiven Kirmes-Farben kann ich hier nun wirklich keine fotografische Absicht oder auch einfach nur einen gelungenen Schnappschuss darin erkennen. Tut mir leid, mehr sehe ich da einfach nicht – oder ist mir da was Nennenswertes entgangen? Gruß Volker —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 9:14:27 Volker M. lange belichtet”” Hallo Peter! Peter Schö¶ler schrieb: > hier mein Beitrag: > http://www.pit-photography.de/oly-e/wochenthema/2008/kw_43-44.html Da diese Rubrik Bildkritik heißt und ich hier in der Vergangenheit schon viele tolle Fotos von dir gesehen habe, habe ich nun auch keine Schmerzen damit zu diesem Foto was Negatives zu sagen: Ehrlich gesagt hätte ICH (wäre es von mir) dieses Foto in die Tonne geworfen, denn es zeigt mir alle Merkmale eines misslungenen Fotos. Außer den bekannt intensiven Kirmes-Farben kann ich hier nun wirklich keine fotografische Absicht oder auch einfach nur einen gelungenen Schnappschuss darin erkennen. Tut mir leid, mehr sehe ich da einfach nicht – oder ist mir da was Nennenswertes entgangen? Gruß Volker —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 9:47:25 Volker M. lange belichtet”” Peter Schö¶ler schrieb: > Daher ein schlechtes” aus dem Archiv. > Im Moment ist mir nicht danach ein aktuelles zu machen. Die > Stimmungslage hier na ja … Zustimmung – irgendwie macht es weder hier noch in den anderen e.Groups Spass sich zu engagieren. Ich warte auch darauf wie es weitergeht und hoffe wenigstens auf ein Forum in dem die sachlichen Beiträge fortgeführt werden kö¶nnen. Ich schaue hier immer gerne rein und sehe mir die Fotos von euch an um daraus Ideen und Anregungen zu entnehmen. Manchmal habe ich dann ja auch selbst schon was hier gezeigt. Gruß Volker (derhofftvoneuchnochnachdem31tenlesenzukö¶nnen)” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 10:03:45 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Hallo Volker, Am Wed, 22 Oct 2008 09:47:25 +0200 schrieb Volker M.: > Zustimmung – irgendwie macht es weder hier noch in den anderen > e.Groups Spass sich zu engagieren. Ich warte auch darauf wie es > weitergeht und hoffe wenigstens auf ein Forum, in dem die > sachlichen Beiträge fortgeführt werden kö¶nnen. Ich schaue hier > immer gerne rein und sehe mir die Fotos von euch an um daraus Ideen > und Anregungen zu entnehmen. Manchmal habe ich dann ja auch selbst > schon was hier gezeigt. ich bin dir ja auch nicht bö¶se. Man muss auch mal vernichtende Kritiken ertragen kö¶nnen. 😉 Wer das nicht kann, muss auch lernen, damit umzugehen. Mir sind schon einige Ideen eingefallen, wie ich dieses WT umsetzen kö¶nnte. Aber wie du auch treffend geschrieben hast, hat man im Moment nicht die Lust, sich mal richtig zu engagieren. Aber in letzter Zeit sind die Kritiken zu den Bildern auch spärlich geworden (zugegebenermaßen habe ich mich in letzter Zeit auch nicht viel dazu beigetragen). Es fehlen konstruktive Kritiken, mit dem man was hätte anfangen kö¶nnte. Aussagen, wie geil!” “das gefällt mir” oder “gefällt mit nicht” sind nicht sehr hilfsreich um bessere Bilder zu machen. Ich wünsche mir auch ausführlichere Beschreibungen warum einem das Bild gefällt oder nicht. Was stö¶rt und wie man das hätte besser machen kö¶nnen. Solche Aussagen sind mir für das Fotografieren weit wichtiger als Diskussionen um das künftige Modell in einer anderen Rubrik. Es gibt wenige die das kö¶nnen (ich bemühe mich über ein Bild zu beurteilen ist aber nicht sehr einfach). Hoffen wir’s auf einer guten Lö¶sung für unser Forum. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 13:02:51 Volker M. lange belichtet”” Peter Schö¶ler schrieb: > ich bin dir ja auch nicht bö¶se. > Man muss auch mal vernichtende Kritiken ertragen kö¶nnen. 😉 > Wer das nicht kann, muss auch lernen, damit umzugehen. Ich hoffe nicht, dass das so vernichtend” rüber gekommen ist – ich habe das Bild gesehen und mir dann die Frage gestellt ob ich so ein Bild hier eingestellt hätte. Die eigentliche Kritik: Das Foto sieht nicht so aus als wenn du es gewollt so gemacht hättest und als Schnappschuss fehlt mir dann auch die Qualität. Auf mich wirkt es einfach nur verwackelt und von der Sorte Fotos habe ich natürlich auch viele. In mir hat es dann erstmal die Frage aufgeworfen ob ich solche Fotos in Zukunft aufbewahren sollte – ich habe dann beschlossen: Nein die will ich nicht 😉 Gruß Volker” —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 14:02:12 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Hallo Volker, Am Wed, 22 Oct 2008 13:02:51 +0200 schrieb Volker M.: > Die eigentliche Kritik: Das Foto sieht nicht so aus, als wenn du es > gewollt so gemacht hättest und als Schnappschuss fehlt mir dann > auch die Qualität. Auf mich wirkt es einfach nur verwackelt und von > der Sorte Fotos habe ich natürlich auch viele. In mir hat es dann > erstmal die Frage aufgeworfen, ob