Darktable Presets

Blog Foren Techtalk Software Darktable Presets

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2482
      mosi62
      Teilnehmer

      Hallo,
      ist ja doch der eine oder andere Spezi da, vielleicht hat ja einer ne Idee wie ich das umsetzten könnte.

      Ich möchte gerne in der Dunkelkammer meine ausgesuchten Parameter z.B. beim schärfen als Standard speichern, so das wenn das entsprechende Modul aktiviert wird, meine persönlichen Parameter angewendet werden.

      Bislang muss ich diese ja immer per Mausklick extra aktivieren.

      Gruß Uwe

      • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 4 Tage von mosi62.
    • #21456
      Weit Oerp
      Teilnehmer

      kann man ja eigene Parameter für bestimmte Objektive oder generell ablegen und als Favorit oder was immer aufrufen. Zusätzlich gibt es in den globalen Einstellungen, unter Bearbeitung die Möglichkeit “Schärfung automatisch anwenden”.

    • #21464
      mosi62
      Teilnehmer

      Danke Gerhard,
      das ist für mich soweit nachvollziehbar.

      Habe das bei anderen Modulen auch schon so hin gekriegt, indem ich dort die Standardeinstellung gelöscht habe, so das meine Prioritäten beim einschalten des Modules greifen. Und auch beim erneutem Darktable Start noch vorhanden sind.

      Leider kann ich die Standardeinstellung beim Modul schärfen weder so bearbeiten das diese dauerhaft gespeichert wären, noch kann ich diese Standardeinstellung löschen.
      Ganz automatisch wollte ich das eh nicht haben, habe jedoch gerade gesehen, das bei den globalen Einstellungen beim Modul schärfen ein Schloßsymbol wohl weitergehende Veränderungen verhindert.
      Ist anscheinend genau da nicht vorgesehen, das man seinen persönlichen Preset als Standard definieren kann.
      Muss ich halt meine Werte beim Modul Lokaler Kontrast anpassen, denn wenn ich beide gleichzeitig einschalte, ist mir das dann oft zu heftig.

      Also nochmals Danke für deinen Denkanstoß :-)
      Gruß Uwe

    • #21468
      Weit Oerp
      Teilnehmer

      ob wir die gleiche Version nutzen, ich hab mal einen Screenshot angehängt. Bei mir, Linux und DT 3.1, vorab Release.

    • #21482
      mosi62
      Teilnehmer

      irgendwie auf einem Debian 10 stable hingefrickelt :-)
      Offiziell gab es das damals noch nicht……….
      Sieht bei mir jedoch genau so aus das Modul.

      Die Idee war, im Aufklappmenu ganz oben schärfen (Standard) durch meinen Preset zu ersetzen. Wie erwähnt bei anderen Modulen hat es ja geklappt, aber da wegen des Schlosses bei den gobalen Voreinstellungen halt wohl nicht.

      Nicht weiter schlimm, muss ich halt 2 Klicks mehr machen ;-)

      Gruß Uwe

    • #21490
      Weit Oerp
      Teilnehmer

      ich muss mich mal die Tage ein wenig mehr mit DT beschäfigen.

    • #21504
      nyffy
      Teilnehmer

      dass du den Kontrast Equalizer kennst? Kann unter Anderem zum fein abgestimmten schärfen, Kontrastveränderung, Farbkontrastabstimmung… verwendet werden. Eigene Presets gibts auch. Meiner Meinung nach eines der mächtigsten Tools von DT.

      Tipp: Ich finde die Einstellung für feine Veränderungen etwas fummelig. Ich verändere immer zuerst heftig, da sehe ich auch super in welchem Bereich was geschieht. Danach schraube ich den Hauptregler (horizontal unten am Modul) stark zurück bis es passt.

      Mehr dazu unter der Darktable-Seite, oder du fragst die Suchmaschine deiner Wahl.

      Viele Grüsse,
      Andy

    • #21511
      mosi62
      Teilnehmer

      hatte ich bisher nicht aufm Schirm.
      Musste ich auch erst mal suchen, war nicht oben in der Auswahl.
      Muss ich mal näher anschauen und mich mal einlesen, auf Anhieb kommt man damit nicht zurecht, zumíndest ich nicht ;.)

      Danke für den Tipp.

      Zur Doku, Interessierte finden hier eine Erklärung der verschiedenen Schärfungsmöglichlkeiten in DT:
      https://www.mitkindimrucksack.de/darktable-bilder-richtig-schaerfen/

      Gruß Uwe

    • #62962
      mosi62
      Teilnehmer

      Moin,

      sodele, hole das Thema DT mal aus der Versenkung.

      Soll ja zeitnah die nächste Version 3.4 erscheinen, und laut den Vorabinfos ist nun die Zuordnung der Module in der Dunkelkammer frei wählbar. Somit kann man dann wohl seine eigene Reihenfolge der Bearbeitung als Modulgruppe speichern. Das finde ich wirklich klasse, denn gerade beim bearbeiten von Infrarotbildern, war die zwar zwischenzeitlich mögliche Umsortierung recht umständlich.
      https://www.bilddateien.de/blog/2020-12-24-darktable-3-4-weiteres-update.html

      Das in einem anderen Thread angesprochene Buch zu DT3 ist nun endlich erschienen, und von mir auch als gut befunden worden. Kann man sich zwar alles auch im Netz zusammen suchen, ich habe jedoch lieber ein Buch als Hardware in der Hand bzw. neben mir auf dem Tisch liegen.

      So geht das in Darktable 3

      Gruß Uwe

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.