Untergang der Sonne oder Sonnenuntergang?

Blog Foren Bildkritik NMZ Untergang der Sonne oder Sonnenuntergang?

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #62160
      C-oly
      Teilnehmer

      Eigentlich erst im MT Dark Space eingestellt, fand ich es im eigenen Thread doch passender,

      Mit Artfilter Gemälde I in der Kamera eingestellt, Manuel über den Snapshootring und habe ich den Sonnenuntergang mal etwas anders interpretiert.

      Sonnenuntergang

    • #62161
      C-oly
      Teilnehmer

      Noch eins, auch wieder ohne zusätzliche Bearbeitung in der Kamera, nur verkleinert.

      ChristineSonnenuntergang

    • #62163
      lenkerbruch
      Teilnehmer

      Horizontal (am besten genau) kommt mir eher die Erkenntnis, was da abgebildet ist. Und dann finde ich es als abstrakte Interpretation auch gut.

      • #62168
        C-oly
        Teilnehmer

        Die Horizontlinie ist eine bewaldete, ansteigende Anhöhe, die schwarzen “Felsen”, sind Gebüsch im Vordergrund.  Den Artfilter habe ich durch absichtlich Unschärfe beim manuellen Fokussieren unterstützt. Die Idee kam mir, weil ich zufällig ohne Brille in den Sonnenuntergang guckte. Als Kurzsichtige mit Hornhautverkrümmung war ich fasziniert, wie sich der Anblick dadurch veränderte. Das hab ich versucht einzufangen.

        Christine

    • #62167
      WillyH
      Teilnehmer

      Hallo Christine,

      Als ich dein Bild im MT sah, habe ich mich schwer getan, ich sah Space, aber das Dark konnte ich nicht interpretieren (meine Wahrnehmung).

      Und die horizontale freie Interpretation finde ich auch besser.

      VG Willy

      • #62169
        C-oly
        Teilnehmer

        Hallo Willy,

        Ja, deshalb habe ich die Aufnahme auch wieder aus dem MT genommen. Der Space ist entweder einfach zuwenig dark, auch wenn sich am dunklen Gefühl natürlich noch drehen lässt. Eine weitere, diesmal bearbeitete Aufnahme.

        • #62173
          Olyknipser
          Teilnehmer

          Ja, da hast Du recht: Dark ist es nicht. Du könntest es “freie Interpretation eines Sonnenuntergangs” nennen. Oder es dem/der Betrachtendem überlassen, es zu interpretieren. Polarisieren wird das Bild auf jeden Fall.
          Falk

    • #62214
      C-oly
      Teilnehmer

      Hallo Falk,

      frei interpretierbar ist es auf jeden Fall und mit so mancher freien Association wird es auch dark.

      Als ich die dritte Variante beim Bearbeiten das erste Mal angeguckte, poppte jedenfalls in meinen Gedächtnis die Erinnerung an ein vor langer Zeit gelesenes Buch über Archäologie unter Wasser auf: insbesondere das Kapital über die Tauchgänge in Cenoten (Wasserlöcher in Karstgestein) auf der Halbinsel Yucatan in Mexiko. Dort wurden viele Menschenopfer der Maya, darunter auch Kinder, versenkt.

      Christine

    • #62232
      Olyknipser
      Teilnehmer

      Ja, alleine diese Cenoten sind schon faszinierend. Sie stehen untereinander in Verbindung. Meine Tochter hatte mir davon erzählt, nachdem sie in Mexico war.

      So. Hier noch was für freie Interpretation: Man denkt vielleicht zuerst, eine Person in einem Sessel, vielleicht mit einem Glas in der Hand. Nö. Nicht mal ansatzweise. Es ist ein kleines Schränkchen, wo etwas obendrauf steht. Hier hat das Licht mit dem Artfilter Dram.Effekt zusammen “gewirkt”. OoC.

      Falk

Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.