ich solche Fotos in Zukunft > aufbewahren sollte – ich habe dann beschlossen: Nein, die will ich > nicht 😉 ach so 😉 Das war natürlich Absicht. Und das Bild will ich auch behalten. Ich hatte ja auch geschrieben, dass ich freihand fotografiert habe. Einen Bildstabi gibt es in der E-1 ja nicht und das Stativ hatte ich auch nicht dabei gehabt. Natürlich hätte ich auch viel länger belichten sollen, aber 1 Sekunde oder länger kann man ja auch nicht ruhig halten. Aber ob man das Bild behalten will oder nicht, ist natürlich Geschmackssache. Ich habe es behalten. Es gibt schlimmere in meiner Sammlung 😉 Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 22:19:53 Alfred lange belichtet”” Nabend, gefällt mir sehr gut! Toll gemacht! Da kann man fast die Kirmesatmosphäre riechen und die Kirmesmusik hö¶ren! Auch der Mittige Aufbau stö¶rt nicht, dass ist der Blickwinkel, den man als Kind auf so ein Fahrgeschäft einnimmt… My2Cents LG Alfred — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 22:54:51 Siegfried lange belichtet”” Hallo Manfred, Das gefällt mir wirklich gut ! Danke fürs zeigen Siegfried — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 23:02:52 Siegfried lange belichtet”” Hallo Ralf, Sehr dynamisch und das Gesicht noch scharf. So etwas mag ich. Siegfried — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 22.10.2008 Uhrzeit: 23:02:52 Siegfried lange belichtet”” Hallo Ralf, Sehr dynamisch und das Gesicht noch scharf. So etwas mag ich. Siegfried — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.10.2008 Uhrzeit: 7:59:22 Angelika Morre lange belichtet”” Hallo, dies ist erst das zweite Mal, dass ich mich am WT beteilige, hoffe aber dass es nicht das letzte Mal sein wird. Ich schwankte in meiner Wahl zwischen http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg und http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg Habe mich aber letztendlich für http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg als WT entschieden. LG Angelika —————————————————————————————————————————————— Datum: 23.10.2008 Uhrzeit: 8:40:31 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Moin Angelika, Am Thu, 23 Oct 2008 07:59:22 +0200 schrieb Angelika Morre: also, ich finde beide Bilder gut, wobei jeder seinen eigenen Charakter hat. > Ich schwankte in meiner Wahl zwischen > http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg über die abgeschnittenen Kö¶pfe mag man streiten, aber ich finde das Bild außerordentlich gut. Hier wird der menschliche Bewegungsapparat dynamisch ins Bild gebracht. Die SW-Umsetzung mit harten Kontrasten gibt der Dynamik zusätzlich Pfeffer. Dieses Bild hat meiner Meinung nach einen künstlerischen Charakter und bringt den Sport Laufen” gut rüber. > und > http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg Durch die Aufnahme mit Blitz am 1. Vorhang (so sieht es danach aus da der verwischte Teil VOR dem scharfen und geblitzen liegt – kann mich aber irren) kommt die Bewegung sehr gut rüber. Ich selbst hätte die Blitzsynchronisation am 2. Verschlussvorhang gemacht. Aber auch so sieht das Bild sehr gut aus. Und gleichzeitig ein gelungener Mitzieher der die Hintergrundkulisse in Bewegungsunschärfe bringt und eine schö¶ne Gesamtdynamik erzeugt. Ich hätte links am Bild etwas weggeschnitten. Dann kämen die beiden Radrennfahrer nicht so mittig im Bild vor und dann “rennen” sie auch nicht so gleich aus dem Bild heraus. Wie gesagt gefallen sie mir beide gut. > Habe mich aber letztendlich für > http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg als > WT entschieden. Auch eine gute Entscheidung 😉 Gruß Peter P.S.: Hoffe dass dies auch nicht meine letzte Bildkritik ist.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.10.2008 Uhrzeit: 17:56:32 Lotus450 lange belichtet”” Hallo Siegfried und aloha die anderen Olys! Damit ich nicht wieder erst um 7 nach 12 posten muß, werd ich diesmal ganz rechtzeitig meinen Beitrag abliefern 🙂 Hier ist mein Junior beim Schaukeln: http://tinyurl.com/6y6thz Mit E-300+HLD-3 und 14-54er; 1/10 Sek., Blende 8 (die Sonne hat wirklich gelacht), 17mm Brennweite; Sollte er sich in der nächsten Woche eventuell doch noch mal zum Verlassen des Hauses bei Sonnenschein überreden lassen, dann werd ich versuchen mehr als das Profil scharf zu kriegen 😉 Gruß aus der aktuellen UT-Stadt Lothar (5) — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 24.10.2008 Uhrzeit: 20:51:10 Angelika Morre lange belichtet”” Hallo Peter, Am Thu, 23 Oct 2008 08:40:31 +0200 schrieb Peter Schö¶ler: > also, ich finde beide Bilder gut, wobei jeder seinen eigenen Charakter > hat. > >> Ich schwankte in meiner Wahl zwischen >> http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg > > über die abgeschnittenen Kö¶pfe mag man streiten, aber ich finde das Bild > außerordentlich gut. Hier wird der menschliche Bewegungsapparat > dynamisch ins Bild gebracht. Die SW-Umsetzung mit harten Kontrasten gibt > der Dynamik zusätzlich Pfeffer. Dieses Bild hat meiner Meinung nach > einen künstlerischen Charakter und bringt den Sport Laufen” gut rüber. Vielen Dank. Der Fokus beim Fotografieren war schon extra nur auf die Beine und Füße jedoch fand ich dass erst durch die SW-Umsetzung und den überzogenen Kontrast der das Bild schon fast wie gezeichnet wirken lässt die Bewegung richtig rauskommt. >> und >> http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg > Durch die Aufnahme mit Blitz am 1. Vorhang (so sieht es danach aus da > der verwischte Teil VOR dem scharfen und geblitzen liegt – kann mich > aber irren) kommt die Bewegung sehr gut rüber. > Ich selbst hätte die Blitzsynchronisation am 2. Verschlussvorhang > gemacht. Aber auch so sieht das Bild sehr gut aus. Und gleichzeitig ein > gelungener Mitzieher der die Hintergrundkulisse in Bewegungsunschärfe > bringt und eine schö¶ne Gesamtdynamik erzeugt. Das mit der Blitzsynchronisation am 2. Verschlussvorhang war mir vorher nicht so bekannt hat mir anschließend auch jemand gesagt. Ich habe es dann mal ausprobiert jedoch nicht so richtig erfolgreich liegt vielleicht auch daran dass ich keinen externen Blitz habe. . > Ich hätte links am Bild etwas weggeschnitten. Dann kämen die beiden > Radrennfahrer nicht so mittig im Bild vor und dann “rennen” sie auch > nicht so gleich aus dem Bild heraus. Ich habe das Bild beschnitten und neu eingestellt meintest Du es etwa so? http://farm4.static.flickr.com/3049/2970055166_095ec39123_b.jpg > Wie gesagt gefallen sie mir beide gut. Vielen Dank für Deine konstruktive Kritik. > Gruß Peter > P.S.: > Hoffe dass dies auch nicht meine letzte Bildkritik ist. Das hoffe ich auch insbesondere hoffe ich dass wir noch recht häufig Bilder von Dir hier sehen kö¶nnen gefallen mir immer ausserordentlich gut. Deine Seite ist bei mir immer Referenz wenn ich Bekannten oder Kollegen die Vorzüge von Olympus klar machen will. Viele Grüße Angelika” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.10.2008 Uhrzeit: 8:43:10 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Hallo Angelika, Am Fri, 24 Oct 2008 20:51:10 +0200 schrieb Angelika Morre: > Das mit der Blitzsynchronisation am 2. Verschlussvorhang war mir > vorher nicht so bekannt, hat mir anschließend auch jemand gesagt. > Ich habe es dann mal ausprobiert, jedoch nicht so richtig > erfolgreich, liegt vielleicht auch daran, dass ich keinen externen > Blitz habe. . Nein, der interne kann das normalerweise auch auch. Die Belichtungszeit und Blende sollen die gleichen sein wie bei der Synchronisation beim 1. Vorhang. Vielleicht sollst du die TTL-Messung des Blitzes abschalten. Bin mir allerdings nicht sicher, da ich selbst die E-1 habe und sehr häufig im M-Modus bei der Kamera und Blitz betreibe. >> Ich hätte links am Bild etwas weggeschnitten. Dann kämen die beiden >> Radrennfahrer nicht so mittig im Bild vor und dann rennen” sie auch >> nicht so gleich aus dem Bild heraus. > Ich habe das Bild beschnitten und neu eingestellt meintest Du es > etwa so? > http://farm4.static.flickr.com/3049/2970055166_095ec39123_b.jpg Ja genau das gefällt mir besser. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 25.10.2008 Uhrzeit: 16:44:40 Siegfried lange belichtet”” Hallo Angelika, > Ich schwankte in meiner Wahl zwischen > http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg Meist gefallen mir so Tonwertreduzierte Bilder ja nicht, Deines hier aber ist extrem gut gelungen. Empfinde ich als absolut Plakattauglich für eine Laufveranstaltung oder ähmliches. Das zweite ist auch nicht schlecht, etwas stö¶rt mich der gekippte Horizont, meist in der Hitze des Gefechtes nicht vermeidbar. Oft wenn man es nachher geraderichtet fehlen entscheidende Teile, oder es wirkt nicht mehr ganz so dramatisch. Danke fürs zeigen Siegfried — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.10.2008 Uhrzeit: 18:44:51 Bruno Gellweiler lange belichtet”” Hallo zusammen, Schnelles lange belichtet” da habe ich nicht viel zu bieten und greife ebenfalls mal auf ein mitgezogenes Bild zurück: http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/schnell_lang.html Viele Grüße Bruno” —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.10.2008 Uhrzeit: 20:05:05 Peter Poloczek lange belichtet”” Mein erstes Foto für ein Wochenthema. Mulde in Dessau Aufgenommen noch mit der E-300 und einem B+W ND3 vor dem 14-54er. http://freenet-homepage.de/petpol/foto/galerie/sw/images/langdessau01.jpg MfG Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 26.10.2008 Uhrzeit: 20:59:00 Burkhard K. lange belichtet”” Hallo, da mö¶chte ich mich doch auch mal wieder beteiligen. Habe irgendwie dieses Jahr noch gar nicht viel hier beigetragen. Hätte nun spontan was motorisiertes anzubieten gehabt