Monatsthema 1/2024 Jan-Feb: Röhren

Startseite Foren Bildkritik Monatsthema Monatsthema 1/2024 Jan-Feb: Röhren

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 25 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #81453

      Hallo miteinander,

      ich weiß natürlich nicht, wie es Euch geht, aber mir fehlt das Monatsthema. Klar kann ich mir auch selbst fotografische Themen setzen. Nur ist das dann zeitlich einfach sehr vage, die Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen fehlt. Deshalb versuche ich jetzt kurzerhand einen Neustart mit Euch.

      Verändert habe ich den Auswahlprozess für den nächsten Themenersteller: damit Reinhard entlastet bleibt, gibt es keine Umfrage, am Ende, sondern eine Zufallsauswahl durch den/die  Themenstellende(n).

      Los geht’s

      Christine

      Das Thema lautet: Röhren

      MT 01-24 Röhren

      Meine “Röhren-Regeln”

      Erlaubt ist alles was entweder eine oder mehrere Röhren zeigt. Oder eine Redewendung mit (Tunnel)Röhren umsetzt. Oder mit Hilfe einer Röhre(z.B. Snoot) erstellt wurde. Falls keine Röhre im Bild ist, bitte einen kurzen Text dazu.

      Die Aufnahmen sollten max. 4 Wochen alt sein, Bearbeitung nach Belieben.

      Die allgemeinen  Regeln
      – Ein neues Bild wird direkt als Antwort auf den Hauptpost gepostet. (Also bei einem neuen Bild nicht auf “Antwort” klicken, sondern bis zum Ende des Threads scrollen und dann die dort vorzufindenden Antwortfelder nehmen.)

      – Kommentare als Antworten auf das eingestellte Bild, sie rücken dadurch eine Stufe ein. (Bitte ein bisschen dabei aufpassen, sonst wird das schnell unübersichtlich. Es gibt keine Möglichkeit, falsche Postings “umzuhängen”.)
      – Beginn: 15.1.2024 0:00 Uhr MEZ
      – Ende: 13.02.2024 23:59 Uhr MEZ.

      –Neu:  Am 14.02. sucht der/die aktuell Themenstellende aus, wer das nächste Monatsthema stellt: entweder durch Auslosen  oder das favoristierte Bild.
      – Wer so ausgewählt wurde, stellt das nächste Montatsthema
      – Das nächste Monatsthema beginnt dann am 15.02.2024 0:00 Uhr MEZ

      Wenn etwa 150 Post erreicht sind, macht der/die Themenstellende einen neuen Thread auf (LC II) auf. Bitte dann dort die neuen Bilder posten, die alten Bilder können aber noch kommentiert werden.

    • #81461

      Das Monatsthema habe ich richtig vermisst. Hoffentlich läuft es wieder!

    • #81462

      Deine Idee finde ich prima. die Monatsthemen haben ich immer gemocht. Deshalb mache ich auch gerne mit. Wenn du allerdings mehr als 150 Posts erwartest wirst du wahrscheinlich enttäuscht werden. Wie auch immer, zufällig habe ich ein passendes Bild auf Lager. Strohhalme aus Kunststoff, umgangssprachlich Röhrchen, also kleine Röhren – passt. Der Franke sagt Röhrla.

      Trinkröhrchen aus Kunststoff, kein SW

      • #81469

        Hallo Rudger,

        deine Röhrla gefallen mir, finde ich einen guten Einstieg.

        Die allgemeinen Regeln habe ich ja nur kurzerhand aus den früheren MTs kopiert und überarbeitet. Da war halt die 150er Post-Regel schon drin und ich hoffe doch sehr, dass es mit dem MTs wieder weitergeht!

        Christine

    • #81463

      Transformation - AKAußer Konkurrenz, weil zu alt. Ich liebe Tunnel und Gegenlicht. Das hier habe ich im Gehen geschossen, 1,3s, der Stabilisator ist schon erstaunlich.

      • #81470

        Hall,

        freut mich sehr, dass Du dabei bist. Das MT ist ja gerade erst angelaufen, du hast also noch Zeit, was zu machen.

        Ich habe mich bemüht, das Thema möglichst weit zu fassen, damit auch  indoor Umsetzungen möglich sind :-).

