Oktober Vollmond

Blog Foren Bildkritik NMZ Oktober Vollmond

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #70014
      peter b.
      Teilnehmer

      Hinter der Burg Kreuzenstein zur blauen Stunde in Niederösterreich.
      LG

      peter b.

    • #70016
      rwadmin
      Verwalter

      Das hat sich mal richtig gelohnt. Verrätst Du uns, mit welcher Brennweite Du das gemacht hast?

      • #70021
        peter b.
        Teilnehmer

        Freilich.
        das war mein 300/4+2.0x Konverter.
        Die Luft flimmert gerade dort so stark. (War schön warm, zu warm für den Herbst hier). Ich konnte nicht glauben, was der S-AF für richtig hält und fokussierte lieber manuell.
        Ich habe mehrere Bilder hintereinander gemacht und am Computer sieht das aus als würden sich die Wände bewegen wenn man die Bilder hintereinander durch tippt mit den Pfeiltasten.
        lg und erholsames WE

        peter b.

    • #70017
      O_l_y_s_s_e_u_s
      Teilnehmer

      Einfach nur monströös gut.

      • #70022
        peter b.
        Teilnehmer

        Herzlichen Dank 🙂

        • #70176
          Olyknipser
          Teilnehmer

          WOW.   Grüße, Falk

          • #70193
            Onkel Otto
            Teilnehmer

            Hallo Peter,

            das ist auch mein Favorit. Sehr schönes Foto.

            Gruß, Onkel Otto

    • #70058
      OLYFBF
      Teilnehmer

      Das S/W Bild gefällt mir auch sehr gut.

       

      • #70091
        Thomas N
        Teilnehmer

        Wunderbar! Auch die letzte Variante, wie ist sie in Farbe?
        Danke für’s teilen.   LG Thomas

        • #70111
          peter b.
          Teilnehmer

          Hallo Thomas,
          Danke für dein Interesse, hier in Farbe.
          🙂

          viele grüsse

          peter b. 

      • #70112
        peter b.
        Teilnehmer

        Herzlichen Dank. Ein Jahr lang gewartet, da letztes Jahr dunstig war.
        Viele Grüsse

        peter b.

    • #70103
      Klick
      Teilnehmer

      Sehr schönes Foto. Von früher kenne ich die Regel für Kleinbild: pro 100 mm Brennweite wird der Mond 1 mm gross im Bild (die Sonne ist vom Betrachtungswinkel her gleich gross).

      Im Foto oben wäre es abgelesen aus den Proportionen eine Bildgrösse von 12 mm, was mit 1200 mm Brennweite KB möglich ist. Was bei Oly 600 mm entspricht. Das Foto ist also perfekt – es handelt sich nicht um einen Ausschnitt.

      Mit dieser Formel kann man gut Fake-Mondbilder entlarven. In Kalendern ist der Vordergrund oft mit Weitwinkel-Look aufgenommen, der Mond ist aber sehr gross. Also mit starkem Tele fotografiert. Auch mit KI veränderte Himmel zeigen diesen Fake (zu doof zum checken, dass 2 verschiedene Brennweiten in einem Foto nicht möglich sind). Toppen kann man den Fake noch, wenn der Vordergrund von der Sonne beleuchtet wird und ein Vollmond gezeigt wird, der schon weit oben im Himmel steht. Bei Vollmond steht der Mond genau dann auf Horizonthöhe, wenn die Sonne untergeht. Auch das weiss KI nicht.

      • #70110
        peter b.
        Teilnehmer

        Hallo Klick,

        stimmt. Vielen Dank das du das mal aufzeigst und öffentlich schreibst  Leider sehe ich sehr oft solche Fakebilder. Oft auch wenn der aufgehende Mond komplett scharf ist. Geht nicht. Passt nicht.
        Vielen Dank das du dir Gedanken gemacht hast.
        Beschnitten ist nur ganz wenig unten und rechts.
        Schönen Feiertag falls du aus Ö bist.
        🙂

        viele grüsse

        peter b.

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.