http://fotos.kl1online.de/details.php?image_id=2488 1/80s war hier die Belichtung, bei Blende 9 und ISO100. Da nun hier aber schon ein paar tyische Bilder von motorisierten Fahrzeugen dabei sind, wenn auch mit 4 Rädern, habe ich mich für ein gänzlich anderes Motiv entschieden. Mein Beitrag daher: http://fotos.kl1online.de/details.php?image_id=2970 Bewegung nicht soo schnell wie beim Motorrad, dafür aber immerhin mit nur 1/2s belichtet. Ich hatte an dem Abend leider nur den internen Blitz dabei, Blitzsteuerung auf SLOW1. Mit sowas spiele ich immer wieder gerne rum, ein paar weitere solcher PartyBilder gibt es z.B. hier: http://fotos.kl1online.de/categories.php?cat_id=59 Hoffe ich habe für’s WE das schö¶nste rausgesucht, oder doch lieber das Motorrad? Gruss Burkhard —————————————————————————————————————————————— Datum: 27.10.2008 Uhrzeit: 25:31:53 Rolf Fries lange belichtet”” Siegfried schrieb: > … > Ich denke z.B. an fliegende Hubschrauber oder Propellerflugzeuge, > drehende Rädern an Autos/Motorrädern etc. während eines Rennens. > Tiere in Aktion. > … Salut Siegfried und Mitkritker, alles ist relativ. Auch 1/100 Sekunde kann lang” sein: http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente.jpg Herzliche Grüsse Rolf Fries posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:06:33 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Hallo Bruno, Am Sun, 26 Oct 2008 17:44:51 +0100 schrieb Bruno Gellweiler: > http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/schnell_lang.html War der Dampfer” wirklich so schnell? Ansonsten ein guter Mitzieher. Gruß Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 9:56:22 Subhash lange belichtet”” Rolf Fries schrieb: > http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente.jpg Ein wenig stö¶rend die ausgefressenen Lichter an der Entenbrust und der ablenkende stark farbgesättigte grüne Fleck rechts oben. Den würde ich per Bildbearbeitung noch dämpfen. Der Rahmen gefällt mir gar nicht, aber das ist Geschmackssache. Ansonsten aber wirklich gut erwischt! Die Ente scharf genug und dabei doch dynamisch und die herumfliegenden Wassertropfen ergeben ein schö¶nes und auch grafisch interessantes Muster. — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:43:25 Rolf Fries lange belichtet”” Subhash schrieb: > … >> http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente.jpg > > Ein wenig stö¶rend die ausgefressenen Lichter an der Entenbrust > und der ablenkende stark farbgesättigte grüne Fleck rechts oben. > Den würde ich per Bildbearbeitung noch dämpfen. > … Danke für deine Worte Subhash! Die überstrahlte Stelle unter dem Flügel bringe ich nicht weg, aber das Blattgrün oben rechts habe ich ein bisschen entsättigt: http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente(2).jpg Ich bin etwas enttäuscht, dass DIR mein Rahmen nicht gefällt. Dafür hatte ich mir viel Mühe gegeben, denn einfarbige Umrandungen waren mir immer zu schwarz, zu weiss oder zu farbig. Mit dem hier angewendeten Verfahren habe ich immer einen Bezug zu den Farben und Strukturen im scharfen Bildteil. Aber es ist Geschmackssache, wie du schreibst. Vielleicht finde ich eines Tages etwas besseres. Herzliche Grüsse, Rolf Fries — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:48:00 Andy lange belichtet”” Hi Burkhard, > http://fotos.kl1online.de/details.php?image_id=2488 Klassiker – und gefällt mir eigentlich besser als das Party-Bild. Auch das Format ist in dem Zusammenhang sehr schö¶n gewählt worden. > http://fotos.kl1online.de/details.php?image_id=2970 Hmm – passt natürlich zum Thema. Ist mir aber zu wild”. Jaja ich weiß natürlich wie schwer solche Bilder sind und irgendwie “stellen” kann man die gar nicht – nicht mal wenn es sich um einstudierte Bühnentänzer handelt. Aber ich würde mir dennoch wünschen das beide Gesichter wenigstens halbwegs scharf und sichtbar sind. Arme und Beine dürfen dagegen gerne verwischt sein. Andy imbewegungsmodus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:51:32 Andy lange belichtet”” Hi Peter, > http://freenet-homepage.de/petpol/foto/galerie/sw/images/langdessau01.jpg auch so ein Klassiker zu dem Thema. Allerdings gefällt mir hier das Format nicht. Irgendwie wirkt es in dem Zusammenhang abgeschnitten – ich würde gerne mehr sehen wollen, aber meine Augen stoßen immer wieder unten und oben an den Rand. Auch bin ich mir nicht sicher, ob mir hier die Entfärbung gefällt, irgendwie habe ich den Eindruck hier fehlt mir was. Dabei sehe ich mir gute SW-Fotos durchaus gerne an. Hast Du das Motiv vielleicht noch anders? Wäre interessant. Andy imwassermodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:54:49 Andy lange belichtet”” Hi Lotar, > http://tinyurl.com/6y6thz > ich versuchen mehr als das Profil scharf zu kriegen 😉 damit hast Du eigentlich schon den wesentlichen Kritikpunkt vorweg genommen: es ist einfach zu