        Christine

    • #81467

      Freut mich, dass Du die Initiative ergriffen hast, Christine!
      Reinhard stellt uns die Plattform freundlicher Weise nach wie vor zur Verfügung – aber am Leben erhalten müssen wir das ganze schon selbst – es gibt nichts umsonst, wie wir ja gerader (wieder) erfahren haben 🙂

      Spontan fällt mir zu dem Thema ein Bild ein, dass aber schon viel zu alt ist, also außer Konkurenz:
      Brauerei Eibau – den Zusammenhang zum Thema muss ich sicher nicht erklären 😀
      Das Bild aus der Tunnel-“Röhre” habe ich schon bei Unscharf eingestellt – wäre aber auch 4 Wochen zu alt.

      Andy
      imbrauereimodus

       

    • #81468

      Und nun ein richtiger Beitrag, bin extra heute losgezogen, obwohl das Wetter/Licht nicht so optimal ist:
      Vielleicht ein wenig subtil, aber das Ding im Vordergrund ist tatsächlich ein Rohr – darüber werden die Häuser im Hintergrund (und noch mehr) mit Wärme versorgt (Kraft-Wärme-Kopplung). Ist schwierig zu gestalten, wenn man das “Ziel” auch mit im Bild haben will.
      Und ja, überall wo man rankommt, sind die Rohre (oder genauer die Isolierung) “markiert”.

      Andy
      imheizungsmodus

      PS: wenn es mir schon nicht so recht gelingen mag, die FolyFos-Aufgabe korrekt umzusetzen….

      • #81471

        Hallo Andy,

        vielen Dank für Deine Teilnahme!

        Wieso meinst du, die Aufgabe wäre nicht korrekt umgesetzt? Ich sehe da eine Röhre, die Aufnahme ist jünger als 4 Wochen.

        Bei der Größe hatte ich zuerst eine Spielplatzröhre vermutet. Fernwärme passt natürlich besser zur Jahreszeit 🙂

        Zur Gestaltung: die Farbigkeit der Häuser im Hintergund un der Röhre setzt sich sehr gut vom schwarz/weiß der Umgebung ab.

        Bezüglich des Bildausschnitts kommen Fußzoom und Zoomobjektive in der Realität ganz schnell an Grenzen. Bei meiner Startaufnahme hätte ich auch gerne mehr Fleisch drumrum gehabt, aber mein 17mm und das recht unzugängliche Bachufer waren dagegen. Hast du mal probiert, mit der Kamera tiefer zugehen bei der Aufnahme und falls möglich etwas mehr nach Links zu gehen ?

        Christine

         

         

         

        • #81472

          Tiefer müsste ich noch mal ausprobieren – aber vermutlich erst wenn der Eisregen durch ist…..
          Viel weiter nach links komme ich an der Stelle aber nicht ohne Gebüsch abzuholzen. Meinst Du damit, den Hintergrund auf ein Haus zu begrenzen? Das könnte noch funktionieren.

          Andy
          imhockmodus

          • #81506

            Hallo Andy,

            ich habe überlegt, ob es möglich ist, den Zusammenhang Fernwämeröhre und Zielpunkt besser herauszustellen. Aber ohne die Stelle zu kennen, ist das natürlich schwierig.

            Gruß Christine

    • #81500

      Staubsaugerrohr
      f4 mit dem 30er Makro SW aus der Kamera nur leicht ausgerichtet.
      Spontan geschaut, ob noch was geht den Abend.

      Danke Christine, das Du ein Thema aufgreifst.

      • #81507

        Hallo Thomas,

        danke fürs Mitmachen.

        Den unscharfen Saugfuß finde ich gut. Aber das Rohr selbst müsste m. M. nach ein bisschen besser vom Hintergrund abgesetzt sein. Das ist mir doch etwas zu verschwommen.

         

        Christine

    • #81505

      Schön, Christine, daß Du was machst. Vielleicht triffst Du damit den allgemeinen Forums-Nerv. Mir mag das nicht so wirklich gelingen, nicht mal mit gut diskursiv-auf/an-greifbaren Statements und Bild wie letztens zum Thema “Street”, wie Du vielleicht gesehen hast.  😉

      Fernwärmerohre.

    • #81508

      Hallo Falk,

      auch Dir: danke fürs Mitmachen und auch dafür, dass du unermüdlich neue Themen eingestellt hast. Ich bin ja im letzten Jahr auch sehr zurückhaltend mit meiner Beteiligung gewesen.  Mal sehen, wie es weitergeht. Gerade beim MT habe ich immer sehr viel gelernt.