wenig scharf. Irgendwas an dem Knaben (also wenigstens das Gesicht) sollte halbwegs scharf sein, damit das Auge einen Ruhepol” har dann wirkt die restliche Bewegungsunschärfe umso dynamischer! Versuch mal ob Du das Bild nochmal in der Richtung besser hinbekommst. Vom Motiv her passt es natürlich zum Thema wie die Faust aufs Auge – aua. Andy imschaukelmodus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 11:59:57 Andy lange belichtet”” Hi Siegfried, > http://www.austrianaviationart.org/forum/oly/opo.htm Und noch ein Klassiker zu dem Thema. Eigentlich ein schö¶nes Bild – leider ist der Hintergrund noch zu unruhig, vor allem das Fahrgestell geht da zu sehr unter. Auch stö¶rt mich ein wenig die schiefe Wassergrenze – aber die Dächer sind gerade und beim entkippen” würde der Hilikopter auch seine Neigung und damit seine Dynamik einbüßen. Aber ein etwas ruhigerer (oder unschärferer) Hintergund wäre wohl besser – nur klar wir einfach nicht mö¶glich gewesen sein. Andy imflugmodus” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 12:06:36 Andy lange belichtet”” Hi Rainer, > http://oly-e.de/alben/showpic.php4?album=freestyle&type=large&photo=_481a2e5098 Ansich ein schö¶nes Bild – aber für das Thema ist es mir zu eingefrohren. Ein Mitzieher mit verwischten Zuschauern oder ein verwischter Überholdender würde das ändern. Ansonsten stö¶ren mich die Grasspitzen die rechts ins Bild ragen und links/unten kö¶nnte ein wenig mehr Luft sein, die Straßenmarkierung ins linke untere Eck wäre der gelungene i-Punkt. Ja, auch hier ist mir natürlich klar, das in einer solchen Situation nicht wirklich Zeit ist um eine saubere Bildkomposition hinzubekommen. Andy imradfahrmodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 12:11:04 Andy lange belichtet”” Hi Harald, > http://flickr.com/photos/wishbringer/2959329354/sizes/o/ Ja hier ist es – das eine scharfe Radfahrgesicht inmitten der Dynamik. Mich stö¶rt nur, dass gerade dieser Radfahrer im Begriff ist das Bild zu verlassen, ihm hätte ich ein wenig mehr Raum zum Fahren gegö¶nnt (jaja, auch hier die Bemerkung, dass ich wohl weiß, wie schwer das in der Situation ist). Dafür hätte ich auf die Schattengestalt am linken Bildrand verzichtet. Ich habs mal versucht, diesen weg und die dunkle Partie unten auch – gefällt mir eigentlich besser, das Problem mit dem Rausfahren bleibt allerdings. Andy imrausfahrmodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 12:11:04 Andy lange belichtet”” Hi Harald, > http://flickr.com/photos/wishbringer/2959329354/sizes/o/ Ja hier ist es – das eine scharfe Radfahrgesicht inmitten der Dynamik. Mich stö¶rt nur, dass gerade dieser Radfahrer im Begriff ist das Bild zu verlassen, ihm hätte ich ein wenig mehr Raum zum Fahren gegö¶nnt (jaja, auch hier die Bemerkung, dass ich wohl weiß, wie schwer das in der Situation ist). Dafür hätte ich auf die Schattengestalt am linken Bildrand verzichtet. Ich habs mal versucht, diesen weg und die dunkle Partie unten auch – gefällt mir eigentlich besser, das Problem mit dem Rausfahren bleibt allerdings. Andy imrausfahrmodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 20:36:51 Peter Schö¶ler lange belichtet”” Hallo Peter, Am Tue, 28 Oct 2008 19:31:10 +0100 schrieb Peter Poloczek: > Hallo Andy, > das Orginal ist farblich nicht zu gebrauchen. Es hat eine > pink/braunen Farbstich. Die unbeschnitten Version, habe ich hier: > http://freenet-homepage.de/petpol/wettbewerbe/dessauorg.jpg den Farbstich sehe ich nicht (mein Monitor ist kalibriert). Aber eins muss ich sagen: Dieses Bild gefällt mir viel besser als die beschnittene Version. Nur sind die Bäume im Hintergrund zum Teil beschnitten. Die SW-Umsetzung ist auch gut gelungen. Kö¶nnte nur einen Tick heller sein. Gruß Peter —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 22:11:33 W. Schulze lange belichtet”” Liebe Kritiker, nachdem ich meinen rennenden Hasen schon zu einem früheren Zeitpunkt als Wochenthemabeitrag verbraucht habe (http://web.me.com/wschulze/iWeb/Southern%20Europe%20D0Ay%20W.%20Schulze/Wochenthema.html) hab ich ein bisschen suchen müssen bevor ich was gefunden habe das passen kö¶nnte. Lange belichten das ist relativ – hängt davon ab wie schnell etwas ist. So sieht man bei Heuschreckenbeinen die die Tiere schnell an den Flügeln entlangreiben um Gesänge zu erzeugen auch bei 1/160 s deutlich die Bewegungsunschärfe. Noch längere Zeiten führen dazu dass die Heuschrecken ganz unscharf sind da beim Singen der ganze Kö¶rper mitvibriert. Hier mein Beitrag zum Thema: http://web.me.com/wschulze/Wochenthema/content/P9043610_large.html Grüße Wolfram 10 posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 28.10.2008 Uhrzeit: 23:38:18 Bruno Gellweiler lange belichtet”” Hallo Peter, > War der Dampfer” wirklich so schnell? Ja diese Lanchas sind schmal und lang meist 3 Sitze nebeneinander und auch schon mal 20 Sitzreihen hintereinander. Ausgerüstet mit zwei Außenbordern jeweils um die 150 PS oder mehr flitzen die ganz schö¶n flott übers Wasser vor allem wenn es dann auch noch flussabwärts geht. > Ansonsten ein guter Mitzieher. Danke! Grüße Bruno” —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.10.2008 Uhrzeit: 9:36:17 Andy lange belichtet”” Hi Peter, > http://freenet-homepage.de/petpol/wettbewerbe/dessauorg.jpg jaaaa – jetzt wirkt auch die sw-Umsetzung! Auch dass die Bäume (zumindest auf meinem Dienst-TFT) als Schattenrisse rüberkommen find ich richtig gut – sowas mag ich! Peter (der andere 😉 ) hat es ja schon gesagt: die Schattenrisse kö¶nnten oben etwas mehr Luft gebrauchen. Das ist aber ein Motiv mit dem man experimentieren kann. Halte mal die Kamera etwas hö¶her und soweit es geht weiter rechts. Dann kö¶nnte man vielleicht auch die untere Kante vom Wehr ins Eck laufen lassen (das freut immer den Helge so 😉 ) Auch bietet sich das Motiv an mit Farbe und sw und verschiedenen Kontrasten zu spielen – ich würde denken das Bild kö¶nnte noch etwas mehr Kontrast gebrauchen. Außerdem kö¶nnte ich mir gut eine Serie über die Jahreszeiten verteilt vorstellen – wie gesagt, das Motiv hat Potential und reizt zum ausprobieren. Andy imexperimentiermodus —————————————————————————————————————————————— Datum: 29.10.2008 Uhrzeit: 19:51:31 Peter Poloczek lange belichtet”” Hallo Andy, vielen Dank für Deine Anregungen zur Bildgestaltung. Näher ran und der Schwenk nach rechts ging leider nicht, da ich sonst die Betonmauer, auf der ich auch stand, mit im Bild habe. Am Kontrast kann ich allerdings noch etwas schrauben. Das Motiv ist so allerdings nicht mehr reproduzierbar, da just in diesem Moment ein Baumstamm in den Fluten” versank. Vornehmen werde ich mir den Standort dann mit dem ZD 9-18 auf alle Fälle noch einmal. MfG Peter” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 9:16:04 Ulf Schneider lange belichtet”” Martin Barann schrieb: > Zusatz: > Das erste Bild ein Auschnitt der Szene mit mehr Ruhe, das zweite > – mein Beitrag – die kochende Masse”. > Martin Das zweite gefällt mir besser. Die Fahne schö¶n unscharf im Zentrum. Die Fans drumrum versammelt. Aber irgendwie ist man zu nah dran. Da wäre so wie bei Bild 1 mit mehr Fans drauf wohl besser aber da ist alles vö¶llig verwackelt. Aber trotzdem Bild 2 ist ein würdiger WT-Beitrag. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 9:25:53 Ulf Schneider lange belichtet”” Angelika Morre schrieb: > Ich schwankte in meiner Wahl zwischen > http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg Eindeutig mein Favorit. Note 1a > http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg Ist zwar auch gelungen, aber irgendwie gefällt mir die Perspektive nicht so. Vielleicht aus der Hocke nächstesmal? Ausserdem krieg ich bei Radfahrern immer nässenden Ausschlag. 🙂 U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 9:33:21 Ulf Schneider lange belichtet”” Peter Poloczek schrieb: > vielen Dank für Deine Anregungen zur Bildgestaltung. Näher ran und > der Schwenk nach rechts ging leider nicht, da ich sonst die > Betonmauer, auf der ich auch stand, mit im Bild habe. Am Kontrast > kann ich allerdings noch etwas schrauben. Probier mal das Bild zu spiegeln und so zu beschneiden, daß die Diagonale links aus der Ecke kommt. Also einfach nur unten beschneiden. Dann ists zwar ein anderes Seitenformat, aber wens stö¶rts. > Das Motiv ist so > allerdings nicht mehr reproduzierbar, da just in diesem Moment ein > Baumstamm in den Fluten” versank. Vornehmen werde ich mir den > Standort dann mit dem ZD 9-18 auf alle Fälle noch einmal. Na denn los. 3 Tage haste noch Zeit. U.L.F.” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 9:40:06 Ulf Schneider lange belichtet”” Rolf Fries schrieb: > Die überstrahlte Stelle unter dem Flügel bringe ich nicht weg, > aber das Blattgrün oben rechts habe ich ein bisschen entsättigt: > > http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente(2).jpg > > Ich bin etwas enttäuscht, dass DIR mein Rahmen nicht gefällt. Ich find ihn passend. > Dafür hatte ich mir viel Mühe gegeben, denn einfarbige > Umrandungen waren mir immer zu schwarz, zu weiss oder zu farbig. > Mit dem hier angewendeten Verfahren habe ich immer einen Bezug zu > den Farben und Strukturen im scharfen Bildteil. Aber es ist > Geschmackssache, wie du schreibst. Vielleicht finde ich eines > Tages etwas besseres. Nein, das bleibt so 🙂 Tolles Photo jedenfalls. Glückwunsch. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 9:40:06 Ulf Schneider lange belichtet”” Rolf Fries schrieb: > Die überstrahlte Stelle unter dem Flügel bringe ich nicht weg, > aber das Blattgrün oben rechts habe ich ein bisschen entsättigt: > > http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente(2).jpg > > Ich bin etwas enttäuscht, dass DIR mein Rahmen nicht gefällt. Ich find ihn passend. > Dafür hatte ich mir viel Mühe gegeben, denn einfarbige > Umrandungen waren mir immer zu schwarz, zu weiss oder zu farbig. > Mit dem hier angewendeten Verfahren habe ich immer einen Bezug zu > den Farben und Strukturen im scharfen Bildteil. Aber es ist > Geschmackssache, wie du schreibst. Vielleicht finde ich eines > Tages etwas besseres. Nein, das bleibt so 🙂 Tolles Photo jedenfalls. Glückwunsch. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 9:40:06 Ulf Schneider lange belichtet”” Rolf Fries schrieb: > Die überstrahlte Stelle unter dem Flügel bringe ich nicht weg, > aber das Blattgrün oben rechts habe ich ein bisschen entsättigt: > > http://www.recordart.ch/ra-LR/ra-Forum/oly.de_Bildkritik_43-44(08)/Schwadderente(2).jpg > > Ich bin etwas enttäuscht, dass DIR mein Rahmen nicht gefällt. Ich find ihn passend. > Dafür hatte ich mir viel Mühe gegeben, denn einfarbige > Umrandungen waren mir immer zu schwarz, zu weiss oder zu farbig. > Mit dem hier angewendeten Verfahren habe ich immer einen Bezug zu > den Farben und Strukturen im scharfen Bildteil. Aber es ist > Geschmackssache, wie du schreibst. Vielleicht finde ich eines > Tages etwas besseres. Nein, das bleibt so 🙂 Tolles Photo jedenfalls. Glückwunsch. U.L.F. —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 10:22:56 W. Schulze lange belichtet”” Hallo Peter, andere haben ja schon etwas zu Deinem Bild geschrieben – was am Ende herauskommt – darauf bin ich schon gespannt! Ich schreibe noch mal zu Deiner ersten Wahl. Ich hatte auch etwas Schwierigkeiten mit Deinem Bild und habe versucht heraus zu bekommen warum. Da ist zum Einen das Format. Aber ich kann mir vorstellen, dass das gar nicht so schlecht käme – nur die Art der Präsentation paßt bei mir nicht dazu. Wenn ich den Link anklicke erscheint ein neues Fenster mit weißem Hintergrund bei dem oben links in der Ecke Dein Bild klebt. Mit einem das Bild betonendem Rahmen kö¶nnte das Bild sicher wirken. Zum Anderen ist die Komposition: Wie die Welle” durchs Bild läuft ist nicht wirklich ansprechend. Aber da haben die Bearbeitungen die die noch gezeigt hast ja viel dran geändert. Viele Grüße Wolfram Peter Poloczek schrieb: > Mein erstes Foto für ein Wochenthema. > Mulde in Dessau > Aufgenommen noch mit der E-300 und einem B+W ND3 vor dem 14-54er. > http://freenet-homepage.de/petpol/foto/galerie/sw/images/langdessau01.jpg > MfG Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 10:22:56 W. Schulze lange belichtet”” Hallo Peter, andere haben ja schon etwas zu Deinem Bild geschrieben – was am Ende herauskommt – darauf bin ich schon gespannt! Ich schreibe noch mal zu Deiner ersten Wahl. Ich hatte auch etwas Schwierigkeiten mit Deinem Bild und habe versucht heraus zu bekommen warum. Da ist zum Einen das Format. Aber ich kann mir vorstellen, dass das gar nicht so schlecht käme – nur die Art der Präsentation paßt bei mir nicht dazu. Wenn ich den Link anklicke erscheint ein neues Fenster mit weißem Hintergrund bei dem oben links in der Ecke Dein Bild klebt. Mit einem das Bild betonendem Rahmen kö¶nnte das Bild sicher wirken. Zum Anderen ist die Komposition: Wie die Welle” durchs Bild läuft ist nicht wirklich ansprechend. Aber da haben die Bearbeitungen die die noch gezeigt hast ja viel dran geändert. Viele Grüße Wolfram Peter Poloczek schrieb: > Mein erstes Foto für ein Wochenthema. > Mulde in Dessau > Aufgenommen noch mit der E-300 und einem B+W ND3 vor dem 14-54er. > http://freenet-homepage.de/petpol/foto/galerie/sw/images/langdessau01.jpg > MfG Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 10:22:56 W. Schulze lange belichtet”” Hallo Peter, andere haben ja schon etwas zu Deinem Bild geschrieben – was am Ende herauskommt – darauf bin ich schon gespannt! Ich schreibe noch mal zu Deiner ersten Wahl. Ich hatte auch etwas Schwierigkeiten mit Deinem Bild und habe versucht heraus zu bekommen warum. Da ist zum Einen das Format. Aber ich kann mir vorstellen, dass das gar nicht so schlecht käme – nur die Art der Präsentation paßt bei mir nicht dazu. Wenn ich den Link anklicke erscheint ein neues Fenster mit weißem Hintergrund bei dem oben links in der Ecke Dein Bild klebt. Mit einem das Bild betonendem Rahmen kö¶nnte das Bild sicher wirken. Zum Anderen ist die Komposition: Wie die Welle” durchs Bild läuft ist nicht wirklich ansprechend. Aber da haben die Bearbeitungen die die noch gezeigt hast ja viel dran geändert. Viele Grüße Wolfram Peter Poloczek schrieb: > Mein erstes Foto für ein Wochenthema. > Mulde in Dessau > Aufgenommen noch mit der E-300 und einem B+W ND3 vor dem 14-54er. > http://freenet-homepage.de/petpol/foto/galerie/sw/images/langdessau01.jpg > MfG Peter posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 20:07:30 W. Schulze lange belichtet”” Hallo Bruno, wirklich ein schö¶ner Mitzieher – der