      Zu deiner Aufnahme: Schlangenröhren fällt mir dazu ein. Neugierig und fröhlich sind zwei weitere Stichworte. Passt!

       

      Christine

       

    • #81509

      Zeitungen gucken zur Zeit in unsere Röhre:-)

       

      Röhren, Zeitungsrohr, Winter

      • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten von C-oly.
      • #81522
        rwadmin
        Cheffe

          Das stelle ich mir fotografisch richtig schwer vor.  Leg doch mal nen Funkblitz in die Röhre und lass die Zeitung mal für Erleuchtung sorgen….

          • #81524

            Hallo Reinhard,

            auch an Dich:  danke fürs Mitmachen!

            Das Monatsthema geht ja noch ein bisschen und die Röhre ist auch noch da, aber die Schneehaube ist gerade abgetaut und die silberne Röhre alleine.

            Aber ich nehme die Idee für den Funkblitz mit, es gibt ja noch andere Röhren.

            Christine

      • #81511

        Schläuche? Röhren? Egal, Hauptsache die Pellets kommen ins Silo.

        In Workspace auf partielle FarbeI eingestellt.

        Röhre, Schlauch

        • #81521
          rwadmin
          Cheffe

            Das ist mir ein bisschen zu hell . Das könnte ne Blende weniger sein, dann kämen die roten Teile knackiger. Noch knackiger käme das, wenn die Röhre ausgelegt ist und sich durch den Schnee schlängelt….

            • #81525

              Ich habe mal Grad auf Low Key gestellt: besser?

              Christine

              • #81527
                rwadmin
                Cheffe

                  Ich find schon…

          • #81516

            Durch eine Betonröhre auf den zugefrorenden See fotografiert.

          • #81520
            rwadmin
            Cheffe

              Telefunken RL12P35

              35-Watt Sendepentode für Kurzwellenbereich 50m bis 4,5m.

              Wurde nach dem Krieg in Kinoverstärkern von Rohde und Schwarz verbaut und lieferten dann im Baukastensystem zusammengeschaltet bis zu 1kW Tonleistung. Die Verstärker wurden in Kinos und bei der US-Truppenbetreuung (!!!) verwendet.

              • #81526

                Hallo Reinhard,

                ich hatte mich schon gefragt, ob und wann jemand eine Röhrenradio oder einen Röhren-Bildschirm einstellt 🙂  Das Du das Innenleben vorstellst, ist natürlich noch besser. Gut das Du einen Maschinenraum hast 🙂

                Christine

                • #81528
                  rwadmin
                  Cheffe

                    War naheliegend. Röhren habe ich hundertstückweise. Ich habe da noch ein paar andere optische Ideen…

                    • #81534

                      …alles Andere hätte mich schwer gewundert. 😉

              • #81530

                Röhrenskulptur von Hans Nagel in Mannheim.

              • #81532

                Ihr könnt ja “röhren” so viel ihr wollt, die besten Rohre sind die, aus denen Bier raus kommt. Auch wenn es nur ein kleines Röhrchen ist 😉

                Schön auch das gepulste LED-Licht zu sehen (hatte damals nicht daran gedacht, den mech. Verschluss zu verwenden.)

                • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten von Ro-Ma-N.
                • #81546

                  Hallo,

                  auch an Dich: danke fürs mitmachen.

                  Das es ” nur” ein Röhrchen ist, macht mir nix aus. Die das Röhrchen ist mir ein bisschen zu sehr Beiwerk im Foto , der Fokus liegt für mich eindeutig auf dem Zapfprozess. Vielleicht  gibt es eine Gelegenheit das Röhrchen stärker in den Fokus zu rücken?

                  Christine

              • #81535

                Hier ist es über Nacht 10 Grad wärmer geworden und überall fließt das Wasser.Schneeschmelze

                • #81539
                  rwadmin
                  Cheffe

                    Find ich krass die Nummer. Das weiche Wasser ist normalerweise so mit Moos und romantischem Wald im Hintergrund. Oder zumindest Sonnenuntergang. Mit ner Betonröhre habe ich das noch nicht gesehen.

                    • #81545

                      Hallo

                      ich kann mich Reinhard nur anschließen. SW ist eher weniger meins, aber hier passt das wirklich sehr gut.

                      Christine

                • #81557

                  Das Atomium in Brüssel. Juni 2023 – also ungültig. Auf Film geknipst.

                  Richtig ätzendes Motiv meiner Meinung nach, von außen und nah zumindest. Hab keinen Ausschnitt gefunden, mit dem ich wirklich zufrieden war und deswegen nur dieses eine Foto von dort mitgebracht. Wäre gerne auch mal rein, aber die langen Schlangen und Wartezeiten davor haben mich dann doch davon abgehalten.

                  • #81558
                    rwadmin
                    Cheffe

                      Du hast das Atomium vom öffentlichen Platz aus abgelichtet, also von einem Punkt, der dauerhaft und ohne Absperrung zugänglich ist?

                      Ich nehme die Frage zurück. Google sagt “Ja”.

                      • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von rwadmin.
                    • #81564

                      Hallo,

                      auch an Dich- danke fürs Mitmachen.

                      Naja, das Alter deiner Aufnahme (…”sollten nicht älter als…) stört mich hier weniger. Aber für mich will hier der Röhrencharakter einfach nicht rüberkommen.  Röhren definieren sich für mich als etwas, das in erster Linie dem “Durchleiten” dient, egal ob Flüssigkeiten, Züge, Licht oder Leitungen.

                      Bei deiner Aufnahme sind es die Stütz- und Verbindungsaspekte, also eher Streben oder Säulen…

                      Christine

                       

                       

                      • #81568

                        Ich meine, das sind schon Röhren, die zwischen den Kugeln verlaufen. Sind also innen hohl und von Menschen begehbar. Klar stützen die auch. Ok, das setzt natürlich gewisses Wissen über das Motiv heraus. In dieser Ansicht wird wohl nicht allen klar, dass es innen hohl ist.

                        Egal, ungültig ist ungültig. Danke fürs Feedback 🙂

                  • #81560

                    Röhren-(Bild)SchirmRöhren-(Bild)Schirm

                     

                    Ich möchte mich auch gerne mit einem Bild beteiligen: das Motiv ist mir gestern beim Spaziergang durch Zufall vor die Linse gekommen (zum Glück hatte ich meine kleine Tough in der Jackentasche und konnte es eben “mitnehmen”).

                    Der Schirm war da übrigens schon, der ist nicht von mir (die Beton-Röhren auch nicht ;o) ).

                    Sonnige Grüße,

                    Renate

                    P.S.: schade, das Hochladen hat leider nicht geklappt – beim Durchsuchen kam immer nur “please wait” und weiter kam ich leider nicht – ich versuche es morgen noch mal zu ändern – habe unterschiedliche Dateigrößen probiert (auch eine kleine Webgröße klappte leider nicht) – liegt vermutlich an mir, habe wohl was falsch gemacht …

                    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Natenika.
                    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Natenika. Grund: Hochladen klappte leider nicht
                    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Natenika.
                    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von Natenika.
                    • #81565

                      Hallo,

                      schön, dass Du auch mitmachen möchstest.

                      Hattest Du Deine Aufnahme verkleinert vor dem Import? Die Forenfunktion bietet zwar eine automatisches Verkleinern beim upload an, bei Datenstau in der Leitung hat mir das aber auch schon Probleme bereitet.

                      Christine

                      P.S. Dein Titel klingt ja schon spannend…

                      • #81570

                        Danke schön, Christine, für dein Mutmachen!

                        Nun hat es zum Glück geklappt (lag vermutlich an dem Datenstau, den du beschriebst, jetzt ging es ganz schnell).

                        Habe das Bild nun bei meinem Post ergänzt.

                        Herzliche Grüße,

                        Renate

                        • #81571

                          Hallo Renate,

                          eine tolle Interpretation von meinem Thema:

                          Ein Bilderätsel mit Röhren, dass einen neuen Begriff mit Röhren ergibt: Bild+Röhren+Schirm 🙂

                          Gut gesehen.

                          Christine

                          • #81572

                            Danke schön, Christine!

                            Ich freue mich sehr, dass dir das Bild gefällt … und dass es nun mit dem Hochladen geklappt hat.

                            Und danke, dass du das Thema wieder neu belebt hast!