Schärfeunterschied zwischen Boot inkl. Insassen und Umgebung ist beeindruckend. Nur der Ausschnitt ist bei so rasanter Fahrt schwierig zu planen. Für meinen Geschmack ist im Bildvordergrund zu viel Wasser (bzw. das Boot zu weit oben) und vor dem Boot – links zu wenig, so dass ich Angst habe, das Boot knallt gleich an den Bildrand 😉 Wirklich schö¶n Gruß Wolfram 2+2=4 Bruno Gellweiler schrieb: > Hallo zusammen, > > Schnelles lange belichtet” da habe ich nicht viel zu bieten und > greife ebenfalls mal auf ein mitgezogenes Bild zurück: > http://www.bgellweiler.de/Wochenthema/schnell_lang.html > Viele Grüße > Bruno posted via http://oly-e.de” —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 20:17:29 W. Schulze lange belichtet”” Hallo Angelika, das Bild gehö¶rt jetzt nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Ich versuche mal herauszubekommen, woran es liegen kö¶nnte: Es ist zwar Bewegungsunschärfe da aber die Richtung der Bewegung wird irgendwie nicht richtig deutlich. Ich nehme einmal an, Du hast geblitzt, weshalb die Fahrer eigentlich eingefroren sind. Durch das vorhandene Umgebungslicht und die längere Belichtungszeit entsteht die Unschärfe. Der HIntergrund lenkt vom Hauptmotiv etwas ab. Die Fahrer fahren aus dem Bild heraus und vor ihnen ist relativ viel langweilige Strasse sichtbar. Aber das sind nur meine Eindrücke – anderen mag es anders gehen. Viele Grüße Wolfram 9 Angelika Morre schrieb: > Hallo, > > dies ist erst das zweite Mal, dass ich mich am WT beteilige, hoffe > aber dass es nicht das letzte Mal sein wird. > > Ich schwankte in meiner Wahl zwischen > http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg > und > http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg > > Habe mich aber letztendlich für > http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg als > WT entschieden. > > LG > Angelika — posted via http://oly-e.de —————————————————————————————————————————————— Datum: 30.10.2008 Uhrzeit: 20:23:29 W. Schulze lange belichtet”” Hallo Angelika, ja, der neue Ausschnitt gefällt mir schon viel besser. Die Läufer sind auf jeden Fall spektakulärer und gefallen mir immer noch besser als die Radfahrer Grüße Wolfram Angelika Morre schrieb: > Hallo Peter, > > Am Thu, 23 Oct 2008 08:40:31 +0200 schrieb Peter Schö¶ler: > >> also, ich finde beide Bilder gut, wobei jeder seinen eigenen Charakter >> hat. >> >>> Ich schwankte in meiner Wahl zwischen >>> http://farm4.static.flickr.com/3289/2518748877_1074c6d323_o.jpg >> >> über die abgeschnittenen Kö¶pfe mag man streiten, aber ich finde das Bild >> außerordentlich gut. Hier wird der menschliche Bewegungsapparat >> dynamisch ins Bild gebracht. Die SW-Umsetzung mit harten Kontrasten gibt >> der Dynamik zusätzlich Pfeffer. Dieses Bild hat meiner Meinung nach >> einen künstlerischen Charakter und bringt den Sport Laufen” gut rüber. > Vielen Dank. Der Fokus beim Fotografieren war schon extra nur auf > die Beine und Füße jedoch fand ich dass erst durch die > SW-Umsetzung und den überzogenen Kontrast der das Bild schon fast > wie gezeichnet wirken lässt die Bewegung richtig rauskommt. >>> und >>> http://farm4.static.flickr.com/3254/2478418433_e479010fff_b.jpg >> Durch die Aufnahme mit Blitz am 1. Vorhang (so sieht es danach aus da >> der verwischte Teil VOR dem scharfen und geblitzen liegt – kann mich >> aber irren) kommt die Bewegung sehr gut rüber. >> Ich selbst hätte die Blitzsynchronisation am 2. Verschlussvorhang >> gemacht. Aber auch so sieht das Bild sehr gut aus. Und gleichzeitig ein >> gelungener Mitzieher der die Hintergrundkulisse in Bewegungsunschärfe >> bringt und eine schö¶ne Gesamtdynamik erzeugt. > Das mit der Blitzsynchronisation am 2. Verschlussvorhang war mir > vorher nicht so bekannt hat mir anschließend auch jemand gesagt. > Ich habe es dann mal ausprobiert jedoch nicht so richtig > erfolgreich liegt vielleicht auch daran dass ich keinen externen > Blitz habe. . >> Ich hätte links am Bild etwas weggeschnitten. Dann kämen die beiden >> Radrennfahrer nicht so mittig im Bild vor und dann “rennen” sie auch >> nicht so gleich aus dem Bild heraus. > Ich habe das Bild beschnitten und neu eingestellt meintest Du es > etwa so? > http://farm4.static.flickr.com/3049/2970055166_095ec39123_b.jpg >> Wie gesagt gefallen sie mir beide gut. > Vielen Dank für Deine konstruktive Kritik. >> Gruß Peter >> P.S.: >> Hoffe dass dies auch nicht meine letzte Bildkritik ist. > Das hoffe ich auch insbesondere hoffe ich dass wir noch recht > häufig Bilder von Dir hier sehen kö¶nnen gefallen mir immer > ausserordentlich gut. Deine Seite ist bei mir immer Referenz wenn > ich Bekannten oder Kollegen die Vorzüge von Olympus klar machen > will. > Viele Grüße > Angelika posted via http://oly-e.de” ——————————————————————————————————————————————

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*