                            Sonnige Grüße,

                            Renate

                    • #81621

                      Hallo, Renate. Dein Bild hat einen interessanten Ansatz. Ich könnte mir vorstellen, daß Du alle drei Röhren ins Visier nimmst. Die Erste mit einem Gemälde davor, die Zweite mit dem Regenschirm, die Dritte ohne was: Bild-Schirm-Röhre. Da kann man bestimmt noch viel machen, ich bin da nur bedingt kreativgeeignet. Reinhard hätte sicher noch was in petto dazu….

                      Grüße, Falk

                      • #81624

                        Hallo Falk,

                        das ist eine interessante Idee – danke!

                        Ich werde am WE mal schauen, ob die Röhren da noch liegen (ist ein Baugebiet) und alles dafür sicherheitshalber schon mal mitnehmen.

                        Wenn es klappt, lade ich das entsprechende Bild hier noch mit dazu.

                        Sonnige Grüße,

                        Renate

                        • #81630

                          Gut, Renate. Bin gespannt. Ich möchte aber noch gerne andere kreative Bildgestaltungs-Umsetzungsmöglichkeiten mit Deinen Röhren anregen. Da geht noch was…  😉

                  • #81566

                    Hier geht s zum Licht am Ende der Tunnel-Röhre

                    Dieselbe Stelle wie beim Eröffnungsbild, aber diesmal hatte ich Gummistiefel und ein anderes Objektiv dabei…

                    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 3 Wochen von C-oly.
                    • #81625

                      Hallo Christine,

                      das wirkt sehr spannend:

                      fast wie ein (sich bewegender) fliegender Fransenteppich, der einen in ein anderes Land bringen könnte …

                      Da der Ausblick so hell ist, sieht es fast aus wie die Welt der Eiskönigin.

                      Wie unterschiedlich die Wirkung der Bilder ist = spannend!

                      Sonnige Grüße,

                      Renate

                  • #81606

                    Kleine bunte Röhren…

                    • #81631

                      Hallo Falk,

                      über dieses Bild musst eich erstmal nachdenken.

                      Gefallen tun mit die Farben und die Trennung vom Untergrund/Hintergrund. Auch die Bleichtung gefällt mir.

                      Störend finde ich aber den Schärfeverlauf. Diue Schärfe führt ja das Auge von links nach recht- und ausgerechnet da ist der gelbe Strohlhalm angeschnitten. Da hätte ich gerne einen anderen Schärfeverlauf gesehen oder einen etwas anderen Aufbau am rechten Rand. .

                      Christine

                  • #81618

                    Groß-Abluftröhren einer Tiefgarage in Mannheim.

                    • #81626

                      Hallo Falk,

                      beeindruckend, diese Röhren!

                      Vor allem die Sonnensternchen gefallen mir! Wenn das rechte (Spiegel)-Sternchen noch ein kleines bisschen weiter links wäre, könnte es fast wie 2 Sonnen wirken.

                      Die Zentralperspektive und die Tonung gefallen mir auch sehr gut – wirken sehr stimmig im Gesamten auf mich!

                      Sonnige Grüße,

                      Renate

                      • #81627

                        Ja, Renate, die Röhren sind schon beeindruckend. Ich radle da immer mal wieder vorbei, und jetzt hat es gepaßt: richtiger Sonnenstand, und passendes WW dabei. Das Bild ist auf die Silhuette des Wasserturms zentriert, das hast Du korrekt erkannt. Die Röhren sind dominat, und der Blick wird schön gelenkt. Durch die Unterbelichtung wirkt das sehr reduziert, aber für mich passt es gut so.  Grüße, Falk

                  • #81628

                    Wie schön, wieder ein Monatsthema, das hatte mir ebenfalls gefehlt. Auch wenn ich zugeben muss, mich zu wenig aufgerafft zu haben…

                    Für die Teilnahme diesmal musste ich nur nach nebenan in die Küche

                    • #81629

                      Ja, ich habe auch schon daran gedacht, meinen eingemotteten Gitarren-Röhrenamp dafür zu reaktivieren. Nichts glimmt schöner, als eine solche Röhre. 😉

                    • #81632

                      Hallo,

                      auch Dir ein Danke fürs Mitmachen. Ich hoffe sehr, dass wir das Monatsthema wieder ins Laufen bekommen. Ein begrenztes Zeitfenster für ein Thema zu haben,  regt doch eher zur Umsetzung von Ideen an.

                      So ein Röhrenradio steht bei uns auch noch auf dem Dachboden.

                      Christine

                       

                  • #81641

                    Das Bild hab ich nochmal gemacht, das war mir unten zu abgeschnitten aber sonst wär da ne störende Ecke einer Küchenbank zu sehen. Etwas Möbel gerückt und wegen der Lichtpunkte die Lüftungslöcher an der Rückwand abgeklebt.

                    Besser?

                    Achja, die Licht spendenden Röhren gab’s über Weihnachten bei einem bekannten schwedischen Möbelhaus (ohne 2xAAA).

                  • #81652

                    Upps und schon ist der Monat rum.
                    Ich bedanke mich nochmal recht herzlich, bei allen die mitgemacht haben.

                    Es gibt ja keine Umfrage mehr. Einen Grund (Entlastung von Reinhard) habe ich schon genannt. Ein weiterer ist, dass beim früheren Monatsthema sich eine Situation ergeben hatte, in der eine kleine Gruppe fotografisch soweit den anderen voraus war, dass quasi “immer dieselben” gewannen. Aber zunehmend zu merken war,  zwei -oder gar dreimal im Jahr ein Monatsthema zu betreuen, wurde zuviel.

                    Natürlich sind wir hier ein Fotografieforum, wo es auch um die Qualität der Aufnahmen geht. Deshalb sind ja Rückmeldungen zu den Fotos so erwünscht.

                    Die Idee und Betreuung eines interessanten Monatsthemas hat für mich nichts mit dem fotografischen Stand zu tun.

                    Deshalb können Monatsthemastellende nun entweder auslosen, oder ihren Bild-Favoriten nehmen oder eine Mischung aus beidem.

                    Meinen ersten Platz habe ich schon angeschrieben, falls ich da keine Rückmeldung kriege, gehe ich zu No. 2 weiter.

                    Mein Abschlussbild (mit dem Fisheye Laowa 4mm durch die Geli des 75mm 1.8)

                    Christine

                     

                  • #81654

                    Hallo Christine,

                    ganz herzlichen Dank für die Ehre, das nächste Monatsthema auswählen zu dürfen!

                    Ich habe mir schon etwas überlegt und werde gleich versuchen, den neuen Thread dafür zu eröffnen.

                    Sehr freuen würde ich mich darüber, wenn auch alle anderen die Begleitung des Themas und das Kommentieren der Bilder mit mir gemeinsam übernehmen würden, da ich beruflich und privat zeitlich sehr eingespannt bin und es sicherlich nicht jeden Tag schaffen werde, alle Bilder zu kommentieren  – vielen Dank schon mal im Voraus für die Unterstützung!

                    Sonnige Grüße,

                    Renate

                     

                    • #81657

                      Prima, Renate! Freue mich.  Grüße, Falk

                      • #81659

                        Danke, schön Falk! 🙂

                        Liebe Grüße zurück,

                        Renate

                  • #81656

                    Moin Renate,
                    Gratuliere dir und zum neuen Monatsthema das Du uns bald platzierst !
                    Danke an Dir Christine das Du unsere Themenzeiten und in einer praktikablen Form wiederbelebt hast.

                    LG Thomas

                    • #81662

                      Moin Thomas,

                      vielen lieben Dank auch dir!

                      Ich hatte gestern Abend schon den neuen Thread bei den Monatsthemen eröffnet.

                      Monatsthema 2/2024 – nur bin ich ganz irritiert: habe ich dabei etwas falsch gemacht? Ist der Thread nicht für euch sichtbar?

                      Liebe Grüße, Renate

                      • #81663

                        Hallo Renate,

                        ich kann dich beruhigen, dein Monatsthema 2/2024 ist eingestellt und sichtbar.

                        Als ich das gestern gesehen habe, musste ich lachen: mein letztes Bild für das MT 1/2024 ist eine Fotostory! Direkt aus der dafür reaktivierten E-M1 und völlig ohne Absprache zwischen uns beiden.

                        Christine

                        • #81669

                          Hallo Christine,

                          dann ist ja alles gut – danke schön!

                          Ja, das ist wirklich urig: ich hatte Fotostorys schon öfter auf meiner to-do-Liste und kam nie so richtig damit in Gang, da passt dein Bild natürlich richtig gut!

                          Liebe Grüße,

                          Renate

                Ansicht von 25 Antwort-Themen
                • Du musst eingeloggt sein, um hier zu antworten.